HERZINFARKT PROPHYLAXE

NÜSSE SENKEN DAS HERZ-KREISLAUFRISIKO

-  Ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de  



Bildnachweis: Fotolia,
     Seite aktualisiert: 22.07.17, Uhrzeit: 11.08

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 



Anzeige

EURO-Dauerkrise? Preisgünstige kanadische Immobilien direkt
am Meer. mehr Informationen hier Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert


Soziale Netzwerke mit Medizin 2000-Seiten 

        




WERBUNG  



Aktuelle Informationen und News zu
den  Themenkomplexen Medizin,
Gesundheit und Wohlfühlen
 

  2015  

 

Herzinfarkt-Prophylaxe mit Nüssen

Natürlich heilen:  Um Herz- und Kreislauf zu schützen, müssen nicht immer aufwändige Methoden der konventionellen sog. Schulmedizin zum Einsatz kommen  - und auch nicht teure Medikamente mit einem hohen Nebenwirkungsrisiko ( Aspirin verursacht oft gefährlich Magen-Darmblutungen).  Nun endlich weiß man: auch ein hoher Anteil an Nüssen in der Ernährung senkt das Herzkreislaufrisiko deutlich.

Verschiedene Studien haben bereits in der Vergangenheit gezeigt: Nüsse sind gesund und senken nicht nur das allgemeine Sterberisiko, sondern speziell auch das Risiko an den üblichen Herz-Kreislauferkrankungen zu sterben.  Dabei wurde das Risiko bei einzeln  betrachteten Krankheiten (Schlaganfälle) um bis zu einem Viertel gesenkt. Doch diese Studien wurden überwiegend unter Teilnahme von Europäern durchgeführt, die oft einen höheren sozialen Status hatten.  Nüsse spielten auch immer bei der Bewertung der sog. Mittelmeerdiät eine positive Rolle. Es stellte sich daher die Frage, ob die positive Wirkung der Nüsse verallgemeinert werden darf.
Jetzt wurde eine Studie im Fachblatt JAMA veröffentlicht, bei der in drei Unter-Studien die Daten von mehr als hunderttausend Patienten ausgewertet wurden, die auch aus niedrigeren sozialen Schichten stammten und Menschen unterschiedlicher Ethnien umfassten.

Es zeigte sich, dass das Sterbe- und Herz-Kreislaufrisiko bei allen Untergruppen um so niedriger ausfiel, je höher der Konsum von Nüssen tatsächlich war.  Dabei spielte weder das Geschlecht der Studienteilnehmer eine Rolle, noch deren soziale Status.   Es zeigte sich, das es ausschließlich auf die Menge der gegessenen Nüsse ankommt. Da insbesondere Erdnüsse nahezu überall verfügbar sind und sehr kostengünstig zu beschaffen sind,  könnte der Konsum von Nüssen in Zukunft im Rahmen der Herzinfarkt-Vorbeugung eine wichtige Rolle im Kampf gegen den vorzeitigen Herztod spielen.

 

Hier haben Sie Zugang zu einer kurzen Zusammenfassung der  vorgestellten Studie:

 

Abstract :  Prospective Evaluation of the Association of Nut/Peanut Consumption With Total and Cause-Specific Mortality. Luu HN1, Blot WJ2, Xiang YB3, Cai H1, Hargreaves MK4, Li H3, Yang G1, Signorello L5, Gao YT3, Zheng W1, Shu XO1.

 

 

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert
Der nachfolgend publizierte Text wurde in der werbefreien und kostenlos zu benutzenden online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie
hier. Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Nüsse und Herzinfarkte publizierten Text auch hier abrufen. Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniertGesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: 
        Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

 

 

 

 

 

 

 

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: 
        Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

 

 




 

 

 





Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: 
        Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert




Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert



Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

   

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000











   

 






 






 



 



















 
 






 Anzeige
 
EURO-Dauerkrise? Preisgünstige kanadische Immobilien direkt
am Meer. mehr Informationen hier Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

 

 

Asthma-Management mit Hilfe des bewährten FeNO-Atemtests

FENO-Atemtest,FENO-Asthmadiagnose: Aerocrine Niox Mino zur Therapiekontrolle

 


Soziale Netzwerke



     

 

zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

 Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?  Kein Problem: Sie können den
Bildwechsel mit der Maus beliebig lange anhalten.