NEWS-MEDIZIN 2000
News zu den Themenkomplexen Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen
- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de    




Bildnachweis: Fotolia
,    Seite aktualisiert: 29.07.16, Uhrzeit: 17.49





Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 



 

 

 

Soziale Netzwerke mit Medizin 2000-Seiten 

        

 

WERBUNG


News und aktuelle wissenschaftliche
Informationen zu den Themenkomplexen

Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen


News zu Themen rund um Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen    
Aktualisiert am: 29.07.16, Uhrzeit: 17.49 ssi


WERBUNG

Sanorell Pharma informiert und warnt:  Zusammenstellung vorhandener wissenschaftlicher FaInformationen - immer der Gesundheit der Patienten verpflichtet.

Medizinisch nutzlos und lebensgefährlich: Experten warnen vor der Anwendung der Frischzellen-Therapie  

mehr lesen 

weitere Informationen hier

Quelle: werbende wissenschaftliche Informationen Sanorell Pharma

 

 

Gesunde Ernährung
Langzeitstudie beweist: der mäßige Konsum von Kaffee fördert die Gesundheit

Obgleich sich in der Vergangenheit zahlreiche Forscher die  Frage intensiv untersucht haben, ob ob der Genuss von Kaffee gesund oder eher schädlich ist, besteht in der Öffentlichkeit und sogar in der Fachwelt weiter Unklarheit.  Jetzt wurde im renommierten Fachblatt Circulation eine Studie veröffentlicht die klar zeigt, dass mäßiger Kaffee-Konsum das allgemeine Sterberisiko absenkt. 

mehr lesen
Quelle: In the Journals Moderate coffee consumption linked to reduced risk for mortality Ding M, et al. Circulation. 2015;doi:10.1161/CIRCULATIONAHA.115.017341.


Frauenheilkunde

Schwangerschaftsverhütung: Tödliche Nebenwirkungen nach Einnahme der Antibabypille

Patientin verklagt nach einer Lungenembolie den Hersteller einer Antibabypille

Bisher galt als ausgemacht, dass das Nebenwirkungsrisiko mit jeder neuen Generation der oralen Kontrazeptiva - den sog.  Antibabypillen - geringer wurde.  Doch heute steht der dringende Verdacht im Raum, dass auch die neuesten Antibabypillen,  die von vielen Ärzten ihren Patientinnen als besonders sicher empfohlen werden, lebensbedrohliche Nebenwirkungen wie Lungenembolien und tiefe Venenthrombosen haben können.

mehr lesen
Quelle:  Spiegel online

 

 

Asthma-Diagnose und Asthma-Therapie bei Kindern optimieren

Asthma Management:  Mit dem FeNO-Atemtest kann bei asthmakranken Kindern aufgrund genauer Messungen in der Ausatemluft die übliche inhalative Kortisontherapie  fein-getunt werden.

Nicht nur die Diagnose eines Asthma bronchiale ist gelegentlich schwierig zu stellen - als schwierig erweist sich auch die optimale Dosierung der medikamentösen Therapie - das sog. Asthma-Management.  Dies gilt besonders für Kinder, da nach wie vor die meisten wissenschaftlichen Studien unter ausschließlichem Einschluss erwachsener Männer durchgeführt werden.

mehr lesen (in englischer Sprache)

 

 

Arztbewertungen

Sind Ärzte und Zahnärzte böswilligen öffentlichen Bewertungen durch unzufriedene ehemalige Patienten hilflos ausgeliefert? Jetzt soll der Bundesgerichtshof (BGH) als letzte Instanz entscheiden, ob Ärztebewertungsportale wie Jameda die kritisierten Ärzte darüber informieren müssen, welche Patienten die Kritik geäußert haben.

mehr lesen
Quelle: werbende Presseerklärung Jameda

 

Wohlbefinden: Alles ist relativ

Kaum etwas macht Menschen so unzufrieden wie die Elternschaft

Was macht Menschen zufrieden, oder aber unzufrieden? Wissenschaftler am Rostocker Max-Plank-Instituts für demografische Forschung fanden heraus, dass die Elternschaft mit durchschnittlich 1.5 Negativ-Punkten zu den Ereignissen zählt, die Menschen am unzufriedensten machen.

mehr lesen
Quelle: Spiegel

 

 

Alternative Allergietherapie

Sanorell Pharma informiert über die allergische Rhinitis (Hausärzte sprechen auch von einem Heuschnupfen).


Heuschnupfen & Co:  die alternative unspezifische Immuntherapie macht endlich Schluss mit  Augenjucken, Triefnase und Kopfschmerzen. Allergiker können aufatmen.
Für viele in Deutschland lebende Menschen sind Frühling und Frühsommer die schlimmsten Zeiten des Jahres. Ihre
Nase juckt und läuft, der Kopf ist schwer und die Sinne sind benommen. Die Menschen leiden unter einer Pollenallergie (Baumpollen- oder Graspollenallergie).  Das Niesen kommt so häufig, dass die Schleimhäute schmerzen. Rund 16 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Heuschnupfen (allergische Rhinitis).  Etwa 15 Prozent von ihnen reagieren allergisch auf Baumpollen, 85 Prozent leiden unter Graspollen. Für letztere kann sich die Leidenszeit sogar bis in den Spätsommer oder Herbst hinziehen. 

mehr lesen
Quelle: werbende Presseinformation Sanorell Pharma

HIV  -AIDS Vorbeugung

Männer die Sex mit Männern haben,  können sich durch die vorbeugende Einnahme des Anti-HIV-Medikaments Truvada (Fa. Gilead) vorbeugend vor einer Infektion schützen.  Die Einnahme von zwei Tabletten sollte zwei bis 24 Stunden vor dem absehbaren Sex erfolgen und dann nochmals 24 und 48 Stunden nach erfolgtem Sex.   In einer im Fachblatt New England Journal of Medicine veröffentlichten Studie konnte nun eine nahezu perfekte Schutzwirkung nachgewiesen werden. Experten betonten aber, dass die Benutzung von Kondomen weiterhin die beste denkbare Schutzwirkung entfaltet - und deutlich billiger als die medikamentöse Vorbeugung einer Infektion ist.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online, New England Journal of Medicine

 



Diagnostik bei Depressionen
ABCB1-Test: Neuer Labortest ermöglicht bei Depressionen und Angststörungen eine personalisierte Therapie

Welches Antidepressivum bei einem Patienten wirkt, mussten Ärzte bislang oft über mehrere Behandlungsversuche herausfinden. Ein häufig für beide Seiten unbefriedigender Zustand.  Jetzt ermöglicht ein labordiagnostisches Verfahren endlich eine gezielte individuelle Medikation.
„Zum ersten Mal gibt es einen Test, mit dem der Arzt die heute verfügbaren Antidepressiva optimal einsetzen kann“, sagt Professor Florian Holsboer, einer der führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Depressionsforschung und Geschäftsführer des Münchner Unternehmens HMNC Brain Health, das gemeinsam mit dem Max-Planck-Institut für Psychiatrie den ABCB1-Test entwickelt hat. Der molekulargenetische Test liefert Ärztinnen und Ärzten wichtige Entscheidungshilfen für die Auswahl des Wirkstoffs und seiner Dosierung.

mehr lesen

Quelle: Presseerklärung HMNC Brain Health

 

 

Alles halb so schlimm?

Ärzte-Streik: die Folgen sind umstritten

Unter Medizinern und in der breiten Öffentlichkeit ist die Frage heftig umstritten, ob Ärzte überhaupt streiken dürfen, oder ob dies aus ethischen Gründen den fundamentalen Pflichten eines Heilers   widerspricht. Doch wissenschaftliche Analysen zeigen, dass die tatsächlichen Auswirkungen von Ärzte-Streiks in der Öffentlichkeit offenbar stark überschätzt werden.

mehr lesen
Quelle: BMJ 
 

Notfallmedizin

Ununterbrochene Herzmassage hat bei Herzstillstand gegenüber der üblichen Therapie, bei der die Kompression des Brustkorbs durch Atemspende regelmäßig unterbrochen wird, weder Vor- noch Nachteile

Sobald das menschliche Herz  von einer Sekunde auf die nächste  zu schlagen aufhört, kommt es bei dem Versuch der Wiederbelebung auf Sekunden an. Bereits nach drei Minuten stellen sich bei stillstehendem Herzen aufgrund des Sauerstoffmangels irreparable Hirnschäden ein und der Mensch stirbt.

mehr lesen
Quelle: New England Journal of Medicine http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa1509139?query=BUL

 

Kinderwunsch und umstrittene Testverfahren:  Die biologische Uhr tickt unaufhaltsam

Immer mehr Frauen warten lange bevor sie ihr erstes Kind bekommen. Doch noch immer gilt die Grundregel: je älter eine Frau ist, um so geringer ist die Chance für eine Schwangerschaft, bzw. die Geburt eines gesunden Kindes.  Jetzt werden von einigen Instituten kommerzielle  Tests angeboten, die Auskunft darüber geben sollen, wie lange eine individuelle Frau noch damit rechnen kann, schwanger zu werden. Doch diese Tests sind unzuverlässig und daher umstritten. Einige Experten bezeichnen die Tests als
"Geldmacherei" und warnen, dass die Tests mehr Fragen aufwerfen als Antworten zu bieten. Jetzt hat das online Magazin Spiegel online dieses kontroverse Thema ausführlich behandelt.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

 

 

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Alternativmedizin: eine Ohr-Akupressur hat sich in einer Studie nach Kaiserschnitt-Geburten als hocheffizient erwiesen wenn es darum geht, die volle Leistungskraft wieder herzustellen.  Unter anderem werden erhöhte Blutdruckwerte und die Pulsfrequenz wieder normalisiert.

Insbesondere nach einer der immer häufiger durchgeführten Schnittentbindungen (Sektio) behindern lästige Symptome wie allgemeine Schwäche und Ängstlichkeit die Gesundung der Frauen. Bei diesen Patientinnen werden im Blut oft erhöhte Konzentrationen des Stresshormons Hydrocortison nachgewiesen. Durch das Stresshormon werden unter anderem die Blutdruckwerte und die Pulsfrequenz erhöht. 

mehr lesen
Quelle: 2015 Oct 22. pii: S0020-7489(15)00307-7. doi: 10.1016/j.ijnurstu.2015.10.006. [Epub ahead of print] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26525188?dopt=Abstract

 

 

Kinderbetten werden zur tödlichen Falle

Gefahren gehen insbesondere von weichen Abpolsterungen (sog. "Crib Bumpers")  und Stoff-Kuscheltieren aus

Jetzt haben US-Forscher in einer im Fachblatt Journal of Pediatrics  veröffentlichten Studie ein landesweites Verbot dieser sog. "Crib Bumpers" gefordert.

mehr lesen
Quelle: Journal of Pediatrics article (Free abstract)

 

Frauenheilkunde und Geburtshilfe:  Schlank um jeden Preis?

Viele Frauen versuchen nach einer Geburt ihr altes Normalgewicht möglichst in Rekordzeit wieder zu erlagen. Dabei greifen sie oft zu eher rabiaten Methoden, die ihrer Gesundheit nicht zuträglich sind. Diese übertriebenen Diäten und Fitnessmethoden sind unnötig, da sich das alte Normalgewicht bei der überwiegenden Mehrzahl der Frauen innerhalb eines bis eineinhalb Jahren auch ohne zusätzliche Gefährdung der Gesundheit,  bzw. eine übermäßige Belastung des Körpers,  quasi von selbst wieder einstellt.  Nach diesem Zeitraum wiegen die meisten Frauen nur noch ein halbes bis eineinhalb Kilogramm mehr als vor der Schwangerschaft. Das Internet-Magazin Spiegel online berichtete ausführlich über diese Problematik.  Nur zwischen 13 und 20 Prozent der Frauen wiegen ein Jahr nach der Geburt immer noch über fünf Kilogramm mehr als vorher.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

 

 

Asthma-Diagnose und -Management: leichter mit dem FeNO-Atemtest

Pulmologen und Allgemeinärzte erhalten bei der Asthma-Diagnostik kostenlos Software-Unterstützung

Eine von Professor Antonius Schneider koordinierte Forschergruppe erarbeitete in einer im British Medical Journal publizierten Studie Hinweise darauf, wie die gelegentlich schwierige Asthma-Diagnostik bei Anwendung des FeNO-Atemtests mit Hilfe eines online verfügbaren, kostenlosen Software-Moduls ("online Calculator")  optimiert werden kann.

mehr lesen    
Quelle: British Medical Journal
Download "online Calculator" hier

 

 

Antibiotika-Resistenzen: Eine weltweite Medizin-Katastrophe droht schon in naher Zukunft 

Antibiotika-Resistenzen werden von immer mehr Ärzten und Wissenschaftlern als eine der größten drohenden Gefahren für die Gesundheit von Millionen Menschen angesehen.  Bereits eine einmalige Antibiotika-Therapie erhöht  das Risiko einer Antibiotika-Resistenz sogar langfristig.

mehr lesen
Quelle: mBio, American Society for Microbiology


Lungenkrebs-Therapie mit Tyrosinkinase-Blockern
(sog. T. Inhibitoren)

Gen-Mutationen, die nur einen Teil der jeweils an einem spezifischen Tumor Erkrankten betreffen, beeinflussen nicht nur das Erkrankungsrisiko, sondern auch die Therapiechancen der  bösartigen Tumore. Im Fall von Lungenkrebs spielt offenbar  eine Gen-Mutation (EGFR mutation exon 19 deletions; del19) eine wichtige Rolle. 

Mittlerweile weiß man, dass Veränderungen an Genen, die die Funktionen einer Gruppe von Wachstumsfaktoren (die sog. Tyrosinkinasen) steuern, bei Lungenkrebs eine wichtige Rolle spielen können. Wird der mittlerweile identifizierte Signalweg bei den von der Mutation betroffenen Krebspatienten mit einem Wirkstoff aus der  Gruppe der Tyrosinkinase-Inhibitoren gezielt blockiert,  so verlängert sich die Überlebenszeit einiger Tumorpatienten deutlich.

mehr lesen
Quelle: Medizin-Journalistenstammtisch, München 2015 Dr. Ulrike Röper

 

 

Sanorell Pharma warnt:

ARD-Tagesschau bestätigt: die seit langem umstrittene  Frischzellen- Therapie ist nicht nur nutzlos, sondern für die Patienten auch lebensgefährlich

Sanorell Pharma informierte bereits vor Monaten über das von den Schweizer Gesundheitsbehörden eingeleitete Verfahren gegen Anwender von Frischzellen-Therapien. Jetzt griff Tagesschau.de das Thema auf. Am 27.10.2015 berichtete das News-Magazin der ARD über gemeinsame Recherchen der Süddeutschen Zeitung und des Norddeutschen Rundfunks, die weitere Fakten zutage brachten, wie gefährlich und nutzlos Frischzellen-Therapien sind.

mehr lesen
Quelle: werbende News-Meldung Sanorell Pharma

 

 

Krebserkrankungen

Fleisch wurde nun von der WHO als Krebserreger Klasse 1  eingestuft - ähnlich wie Asbest und Rauchen. Doch das individuelle Risiko ist vergleichsweise gering.


Die wissenschaftliche Fach-Abteilung Krebsforschung der Weltgesundheitsorganisation WHO (WHO’s International Agency for Research on Cancer ) hat jetzt offiziell erklärt, dass bearbeitetes Fleisch das Krebsrisiko deutlich erhöht.  Es ist jetzt als Klasse 1 Karzinogen eingestuft - in die gleiche Kategorie also, wie Tabak und Asbest. Doch andere Karzinogene erhöhen das Risiko viel mehr.

mehr lesen
Quelle: WHO, Wired

 

 

Fehldiagnose Asthma: ein FeNO-Atemtest kann im individuellen Einzelfall ohne viel Aufwand helfen, die Fehldiagnose Asthma zu korrigieren.

Mehr als ein Jahrzehnt lang lang litt ein Mädchen aus Derby, USA, unter zunehmender Atemnot - und unter der Diagnose Asthma, die sich nun als Fehldiagnose erwies.  Jetzt konnte diese schwerwiegende und psychisch belastende Diagnose mit Hilfe des einfach durchzuführenden FeNO-Atemtests eindeutig korrigiert werden.

mehr lesen 
Quelle: Derby Telegraph, werbende Informationen Aerocrine

 

 

Alkohol als "Medikament" ?

Mäßiger Alkoholkonsum senkt bei Zuckerkranken (sog. "Alterszucker", oder auch "Diabetes Typ II" genannt) das Herz-Kreislaufrisiko.

Eine im Fachblatt Annals of Internal Medicine veröffentlichte wissenschaftliche  Studie zeigte, dass sich bei Weintrinkern unter anderem die Konzentration des sog. "guten Cholesterins" (HDL) im Blut statistisch signifikant erhöhte. 

mehr lesen
Quelle: Annals of Internal Medicine

 

 

Krebserkrankungen: die übliche Routine-Chemotherapie ist oft medizinisch sinnlos.

Wie das Fachblatt British Medical Journals berichtete, hat eine neue  wissenschaftliche Studie gezeigt,  dass zahlreiche in der letzten Zeit  in den USA von der Arzneimittelbehörde FDA  zugelassene Krebsmedikamente die Überlebenszeit der behandelten Patienten nicht verlängern.  Die oft extrem hohen Preise der Medikamente sind daher nach Meinung von Skeptikern nicht gerechtfertigt.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal


Sensationelle Entwicklung
Diagnostik in der Medizin:  wird die schmerzlose Blutentnahme aus der Fingerspitze  - also  ohne die Verwendung von Punktions-Kanülen -  schon bald möglich sein ?

Durch mehrere Aufsehen erregende Artikel machte das Wallstreet Journal auf ein Thema aufmerksam, das bisher in der Öffentlichkeit wenig Beachtung fand.  Mehrere US-Unternehmen arbeiten intensiv an neuen Technologien, die eine nadellose Blutentnahme zu Zwecken der medizinischen Diagnostik zum Ziel haben - bisher allerdings ohne eindeutig beweisen zu können, dass dies physikalisch-technisch überhaupt möglich sein wird.  Die Diskussion verläuft derzeit kontrovers.

mehr lesen

Quellen: WSJ, Wired

 

 

Gefährliche Virus-Grippe/Influenza

Der beste Schutz ist ein starkes körpereigenes Immunsystem.  Viele Menschen leiden unter einem unausgeglichenen Vitamin-Stoffwechsel. Doch frei verkäufliche  sog. "Nahrungsergänzungsmittel" führen dem Körper Vitamine zu.

Über ein Nahrungsergänzungsmittel, das dem Körper dringend benötigte Vitamine und Spurenelemente zuführt,  können Sie sich hier informieren.

Wie trügerisch Gesundheitsversprechen sein können, verdeutlicht die gegen die jährlich wiederkehrende Virus-Grippe gerichtete Impfung der Wintersaison 2014/2015: Bei rund jeder zweiten Influenza-Infektion erwies sich der Grippeimpfstoff aufgrund einer falschen Auswahl der Virus-Stämme als wirkungslos. Doch wer über ein intaktes Immunsystem verfügte, konnte die Infektion auch ohne wirksame Impfung überwinden.

mehr lesen

Quelle: werbender Presse-InfoText Sanorell Pharma

 

 

Psychiatrie

Die Zweitanalyse wissenschaftlicher Daten erbrachte den schockierenden Beweis: die weltweit viel verwendeten Antidepressiva Paroxetine (aus der Gruppe der selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) und Imipramin bessern bestehende Depressionen nicht und verursachen  außerdem  zum Teil lebensbedrohliche unerwünschte Nebenwirkungen

Die erneute Analyse der ursprünglichen Ergebnisse der von Glaxo Smith Kline im Zeitraum 1994 - 1998 durchgeführten Therapie-Studie #329 erbrachte jetzt den endgültigen Beweis: Die ursprünglich von der Arbeitsgruppe Keller und Kollegen im Jahr 2001 veröffentlichten Untersuchungsergebnisse waren dem Anschein nach für die Publikation  manipuliert, bzw.  von den Autoren bei der Veröffentlichung mutwillig falsch wiedergegeben worden.  

mehr lesen

Paroxetine wird in Deutschland als Paxil zur Behandlung von Depressionen oder Zwangsstörungen eingesetzt. Es kann auch verwendet werden, um Panikstörung, posttraumatische Belastungsstörung oder sozialen Angststörung zu behandeln.

Quelle: BMJ

 

 

Allergietherapie

Sublinguale Immuntherapie (SLIT) bei Hausstaubmilbenallergie

Bisher gab es für die sublinguale Anwendung (sublingual= unter der Zunge) der spezifischen Immuntherapie (SLIT) lediglich Tabletten gegen Graspollenallergie - die sog. "Gräser-Impf- Tablette".  Diese insbesondere bei Patienten mit Spritzen-Phobie beliebte Sonderform der Allergietherapie kommt ohne die sog. "Allergiespritzen" aus und kann nach einem Erstkontakt mit einem verordnenden Arzt  von den Patienten selbst im häuslichen Umfeld durchgeführt werden. 

Doch seit einiger Zeit sind die für die Zulassung in Deutschland und Europa erforderlichen wissenschaftlichen Studien auch für eine neue,  sublingual anzuwendende Immuntherapie erfolgreich abgeschlossen worden, die sich gegen die verbreitete  Hausstaubmilbenallergie richtet

Hausstaubmilben sind weltweit eine der häufigsten Ursachen für Allergien und ein allergisches Asthma. Kürzlich erteilte das Paul-Ehrlich-Institut der ersten Hausstaubmilbenallergie-Sublingualtablette die Zulassung - für die wichtigen Indikationen allergische Rhinitis und allergisches Asthma.  Das neue innovative Medikament wird wahrscheinlich Anfang 2016 in Deutschland für die Therapie der Hausstaubmilbenallergie zur Verfügung stehen.  Dadurch wird die derzeit oft schwierige Therapie der Hausstauballergie sehr vereinfacht.

mehr lesen (Informationen nur für Ärzte)
Quelle:  Coliquio , werbende Informationen der Herstellerfirma

 

 

Sportmedizin: Asthma mindert die Leistungsfähigkeit von Leistungssportlern

Der FeNO-Atemtest ermöglicht eine individualisierte Therapie

Überraschend viele Spitzensportler leiden unter Asthma. Die Therapie erweist sich gelegentlich als schwierig, da es unterschiedliche Ursachen der Erkrankung gibt.  Weit verbreitet ist das allergisch bedingte Asthma, das sich häufig als Folge einer allergischen Rhinitis (Pollenallergie/ Heuschnupfen) entwickelt.  Daneben gibt es auch das sog. "Sport-Asthma", das sich aufgrund der körperlichen Belastungen der Spitzensportler herausbildet.  Um diese beiden Asthma-Formen zuverlässig unterscheiden zu können, hat sich bei der Asthma Diagnose der FeNO-Atemtest bewährt, bei dem in der Ausatemluft die Menge von Stickstoffmonoxid gemessen wird wird - einem zuverlässiger Biomarker für Entzündungen. 

mehr lesen (in englischer Sprache)
Quelle: J Asthma. 2015 Sep 17:1-8. [Epub ahead of print] , werbende Informationen Aerocrine


Osteoporose
Mit der Nahrung zugeführtes Kalzium erhöht die Knochendichte nur minimal und kann so das Knochenbruch-Risiko wahrscheinlich nicht senken.

Führt ein Mensch über 5 Jahre mit der Nahrung seinem Organismus vermehrt Kalzium ein, so erhöht sich die gemessene Knochendichte insgesamt nur um minimale 1-2%.
Damit ist diese intensivierte Kalziumzufuhr nicht einmal in der Lage, so eine im Fachblatt British Medical Journal veröffentlichte Studie, den in fünf Jahren beobachteten natürlichen Verlust an Knochendichte von 5 - 10% auszugleichen.  Die intensivierte Zufuhr von Kalzium mit der Nahrung,  oder in Form eines Nahrungsergänzungsmittels,  ist somit nicht geeignet,  das natürliche Osteoporose-Risiko effizient abzusenken.  Kalzium ist somit kein Medikament, dessen Einnahme man ärztlicherseits empfehlen kann.


mehr lesen (Volltext englisch)
Quelle: British Medical Journal


Mehr als tausend Bewegungsabläufe leisten menschliche Gelenke jeden Tag. Außerdem fangen sie ständig plötzliche und harte Bewegungen ab. Nicht nur ältere, sondern zunehmend auch jüngere Menschen ab 30 leiden bereits unter Arthrose. Ursache: Die schützende Knorpelschicht am Knochen verliert an Elastizität und büßt ihre Pufferfunktion im Gelenk ein. Hier helfen oft Therapien aus der Alternativmedizin.

mehr lesen
Quelle: werbende News-Meldung Sanorell Pharma

 

 

 

Nikotin-Abhängigkeit

Zigarettenrauchen ist nach wie vor  für Millionen Menschen eine tödliche Gefahr. Ist extrem nikotinarmer Tabak die Lösung des Gesundheitsproblems?

Jeder zweite Zigarettenraucher stirbt früher oder später an den Folgen seiner Nikotin-Abhängigkeit.  Wie die US Behörde Centers for Disease Control and Prevention herausgefunden hat,  wird seine durchschnittliche Lebenszeit  um 10-15 Jahre verkürzt. 
Jetzt wird in den USA auf höchster politischer Ebene diskutiert, ob in Zukunft landesweit generell nur noch rauchbarer Tabak vermarktet werden darf, dessen Nikotingehalt pro Gramm Tabak  von derzeit rund 16  mg auf nur noch 0,5 mg Nikotin abgesenkt wird.

mehr lesen
Quelle: New England Journal of Medicine

Report deutsche Krankenhäuser: die Qualität der stationären Therapie ist in Deutschland überwiegend gut


Die meisten Patienten werden in deutschen Krankenhäusern gut behandelt - aber es gibt auch Ausreißer nach unten. Ein aktueller Report kritisiert lange Wartezeiten und den Einsatz riskanter OP-Methoden. Trotz Knochenbruch auf eine Operation warten zu müssen, das ist bei manchen Oberschenkel-Verletzungen leider Therapiealltag. Im vergangenen Jahr passierte das an deutschen Kliniken rund 13.000 Patienten mit Brüchen des oberen Oberschenkelknochens, das entspricht mehr als zwölf Prozent der Betroffenen. Bis sie operiert wurden, verstrichen mehr als zwei Tage.

mehr lesen

Quelle: Spiegel online

 

 

Immunologie

Dringender Verdacht:  Eine Gruppe von harmlosen  Darmbakterien senkt bei  Säuglingen das Asthma-Risiko  

Der leichtfertige Umgang mit Antibiotika sollte gerade
bei Säuglingen möglichst vermieden werden, da diese Wirkstoffe  das sich gerade justierende kindliche Immunsystem schädigen können.

Eine in Kanada an der Universität von British Columbia durchgeführte wissenschaftliche Studie lieferte nun überzeugende Hinweise darauf, dass der leichtfertige  Antibiotikaeinsatz im Säuglingsalter möglicherweise das Risiko der Kinder deutlich erhöht, im späteren Leben an einem schweren Asthma zu erkranken.

mehr lesen

Quelle: Wired 

Sexualmedizin

Sex erhöht die Herzinfarkt-Risiko nicht

Ein weit verbreitetes Vorurteil konnte nun entkräftet werden. In einer im Fachblatt Journal of the American College of Cardiology veröffentlichten Studie zeigte sich, dass nur 0.7% von 536 männlichen Herzinfarktpatienten eine Stunde vor Eintritt des Herzinfarkts Sex hatten.  Die mit dem Geschlechtsverkehr verbundene körperliche Anstrengung ist demnach offensichtlich für das Herz nicht gefährlich. Bei 80% der Erkrankten lag der letzte Geschlechtsverkehr mehr als 24 Stunden zurück. 

mehr lesen 

Quelle: Spiegel online, Journal of the American College of Cardiology



Allergietherapie: Phenylephrin wirkt nicht

Die Therapie der von den meisten Pollen-Allergikern  als extrem lästig empfundenen allergischen Rhinitis (auch "Heuschnupfen" genannt) erweist sich nach wie vor als schwierig.  Das häufig genutzte Medikament Phenylephrin versagt auf ganzer Linie.

Jetzt hat eine qualitativ hochwertige wissenschaftliche Studie gezeigt, dass der auch in Deutschland in vielen populären Allergie-Medikamenten enthaltene Wirkstoff Phenylephrin  in allen untersuchten Dosierungen nicht besser Schleimhaut abschwellend wirkt,  als ein in der Kontrollgruppe getestetes wirkstofffreies  Scheinmedikament (Placebo). 

mehr lesen
Quelle: 2015 

 

 

Naturheilkunde: Cranberry-Kapsel heilen

Harnwegsinfekte sind besonders bei Frauen sehr häufig.   Jetzt gibt es eine Alternative zur konventionellen Antibiotika-Therapie.

Immer mehr Frauen möchten bei einem Harnwegsinfekt kein Antibiotikum einnehmen. Sie bevorzugen pflanzliche Heilmittel- doch diese helfen oft nicht.  Dieser Trend wird sich in Zukunft nach Meinung von Experten noch verstärken.  Jetzt konnte in einer im Fachblatt  Journal of Obstetrics and Gynekology veröffentlichten wissenschaftlichen  Studie der Beweis erbracht werden, dass Cranberry-Kapseln das Risiko von Harnwegsinfektionen im Vergleich zu einem Scheinmedikament um rund 50% absenken können.

mehr lesen
Quelle: Journal of Obstetrics and Gynekology


Atemwegserkrankungen: Asthma bronchiale und COPD

FeNO-Atemtest - nun wird der bewährte Atemtest von Experten auch bei therapieresistenter
COPD empfohlen.

Experten schätzen, dass jeder 5. COPD-Patient (Chronisch obstruktive Lungen-Erkrankung) an einem ACOS (Asthma-COPD overlap Syndrom) leidet. Dabei handelt es sich um ein bisher wenig bekanntes Krankheitsbild, bei dem sich eine COPD mit einem gleichzeitig bestehendem Asthma bronchiale vermischt, sozusagen überlappt.
Dies erschwert die Diagnose und die nachfolgend angesetzte Medikamentöse Asthma- Therapie. Dieses auch unter Ärzten kaum bekannte Syndrom führt zu einem vermehrten Risiko für schwere, manchmal lebensbedrohliche  Atemnot-Attacken.  Um die Asthma-Komponente nachweisen, quantifizieren und optimal medikamentös behandeln zu können, wird in den neuen COPD-Therapie-Leitlinien die Durchführung des bewährten FeNO-Atemtests empfohlen. Auf diese Weise lässt sich der Grad der das Asthma auslösenden Entzündung der Atemwege leicht und reproduzierbar objektivieren. 

mehr lesen
Quelle: werbender Info-Flyer Aerocrine

WERBUNG
Gesunde Ernährung

Mittelmeerdiät: Olivenöl ist sehr gesund

Oliven enthalten wertvolle chemische Wirkstoffe (Polyphenole), die sich offenbar  hervorragend für die Herzinfarkt-Prophylaxe und die Senkung des allgemeinen Krebs-Risikos eignen. Doch nicht nur im fertigen Endprodukt werden die Polyphenole in hoher Konzentration gefunden, sondern auch in der bisher bei der Produktion des Öls  anfallenden Abfallflüssigkeit - dem sog. "Oliven-Abfallwasser".  Dieses wurde nun von dem Feinkosthändler und Produzenten Fattoria La Vialla zu einem Konzentrat verarbeitet und von italienischen Wissenschaftlern im Labor untersucht,  bzw. getestet.  In Zukunft könnte dieses Konzentrat aufgrund der in Höchstkonzentration enthaltenen Polyphenole zu einem hochwirksame  Nahrungsergänzungsmittel weiterentwickelt und vermarktet werden.

mehr lesen

Quelle: Bioanalysis & Biomedicine , werbende News-Meldung von der Fattoria La Vialla

 

Allergie-Entstehung - und mögliche Vorbeugung eines allergisch bedingten Asthmas

Schon vor längerer Zeit ist den Ärzten aufgefallen, dass in der Stadt aufgewachsene Kinder ein größeres Allergie-, Heuschnupfen- und Asthma-Risiko aufweisen, als ihre auf einem Bauernhof groß gewordenen Altersgenossen. Auch das Zusammenleben mit Haustieren - speziell mit Hunden - senkt im späteren Leben das Allergie- und Asthma-Risiko.
Jetzt wurden im Labor im Tierversuch Bestandteile des in Kuhställen anzutreffenden Staubes und Stoffwechselvorgänge identifiziert, die im Körper das Allergie-Risiko beeinflussen können.  Vielleicht führt diese Erkenntnis zur Entwicklung eines Impfstoffs.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online, Science

 

 

Ergänzende Krebstherapie wird von Kasse bezahlt

Verwaltungsgericht Düsseldorf: Beihilfe für Beamte muss im Einzelfall die Kosten für Hyperthermie tragen

Die Kosten für die Hyperthermie bleiben im Einzelfall erstattungs- und beihilfefähig, gerade wenn sie alternativlos gegenüber konventionellen Verfahren sind .

mehr lesen

Quelle: werbende Presseinformtion  Fa. Oncotherm

 

Alternative Krebstherapie: Hyperthermie

Setzt man den bei der Krebsmedizin betriebenen wirtschaftlichen Aufwand in Beziehung zu den erzielten Therapieerfolgen, so ist die Enttäuschung oft groß. Kein Wunder daher, dass alternative Heilverfahren großes Interesse auf sich ziehen. Ein Verfahren ist die Hyperthermie-Therapie, die - im Gegensatz zu vielen anderen die Standard-Krebstherapien ergänzenden Therapiemethoden- auch immer mehr sog. "Schulmediziner" von ihrer Wirksamkeit überzeugt. Doch bei welchen Krebsarten wurde die innovative Wärmetherapie bisher erfolgreich eingesetzt?

mehr lesen

Quelle: Onmeda

 

Osteoporose Vorbeugung Vitamin-D-Therapie wirkt nicht besser als ein wirkstofffreies Scheinmedikament (Plazebo)

Viele Ärzte raten  ihren Patientinnen, insbesondere nach den Wechseljahren, zur Einnahme mehr oder weniger großer Dosen von Vitamin D.  Jetzt wurde im Fachblatt JAMA Internal Medicine eine Studie veröffentlicht, an der 2.300 Frauen teilnahmen, die jünger als 75 Jahre waren.  Die Untersuchung zeigte, dass sich der Nutzeffekt der Vitamin-D-Therapie kaum von der Wirkung der als Kontrolle verabreichten Scheinmedikamente (Placebo) unterschied.

mehr lesen (in englischer Sprache)
Quelle JAMA Internal Medicine

 

Gesunde Ernährung:  die Mittelmeerdiät scheint tatsächlich der Herzinfarkt-Prophylaxe zu dienen. Olivenöl und Nüsse schützen das Herz.

Sind Fette nun gesund oder fördern sie einen vorzeitigen Herztod? Ständig erscheinen neue Studien, die sich zum Teil diametral widersprechen. Das online Magazin Spiegel online hat versucht, die vorhandenen Daten zu sichten und zu bewerten.

mehr lesen  und hier

Quelle: Spiegel online

Frauenheilkunde: sexuelle Inappetenz.

Erstes Medikament erhielt FDA Zulassung und ruft bereits Kritiker auf den Plan. Der Wirkstoff Flibanserin (in den U.S.A.  als Addyi vermarktet) kann in Zukunft Frauen bei erworbener, generalisierter sexueller Inappetenz  (hypoactive sexual desire disorder (HSDD)) verordnet werden.   

mehr lesen
Quelle: FDA

 

 

 

Gesunde Ernährung

Scharf gewürzte Speisen sind gesund - insbesondere dann, wenn wenig, oder kein Alkohol getrunken wird.

Immer mehr Menschen versuchen sich gesund zu ernähren. Doch was ist gesund?   Besonders umstritten sind sehr scharf gewürzte Speisen. Bestehende Vorurteile besagen, dass diese Art der Ernährung dem Anschein nach ungesund ist.
Um diese durch nichts begründete Vermutung auf eine solide wissenschaftliche Basis stellen zu können, wurden in den vergangenen Jahren   in China rund 300.000 Männer und 300.000 Frauen im Alter von 30 bis 79 Jahren (2004 - 2008) über ihre Ernährungsgewohnheiten befragt.

mehr lesen

Quelle: British Medical Journal

 

Herzinfarkt-Therapie: von Jahr zu Jahr erfolgreicher

Ein Autorenteam hat im Fachblatt Heart eine wissenschaftliche Studie veröffentlicht die zeigt, dass in sechs europäischen Ländern in den Jahren 1985 - 2010 sowohl die Häufigkeit von Herzinfarkten deutlich zurück gegangen ist, als auch die Herzinfarkt-Sterblichkeit.

mehr lesen
Quelle: Fachblatt Heart 2015

 

 

Allergietherapie
Erfolgreiche App „Pollen“ geht in die 4. Runde

Mehr Service für Allergiker: Mit der Pollen-App der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID) können Allergiker sich unkompliziert mit ihrem Smartphone über ihre Allergenauslöser informieren. Die Entwicklung der App wurde von ALK-Abello unterstützt.

mehr lesen
Quelle: werbende Presseinformation ALK-Abello

 

Allergietherapie: auch ohne Medikamente möglich

Therapie der allergischen Rhinitis (Heuschnupfen):   Nasenfilter verhindern lästige Allergiesymptome und verbessern so die Lebensqualität -  ohne unerwünschte Nebenwirkungen zu verursachen.

mehr lesen
Quelle: J Allergy Clin Immunol. 2015 Jun 30

 

 

Bestechung in Heilberufen:  Korrupten Ärzten droht künftig Haftstrafe

Niedergelassene Ärzte, die sich bestechen lassen, müssen künftig mit Freiheitsentzug von bis zu drei Jahren rechnen. Das Bundeskabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas gebilligt.

mehr lesen

Quelle: Bayerischer Rundfunk

 

 

 

Kinderheilkunde: Asthma-Diagnose bei kleinen Kindern möglichst früh stellen. Der FeNO-Atemtest erleichtert die Diagnosestellung.

Parallel der Zunahme allergischer Erkrankungen steigt auch die Zahl von Asthma-Erkrankungen an. Betroffen sind alle Altersgruppen - leider auch kleine Kinder. Aus vielerlei Gründen werden Asthma-Diagnosen bei Kindern viel zu selten und oft auch in einem späten Stadium der Erkrankung gestellt.

mehr lesen (englisch) und mehr Informationen zum FeNO-Atemtest hier
In welchen Arztpraxen wird der FeNO-Atemtest angewandt?
hier lesen

 

Allergiediagnostik

Die innovative
Molekulare Allergiediagnostik wird schon bald die heute gelegentlich noch an ein wenig individuelles Schrotschussverfahren erinnernde Allergietherapie (SIT) verbessern, oder gar revolutionieren.

Die Zahl tatsächlicher, oder zumindest vermuteter Allergien wird auch in Deutschland immer größer.  Doch die derzeit übliche Allergie-Diagnostik ist noch nicht sehr verfeinert, so dass Fehldiagnosen, bzw. unvollständige Diagnosen,  leider auch bei uns noch immer an der Tagesordnung sind.   Kein Wunder daher, dass auch die Allergietherapie selbst nach jahrelanger Dauer nicht immer zum Erfolg führt.  Doch Änderungen sind zu erwarten.

mehr lesen
Quelle: neue Website des Info-Netzwerk Medizin 2000
 

Orthopädie: Endoprothese

Ein operativer Hüftgelenks-Ersatz ist  gelegentlich bei Vollnarkose riskant 

Die Gelenk-Operation kann entweder in Lokalbetäubung, oder in der von vielen Menschen bevorzugten Vollnarkose  durchgeführt werden - auch als Totalanästhesie bezeichnet. Doch welche Methode ist mit einem niedrigeren Risiko behaftet und sollte daher bevorzugt werden?

mehr lesen

mehr Informationen: NNEJM JW Gen Med Aug 15 2014 BMJ 2014; 348:g4022 and JAMA 2014; 311:2508) (NEJM JW Gen Med Mar 1 2015 J Bone Joint Surg Am 2015; 97:186).

 

 

Frauenheilkunde: Brustkrebs Behandlung
Überdiagnostik bei Verdacht auf Brustkrebs

(Mammakarzinom) sollte vermieden werden.

Weitere Gentest sollen die Weichen für das therapeutische therapeutische Vorgehen stellen.  Doch ist das bei dem heutigen Stand des Wissens überhaupt möglich und sind die die Gen-Tests daher immer sinnvoll?

mehr lesen (Volltext in englischer Sprache) 
mehr zum Thema vorbeugende operative Brustentfernung (kontralaterale Mastektomie) hier (Abstract in englischer Sprache)

 

 

Orthopädie

Therapie der Kniegelenksarthrose
(Gonarthrose): Überwiegen bei den minimalinvasiven arthroskopischen Eingriffen die Schäden den erreichbaren Nutzen?

Die bei schmerzender Kniegelenksarthrose (Gonarthrose) routinemäßig  durchgeführte minimalinvasive Therapie erbringt oft fragwürdige Ergebnisse  - der oft nur kurzfristig wirkenden Schmerzbekämpfung stehen oft  lebensgefährliche OP-Komplikationen ( z.B. Entzündungen, Thrombosen und Lungenembolien) gegenüber.

mehr lesen (dort Link zum englischsprachigen Volltext BMJ)
Quelle: British Medical Journal, NEJM , Journal Watch General Medicine,

 

 

Integrative Medizin in Deutschland

Thymustherapie weiterhin möglich

Die Herstellung von Thymosand®-Peptid-Lösungen zur Injektion ist auch heute noch legal möglich:  Die bewährte Thymustherapie stärkt das körpereigene Abwehrsystem und ist aufgrund der Selbstherstellung der hochgereinigten Eiweiß-Lösung durch qualifizierte Therapeuten sicher in der Anwendung und  risikofrei für die Patienten.

mehr lesen
Quelle:  werbende aktuelle Presseinformation Sanorell Pharma
 

Naturheilkunde

Gesunde Ernährung: Mediterrane Diät verlangsamt Demenzentwicklung

Viele Ärzte haben den Verdacht, dass die explosionsartige Zunahme kognitiver Leistungsschwäche wie die unterschiedlichen Formen einer vorzeitigen Demenzentwicklung beispielsweise, mit Zellschäden zusammenhängen, die durch oxidativem Stress verursacht werden.  Es lag daher nahe, die Wirkung einer als gesund geltenden Mediterranen Diät, zuzüglich entweder von Olivenöl (pro Tag mindestens 4 Teelöffel) oder 30 Gramm antioxidativ wirkende Nüsse,  auf die kognitiven Fähigkeiten von Patienten zu untersuchen.

mehr lesen

Quelle: JAMA Internal Medicine


HIV:  Die Zahl der Neuinfektionen sinkt weltweit. Deutschand ist ein Sonderfall.

Wie Spiegel online berichtet steigt die Zahl der HIV-Neudiagnosen in Deutschland derzeit wieder an. Im vergangenen Jahr wurden bundesweit 3.525 neue Diagnosen gemeldet - ein Anstieg um sieben Prozent im Vergleich zu 2013, hatte das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin kürzlich berichtet.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online, RKI, Deutsche AIDS-Hilfe

 

 

Schmerztherapie

Schmerzmittel-Gele helfen bei lokal bedingten Schmerzen (z.B. Muskeln und Gelenke) ähnlich gut, oder sogar besser,  als die üblicherweise angewandten Schmerztabletten.

Sie verursachen, im Gegensatz zu diesen, so gut wie keine ernsthaften Nebenwirkungen. In erster Linie helfen jene Gele sehr gut, die die bekannten Wirkstoffe Diclofenac, Ibuprofen oder Ketoprofen enthalten.

mehr lesen
Quelle: Evidence updates, British Medical Journal, Cochrane Database Syst Rev. 2015 Jun 11;6:CD007402. (Review) PMID: 26068955

 

 


Fettsucht medikamentös  (Substanz Liraglutide) behandeln


In zahlreichen entwickelten Ländern nimmt die Zahl der Patienten immer mehr zu, die stark übergewichtig (BMI über 30) sind. Um den medizinisch erforderlichen Abbau des Übergewichts zu bewirken, stehen nahezu unendlich viele Methoden und Diäten bereit - alle mit ungewissem und oft enttäuschenden Ausgang.

mehr lesen (englisch)
Quelle: New England Journal of Medicine,  N Engl J Med 2015; 373:11-22July 2, 2015DOI: 10.1056/NEJMoa1411892

 

 

Pharmaökonomie
Asthma Management: FENO-Atemtest erweitert das Spektrum der diagnostischen Möglichkeiten und ermöglicht bei Asthmatikern durch ein optimiertes Asthma-Management regelmäßig hohe jährliche Kosteneinsparungen.

In vielen Industrienationen nimmt die Zahl der Asthma Erkrankungen von Jahr zu Jahr zu. Die Diagnostik basiert in erster Linie auf dem klinischen Erscheinungsbild der Patienten und auf technischen Untersuchungen wie Spirometrie.  Doch dies gibt meist keinerlei Auskunft über den Grad der Entzündung der Atemwege.

2014 Dec;113(6):619-23. doi: 10.1016/j.anai.2014.06.013. Epub 2014 Jul 22.

 

 

Medizintechnik in der Diabetologie

Der Einsatz von Insulin-Pumpen rettet bei der Therapie des Diabetes Typ 1 (Zuckerkrankheit insulinpflichtig) langfristig Menschenleben und reduziert im Therapiealltag das Vorkommen der  üblichen Komplikationen (Hyper- und Hypoglykämie)

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal

 

 



MEDIZIN: Originalarbeit

Korruption im Gesundheitswesen

Deklaration und Umgang mit Interessenkonflikten in deutschen Leitlinien:

 Eine Untersuchung von S1-Leitlinien deutscher Fachgesellschaften der Jahre 2010 bis 2013.

mehr lesen
Quelle: Deutsches Ärzteblatt

 

 

Atemwegserkrankungen

Bei vielen Millionen von Rauchern und ehemaligen Rauchern werden bestehende Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD nicht erkannt, da die Patienten lediglich mit dem Standardverfahren Spirometrie untersucht werden. Doch dieses Diagnoseverfahren reicht oft nicht aus, um die Atemwegserkrankungen diagnostizieren zu können. Hier müssen auch andere Diagnoseverfahren wie CT´s und Gehtests zur Anwendung kommen - oder beispielsweise auch der FENO-Atemtest,  bei dem  mit Hilfe der chemischen Analyse der Ausatemlust Entzündungszeichen nachgewiesen und aufgezeichnet werden können.  Durch die Anwendung von CT´s werden bei Rauchern in bis zu 40% der Fälle Atemwegserkrankungen entdeckt, die vorher nicht bewiesen werden konnten. Selbst bei den ehemaligen Rauchern lag diese Zahl noch immer bei rund 10%. 

mehr lesen
Quelle JAMA Internal Medicine


Behörde ermittelt

Alternativmedizin: die beliebten Frischzellen-Therapien sind in der Schweiz bei Strafe verboten

Das Schweizer Heilmittelinstitut Swissmedic hat Strafverfahren gegen mehrere Anbieter von sogenannten Frischzellen-Therapien eingeleitet. Aus Sicht der Aufsichts-Behörde sind die in vielen Privatkliniken eingesetzten zellhaltigen Produkte in der Schweiz überhaupt nicht zugelassen und   stellen aus wissenschaftlicher Sicht für die ahnungslosen Patienten ein nicht zu rechtfertigendes Gesundheitsrisiko dar. Dies insbesondere dann, wenn die Therapie mit dem vagen Traum-Ziel einer "allgemeinen Verjüngung des Organismus" eingesetzt wird. Aber selbst wenn das Therapieziel realistischer gewählt wird und lediglich  eine positive Beeinflussung von Störungen bzw. Schwächen des Immunsystems angestrebt wird , überwiegt das Risiko lebensbedrohlicher Nebenwirkungen den erhofften Therapienutzen bei weitem. 

mehr lesen und  hier.
Quelle: werbende Informationen von Sanorell Pharma,Swissmedic

 

 

 

Kniegelenks-OP:  Arthroskopisch durchgeführte Knie-Operationen  richten oft Schaden an

Operative Eingriffe an schmerzenden Kniegelenken werden auch in Deutschland pro Jahr einige hunderttausend mal durchgeführt. Die Zahl der arthroskopisch durchgeführten,  minimalinvasiven Eingriffe hat in den vergangenen Jahren explosionsartig zugenommen.
In letzter Zeit äußern immer mehr Experten den Verdacht, dass diese routinemäßig empfohlenen  minimalinvasiven operativen Eingriffe  am Kniegelenk insgesamt gesehen mittel- und langfristig mehr Schaden anrichten, als Nutzen stiften.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal, NEJM Journal Watch General Medicine

 

 

 

Asthma-Diagnose und FENO-Atemtest

Auch an der weltberühmten Mayo Clinic kommt  in unklaren Fällen bei der Asthma-Diagnose und dem späteren Asthma-Management  immer öfter der FENO-Atemtest zum Einsatz.

mehr lesen (auf englisch)

Quelle: Huntington Beach Independent




Frauenheilkunde

Mamma Mia! startet ein Magazin für Patientinnen, die an Eierstockkrebs erkrankt sind.

Kronberg/Wedel - Mamma Mia, bislang bekannt als das "Brustkrebsmagazin", widmet sich jetzt einer weiteren wichtigen Erkrankung im Bereich Frauenkrankheiten.
Am 8. Mai erschien erstmals „Mamma Mia! Das Eierstockkrebsmagazin“.  Der Eierstockkrebs ist schwer zu diagnostizieren und auch die Therapie ist alle andere als einfach. Es ist daher für die erkrankten Frauen von Vorteil, wenn sie selbst möglichst umfassend und objektiv informiert sind.

mehr lesen

Quelle: werbende Presseinformation des Unternehmens Astra Zeneca

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Schokolade zur Herzinfarkt-Vorbeugung ?


Schokolade wird von vielen Menschen aufgrund von wenig reflektierten Vorurteile für gesundheitsschädlich gehalten.
 In einem Übersichtsartikel schildert Spiegel online ausführlich den Stand der Dinge und weist darauf hin, dass der regelmäßige Genuss von Schokolade der Herz-Gesundheit eher dient.

mehr lesen
Quelle: Spiegel onlineGesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Alternativmedizin und Krebstherapie: Wärmetherapie

Therapeutische Hyperthermie  

Die Therapeutische Hyperthermie (Wärmebehandlung) befindet sich auf dem Weg hin zur Standardtherapie.  Obgleich die innovative Methode auch in Deutschland schon seit Jahren in zahlreichen renommierten  Kliniken zum Einsatz kommt, wird sie immer noch im negativen Sinn als "alternativ" angesehen. 
Wissenschaftliche Studien belegen längste den Wert der Hyperthermie als zusätzlich zu den bei Krebs angewandten Standardverfahren (Operation, Strahlentherapie und Chemotherapie) angewandte Therapiemethode.

mehr lesen
Quelle: werbende Presseinformation Fa. Oncotherm Kontakt: Frau Janina Leckler,  Oncotherm  

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Anästhesie
Vorbeugender Diagnostik-Marathon vor jeder Operation ist meist überflüssig

Unabhängig von der tatsächlichen Motivation sind Skeptiker der Meinung, dass auf diese massenhaft durchgeführten teuren Untersuchungen verzichtet werden kann, ohne dass das OP-Risiko für die Patienten deutlich ansteigt. 

Quelle:  The Conundrum of Unnecessary Preoperative Testing ONLINE FIRST Gerald W. Smetana, MD
JAMA Intern Med. Published online June 08, 2015. doi:10.1001/jamainternmed.2015.2106

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sanorell Pharma informiert

Die erlaubnisfreie Eigenherstellung eines Arzneimittels wie beispielsweise von Thymus-Peptiden durch einen Arzt ist mit Hilfe von Sanorell Pharma weiter möglich. Das Unternehmen verfügt seit vielen Jahren für die Eigenherstellung einer Kalbsthymus-Peptidlösung durch den behandelnden Arzt über die erforderlichen Genehmigungen der Aufsichtsbehörden. Eine in Einklang mit der behördlichen Auffassung stehende Eigenherstellung einer Kalbsthymus-Peptidlösung zur Anwendung am Patienten durch Ärzte und Heilpraktiker wird durch Sanorell Pharma daher sichergestellt.

mehr lesen
Quelle: werbende News-Meldung Sanorell Pharma 

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Allergien ohne Ende: Nahrungsmittelallergien sind schwer zu diagnostizieren und zu behandeln

Die Allergie-Diagnostik ist eine Aufgabe für den erfahrenen Spezialisten

 

Der Allergie-Tsunami nimmt kein Ende. Nach wie vor plagen sich Heerscharen von Menschen mit allergischer Rhinitis, Asthma, Neurodermitis und neuerdings auch Nahrungsmittelallergien herum. Besonders bei den Nahrungsmittelallergien ist sowohl die Diagnostik extrem schwierig, als auch die Therapie. Die Allergologen empfehlen den Betroffenen die Substanzen zu meiden, die als Auslöser in Betracht kommen. Doch das ist im Alltag schwierig bis unmöglich, da bereits winzige Mengen ausreichen, um eine Allergie auszulösen. Die üblichen Allergie-Medikamente versagen oft.  Jetzt soll ein über Jahrzehnte bewährtes Asthmamedikament (DNCG) die schwierige Behandlung der Lebensmittelallergie revolutionieren.

 

mehr lesen

Quelle: Medizin-Journalisten Stammtisch München

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Strahlenschäden erhöhen das Krebsrisiko

Strahlen aus dem Weltall erhöhen bei Stewardessen das Brustkrebs-Risiko
Vitamine und Spurenelemente : kann Vitamin E  Leben retten?

Ionisierende Strahlung aus dem Weltall gefährdet die Gesundheit vieler Menschen:  besonders betroffen sind Piloten und Stewardessen, da diese die hohe Strahlenbelastung berufsbedingt nicht vermeiden können. Bei diesen Menschen erhöht sich das allgemeine Krebsrisiko.  Die Alternative zur nicht möglichen physikalischen Abschirmung der gefährlichen Strahlen aus dem Weltall: die regelmäßige vorbeugende hochdosierte Einnahme von Vitamin E (Tocopherol), das in allen  Apotheken frei verkäuflich ist. Tierversuche haben gezeigt, dass Vitamin E Strahlenschäden vermindern oder sogar verhindern kann.  Es ist wissenschaftstheoretisch wahrscheinlich, dass Vitamin E bei allen Wirbeltieren - also auch beim Menschen - das Risiko für Strahlenschäden deutlich vermindert.

mehr lesen
Quellen: WERBUNG siehe hier

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Nicht erkannte Allergien

Ein erfolgreiches Asthma-Management ist oft  aufgrund unerkannter Allergien erschwert, bzw. sogar  unmöglich

Obgleich der Verlauf einer Asthma-Erkrankung und der Therapieerfolg auch bei Kindern mit Hilfe des FeNO-Atemtests  leicht zu objektivieren und zu dokumentieren ist, bleiben die Ursachen des Leidens oft im Dunklen  - und Therapieerfolge wollen sich dann nicht einstellen. In diesen unklaren Fällen sollten  bei den asthmakranken Kindern, beispielsweise im zeitlichen Zusammenhang mit der Durchführung eines FeNO-Atemtests,  auch Kontakte zu einem Allergologen, bzw. Antikörpertests auf bisher unerkannte Allergien empfohlen werden.

mehr lesen


Quelle: http://www.gponline.com
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gebärmutterhalskrebs:  Impfen gegen Krebs auch bei Männern?

Die zur Bekämpfung des Gebärmutterhalskrebs entwickelte HPV-Impfung kann nicht nur Frauen, sondern offenbar auch Männer, vor einigen Krebsarten schützen.  Spiegel online analysiert die Situation ausführlich .

mehr lesen
Quelle: Spiegel online
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Behörde ermittelt

Alternativmedizin: die beliebten Frischzellen-Therapien sind in der Schweiz bei Strafe verboten

Das Schweizer Heilmittelinstitut Swissmedic hat Strafverfahren gegen mehrere Anbieter von sogenannten Frischzellen-Therapien eingeleitet. Aus Sicht der Aufsichts-Behörde sind die in vielen Privatkliniken eingesetzten zellhaltigen Produkte in der Schweiz überhaupt nicht zugelassen und   stellen aus wissenschaftlicher Sicht für die ahnungslosen Patienten ein nicht zu rechtfertigendes Gesundheitsrisiko dar. Dies insbesondere dann, wenn die Therapie mit dem vagen Traum-Ziel einer "allgemeinen Verjüngung des Organismus" eingesetzt wird. Aber selbst wenn das Therapieziel realistischer gewählt wird und lediglich  eine positive Beeinflussung von Störungen bzw. Schwächen des Immunsystems angestrebt wird , überwiegt das Risiko lebensbedrohlicher Nebenwirkungen den erhofften Therapienutzen bei weitem. 
Das Verbot  macht um so mehr Sinn, als den an alternativen Heilweisen und integrativer Medizin interessierten Therapeuten  seit vielen Jahren erfahrungsmedizinisch erprobte  Behandlungs-Methoden zur Verfügung stehen.  Bei diesen ist das Risiko unerwünschter,  oder gar gefährlicher Nebenwirkungen bei der regulierenden Einwirkung auf das Immunsystem sehr niedrig. 

mehr lesen.
Quelle: SwissmedicGesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Übergewicht

Die meisten kommerziell angebotenenn Diät-Systeme sind nicht geeignet, um einen dauerhaften Gewichtsverlust zu erzielen und über längere Zeit aufrecht zu erhalten. Doch es gibt Ausnahmen. In einer wissenschaftlichen Studie analysierte ein Wissenschaftlerteam  45 Studien von denen 39 zufallsgesteuert konzipiert waren. Dabei fanden sie heraus, dass die kommerziellen Diät-Pläne gelegentlich besser  als ihr Ruf sind.  Die Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass Ärzte ihren  übergewichtigen Patienten insbesondere zwei gut funktionierende Diät-Systeme empfehlen können: Weight Watchers und Jenny Craig.

mehr lesen (in englischer Sprache)
Quelle: 2015 Apr 7;162(7):501-12. doi: 10.7326/M14-2238.

http://www.jennycraig.com/

http://www.weightwatchers.de/index.aspx

Asthma-Management für Senioren

Tipps für asthmakranke Senioren:  Einfache Strategien verbessern die Therapietreue

mehr lesen

Quelle: Suppress online Service,  Ausgabe: 9/2015    Medizin und Gesundheit
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Allergien bei Kindern: mit Hilfe von Experten-Blogs den Kindern helfen

 

Online-Beratung "Allergien rund ums Kind":

Forum "Asthma und Atemwege" mit Prof. Dr. Ulrich Wahn:

http://www.rund-ums-baby.de/asthma-und-atemwege/

Forum "Allergie und Allergieprävention" mit Frau Dr. med. Susanne Reibel und Prof. Radwan Urbanek:

http://www.rund-ums-baby.de/allergien/antworten-vom-facharzt/

Ergänzend haben wir ein Forum "Immunsystem" mit Prof. Dr. Ulrich Wahn und Prof. Dr. Volker Wahn eingerichtet:

http://www.rund-ums-baby.de/immunsystem-abwehrkraefte-von-babys-und-kindern/

Quelle : werbende Presseinformation Redaktion Rund-ums-Baby.de,  USMedia83684 Tegernsee

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Arthrose Therapie: umstrittene alternative Heilmethoden sind wirksam

Viele Patienten versuchen die Gelenkersatz-OP zu vermeiden und experimentieren mit alternativen Heilverfahren - beispielsweise mit Nahrungsergänzungsmitteln wie Chondroitin und Glukosamin, die die Gelenkabnutzung an den Hüften und Knien stoppen und die Schmerzen bekämpfen , oder zumindest verlangsamen oder abmildern sollen. 
Jetzt hat eine Studie gezeigt, dass die beiden umstrittenen Substanzen in Kombination tatsächlich gut helfen. 

mehr lesen
Quelle: TRIAL REGISTRATION CLINICALTRIALSGOV IDENTIFIER: NCT00513422; http://www.clinicaltrials.gov., Published by the BMJ Publishing Group Limited.

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Asthma-Management und Sportmedizin

Asthma bronchiale und Therapiekontrolle mit dem FeNO-Atemtest

 

Viele Asthmatiker, und einige ihrer Therapeuten, sind der Meinung, dass sich körperliche Anstrengungen negativ auf den Krankheitsverlauf auswirken können.  Dieses selten hinterfragte Vorurteil wurde nun in einer wissenschaftlichen Studie  entkräftet.   Demnach verbessert selbst leichtes körperliches Training den Grad der Entzündung der oberen Atemwege Das Fazit der Wissenschaftler:  Insbesondere untrainierten Asthmatikern kann man daher mit gutem Gewissen zu leichter sportlicher Betätigung raten. Diese Veränderungen sind mit dem FeNO-Atemtest schnell und kostengünstig zu verifizieren.

mehr lesen
Quelle: Scott HA, et al. Ann Allergy Asthma Immunol.

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Hyperthermietherapie

Bisher ist die Hyperthermietherapie - auch "Fiebertherapie" genannt - als nebenwirkungsarme alternative Krebstherapie bekannt geworden, die die Strahlen- und Chemotherapie ergänzen kann.  Jetzt wurde die Anwendung der Hyperthermie bei einer Infektion durch Zeckenbiss (Borreliose) auf den Internationalen Ganzheitsmedizinischen Tagen-IGMEDT in Salzburg vorgestellt und unter Experten diskutiert.  Die Hyperthermie soll das körpereigene Immunsystem anregen und so die Borrelien-Infektion bekämpfen.

mehr lesen
Quelle: Presseinformation Oncotherm GmbH
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Hörsturz

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde:   Hörsturz - die Ursache dieser häufigen Erkrankung ist weiter unklar.  Doch am Alkohol liegt es zumindest nicht.

 

Obgleich die Ursache eines Hörsturzes unbekannt und daher auch unter Experten sehr umstritten ist, wird bei der Therapieempfehlung oft so getan, als wäre dies nicht der Fall.  Es werden daher von vielen Therapeuten pauschale Verbote ausgesprochen, die wissenschaftlich keinen Sinn machen und somit nicht haltbar sind.

mehr lesen

Quellen: Quellen: Alcohol,  Public Health, Journal of the American Geriatrics
Society
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesundheitsrisiko Kaffeekonsum?

In einem undifferenzierten Rundumschlag verbieten Ärzte gerne  im Zuge der ärztlichen Beratung ihren Patienten neben dem Rauchen auch den Kaffee-Konsum.  Und oft selbst kleine Mengen Alkohol.  Dies ist aber für viele Menschen nicht nur mit einem Verlust an Lebensqualität verbunden, sondern schadet gelegentlich auch der Gesundheit.

Probleme beim Pillenschlucken? Zwei einfache Tricks erleichtern die Einnahme von Tabletten  

Fällt Ihnen das Schlucken großer Tabletten und Kapseln schwer? Dann sind Sie in guter Gesellschaft: Denn etwa ein Drittel der Menschen hat Schwierigkeiten, Medikamente zu schlucken. Dabei gibt es zwei einfache Tricks, um die Einnahme von großen Pillen deutlich zu erleichtern.

mehr lesen

Quelle: Aktuelle Ergebnisse der Gesundheitsforschung Newsletter 73

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesundheitsrisiken

Körpergröße und Herzinfarkt-Risiko

Seit Jahrzehnten bewegt die Frage nach den Auswirkungen der genetisch vorgegebenen Körpergröße auf die Gesundheit weltweit viele Forscher. Jetzt wurde im British Medical Journal eine Studie veröffentlicht, bei der die Erbanlagen von 65.000 Menschen analysiert wurden.

mehr lesen

Quelle: BMJ 2015; 350 doi: http://dx.doi.org/10.1136/bmj.h1875 (Published 09 April 2015) Cite this as: BMJ 2015;350:h1875

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Infektionskrankheiten:  Malaria

Erstmals wurde nun ein Impfstoff entwickelt, der zumindest bei jedem dritten Kind wirkt und so eine lebensbedrohliche Malaria-Erkrankung verhindert.  Diese Sensation macht Hoffnung, da Malaria in Afrika eine viel größere Gefahr für die Gesundheit darstellt,  als Ebola. 

mehr lesen
Quelle: The Lancet,  Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Der starke Rücken

Die Rücken-App fürs Tablet

Die besten Therapien und Übungen für Ihren Rücken - und alles was Sie über Muskeln und Wirbelsäule wissen sollten, finden Sie in dieser Tablet-App von GEO WISSEN GESUNDHEIT.

mehr lesen
Quelle.: GEO.de  werbende Presseinformation des Gruner und Jahr Verlags

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sexualmedizin: Verzicht für ein besseres Leben?

NoFap®  wird im Internet zur Massenbewegung

 

Schon 100.000 - meist junge Männer - verzichten freiwillig auf den Konsum von Pornos, bzw. hören auf zu masturbieren.  Etwa 5% der NoFapper sind Frauen.

mehr lesen  und hier
Quelle:  Jetzt.de (Süddeutsche Zeitung)
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Unbekannte Gesundheitsrisiken

Körpergröße und Herzinfarkt-Risiko

Das Risiko für eine koronare Herzkrankheit (KHK) ist bei eher kleinen Menschen deutlich erhöht.  Daraus folgt, dass diese im Erwachsenenalter besonders sorgfältig auf ihre Herzgesundheit achten und Risikofaktoren wie Übergewicht, Diabetes, Rauchen und Bewegungsmangel vermeiden sollten.

mehr lesen (englisch)

Quelle: BMJ 2015; 350 doi: http://dx.doi.org/10.1136/bmj.h1875 (Published 09 April 2015) Cite this as: BMJ 2015;350:h1875

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Krebstherapie : Hyperthermie und Blasenkrebs

Die lokale Chemohyperthermie ist der herkömmlichen Krebs-Behandlung mit BCG überlegen.


Bisher wurde Blasenkrebs,  neben der üblichen Total-Operation und einer systemischen Chemotherapie, auch oft einer lokal angewandten BCG Vakzine (Tuberkulose Impfstoff, der aus abgeschwächten Tuberkuloseerregern gewonnen wird)  behandelt, der in die erkrankte Blase eingebracht wurde, um dort eine heilsame Entzündung auszulösen. 

mehr lesen
Quelle:  http://www.medscape.com/viewarticle/842244Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Hörsturz

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde:   Hörsturz - die Ursache dieser häufigen Erkrankung ist weiter unklar.  Doch am Alkohol liegt es zumindest nicht.

 

Obgleich die Ursache eines Hörsturzes unbekannt und daher auch unter Experten sehr umstritten ist, wird bei der Therapieempfehlung oft so getan, als wäre dies nicht der Fall.  Es werden daher von vielen Therapeuten pauschale Verbote ausgesprochen, die wissenschaftlich nicht haltbar sind.

mehr lesen

Quellen: Quellen: Alcohol,  Public Health, Journal of the American Geriatrics
Society
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesundheitsrisiko Kaffeekonsum?

In einem undifferenzierten Rundumschlag verbieten Ärzte gerne  im Zuge der ärztlichen Beratung ihren Patienten neben dem Rauchen auch den Kaffee-Konsum.  Und oft selbst kleine Mengen Alkohol.  Dies ist aber für viele Menschen nicht nur mit einem Verlust an Lebensqualität verbunden, sondern schadet gelegentlich auch der Gesundheit.

Probleme beim Pillenschlucken? Zwei einfache Tricks erleichtern die Einnahme von Tabletten  

Fällt Ihnen das Schlucken großer Tabletten und Kapseln schwer? Dann sind Sie in guter Gesellschaft: Denn etwa ein Drittel der Menschen hat Schwierigkeiten, Medikamente zu schlucken. Dabei gibt es zwei einfache Tricks, um die Einnahme von großen Pillen deutlich zu erleichtern.

mehr lesen

Quelle: Aktuelle Ergebnisse der Gesundheitsforschung Newsletter 73

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Schmerztherapie

Neben Aspirin ist Paracetamol (Acetaminophen) eines der auch in Deutschland am häufigsten verwendeten Schmerzmittel. Doch das wird in Zukunft nicht so bleiben.  Paracetamol wirkt kaum und hat viele gefährliche Nebenwirkungen.

mehr lesen

Quelle:  BMJ 2015; 350 doi: http://dx.doi.org/10.1136/bmj.h1225 (Published 31 March 2015) Cite this as: BMJ 2015;350:h1225

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Hypertonie-Therapie

Kann ein erhöhter Blutdruck auch ohne die üblichen Medikamente gesenkt werde?  Bei dieser Frage gehen die Meinungen der Ärzte auseinander.  Einige schwören auf Grüntee, Meditation und umstrittene Verfahren wie Homöopathie und Akupunktur.  Andere Mediziner halten das für Humbug und lassen nur bewährte Medikamente wie Betablocker, ACE-Hemmer und Diuretika gelten.  Was wirklich hilft können Sie in einem Übersichtsartikel nachlesen, der jetzt auf Spiegel online erschienen ist.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Prostatakrebs

Pro und Contra Screening:  Ärzte und Fachärzte beraten mangelhaft

 Im Heft Test April/2015 finden Patienten alle Informationen, die notwendig sind, um eine rationale Entscheidung treffen zu können.

mehr lesen
Quelle:  Test April 2015

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herzinfarkt-Prophylaxe mit Nüssen

Natürlich heilen:  Um Herz- und Kreislauf zu schützen, müssen nicht immer aufwändige Methoden der konventionellen sog. Schulmedizin zum Einsatz kommen  - und auch nicht teure Medikamente mit einem hohen Nebenwirkungsrisiko ( Aspirin verursacht beispielsweise oft gefährlich Magen-Darmblutungen).  Nun endlich weiß man: auch ein hoher Anteil an Nüssen in der Ernährung senkt das Herzkreislaufrisiko deutlich.

mehr lesen

Quelle: JAMA 2015

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Kinderheilkunde und Entwicklungsphysiologie

Je länger, desto besser:  Stillen ist mit das Beste was eine Mutter für ihr Kund tun kann.

Eine im Fachblatt The Lancet - Global Health veröffentlichte Studie zeigt überzeugend, das Säuglinge die lange gestillt wurden, im Vergleich zu Kindern, die nicht oder nur kurz gestillt wurden,  im Alter von 30 Jahren über eine höhere Intelligenz und ein erhöhtes Bildungsniveau  verfügen.  Diese Vorteile  schlagen sich oft auch in einem höheren Einkommen nieder.

mehr lesen (Abstract englisch)  
mehr lesen (Volltext englisch)
Quelle: The Lancet Global Health
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Impfungen

Impfbefürworter und Impfgegner prallten wieder einmal unversöhnlich  aufeinander.   Diesmal  im Rahmen der TV-Sendung "Hart aber fair". Wie zu erwarten war, blieben die Fronten verhärtet.  Spiegel online berichtete ausführlich über die unübersichtliche Gemengelage. In beiden Lagern konnten die Zweifel an den Positionen des jeweiligen Gegners nicht ausgeräumt werden.

 Im individuellen Einzelfall bleibt daher weiterhin die unbequeme Frage im Raum stehen "was tun?"

mehr lesen
Quelle:  Spiegel online
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Neu-Isenburg (ots) - Die Schuppenflechte ist eine der am häufigsten vorkommenden Hauterkrankungen.
In Deutschland leben ungefähr 2 Millionen Menschen mit Schuppenflechte (Psoriasis). Viele von ihnen werden immer noch nicht effizient und schnell genug behandelt - trotz deutlicher Fortschritte bei den Therapiemöglichkeiten.  Das auf diesem Gebiet besonders engagierte Unternehmen LEO Pharma machte sich am Welt-Psoriasis-Tag für eine am Nutzen für die betroffenen Patienten orientierte Versorgung stark.

Der Welt-Psoriasis-Tag verfolgt das Ziel der Sensibilisierung der Bevölkerung zum Thema. Ziel ist es, die Menschen über die Schuppenflechte aufzuklären und zu informieren, aber auch Vorurteile abzubauen und Verständnis für Betroffene zu wecken.

mehr lesen

Quelle: werbende Presseinformation Leo-Pharma

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Allergie und Atemwegserkrankungen Allergietherapie mit beliebten Methoden der Alternativmedizin (z.B. Homöopathie, Homöopunktur sowie Vitamine und  Mikronährstoffe)  

Ein warmer Winter lässt Pollen früh fliegen: viele Menschen sind gefährdet,  einen Heuschnupfen (allergische Rhinitis) zu entwickeln.   Der milde Winter ist für viele Allergiker eine außergewöhnliche  Belastung: Denn Baumpollen sind früher im Anflug als in anderen Jahren. Nur Schnee und Eis können die Entwicklung der Blüten stoppen. Der milde Winter belastet daher viele Allergiker  - insbesondere jene,  die eine Baumpollenallergie haben. Populäre Methoden der Alternativmedizin  - wie Homöopathie und Homöopunktur - sind bei vielen Allergikern sehr beliebt und helfen diesen Menschen, mit ihren Allergien besser fertig zu werden.

mehr lesen
Quelle: werbende Presseinformation Sanorell Pharma

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Krebs-Frühdiagnose

Hund erschnüffelte Schilddrüsenkrebs
Frühdiagnose-Schilddrüsenkrebs - mit Hilfe einer sensiblen Hundenase

Die Frühdiagnose eines Schilddrüsenkrebs ist noch immer schwierig - selbst  moderne Ultraschallgeräte liefern oft unsichere Ergebnisse. Eine hochsensible Hundenase ist moderner Technik weit überlegen.    

mehr lesen 
Quelle: Hella Wella

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Die Pille danach

Notfall-Kontrazeptivum ist ab sofort rezeptfrei in der Apotheke zu beziehen. Das Magazin Spiegel online veröffentlicht die Fakten im  Detail.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

FeNO-Atemtest: das Asthma-Management wird in Zukunft noch leichter

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat nun die das neue drahtlos arbeitende  NIOX VERO®  BLUETOOTH® zugelassen, bei der die Patienten-Daten und die Stickoxid-Messwerte vom NIOX VERO®   drahtlos zum Arzt-Computer übertragen werden. Dort können sie innerhalb von Sekunden vom behandelnden Arzt abgespeichert und anschließend  ausgewertet werden.  

mehr lesen

Quelle werbende Presseinformation Aerocrine
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Allergie-Prophylaxe:  Aus für Geschirrspülmaschinen?

Allergie-Vorbeugung durch Vernachlässigung strikter Hygieneregeln?      Der verstärkte Kontakt zu unterschiedlichen Mikroorganismen führt bei Kindern immer dann zu einem verminderten Allergierisiko, wenn das schmutzige Geschirr im Haushalt von den Eltern per Hand abgewaschen wird.

Quelle: Pediatrics

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

BrustkrebserkrankungUm das Überleben würfeln?

Brustkrebs-Screening (Mammographie-Screening) : Pro und Contra Screening führt  bei den Experten und in der Öffentlichkeit weiterhin zu heftigen Auseinandersetzungen. 

Soll eine vor die Entscheidung gestellte Frau mittleren Alters etwa ein Glückslos ziehen,  oder ihr Schicksal gar von Würfeln abhängig machen? Oder soll sie einfach  weiter - wie seit Jahrzehnten üblich - selbst ihre Brust untersuchen, bzw. vom behandelnden Arzt untersuchen lassen?

mehr lesen  
mehr Informationen Arznei-Telegramm hier
Quelle: BMJ

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sauna:  Herzinfarkt-Prophylaxe auf die entspannende Art 

Saunagänge sind nicht nur erholsam,  sondern auch gesund. Daher der ärztliche Rat: möglichst oft und möglichst lange

Saunaaufenthalte erfreuen sich auch außerhalb von Finnland oder Russland zunehmender Beliebtheit. Doch bisher war nicht bekannt, wie sich häufige und jeweils lang anhaltende Saunaaufenthalte auf das das langfristige Herz-Kreislauf- und das  allgemeine Sterberisiko auswirken. Kann man seine Vorliebe für Saunaaufenthalte auch übertreiben?

 

mehr lesen
Der Experten Kommentar hier
Quelle: JAMA Internal Medicine

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Kritiker protestieren: Sadistische Tierquälerei ohne erkennbaren praktischen Nutzen für erkrankte  Menschen

 

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Platz drei der Tierversuchshochburgen Deutschlands

Mit ihrer Faltblatt-Serie „Tierversuche im Brennpunkt“ informiert die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche jetzt auch über tierexperimentelle Forschung in Göttingen.

* Quelle: Sarah E. Cavanaugh, John J. Pippin, Neal D. Barnard: Animal Models of Alzheimer Disease: Historical pitfalls and a path forward. ALTEX 2014: 31(3), 279-302

mehr lesen

Quelle: Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Frauenheilkunde: Vorbeugung Gebärmutterhalskrebs
Neuer 9-fach-HPV-Impfstoff zur Vorbeugung von Gebärmutterhalskrebs erfolgreich getestet

 

Der derzeit weltweit eingesetzte HPV-Impfstoff wirkt gegen fünf krebserzeugende Viren-Stämme (6, 11, 16 und 18) und senkt so das Risiko an einem Gebärmutterhalskrebs zu erkranken.  Leider war es bisher nicht möglich mit der Impfung andere häufig vorkommende Virenstämme zu erreichen. 

Nun wurde ein Impfstoff entwickelt und in einer Studie getestet, der gegen neun krebserzeugende HPV-Stämme wirkt (6, 11, 16, 18, 31, 33, 45, 52 sowie 58) und dabei auch eine sehr hohe Effizienz erreicht .  

mehr lesen 
Quelle: NEJM 2015

Link(s): NEJM article (Free abstract)  

NEJM editorial (Subscription required)

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Hyperthermie bei Krebs

Magnetisierbare Mini-Teilchen töten bei der sog. Oncothermie Krebszellen und schonen gleichzeitig das umgebende gesunde Gewebe.

Die Hyperthermie-Therapie bei Krebs ist vielversprechend  - doch auch in Deutschland wird sie noch immer zu selten genutzt. Patienten sind oft verzweifelt auf der Suche nach therapieerfahrenen Experten.

mehr lesen  
Quelle: phys.org,  Applied Physics Letters

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesunde Ernährung

Verschwörungstheorien in der Wirtschaft:  Pro und Contra Süßstoff

Die große Süßstoff-Lüge:  Erstaunlich viele Menschen halten den Süßstoff Aspartam für pures Gift, mit dem uns mächtige Konzerne krank machen wollen.  Doch Fakt ist: Bislang gibt es keine ernst zu nehmenden Studien, die einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr des Süßstoffs und Krankheiten wie Krebs oder ähnlichen Gesundheitsschäden nachweisen konnten. 2013 erklärte die FDA den Süßstoff erneut für unbedenklich.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herzinfarkt-Prophylaxe

Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern betreffen weltweit Millionen von Patienten und erhöhen das Risiko für andere Herzkrankheiten wie Herzinfarkt und Herzinsuffizienz.

Aufgrund dieses Risikos ist die Frage wichtig, was Menschen tun  können, um die Entstehung von Herzrhythmusstörungen zu vermeiden. Bis heute erweist sich sowohl die Therapie der Herzrhythmusstörungen als schwierig, als auch die Vorbeugung dieser Erkrankungen

mehr lesen

Quelle: Heart 2015

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Herzinfarkt-Prophylaxe

Kontrahenten Butter und Margarine: seit Jahrzehnten  werden die Verbraucher durch die Ergebnisse sich zum Teil diametral widersprechender Studien verunsichert.

Was ist nun wirklich gesünder für Herz- und Kreislauf ?  Ein in Bild online publizierter Artikel bricht eine Lanze für die Margarine. Diese Streichfette enthalten nämlich laut aktueller Laboranalysen deutlich weniger gehärtete Fette (Transfettsäuren) als Butter und Mischprodukte.

mehr lesen: Bild online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

mehr zum Thema
Quelle: Videothek Bayer AG

 

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Endoprothesen: wichtiger Teil einer Luxusmedizin?

Gelenkprothesen für die Armen der Welt   - erst ein spendenfinanzierter Stückpreis von 80 Dollar wird in Zukunft die orthopädische Versorgung der schwer verletzten Opfer von Landminen möglich machen.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Arthrose-Therapie

Natürlich heilen  - exotischer Muschelextrakt und Glucosamin lindern Arthrose-Beschwerden und bekämpfen Entzündung

Neue Chancen bei chronischem Verschleiß am Knie-Gelenk.  Naturheilkundliche Arthrose-Therapie ohne Kortison wirkt gut.

mehr lesen
Quelle:  2013 Feb;21(1):79-90. doi: 10.1007/s10787-012-0146-4.
Epub 2012 Jul 22.

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Cholesterin entlastet:  Gesunde Ernährung  - was ist das eigentlich?


Endlich: in Zukunft kann man cholesterinhaltige Lebensmittel in nahezu beliebigen Mengen genießen ohne sofort ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.
US-Fachgremien streichen  in ihren offiziellen Diätempfehlungen die dort seit Jahrzehnten verankerten  Cholesterin-Obergrenzen und entfernen die überwiegend im menschlichen Körper produzierte Substanz auch von den Listen jener Lebensmittelbestandteile, die für die Gesundheit der Menschen angeblich besonders gefährlich sein sollen.

Neue Aspekte bei der Herzinfarkt-Prophylaxe:   die längst überfällige Kehrtwende bei der hysterischen Hexenjagd aufs Cholesterin beweist, dass es sich bei dem über Jahrzehnte geführten Krieg gegen das Fett mit dem gravierenden  Imageproblem  offenbar in erster Linie um viel Lärm um nichts gehandelt hat.  Diese Tatsache wird das Vertrauen vieler Menschen in die Kompetenz der Ernährungs-Experten wohl endgültig zerstören..

mehr lesen
Quellen:  Dietary Guidelines Advisory Committee report (Free PDF), USA Todaypan> story (Free), Background: NEJM Journal Watch General Medicine summary on egg consumption and heart disease and stroke (Your NEJM Journal Watch registration required)

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Frauenheilkunde

Wechseljahresbeschwerden: Hormonersatztherapie (HET) erhöht das Risiko für Eierstockkrebs um 40%.

Weltweit nahmen Millionen ältere Frauen  auf Anraten ihrer Ärztinnen und Ärzte nach den Wechseljahren künstlich hergestellte Geschlechtshormone (Östrogene und Gestagene)  ein.

mehr lesen
Quellen: Lancet article (Free abstract)  
NEJM Journal Watch Women's Health coverage of previous study on hormone therapy and ovarian cancer risk (Your NEJM Journal Watch registration required) ;      

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Entzündliche Atemwegserkrankungen: Management mit Hilfe des FeNO-Atemtests

Das Asthma-Management ist in Deutschland generell sehr schlecht.  Daher sterben Jahr für Jahr mehr Menschen an Asthma, als an den Folgen von Verkehrsunfällen.  Das müsste nicht so sein. Eine zuverlässige und kostengünstige Lösung dieses bedrohlichen Problems ist mit dem FeNO-Atemtest längst deutschlandweit verfügbar.

mehr lesen
Quelle: 2014 Jun 12;24:14009. doi: 10.1038/npjpcrm.2014.9.
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Stoffwechselleiden
Die Zuckerkrankheit als wichtiger Risikofaktor für lebensbedrohliche Herz-Kreislaufkrankheiten und vorzeitigen Tod. Diabetiker haben ein um 30% erhöhtes Sterberisiko.          

Im renommierten Fachblatt British Medical Journal wurde jetzt eine Studie veröffentlicht die eindeutig belegt,  dass eine bestehende Zuckerkrankheit einer der wichtigsten Risikofaktoren für Krankheit und frühen Tod ist.  

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

HerzkrankheitenHerzinfarkt-Diagnose wird revolutioniert

Neue hochsensible Troponin-Tests erlauben heute die von Ärzten  dringend benötigte frühe Ausschlussdiagnose eines  akuten Herzinfarkts

In vielen Fällen ist es selbst für unerfahrene Ärzte und informierte Laien  relativ leicht einen Herzinfarkt zu diagnostizieren. Doch es gibt auch Fälle, die einen großen zeitlichen, diagnostischen und finanziellen Aufwand erforderlich machen, bevor ein Herzinfarkt von einem erfahrenen Kardiologen sicher bestätigt,   oder auch ausgeschlossen werden kann.

mehr lesen
Quelle: BMJGesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Versandapotheke DocMorris vor Pfändung

Der Versandapotheke DocMorris droht Besuch vom Gerichtsvollzieher: Das Landgericht Köln hat angekündigt, Vollstreckungsmaßnahmen gegen die Firma mit Sitz in den Niederlanden einzuleiten. Es geht um Ordnungsgelder von mindestens einer halben Million Euro.

 

Mehr lesen

Quelle: Apotheke Adhoc
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Stellungnahme zum 4. Pflege-Qualitätsbericht des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS)

Pflegemängel quälen weiterhin zehntausende von hilflosen Patienten. Achtung:  morgen kann es auch Sie betreffen!

Während die Interessenvertretungen der Krankenkassen in der Öffentlichkeit die kühne Behauptung aufstellen, dass die schlimmsten Pflegemängel mittlerweile beseitigt wurden, sind die Vertreter der zu pflegenden Patienten ganz anderer Meinung und klagen die Pflegenden an. 
„Es gibt keinen Grund zur Entwarnung“, sagt Dr. Manfred Stegger, Vorsitzender der Bundesinteressenvertretung der Nutzerinnen und Nutzer von Wohn- und Betreuungsangeboten im Alter und bei Behinderung e.V. (BIVA).

mehr lesen
Quelle : BIVA

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Übergewicht

Implantierbares, elektrisch betriebenes Gerät blockiert die Hungergefühle. Die US-Arzneimittelbehörde FDA gab jetzt ihr OK.

Die dauerhafte Reduktion eines bestehenden starken Übergewichts,  erweist sich noch immer als extrem schwierig. Die US-Arzneimittelbehörde FDA sieht einen Ausweg und erteilte einem Medizingerät die Zulassung mit dessen Hilfe das Abnehmen zum Kinderspiel wird.

mehr lesen  

Quelle: FDA und EnteroMedics

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Zuckerkrankheit Typ 2 : Alternative zum Insulin

Derzeit sind sich die Diabetologen einig, dass Insulin bei Typ-2-Diabetikern am besten geeignet ist, um den krankhaft erhöhten Blutzuckerspiegel abzusenken. Dieser wird oft mit Hilfe des glycated Haemoglobins (HbA1c) bestimmt. Jetzt wurden hochwirksame Alternativen (GLP1-Agonisten) zum auch in Deutschland bei Diabetes-Typ2-Patienten üblicherweise eingesetzten Basalinsulin identifiziert.

mehr lesen

Quelle: 2014 Oct 17. doi: 10.1111/dom.12402. [Epub ahead of print]

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Pflegequalität in Heimen und durch Pflegedienste hat sich verbessert

 

Die Versorgungsqualität in Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten ist besser geworden. Das zeigt der vierte MDS-Pflege-Qualitätsbericht, der vom GKV-Spitzenverband und vom Medizinischen Dienst des GKV-Spitzenverbandes (MDS) in Berlin vorgestellt wurde.

mehr lesen
Quelle: GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG MDS UND GKV-SPITZENVERBAND

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Sexualmedizin und Frauenheilkunde

Umstrittene Frage jetzt geklärt: Frauen ejakulieren beim Orgasmus Urin

Es ist erstaunlich:  bis heute ist umstritten woraus das Ejakulat besteht, das Frauen beim Orgasmus ausstoßen. Gelegentlich wird  von Gynäkologen sogar bezweifelt, ob Frauen überhaupt ejakulieren können.

mehr lesen

Quelle: Laborwelt

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Schmerztherapie:  Lachgas – von der Partydroge zum Medikament

Vorteilhafter Narkosezusatz wirkt sicher gegen Schmerzen -  vorausgesetzt man kennt sich aus    

Anfang des 19. Jahrhunderts entdeckt, hat die Anwendung von Lachgas in der Medizin eine wechselvolle Geschichte durchlaufen. Warum es aus den Operationssälen Deutschlands weitgehend verbannt wurde, beruht auf einem ganzen Sack voller Missverständnisse.  
Dr. med. Ulrike Röper   

mehr lesen    
Quelle: Medizinjournalisten-Stammtisch, München

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herz-Kreislauferkrankungen: selbst ein leichter Bluthochdruck sollte auf Dauer behandelt werden.

Bereits die Senkung leicht erhöhter Blutdruckwerte um durchschnittlich 2.4 - 3.6 mm Hg vermindert das Schlaganfall-, Herzinfarkt- sowie das allgemeine Sterberisiko innerhalb von nur 5 Jahren um rund ein Viertel.

mehr lesen
Quelle:  Annals of Internal Medicine article (Free) Background: NEJM Journal Watch General Medicine summary of JNC8 hypertension guideline (Free) -  
See more at: http://www.jwatch.org/fw109668/2014/12/23/treating-mild-hypertension-might-confer-cardiovascular?query=pfw#sthash.UYUcQxYQ.dpuf

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Krebserkrankungen  entwickeln sich meist zufallsbedingt

Vermutlich kann man das individuelle Krebs-Risiko durch eine gesunde Lebensweise nicht zuverlässig absenken.

Die Analyse der bislang verfügbaren Daten zeigt, dass die Mehrzahl aller Krebserkrankungen durch zufallsbedingte Veränderungen der DNA verursacht wird  - also keineswegs wie bisher angenommen durch Vererbung, bzw. durch die als Risikofaktoren identifizierten   Umweltfaktoren. Wer an Krebs erkrankt hat somit offenbar in erster Linie Pech gehabt.

mehr lesen
Quelle: Laborwelt

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Gesunde Ernährung

Experten halten es für ratsam Fleisch und Fleischprodukte möglichst oft durch  Seitan und Sojaprodukte wie Tofu und Tempeh zu ersetzen.  Aus Pflanzen gewonnene Fleisch-Alternativen enthalten kein Cholesterin, weniger gesättigte und mehr ungesättigte Fettsäuren als Fleisch und Wurst. Auch ihre Klima- und Wasserbilanz ist besser als die von Fleisch. Ernährungsforscher empfehlen insbesondere Öko-Produkte aus regionaler Herstellung. Spiegel online hat die Vor- und die möglichen Nachteile der Fleisch-Alternativen aufgelistet.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sterbehilfe
Bundesärztekammer (BÄK) lehnt weiter für Ärzte die Beteiligung an Sterbehilfe ab

Ungeachtet der Diskussion über die Sterbehilfe in Politik und Gesellschaft bleibt die Bundesärztekammer in Deutschland bei ihrem Nein zur Suizidbeihilfe. In den bundesweit 17 Ärztekammern gibt es unterschiedliche Detailregelungen.

mehr lesen
Quelle: Süddeutsche Zeitung

 Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

  zu den News des Jahres 2014

 


Sie interessieren sich für Medizin-News aus den Jahren


2014    mehr lesen hier





 

Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000, Informationen Naturheilkunde und Schulmedizin

 

 

Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000, Informationen Naturheilkunde und Schulmedizin
 

  

Die Cochrane Library ist eine elektronische Bibliothek, die man über das Internet benutzen kann. Sie enthält Aussagen über die Wirksamkeit medizinischer Behandlungsverfahren.




hier (deutsch)

hier (englisch)

 

   


 

                                                            WERBUNG


Hier könnten auch Sie über Ihre besonderen Kompetenzgebiete, bzw. Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen informieren...... 


Asthma-Management mit Hilfe des bewährten FeNO-Atemtests: Der FeNO-Test analysiert in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) und damit die Stärke einer Entzündung der Atemwege. Erst mit Hilfe dieses Tests werden Fehldiagnosen vermieden und ein effizientes Management der medikamentösen Asthma Therapie möglich.

Der von der Aerocrine AG entwickelte FeNO-Atemtest schafft  ideale Voraussetzungen für zuverlässige  Asthma-Diagnosen und für die Optimierung der medikamentösen Asthma-Behandlung.
Mit Hilfe des FeNO-Atemtests kann der behandelnde Arzt   in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) schnell und zuverlässig messen und so die Stärke einer Entzündung, den Krankheitsverlauf, bzw. den Erfolg der medikamentösen Asthma-Therapie dokumentieren.  Der FeNO-Atemtest wird mit den innovativen Messgeräten NIOX MINO
®
 und NIOX VERO® durchgeführt, die von der Aerocrine AG entwickelt wurden und die für alle Arztpraxen und alle Kliniken geeignet sind.  Diese Geräte können hier in 
Deutschland  Schweiz  Österreich bestellt werden.

Pharmaökonomie: Schätzungen zufolge belaufen sich  in Europa die medizinischen Gesamtkosten die im Zusammenhang mit der Fehldiagnose Asthma ausgegeben werden, pro Jahr auf  58 Milliarden EURO. Bei der breiten Anwendung des FeNO-Tests  könnten die Fehldiagnosen vermieden und so viel Geld eingespart werden.

 

 

Das Beste am Norden -   Hochzeitsfotos vom Profi

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Sanorell Pharma informiert:

Die seit mehreren Jahrzehnten bewährte Therapie mit Thymus-Extrakten (sog. "Thymus-Therapie") ist in Zusammenarbeit mit  Sanorell Pharma trotz diverser Gesetzesänderungen  weiterhin uneingeschränkt möglich

Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht den Therapeuten die Fortführung der bei vielen Patienten sehr beliebten Immuntherapie.   mehr Informationen hier.


 


 

Gefährliche Virus-Grippe (Influenza):  nach wie vor ein starkes, körpereigenes Immunsystem der beste Schutz  


Mit innovativen Methoden der Alternativmedizin versuchen ganzheitlich orientierte Therapeuten das geschwächte Immunsystem zu stärken.  Wenn die Grippeimpfung wie im Jahr 2014 versagt, muss sich der Körper bei einer Influenza-Infektion selbst helfen. Eine bewährte Möglichkeit der Selbsthilfe sind Nahrungsergänzungsmittel wie VitalPlus von Sanorell Pharma. Vital Plus enthält wertvolle Vitamine und Spurenelemente (in jeder Apotheke zu beziehen). Es ist nur logisch, dass man seinen eigenen Körper dabei unterstützen muss, wenn er die Gesundheit schützen soll:

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gut essen:  das Alte Haus im Hannoverschen Wendland

 

Willkommen in Jameln! Willkommen im Alten Haus!

Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken.
mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin und Naturheilkunde  - empfiehlt:

vier im Weltbild Verlag erschienene Gesundheitsratgeber

    

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen: Sicherheit und Spaß für die ganze Familie

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene Privatinsel, bzw. ein Farmgrundstück in unmittelbarer Meeresnähe, stellen eine solche sichere Kapitalanlage dar. Fern von Europa. Mehr Informationen hier 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal 

 


Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Plus Diät von Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Test: Vitamine und Spurenelemente vpon Sanorell sind unverzichtbar

 


Soziale Netzwerke


     

 

zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

 Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?  Kein Problem: Sie können den
Bildwechsel mit der Maus beliebig lange anhalten.