NEWS-MEDIZIN 2000
Ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000

www.news.medizin-2000.de  



Bildnachweis: Fotolia,    Seite aktualisiert: 27.05.16, Uhrzeit: 10.17

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 


     

 

 



Das neue EU-Sicherheitslogo finden Sie auf Webseiten von Internet-Arzneimittelhändlern,
die im offiziellen Versandhandels-Register erfasst sind. Bitte klicken Sie auf das Logo:
Ist der Arzneimittelhändler im Register enthalten,
öffnet sich eine Website  des DIMDI mit dem Registereintrag des Händlers.

 

 

Soziale Netzwerke mit Medizin 2000-Seiten 

        

  WERBUNG

 

Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000, Informationen Naturheilkunde und Schulmedizin

 

 



Aktuelle Informationen und News zu
den Themenkomplexen
Medizin,
Gesundheit und Wohlfühlen

 

WERBUNG

News zu Themen rund um Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen
Aktualisiert am: 27.05.16, Uhrzeit: 10.17 ssi
Hier informieren wir über den aktuellen Verlauf
der
Ebola-Epidemie



                                       2014


Alternativmedizin aktuell: Homöopathie

Eine internationale Gruppe von Homöopathen versuchte in West-Afrika Ebola-Patienten mit homöopathischen Kügelchen zu behandeln. Doch die Behörden verboten diesen für Liberia geplanten, ungewöhnlichen Einsatz.

mehr lesen
Quelle Spiegel online
Das sagt der Deutsche Zentralverein homöopathischer
Ärzte
zu diesem Vorgang:
mehr lesen


Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Alternativmedizin

Cochrane Analyse: Krebstherapie mit Thymus-Extrakten

Die Thymustherapie bei Tumor-Leiden ist nach wie vor bei vielen  Alternativmedizinern und Anhängern der Naturheilkunde sehr beliebt. Für Ärzte besteht in Deutschland die Möglichkeit, entsprechende hochgereinigte Thymus-Extrakte für individuelle Patienten in dafür geeigneten Fach-Laboren selbst herzustellen.  Doch wie steht es mit der Anwendungssicherheit und Therapie-Effizienz? Die Cochrane-Forscher fanden Hinweise auf eine Verlängerung der Überlebenszeit und eine Verminderung des bei der Chemotherapie drohenden  Risikos für Infektionen.

This review looked at the evidence from 26 clinical trials with a total of 2736 adult cancer patients. Many of the trials were small and of moderate quality. Only three studies were less than 10 years old. Thymosin α1 is a synthetic peptide that shows some promise as a treatment option for patients with metastatic melanoma when used in addition to chemotherapy. Severe problems occur during chemotherapy and radiotherapy due to low white blood cell counts and infections. These were reduced by using purified thymus extracts. However, the use of purified thymus extracts should be investigated more thoroughly before the extracts are used routinely in patients. The findings were not conclusive and caution is advised. Overall, thymic peptides seem to be well tolerated. - See more at: http://summaries.cochrane.org/CD003993/GYNAECA_thymic-peptides-for-treatment-of-cancer-patients-in-addition-to-chemotherapy-or-radiotherapy-or-both#sthash.cbPLt3A9.dpuf
This review looked at the evidence from 26 clinical trials with a total of 2736 adult cancer patients. Many of the trials were small and of moderate quality. Only three studies were less than 10 years old. Thymosin α1 is a synthetic peptide that shows some promise as a treatment option for patients with metastatic melanoma when used in addition to chemotherapy. Severe problems occur during chemotherapy and radiotherapy due to low white blood cell counts and infections. These were reduced by using purified thymus extracts. However, the use of purified thymus extracts should be investigated more thoroughly before the extracts are used routinely in patients. The findings were not conclusive and caution is advised. Overall, thymic peptides seem to be well tolerated. - See more at: http://summaries.cochrane.org/CD003993/GYNAECA_thymic-peptides-for-treatment-of-cancer-patients-in-addition-to-chemotherapy-or-radiotherapy-or-both#sthash.cbPLt3A9.dpuf
mehr lesen
Quelle:  Cochrane summeries 2012

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Ärzte- und Fachärzte-Einkommen

Was in Deutschland in eigener Praxis niedergelassene Ärzte verdienen

mehr lesen
Quelle: Wirtschaftswoche

Und was verdienen angestellte Ärzte? Hier erfahren Sie mehr

mehr Informationen hier und hier

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Vitamine und Spurenelemente

Genetisch bedingter Vitamin-D-Mangel verkürzt die Lebenszeit u.a. durch eine erhöhte Anfälligkeit für Krebs

Ein genetisch bedingter Vitamin-D-Mangel erhöht das allgemeine Sterberisiko - insbesondere auch das Krebs Risiko. Jetzt konnte erstmalig der ursächliche Zusammenhang bewiesen werden.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Asthma-Therapie: FeNO-Atemtest hilft beim Management der medikamentösen Behandlung

Der FeNO-Atemtest könnte bei routinemäßiger Anwendung auch in Deutschland  mithelfen bei der Asthma-Therapie viele Millionen einzusparen und gleichzeitig das Asthma-Sterberisiko zu reduzieren.

Wie bedeutsam der preisgünstig durchzuführende FeNO-Test tatsächlich ist, zeigt eine von US-Wissenschaftlern durchgeführte, und im Fachblatt Annals of Allergy, Asthma and Immunology  veröffentlichte  wissenschaftliche Studie. 

mehr lesen
Quelle: Annals of Allergy, Asthma and Immunology , 
http://www.disabledandsupportivecarer.co.uk/feno-breath-test-lead-fewer-asthma-deaths-huge-cost-savings-nhs/

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sexualmedizin: welche Sex-Fantasien sind bei Frauen bzw. bei Männern "normal" - und welche eher nicht?

Viele Mensch sind mit dem schwammigen Begriff "Perversion" schnell bei der Hand. Insbesondere dann, wenn es um sexuelle Fantasien geht, die sie selbst nicht haben. Auch Ärzte und Wissenschaftler tun sich mit Blick auf Sex-Fantasien oft  mit der Unterscheidung zwischen "normal" und "nicht-normal" schwer. Um in dieser Frage zu einer wissenschaftlich befriedigenden Lösung zu kommen, haben kanadische Ärzte 1.516 Erwachsene gefragt, welche der 50 angebotenen Sex-Fantasien sie schon einmal hatten. Dabei erwiesen sich nur zwei Fantasien aufgrund der geringen Häufigkeit  als "Nicht-Normal".

mehr lesen und hier
Quelle: Journal of Sexual Medicine, Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Orale Kontrazeption

Wie gefährlich sind Antibabypillen wirklich?

Weltweit nahmen und nehmen viele Millionen Frauen die Pille mehr oder weniger regelmäßig ein. Da die in den Pillen enthaltenen Sexual-Hormone den Stoffwechsel der Frauen auf vielfältige Weise beeinflussen, hat es sich aufgrund praktischer Überlegungen ergeben, die Gesundheitsrisiken anhand des statistisch zu erfassenden allgemeinen Sterbe-Risikos zu beschreiben. Nun kann  aufgrund von Langzeit-Daten endlich die Frage  beantwortet werden, wie gefährlich die Pille wirklich ist.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Zuckerersatzstoffe: Gesunde Ernährung und Schlankheitswahn. Die Quadratur des Kreises.

Die beliebten kalorienlosen Zuckerersatzstoffe fördern möglicherweise über eine Veränderung der Bakterienbesiedelung des Darmes die Aufnahme zusätzlicher Kalorien und erhöhen über die schnelle Entwicklung einer als Vorstufe der Zuckerkrankheit angesehenen Glukose-Intoleranz sogar das Diabetes-Risiko.

mehr lesen
Quelle: Nature 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Milch und Milchprodukte

Gesunde Ernährung im Alter: oft eine Gratwanderung

Ein erhöhter Milchkonsum erhöht bei älteren Menschen das Sterbe-Risiko und kann gleichzeitig weder das Osteoporose-,  noch das Knochenbruch-Risiko vermindern.  Dieses besorgniserregende Ergebnis der hier vorgestellten Untersuchung betraf allerdings nur die Milch und nicht fermentierte Milchprodukte. 

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Rauschgiftabhängigkeit

Auch im Krieg gegen illegale Drogen stirbt offenbar die Wahrheit zuerst. 

Die von illegalen Drogen ausgehenden Gesundheitsgefahren werden in den Medien von bestimmten  Interessengruppen oft  übertrieben dargestellt.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herzkrankheiten

Erste Transplantationen toter Herzen sind in Australien erfolgreich verlaufen

Erstmalig ist es in Australien einem Ärzteteam um den Kardiologen Peter MacDonald am St. Vincent Hospital in Sydney gelungen,  drei bereits tote Herzen wiederzubeleben und dann schwerkranken  Patienten zu transplantieren. Die drei Patienten haben die jeweilige  Organübertragung überlebt - nur noch eine Patientin befand sich noch auf der Intensivstation. Durch diese innovative OP-Technik wird es nach Meinung der Experten in Zukunft wahrscheinlich möglich sein etwa 30% mehr auf den überfüllten Wartelisten befindliche Herzkranke mit einem neuen Herzen zu versorgen.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Querschnittslähmung
Internationales Ärzteteam heilt Querschnittslähmung

Bisher galten Querschnittslähmungen als unheilbar. Doch nun hat ein internationales Ärzteteam möglicherweise den Durchbruch erreicht.  

mehr lesen
Quelle: Spiegel online, Cell Transplantation

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Augenheilkunde

Blinde können wieder sehen. Kann das überhaupt sein?

Eine der häufigsten Ursachen für eine Erblindung im Alter ist die sog. AMD (altersbedingte Makuladegeneration). Dieses Leiden gilt bisher als unheilbar. Doch nun ist es den Augenärzten offenbar gelungen, die fortschreitend Verschlechterung der Sehfähigkeit aufzuhalten.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online, The Lancet 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Venenthrombose

Ärzte positiv überrascht:  das hohe Rückfall-Risiko konnte durch eine Aspirin-Therapie um mehr als ein Drittel vermindert werden.

Eine erste, nicht durch äußerliche Umstände provozierte Venenthrombose wird im Regelfall mit einem blutverdünnenden Medikament behandelt. Doch die Ärzte fragen sich, welche Rolle dabei das preisgünstige Aspirin spielen kann?

mehr lesen
Quelle: Circulation 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Alternativmedizin
Erkältung: Chronische Sinusitis - eine häufig unterschätzte Gefahr

Kombination von Akupunktur und Homöopathie hat sich als Homöopunktur bewährt. Es handelt sich um eine beliebte Methode der integrativen Medizin. Die ausleitende Behandlung einer "Erkältung" ist ein wichtiger erster Schritt zur Vermeidung eines Chronifizierungsprozesses. 

mehr lesen

 Quelle: werbende Presseinformation von Sanorell Pharma

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Chirotherapie bei Rückenschmerzen

Auch in Deutschland wird Patienten die unter Rückenschmerzen leiden oft eine chiropraktische Behandlung (siehe WIKIPEDIA weiter unten) angeboten, um die in die Beine ausstrahlende Schmerzen zu lindern. Doch die  an der Wirbelsäule der Schmerzpatienten vorgenommenen Manipulationen sind umstritten. 

mehr lesen
Quelle: Annals of internal Medicine 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Erste Lebendgeburt nach Uterus-Transplantation (Uterus=Gebärmutter) überrascht die Fachwelt

Zukunftsvision:  Eine Organtransplantation heilt angeborene Unfruchtbarkeit. 

mehr lesen
Quelle: The Lancet 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Igitt.....im eigenen Haushalt lauern auf vielen harmlos erscheinenden Oberflächen massenhaft Krankheitserreger

Die meisten Menschen haben völlig falsch Vorstellungen vom Grad der Bakterienbesiedlung der unterschiedlichsten Oberflächen in ihrer Wohnung.

mehr lesen
Quelle: Brightnest

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Das US-Center of Disease Control and Prevention informiert zum Thema Ebolafieber.

mehr lesen (in englischer Sprache)
Quelle: CDC 2014
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Therapieempfehlungen
Viele in Klinik und Praxis tätige Ärztinnen und Ärzte sind verunsichert

Gutgemeinte Therapieempfehlungen können Patienten durch eine mit Nebenwirkungen belastete Übertherapie schädigen. Außerdem erzeugen sie unnötig hohe Medikamenten-Kosten, die aus medizinischer Sicht unbedingt vermieden werden sollten.

mehr lesen
Quelle: Journal of Clinical Epidemiology, British Medical Journal

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Kniegelenksarthrose
Akupunktur versagt bei chronischen Knieschmerzen auf ganzer Linie

Chronische Knieschmerzen werden auch in Deutschland relativ häufig mit Akupunktur behandelt. Damit soll unter anderem die aufwändige und nicht ganz risikolose Endoprothese-Operation möglichst lange hinausgezögert werden. Doch viele Ärzte fragen sich, ob dies eine gute Idee ist?

mehr lesen
Quelle: JAMA 2014
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Kinderheilkunde

Krebstherapie bei Kindern: Hyperthermie als sinnvolle Ergänzung der Chemotherapie

An der Berliner Uni-Klinik Charité wurde nun an der Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie, in Kooperation mit der Abteilung für onkologische Strahlentherapie, ein Therapiezentrum eröffnet, an dem Kinder mit einer Kombination aus Chemotherapie und Hyperthermie behandelt werden, die unter bösartigen Tumoren leiden.  Die dort anzuwendenden, von Interdisziplinären Arbeitsgruppe für Hyperthermie der  DEGRO (Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie) erarbeiteten und nun an der Charité im Zuge der Hyperthermie anzuwendenden Qualitätsparameter wurden bereits im Jahr 2012 im Fachblatt Strahlentherapie & Onkologie publiziert. 

mehr lesen
Quelle: werbende Presseinformation BSD

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Krampfadern (Varikosis)

Welche Therapiemethode ist für die Behandlung eines Krampfader-Leidens am besten geeignet? In dieser Frage scheiden sich die Geister. Zur Auswahl stehen unter anderem die chirurgische Entfernung der erweiterten Venen - die meist an den Unterschenkeln gefunden werden - die Verödung mit Laser-Strahlen oder die Verödung mit einem Schaumgemisch aus einem Medikament und Luft.  

mehr lesen

Quelle: New England Journal of Medicine 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesunde Ernährung contra Herzkrankheiten
Herzinfarkt Prophylaxe durch gesunde Ernährung: welche Diät ist die richtige für Ihr Herz ?

Sowohl  fett- , als auch kohlehydratarmen Diäten haben  unter Ärzten, Ernährungsberatern  und medizinischen Laien ihre überzeugte, zum Teil geradezu fanatische  Anhängerschaft. Doch wer hat recht? 

mehr lesen
Quelle: Annals of Internal Medicine
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Lebensgefahr: Pilzvergiftung – was tun?

Wie man im Notfall richtig handelt. Übelkeit nach einer Pilzmahlzeit kann auf eine Pilzvergiftung hindeuten. Was ist dann zu tun?
In ihrer Herbstausgabe hat die Zeitschrift "Gute Pillen - schlechte Pillen wichtige Informationen  zusammengestellt.

mehr lesen
Quelle: Gute Pillen - schlechte Pillen

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Biosimilars – Ein Handbuch (September 2014)

Biosimilars: Wege zu einer nachhaltigen Versorgung in Deutschland

In kaum einem Bereich im Arzneimittelmarkt ist derzeit so viel Dynamik wie bei den biopharmazeutisch hergestellten Arzneimitteln. Einerseits sind biopharmazeutisch hergestellte Medikamente für die Patientenversorgung unverzichtbar, andererseits sind sie von enormer Relevanz für die Arzneimittelausgaben unseres Gesundheitssystems.

mehr lesen

Quelle: ProGenerika

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Brustkrebs-Screening

Screening-Untersuchungen sind bei Frauen jenseits des siebzigsten Lebensjahres aus medizinischer und nicht mehr sinnvoll

Das Fachblatt British Medical Journal hat einen Video-Beitrag auf youTube hochgeladen in dem eine Brustkrebs-Expertin der Universität Leiden, Niederlande, die Frage untersucht, ob es sinnvoll ist, das sehr teure Brustkrebs-Screening auf Frauen auszudehnen, die älter als 70 Jahre sind.  Eine an der Universität Leiden durchgeführte Studie hat nämlich eindeutig gezeigt, dass die Einführung des Brustkrebs-Screenings für Frauen der Altersgruppe 70 - 75 Jahre nicht zu dem erhofften Rückgang an neu entdeckten Fälle eines fortgeschrittenen Brustkrebs geführt hat.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal 

Herzinfarkt-Prophylaxe

Ein leicht erhöhter Blutdruck sollte nicht mit Medikamenten behandelt werden.

Es ist unbestritten, dass ein bestehender hoher Blutdruck (Hypertonie)  das Herz-Kreislaufrisiko deutlich erhöht - also der Gesundheit schadet. Doch ab welchem Blutdruckwert müssen Medikamente eingenommen werden?

Ein milder Bluthochdruck wird nämlich nach Meinung erfahrener Experten besser durch Änderungen des Lebensstils behandelt.

mehr lesen

Quelle: youTube und British Medical Journal

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Frauenheilkunde
Partnerschaft: Über Eheglück entscheidet vor allem die Frau Solange die Frau glücklich ist, ist alles gut

Sie sind lange verheiratet und beide Partner zufrieden mit der Ehe? Das klappt am besten, wenn die Ehefrau glücklich mit der Beziehung ist, wie Forscher beobachtet haben.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herzinfarkt-Prophylaxe

Kochsalz in der Nahrung: zu viel oder zu wenig salzen?  Beides ist  für die Gesundheit offenbar   schädlich!

mehr lesen
Quelle: New England Journal of Medicine 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Endoprothesen: Gelenkersatz bei chronischer Arthrose der Hüft- und Kniegelenke

Innovative neue Prothesen-Modelle bieten laut einer neuen Studie gegenüber den meist preiswerteren älteren Vorgängermodellen nicht nur keinerlei medizinische Vorteile, sondern erweisen sich oft sogar  für die Patienten als Gefahr.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herzkrankheiten

Herzrhythmusstörungen: innovative Technologie wird entwickelt

Herzschrittmacher ohne Batterie: Möglicherweise wird es in naher Zukunft Herzschrittmacher geben, die ganz ohne Batterie auskommen. Dieser neue Schrittmacher basiert auf der seit Jahrzehnten bewährten Mechanik einer sich automatisch aufziehenden Uhr. Sollte diese Neuentwicklung Marktreife erlangen, so könnten in Zukunft Batteriewechsel-OP´s überflüssig werden.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herzinfarkt-Prophylaxe: Sekundärprävention

Polypill erhöht bei Herzinfarkt-Patienten die Therapietreue (Compliance)

Nach einem ersten Herzinfarkt setzt oft eine relativ aufwändige Therapie ein, bei der die betroffenen Patienten mehrere Medikamente einnehmen müssen.  Diese relativ komplizierten ärztlichen Anordnungen führen erfahrungsgemäß dazu, dass insbesondere viele jüngere Patienten den Anordnungen der Ärzte nicht folgen.
Um dieses Problem abzumildern oder gar zu lösen, entwickelten die Kardiologen bereits vor einigen Jahren die sog. Polypill, bei der eine einzige Tablette alle benötigten Medikamente  enthält.

mehr lesen
Quelle: J Am Coll Cardiol. 2014 Aug 29. pii: S0735-1097(14)05941-5. doi: 10.1016/j.jacc.2014.08.021. [Epub ahead of print]

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Antibiotika-Resistenzen nehmen weltweit zu

Droht durch die Verbreitung multiresistenter Keime eine Pandemie, die Millionen Menschen nicht überleben würden?
Experten erinnern in diesem Zusammenhang nun an eine wenig bekannte, schnell wirkende  Alternative, bei der es zu keinen Resistenzen kommen kann: die Phagentherapie.

mehr lesen

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Infektionskrankheiten: wird sich Ebola zu einer Pandemie entwickeln?

Hoffnung: Erste Ebola-Therapie von der WHO zugelassen. Zwei Impfstoffe in der Entwicklung.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat eine erste Ebola-Therapie zugelassen. Serum aus dem Blut von Patienten, die sich nach einer Ebola-Infektion auf dem Weg der Besserung befinden, darf  Ebola-Patienten in Zukunft als Medikament verabreicht werden.  Außerdem kündigte die WHO zwei Impfstoffe an, die  sich derzeit in der Entwicklung befinden. Es handelt sich um einen Impfstoff, der aus dem Blut von Schimpansen gewonnen wird, die mit einem Adeno-Virus infiziert wurden. Außerdem wird ein zweiter Impfstoff entwickelt, der einen Stomatitis-Virus enthält. Sobald Studien eine sichre Anwendung bestätigen, können die Impfstoffe zugelassen werden.

mehr lesen
Quelle: BMJ 2014; 349 doi: http://dx.doi.org/10.1136/bmj.g5539 (Published 08 September 2014) Cite this as: BMJ 2014;349:g5539

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Hyperthermie-Therapie bei Krebs

Brustkrebs-Therapie im fortgeschrittenen Krankheitsstadium und vorhandenen Brustwand-Metastasen

Weit fortgeschrittene Brustkrebs-Erkrankungen führen häufig zu lokalen Absiedlungen des Tumors in die Brustwand. Diese Metastasen sind besonders schwierig zu behandeln. Daher setzen viele Krebsärzte (Onkologen) große Hoffnungen in eine Kombination der Chemotherapie mit einer milden lokalen Überwärmung (Hyperthermie) des erkrankten Gewebes.

mehr lesen 
Quelle: International Journal of Hyperthermia

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

WERBUNG
Umweltmedizin: Gefahren durch zunehmende Luftverschmutzung

Entzündliche Atemwegserkrankungen durch Luftverschmutzung - die individuellen Folgen für die Gesundheit sind mit Hilfe von nicht-invasiv  Bio-Markern leicht zu untersuchen und zu quantifizieren . Diese jederzeit reproduzierbaren Messwerte könnten in Zukunft die Voraussetzung für Entschädigungs-Forderungen individueller Patienten sein.

Die Folgen der Luftverschmutzung lassen sich bei entzündlichen Atemwegserkrankungen wie Asthma und COPD individuell objektivieren und dokumentieren. Der schnell und ohne viel Aufwand in der Facharztpraxis anzuwendende  FeNO-Atemtest (Messung der Menge des in der Ausatemluft enthaltenen Stickstoff-Oxids)  ist nach Expertenmeinung anderen Methoden dadurch überlegen, da er auch bei kleinen Kindern komplikationslos durchgeführt werden kann. Entzündungen der Atemwege lassen sich so schnell in ihrem zeitlichen Verlauf aufzeichnen feststellen und zwecks späterer Vergleiche auch reproduzieren.

mehr lesen
Quelle: Clin Exp Allergy. 2014 Jul 15. doi: 10.1111/cea.12373. [Epub ahead of print]

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Anwendung von Cannabis (Hanf) als Medikament

USA:  Senkt  die sich landesweit ausbreitende Legalisierung der Anwendung von Cannabis als Medikament das aufgrund der Überdosierung von missbräuchlich angewandten Opiaten zu beobachtende Sterberisiko?

In den USA legalisieren immer mehr Bundesstaaten die Anwendung von Cannabis als Medikament, das bei einigen schweren Erkrankungen zum Einsatz kommt. Daher stößt die Frage auf breites öffentliches Interesse, wie sich diese Liberalisierung auf die gesamte  Drogenproblematik auswirkt.

mehr lesen
Quelle: JAMA Internal Medicine

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Was tun, wenn das Lymphom bleibt oder wiederkommt?

Der neue "Patientenratgeber Hodgkin Lymphom" klärt auf.

Kürzlich ist der neue Patientenratgeber Hodgkin Lymphom
„Was tun, wenn das Lymphom bleibt oder wiederkommt?“ mit wichtigen und aktuellen Informationen rund um das  Krankheitsbild erschienen. Er dient speziell auch als Wegweiser für Patienten, die von einem Rückfall betroffen sind. Herausgegeben wird die Broschüre von der German Hodgkin Study Group (GHSG)

mehr lesen
Quelle: werbende Presseinformation Takeda

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000 

Alternative Krebstherapie: Hyperthermie

Magnetisierte Bakterien sollen in Zukunft mithelfen Krebszellen durch Erwärmung zu zerstören - und werden so zu Bundesgenossen beim Kampf gegen Krebs

Neben der operativen Entfernung eines bösartigen Tumors kommt seit vielen Jahrzehnten auch die Strahlen- und Chemotherapie zum Einsatz. Seit einigen Jahren hat sich die Gewebe-Überwärmung - auch Hyperthermie-Therapie genannt - zunehmend als vierte Säule der Krebsbehandlung bewährt. Doch die Hyperthermie- auch Oncothermie genannt - kommt in Europa noch vergleichsweise selten zum Einsatz. In einigen asiatischen Ländern wie Japan oder China wird sie hingegen bereits häufig angewandt.

mehr lesen
Quelle: Newsweek Magazin

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

REHACARE-Kongress 2014: Das Quartier im Visier

Düsseldorf - Bund, Länder und Kommunen haben das Quartier, das Wohnviertel oder den Stadtteil ins Visier genommen. Die Orte, an denen wir leben, sollen demografiefest werden. Ihre Sozialstrukturen und Versorgungsnetzwerke sollen uns tragen, möglichst ein Leben lang.

mehr lesen
Quelle: Messe Düsseldorf, Presseerklärung Gesundheitspolitik

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Atemwegserkrankungen
Mehr Autos - mehr Luftverschmutzung

Die Folgen der Luftverschmutzung lassen sich individuell objektivieren. Der schnell und ohne Aufwand anzuwendende 
FeNO-Atemtest (Messung der Menge des in der Ausatemluft enthaltenen Stickstoff-Oxids)  ist anderen Methoden überlegen, da er auch bei Kindern durchgeführt werden kann. Entzündungen der Atemwege lassen sich so schnell feststellen und zwecks späterer Vergleiche auch aufzeichnen.

mehr lesen
Quelle: Clin Exp Allergy. 2014 Jul 15. doi: 10.1111/cea.12373. [Epub ahead of print]

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Arthrose-Therapie

Ein Gelenkverschleiß ist nur sehr schwer zu behandeln.  Die üblicherweise von den Ärzten bei Arthrose der  Kniegelenke angewandten Schmerztherapien (Hyaluronsäure- und Kortikoid-Injektionen oder Arthroskopie) wirken nämlich meist  nur sehr kurzfristig  - oder überhaupt nicht

 mehr lesen

Quelle: Spiegel online , Faktencheck Gesundheit
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Schmerztherapie mit Hilfe der Pilates-Methode

Seit vielen Jahren wenden insbesondere Alternativmediziner bei Rückenschmerzen die Pilates-Methode an. Bei der Pilates-Methode handelt es sich um ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Jetzt wurde eine Studie durchgeführt mit deren Hilfe die Ärzte die Effizienz der Methode feststellen wollten.

Es zeigte sich schnell, dass die der Pilates-Gruppe zugeteilten Patienten tatsächlich deutlich von der bisher umstrittenen Methode profitierten.

mehr lesen
Quelle: Clin. Rehabil. 2014 Jun 25. pii: 0269215514538981. [Epub ahead of print]
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Prostatakrebs (Krebs der Vorsteherdrüse)

Die  auch in Deutschland häufig angewandte primäre Hormontherapie (chemische Kastration mittels sog. GnRH-Agonisten)  lindert zwar eventuell vorhandene Krankheitszeichen, doch die Überlebenszeit der Patienten wird nicht, wie selbst von Experten erhofft, verlängert.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online ,  JAMA Intern Med.

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Osteoporose-Behandlung und Schäden im Mundbereich

Millionen von Menschen werden im Zusammenhang mit der Therapie einer Osteoporose (Knochenschwund) mit Bisphosphonaten behandelt. Diese Medikamente stärken die Kochen. Doch die Ärzte wissen: sie können auch schaden.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Frauenheilkunde

Umstrittene Früherkennungsuntersuchungen bei Gebärmutterhals-Krebs (Zervixkarzinom)

Viele Frauen lassen jährlich beim Gynäkologen einen Krebsabstrich durchführen. Doch das könnte sich bald ändern. Die Reihenuntersuchung auf Gebärmutterhalskrebs soll demnächst reformiert werden. Doch die Experten streiten über den Nutzen der heute üblichen alleinigen Pap-Untersuchung und werfen sich gegenseitig die Verfolgung wirtschaftliche Interessen vor.

mehr lesen
Quelle: Süddeutsche Zeitung

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Mammographie-Screening weiter in der Kritik

Immer mehr Mediziner zweifeln am medizinischen Sinn des Brustkrebs-Screenings. Jetzt hat Spiegel online eine Grafik publiziert, in der die bisher vorliegenden wissenschaftlichen Daten von der als unabhängig und industriekritisch geltenden Cochrane-Organisation ausgewertet wurden.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online, Cochrane Organisation Deutschland

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesunde Ernährung mit Mineralwasser?

Mineralwasser wird von den Herstellern oft als besonders rein beworben. Leider entspricht diese Aussage nicht immer nicht den Tatsachen.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online , Test

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Schmerztherapie  - Paracetamol wirkt nicht

Bei Rückenschmerzen ist das beliebte Schmerzmittel Paracetamol nicht wirksamer als ein wirkstofffreies Scheinmedikament (Plazebo). Paracetamol wird - auch bei Kindern - oft als Alternative zu Aspirin (ASS=Azetylsalizylsäure) eingesetzt.

 mehr lesen
Quelle: Spiegel online,, The Lancet

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herzinfarkt Prophylaxe
Herzinfarkt-Vorbeugung mit B-Vitamin

Vitamin Niacin (Vitamin PP) enttäuscht Kardiologen abermals

Das Vitamin Niacin (Nikotinsäure) aus der Gruppe der B-Vitamine erwies sich in einer wissenschaftlichen Untersuchung als nicht geeignet,  um ein erhöhtes Herz-Kreislaufrisiko abzusenken.

mehr lesen
Quelle: New England Journal

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Zahnheilkunde
Korruption im Gesundheitswesen

Ein Spezialist für Zahnimplantate ist ins Zwielicht geraten: Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe und Anklage.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Diabetes Therapie
Erstmals zugelassen -  inhalierbares Insulin:  Vorsicht bei Atemwegserkrankungen!

Nachdem in der Vergangenheit mehrere Versuche gescheitert sind inhalierbares Insulin zu entwickeln und für die zuckerkranken Patienten verfügbar zu machen, hat die US-Arzneimittelbehörde FDA nun erstmalig ein solches Präparat zugelassen.

mehr lesen
Quelle: News York Times, FDA Pressrelease

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Deutsche Krankenhäuser
Mengenstudie bestätigt deutliche Unterschiede zwischen Universitätsklinika und anderen Krankenhäusern

Der heute veröffentlichte Forschungsauftrag von Deutscher Krankenhausgesellschaft und GKV-Spitzenverband zeigt: Uniklinika können sich nicht auf lukrative Fälle spezialisieren und behandeln überproportional viele Notfälle.

mehr lesen
Quelle: werbende Presseinformation des Verbands der Universitätsklinika Deutschlands

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesunde Ernährung s

Obst und Gemüse sind unverzichtbare Bestandteile einer gesunden Ernährung. Die online Ausgabe der Süddeutschen Zeitung hat nun das beliebte Grünzeug -mit Blick auf Inhaltsstoffe wie Vitamin und Spurenelemente   - bewertet.

mehr lesen
Quelle: Süddeutsche Zeitung online
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Drogenabhängigkeit: die Hintergründe

Es ist ein Rätsel: Warum werden einige Menschen von Rauschdrogen abhängig - und andere nicht?  Welche Substanzen sind eher harmlos und welche bedrohen das Leben der Abhängigen? In der Süddeutschen Zeitung wurde die Problematik Rauschmittelabhängigkeit ausführlich untersucht.

mehr lesen

Quelle: Süddeutsche Zeitung online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesunde Ernährung sieht

Kinder erhalten in Kitas zu viel Fleisch  - dafür zu wenig Gemüse und Obst.

mehr lesen
Quelle:Europäisches Institut für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften (EU.L.E. e.V.) / 80339 München

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000  

Schlaflosigkeit

 Bei chronischen Schlafstörungen sind Schlaftabletten langfristig gesehen keine gute Lösung. Was viele Menschen nicht wissen:
Oft helfen bereits unschädliche "Hausmittel" dabei den Schlaf anzubahnen.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000 

Steigende Zahl von HIV-Infektionen in Deutschland


Deutsche AIDS-Stiftung weitet Hilfsleistungen in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Hamburg aus.

Laut Robert Koch-Institut, das am 30.6. seine Zahlen für 2013 vorstellte, ist die Anzahl der HIV-Neuinfektionen im zurückliegenden Jahr deutlich gestiegen
.

 

mehr lesen

 

Quelle: Deutsche AIDS-Stiftung

 

Anonyme Arztkritik ist in den Ärzte-Bewertungsportalen des Internets zulässig - aber es gibt Grenzen!

Spiegel online berichtet ausführlich.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Die Stiftung Gesundheit nennt die Details des für individuelle Ärztinnen und Ärzte existenzbedrohenden Urteils:

mehr lesen

Im Info-Netzwerk Medizin 2000 können Sie sich über das Thema Artbewertungsportale informieren.

mehr lesen

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesundheitspolitik: Ärztemangel oder Ärzteschwemme?

Die Verteilung der vorhandenen Ärzte muss dringend optimiert werden

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR) legte jetzt dem derzeitigen Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe eine brisante Analyse vor, die auf zahlreiche Fehlentwicklungen, z.B. bei der Verteilung der vorhandenen Ärzte zwischen Stadt und Land, hinwies. Doch die Verbesserungsvorschläge sind umstritten.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Deutschland dreht ein großes Ding: Eine Nationale Kohortenstudie (NaKo) peilt 200.000 Teilnehmer an.

Sie dient der Langzeitbeobachtung der Gesundheit der Studienteilnehmer und soll dabei helfen, bisher unbekannte Risikofaktoren zu identifizieren Nach jahrelanger Planung und Vorbereitung geht NaKo, die Nationale Kohorte, jetzt an den Start. Das Programm ist ambitioniert. Bis erste Ergebnisse vorliegen, dürften jedoch erst mal einige Jahre ins Land ziehen.

mehr lesen
Quelle: Medizinjournalisten-Stammtisch, München 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Akute Leukämie

Der ehemalige Bundesaußenminister Guido Westerwelle ist an einer akuten Leukämie erkrankt. Dieses bedrohliche Einzelschicksal lenkt nun das Interesse der Öffentlichkeit auf diese relativ selten auftretende Erkrankung.  Das Deutsche Krebsforschungszentrum informiert mit seinem Krebsinformationsdienst ausführlich über das Leiden und die zur Verfügung stehenden Therapiemöglichkeiten.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Allergie

Erfolgreiche Vorbeugung allergischer Erkrankungen ist überzeugend gelungen

Allergie-Experten der Universität von Southampton, Großbritannien, stellten auf dem diesjährigen Kongress der European Academy of Allergy and Clinical Immunology in Kopenhagen eine wichtige Studie vor, an der 111 Kinder teilgenommen hatten deren Eltern Allergiker waren.  Durch eine im Säuglingsalter durchgeführte orale Immuntherapie  konnte das allgemeine Risiko an einer Allergie zu erkranken um sensationelle 63% gesenkt werden.

mehr lesen
Quelle: Medical News Today  Juni 2014
Kongress der European Academy of Allergy and Clinical Immunology Congress in Kopenhagen

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Hüftgelenksverschleiß (Coxarthrose)

Ein künstliches Gelenk kann Arthrose-Patienten wieder Mobilität und damit mehr Lebensqualität schenken. Doch der Eingriff ist nicht immer angeraten. Experten informieren Betroffene über die Möglichkeiten das Für und Wider einer Total-Endoprothese-Operation abzuwägen.

mehr lesen

Quelle: Spiegel online, DPA

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Hoffnung für Diabetiker

Therapie der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus):
Künstliche Bauchspeicheldrüse ist bald reif für den Markt

Die Therapie eines insulinabhängigen Diabetes Typ 1 stellt für die behandelnden Ärzte -und die betroffenen Patienten -eine große Herausforderung dar.  Um dieses weit verbreitete Problem zu lösen, arbeiten weltweit zahlreiche Forschergruppen an der Entwicklung einer künstlichen Bauchspeicheldrüse (Pankreas).

mehr lesen
Quelle: JAMA 2014
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Hüftgelenksverschleiß (Coxarthrose) : eine mehrwöchige Physiotherapie versagt bei der Schmerzbekämpfung und beim Versuch,  die Gelenksfunktion messbar zu verbessern.

Eine aktuelle wissenschaftliche Studie zeigte, dass eine auch in Deutschland häufig zur Schmerzbekämpfung und zur Verbesserung der Gelenkfunktion angewandte Physiotherapie  - im Vergleich zu einer über einen gleichlangen Zeitraum durchgeführte  Scheinbehandlung (Placebo-Therapie) - nicht geeignet ist, um die bestehenden starken Gelenkschmerzen abzumildern, bzw. die aufgrund der Arthrose  eingeschränkte Gelenkfunktion messbar zu verbessern. Es gibt daher derzeit bei einer Arthrose der Hüftgelenke keine wissenschaftlich abgesicherte Begründung für die ärztliche Verordnung einer Physiotherapie.

mehr lesen
Quelle: JAMA

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Brustkrebs-Screening: Ärzte und Medien klären Frauen nur unzulänglich über das Pro und Contra der umstrittenen Früherkennungsuntersuchungen auf

Das renommierte  Swiss Medical Board , ein in der Schweiz tätiges Expertengremium, das die Regierung bei der Bewertung medizinischer Diagnose- und Therapieverfahren berät,  hat kürzlich einen Bericht zum systematischen Brustkrebs-Screening veröffentlicht. Die Experten sprachen sich aufgrund der unerwünschten Nebenwirkungen der systematischen Screening-Untersuchungen gegen die Fortführung des in vielen Ländern umstrittenen Früherkennungs-Programms aus.

mehr lesen
Quelle: Swiss Medical Board

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herzinfarkt Prophylaxe

Nicht jeder hohe Blutdruck ist ein therapiebedürftiger Bluthochdruck (Hypertonie).   Spezielle Messungen wie die Pulswellen-Analyse führen schnell auf die richtige Spur.

mehr lesen
Quelle: Dr. med. Ulrike Röper , Medizinjournalisten-Stammtisch, München 2014

weitere Informationen zum Thema Blutdruckschwankungen hier

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Vitamin D-Mangel und Asthma

Seit einiger Zeit wurde unter Experten die Frage diskutiert, ob ein Vitamin-D-Mangel möglicherweise eine bestehende Asthma-Erkrankung verschlimmern kann.  Wäre dies der Fall - so folgerten die Ärzte  - sollte sich die Zufuhr von Vitamin D für die betroffenen Asthmapatienten positiv auswirken.
Jetzt hat eine im Fachblatt JAMA unter Teilnahme von 00 Asthmapatienten mit erniedrigten Vitamin-D-Blutspiegeln veröffentlichte Untersuchung gezeigt, dass die Gabe von täglich 100.000 Einheiten Vitamin D nicht wie erhofft in der Lage war, die Asthma-Symptome abzumildern. Daher - so die Experten - kann den Asthmakranken nicht die Einnahme von Vitamin D empfohlen werden.

mehr lesen
Quelle: http://www.nutraingredients.com

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Cannabis Therapie - Rauschdroge als Medikament?

Cannabis wird seit 2011 auch in Deutschland bei Multipler Sklerose (MS) als  Medikament eingesetzt - doch die Hürden sind hoch und der Nutzen ist umstritten Viele Ärzte sind noch unsicher was die Gesamt-Bewertung der Cannabis-Therapie angeht.

mehr lesen
Quellen: JAMA und Die Welt
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Schwangerschaft
Nikotinsucht und Vitamin C

Rauchen in der Schwangerschaft: viele  werdende Mütter können -oder wollen -nicht auf das Rauchen verzichten und schädigen so ihr Kind.

Die Nikotinsucht der Mütter führt dann  bei ihren neugeborenen Kindern oft zu besorgniserregenden Erkrankungen der Atemwege. Jetzt hat eine im Fachblatt JAMA veröffentlichte wissenschaftliche Studie gezeigt, dass sich diese bedrohlichen Gesundheitsschäden dadurch abmildern lassen,  dass die Schwangeren pro Tag
500 mg Vitamin C (Askorbinsäure) einnehmen.

mehr lesen
Quelle: JAMA Mai 2014
 Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Pulmologie
FeNO-Atemtest bei Entzündliche Atemwegserkrankungen

Die Therapie von Asthma bronchiale und anderer Atemwegserkrankungen lässt sich vom behandelnden Arzt mit Hilfe des FeNo-Tests  besser managen

Eine Expertengruppe  - die European FeNO working group (EFWG) - hat nun im angesehenen Fachblatt Respiratory Medicine einen Übersichtsartikel zu dem von den Ärzten noch viel zu selten im klinischen Alltag eingesetzten diagnostischen Test (FeNO-Asthmadiagnose)  veröffentlicht. Mit diesem Test kann in der Ausatemluft von Asthmapatienten die  Konzentration von Stickoxid (FeNO)  gemessen werden, der sich als  aussagekräftiger Biomarker für den Schweregrad einer vorhandenen Entzündung erwiesen hat.
Durch den Test lassen sich jene Asthma-Patienten identifizieren, die T-Helferzellen vom Typ Th2 produzieren. Diese Kranken sprechen erfahrungsgemäß gut auf die Therapie mit bestimmten  Entzündungshemmern (Antiphlogistika) aus der Wirkstofffamilie der Corticosteroide an.
Wird die Therapie eines Asthmas vom behandelnden Arzt mit Hilfe dieses FeNo-Atemtests organisiert, so kommt es seltener zu einer Verschlechterungen des Gesundheitszustands der Patienten und zu einer verbesserten Therapietreue. Außerdem lässt sich für die Zukunft eine Verschlechterung der Erkrankung voraussagen.

mehr lesen (in englischer Sprache)
Quellen: Respiratory Medicine und werbende Informationen der Arocrine AG

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Aspirin (ASS) senkt das Darmkrebsrisiko

Darmkrebs gehört weltweit zu den häufigsten Tumorleiden. Die Diagnose wird in Deutschland in jedem Jahr mehr als 60.000 mal gestellt.  Jetzt belegen aktuelle wissenschaftliche Daten, dass Aspirin bei einigen Menschen mit hohen 15-PGDH -Enzymkonzentrationen das Darmkrebsrisiko um bis zu 50% senkt. Bei Menschen, die diese Besonderheit nicht aufweisen, hat Aspirin hingegen keinen Einfluss auf das Darmkrebs-Risiko.

mehr lesen
Quelle: http://stm.sciencemag.org/content/6/233/233re2

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Genom-basierte Behandlung in Kombination mit innovativen DNA-Tests

Therapiesicherheit durch individualisierte Medizin

In vielen Fällen entscheiden die  Erbanlagen eines individuellen Patienten über Erfolg bzw. Misserfolg der Anwendung eines genom-basierten Medikaments.

mehr lesen

Quelle: JAMA Internat Medicine

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000  

Sexualmedizin

Verhütungsmittel: Einhand-Kondom soll Liebespiel erleichtern

Wenn es mal schnell gehen soll, ist der Griff zum Kondom vielen lästig. Auch zwei Designern aus den Niederlanden ist es so ergangen. Um dem persönlichen Frust abzuhelfen, haben sie jetzt das sogenannte "Einhand-Kondom" entwickelt.

mehr lesen

Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Vitamine und Spurenelemente

Gesunde Ernährung ist wichtig

Immer wieder wird in den Medien und unter Ärzten kontrovers diskutiert, ob die Zubereitung der Speisen die in den Lebensmitteln enthaltenen Vitamine unwiederbringlich zerstört. Insbesondere die Mikrowelle hat einen denkbar schlechten Ruf. Jetzt wurde dieses Problem ausführlich auf der Website von Spiegel online analysiert. Und siehe da - die Mikrowelle ist besser als ihr Ruf!

mehr lesen

Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Asthma bronchiale: Therapiekontrolle mit dem FENO-Test der Ausatemluft von Asthmakranken

Das in Großbritannien angesehene National Institut for Health and Care Exellence (NICE) hat im Zusammenhang mit dem Management von Asthma-Erkrankungen einen einfachen, in wenigen Minuten durchzuführenden diagnostischen Test (FENO-Asthmadiagnose)  empfohlen. Mit diesem Test kann in der Ausatemluft von Asthmapatienten die  Konzentration von Stickoxid (NO)  gemessen werden. Die Konzentration von Stickoxid ist ein zuverlässiges Maß für den Schweregrad der für Asthma typischen Entzündung der Schleimhäute der Atemwege. Auf diese einfache Weise lässt sich somit innerhalb kürzester Zeit sowohl der Erfolg der medikamentösen Behandlung des Asthmas gut beurteilen, als auch die oft fragliche Therapietreue der Patienten.

mehr lesen
Quelle: NICE Presseinformation

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sexualvergehen: Date Rape

KO-Tropfen können nun erstmalig mit Hilfe eines fluoreszierenden Farbstoffs schnell und zuverlässig identifiziert werden.

mehr lesen

Quelle: Medical News Today April 2014, Chemical Communications

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Virusgrippe: Vorbeugung durch Impfung ?

Die in jedem Jahr wieder saisonal empfohlenen Grippeschutzimpfungen wirken nicht sehr effizient. Sie verhindern keine Krankenhauseinweisungen,  bzw. auftretende Komplikationen einer Grippeerkrankung. Auch die Schwere der Grippe-Symptome und die Zahl der krankheitsbedingten Fehltage nimmt nach einer Grippeimpfung nicht ab. Wie eine Studie der angesehenen Cochrane Vereinigung deutlich macht, sind die Impfungen aber gut verträglich und verursachen nur selten schwere Nebenwirkungen.

mehr lesen
Quelle: Cochrane Database Syst. Rev

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Vegane Nahrungsmittel sind nicht besonders gesund

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat einige als vegan und gesund angepriesene Lebensmittel untersucht und festgestellt: Sie sind schlechter als ihr Ruf.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Erfolgreiche Lobbyarbeit

Psychologen und Psychiater bauschen die Verbreitung seelischer Leiden wie Depressionen, Angststörungen und  Süchte systematisch auf.

Doch wissenschaftliche Studien zeigen, dass die Zahl psychisch Kranker in den letzten Jahren überhaupt nicht angestiegen ist.

mehr lesen

Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Herzinfarkt-Vorbeugung durch vegetarische Diät?

Bluthochdruck: eine vegetarische Diät senkt sowohl den systolischen, als auch den diastolischen Blutdruck.

mehr lesen
Quelle: JAMA Internat Medicine 2014
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Prostatakrebs-Screening

Das Prostatakrebs-Screening wird üblicherweise mit Hilfe der Bestimmung der PSA-Werte durchgeführt. Diese bei gesunden Männern empfohlene Früherkennungsmaßnahme ist nach wie vor sehr umstritten.  Jetzt wurden im Fachblatt British Medical Journal die Ergebnisse der Göteborg-Studie (Gotheburg Trial) vorgestellt, die Ärzten und Patienten nun Entscheidungshilfe bieten soll.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Allergierisiko
Homöopathie: Bizarre Rückrufaktion

In den USA wurden kürzlich homöopathische Medikamente vom Markt genommen, weil in ihnen nicht deklarierte Antibiotika, bzw. mit Antibiotika verwandte Stoffe gefunden worden waren.

mehr lesen
Quelle: Süddeutsche Zeitung

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Neurologische Erkrankungen
Cannabinoide verbessern bei Patenten die unter einer Multiplen Sklerose leiden die Lebensqualität und bekämpfen die belastenden Schmerzen

Im  angesehenen Fachblatt Neurology wurde jetzt eine Metatudie veröffentlicht, in der die Frage untersucht wurde,  ob und wenn ja welche alternativen Heilverfahren bei Patienten, die unter einer Multiplen Sklerose (MS) leiden, die belastenden Krankheitszeichen positiv beeinflussen.

mehr lesen
Quelle: Fachblatt Neurology 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Rauchen aufgeben

Elektronische Zigaretten werden derzeit intensiv beworben. Doch helfen sie wirklich wenn es darum geht, das Rauchen aufzugeben? Die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien sind ernüchternd.

mehr lesen
Quelle: Fachblatt JAMA

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Die "Fett-Überraschung"

Vieles was Ärzte und Patienten bisher über Fette in ihrer Rolle als Risikofaktoren für Herz-Kreislaufkrankheiten zu wissen meinten, erwies sich nun aufgrund der Ergebnisse zahlreicher Langzeit-Studien als falsch:
Die angeblich so wertvollen, pflanzlichen Omega-6 (z.B. Sonnenblumen-, Maiskeim- und Soja-Öl) und pflanzlichen Omega-3-Fettsäuren (z.B. Raps-, Walnuss- und Leinöl) haben keinen Schutzeffekt für das menschliche Herz.

Die bisher von Ernährungsexperten verteufelten gesättigten Fettsäuren (enthalten z.B. in Sahne, Butter und Schweineschmalz) bedeuten kein Risiko für die Herzgesundheit.

Den einzigen, wissenschaftlich beweisbaren Schutzeffekt haben tierische Omega-3-Fettsäuren (Fischöl aus z.B. Lachs, Hering, Makrele).

mehr lesen
Quelle: Bild online
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Allergietherapie

Die subkutane Immuntherapie (SCIT) ist extrem nebenwirkungsarm

Die seit Jahrzehnten weltweit mit Erfolg angewandte subkutane Immuntherapie (SCIT) gilt zu Unrecht als gefährlich. 

mehr lesen
Quelle: 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Virusgrippe (Influenza)

Die immer wieder  in den Medien im Zusammenhang mit Influenza-Pandemien zu beobachtende Hysterie  ist oft unbegründet: nur wenige nicht geimpfte Menschen infizieren sich mit den Grippe-Viren und die überwiegende Mehrzahl dieser Influenza-Infektionen verlaufen asymptomatisch,  bzw. heilen ohne ärztliche Behandlung folgenlos aus.

mehr lesen
Quelle: The Lancet Respiratory Medicine

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000




Lungentuberkulose.
Ratten retten Menschenleben

Die gemeinnützige Nicht-Regierungsorganisation (NGO) APOPO (Belgien) bildet afrikanische Riesenratten aus, damit diese  im Speichel von Patienten TBC-Bakterien identifizieren. Dabei sind die Tiere viel effizienter als menschliche Laboranten.

mehr lesen
Quelle: www.apopo.org/de
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Grippale Infekte

Eine Antibiotika-Gabe bei Erkältungskrankheiten ist auch bei kleinen Kindern oft überflüssig.  Ein positiver Therapieeffekt wird meist nicht beobachtet.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Akute Bronchitis

Obgleich eine akute Bronchitis oft durch bakterielle Infektionen ausgelöst wird, ist die Gabe von Antibiotika meist überflüssig. Die Antibiotikatherapie verbessert den Krankheitsverlauf nämlich meist nicht.

mehr lesen
Quelle: 2014 Mar 1;3:CD000245.

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)

Eine Integrierte Behandlung durch mehrere Experten verbessert die Therapieergebnisse deutlich und senkt die Zahl der erforderlichen  Krankenhausaufnahmen.

mehr lesen
Quelle: 2014 Jan 14. doi: 10.1136/thoraxjnl-2013-204974.

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Gesunde Ernährung
Smoothies: Die Kalorienbombe explodiert in der Leber 

Warum Fruchtsäfte alles andere als gesund sind und das Problem nichtalkoholische Fettleber völlig unterschätzt wird. 

mehr lesen
Quelle: Dr. Ulrike Röper, Medizinjournalistenstammtisch,
München Februar 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Allergie: Lebensmittelallergien sind schwierig zu diagnostizieren und noch schwieriger zu behandeln.

Innovative Therapie wird Behandlungszeitraum von derzeit mehreren Jahren wahrscheinlich auf wenige Monate verkürzen

Immer mehr Menschen reagieren allergisch auf bestimmte Lebensmittel. In den USA sind etwa 8% aller Kinder betroffen.

mehr lesen
 Quelle: Allergy, Asthma & Clinical Immunology
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Verfälscht und Gepanscht:  Nahrungsergänzungsmittel enthalten oft gefährlich Substanzen

Freiverkäufliche Nahrungsergänzungsmittel werden oft  als nebenwirkungsfrei und daher harmlos angesehen. Doch dies ist leider nicht oft nicht der Fall. Immer wieder wird bei den seltenen Kontrollen festgestellt, dass die als Naturprodukte, Vitamine, bzw. Spurenelemente vermarkteten Substanzen nicht deklarierte Medikamente enthalten, die den menschlichen Organismus schädigen können.

mehr lesen
Quelle: Gute Pillen - schlechte Pillen
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Krebsheilkunde (Onkologie)

Studie aus Schweden zeigt: Beim Prostatakrebs ist eine radikale Operation der Strahlentherapie überlegen

Bei Männern ist der Krebs der Vorsteherdrüse (Prostatakarzinom) die am häufigsten vorkommende  Krebsart.  Diese Tatsache hat aber erstaunlicherweise bis heute nicht dazu geführt, dass eindeutig bekannt ist, welche Therapievariante die Überlebenschancen der Patienten am deutlichsten erhöht.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Psychische Leiden: Depressionen

Immer mehr Menschen leiden im Laufe ihres Lebens zumindest einmal unter einer Depression. NDR Info hat die unterschiedlichen Aspekte dieses Themas in einem Audio-Podcast kompetent beleuchtet. hier


Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Wie finde ich einen qualifizierten Zahnarzt?

Die Titelflut auf den Praxisschildern sagt oft mehr über die Marketingbemühungen des Zahnarztes aus, als über seine Qualifikation. Nur nach gründlichen Recherchen hat ein Patient eine realistische Chance, sich eine zuverlässige Meinung zu bilden. 

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Erforschung der Multiplen Sklerose: Tierversuche sind erwiesener Irrweg

Aus einer Anfang 2014 veröffentlichten Studie der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo) geht hervor, dass Tierversuche in der Multiple-Sklerose-Forschung in die Irre führen. Bereits innerhalb unterschiedlicher "Tiermodelle" der Multiplen Sklerose zeigt sich eine mangelnde Übertragbarkeit und im Vergleich zum Menschen reagieren diese komplett entgegengesetzt.

 
mehr lesen

Alzheimer-Tierversuche taugen nichts: Zielgerichtete Zellforschung erforderlich

Eine aktuelle wissenschaftliche Studie lässt den Rückschluss zu, dass Alzheimer-Tierversuche nicht auf den Menschen übertragen werden können. Die Forscher folgern, dass Untersuchungen an menschlichen Nervenzellen sinnvoller sind und stellen in der Fachzeitschrift Stem Cell Reports ein entsprechendes Untersuchungsmodell vor.

mehr lesen
Quelle: Ärzte gegen Tierversuche
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Allergie oder Pseudoallergie? Die Unterscheidung ist selbst für Experten kaum möglich.

Industriell aufbereitete Nahrungsmittel enthalten zahlreiche chemische Komponenten - unter anderem künstliche Farbstoffe und Geschmacksverstärker. Diese und andere Bestandteile der Lebensmittel können bei einigen Menschen sog. "Pseudoallergien" auslösen, die sich auf den ersten Blick nicht von echten Allergien unterscheiden lassen. Doch bei der üblichen Allergie-Diagnostik zeigt sich dann, dass es sich bei diesen Unverträglichkeiten nicht um eine echte Allergie handelt.  Die Verdachtsdiagnose Pseudoallergie lässt sich  derzeit jedoch kaum zuverlässig und reproduzierbar stellen, da es weder Blut-, noch Hauttests gibt, mit deren Hilfe die Diagnose eindeutig abgesichert werden kann.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sexualmedizin
Pädophilie: ein vielschichtiges Problem

Der Begriff Pädophilie bezeichnet die Neigung, sich sexuell zu Kindern hingezogen zu fühlen, die noch nicht die Pubertät erreicht haben. Von Seiten der Weltgesundheitsorganisation WHO wird Pädophilie als Störung der Sexualpräferenz (Sexuelle Vorliebe) eingeordnet. Für die Diagnose Pädophilie muss kein Straftatbestand vorliegen. Ein Arzt oder Psychotherapeut kann die Diagnose auch dann stellen, wenn der Betroffene seine sexuellen Phantasien zwar nicht auslebt, sich durch seine Gedanken aber selbst psychisch stark beeinträchtigt fühlt. Die sexuelle Prägung kann dann als Krankheit betrachtet werden.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online
Wikipedia: Thema Pädophilie mehr lesen

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000 

Gastroenterologie
Fremde Fäkalien retten Menschenleben

Durch die Übertragung von Fremd-Fäkalien können Patienten
geheilt werden, die unter lebensbedrohlichen, therapieresistenten Durchfallerkrankungen leiden.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Unternehmen aktiv gegen Burnout-Syndrom

Unternehmen sperren Mailkonten

Konzerne wie Telekom, Volkswagen und jetzt BMW schränken die Erreichbarkeit ihrer Mitarbeiter in der Freizeit ein, um sie vor Burnouts zu schützen. Der Psychologe Matthias Burisch warnt auf Spiegel online: Damit alleine lässt sich das Problem aber nicht lösen.

mehr lesen

Quelle: Spiegel online

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000 

Mammographie Screening wieder abschaffen?

In der Schweiz wird derzeit diskutiert, ob man das Mammographie Screening zur Früherkennung von Brustkrebs wieder abschaffen soll. Eine Studie hat nämlich gezeigt, dass durch dieses Programm zwar das Leben von 1 bis 2  von 1000 Frauen gerettet werden kann, die an dem Screening Programm teilnahmen. Doch gleichzeitig werden durch das Screening bei 100 von 1000 teilnehmenden Frauen unnötige weitere diagnostische Eingriffe und Therapien durchgeführt.
"Der erwünschte Effekt des Mammographie Screening wird durch die unerwünschten Effekte kompensiert", folgerten die Forscher.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000 

Rauchenentwöhnung

Das renommierte Fachblatt British Medical Journal hat das nachfolgende Video zum Thema Entwöhnung vom Zigaretten rauchen auf youTube hochgeladen (Video in englischer Sprache). 

Analysiert wurden die Daten von 26 wissenschaftlichen Studien. Gemessen wurde der Grad der psychischen Gesundheit der Studienteilnehmer - einmal vor dem Rauchstopp und einmal danach. Die Forscher fanden heraus, dass sich der Verzicht auf das Rauchen von Zigaretten in allen Studien positiv auf die psychische Gesundheit der Teilnehmer ausgewirkt hatte.

mehr lesen

Quelle: British Medical Journal

 

 

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Radikale Brustkrebs-Therapie erhöht Überlebenschancen

Frauen bei denen eine Genmutation (BRCA1 oder BRCA2) nachgewiesen wurde haben bei einer Brustkrebs-Erkrankung  eine deutlich höhere Überlebenschance, wenn sie sich neben der erkrankten Brust auch die gesunde Brust amputieren lassen. Zu diesem brisanten Thema hat die renommierte Fachzeitung British Medical Journal dieses Video auf youTube hochgeladen:

  

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Brustkrebs Diagnostik und Therapie: Hoffnung wurde enttäuscht

Werden bei Frauen unter 60 jährlich zusätzlich zur Standarddiagnostik Mammographien durchgeführt, so senken diese Untersuchungen das Brustkrebs-Sterberisiko nicht wie erhofft. Sie verursachen aber gleichzeitig eine gefährliche Überdiagnostik von 20%.

mehr lesen
Quelle: British Medical Journal

Impotenz
Testosteron-Therapie bei ED (Erektile Dysfunktion)?

Bei herzgesunden älteren Männern und jungen Männern mit einer bereits bekannten Herz-Kreislauf-Vorerkrankung verdoppelt sich nach der Verordnung von Testosteron das Herzinfarkt-Risiko.

mehr lesen
Quelle: PLOS One 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Diabetes-Behandlung
Insulin: Bald schlucken statt spritzen ?

Viele Diabetiker sind auf Insulininjektionen angewiesen. Nun haben Wissenschaftler eine Insulinpille entwickelt, die bei Ratten äußerst effektiv den Blutzuckerspiegel senken kann. Lästige und schmerzhafte Insulinspritzen könnten bald der Vergangenheit angehören.

mehr lesen
Quelle:DocCheck News Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Hyposensibilisierung bei Erdnuss-Allergie?

Bei einer schwerer Erdnussallergie hilft bisher nur eines: die Allergiker müssen alle Lebensmittel meiden, die auch nur winzige Spuren der Erdnüsse enthalten. Doch in Zukunft könnte eine neu entwickelte, spezifische Immuntherapie (SIT) Abhilfe schaffen. Doch die rettende Immuntherapie befindet sich derzeit noch in einem experimentellen Stadium.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online 2014
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Traditionelle chinesische Medizin: Tai-Chi

Tai-Chi verbessert bei älteren Menschen die bereits gestörte Denkfähigkeit. Therapeuten können Tai-Chi daher durchaus empfehlen.

 

mehr lesen

Nahrungsergänzungsmittel: endlich Klarheit

Vitamin-D3 vermindert bei älteren Menschen das allgemeine Sterberisiko

Bisher war es für die Ärzte unklar, wie sich  die Gabe von
Vitamin-D
bei Erwachsenen auf die Sterblichkeit auswirkt. Die bisher durchgeführten Studien erbrachten Ergebnisse, die sich teilweise wiedersprachen.

mehr lesen

Quelle: 2014 Jan 10;1:CD007470.

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Das renommierte Fachblatt British Medical Journal veröffentlicht auf seiner Website drei Video-Beiträge (in englischer Sprache) zur Geschichte der Evidenz basierten Medizin (Evidence based Medicine)

bitte klicken Sie auf das Bild

mehr Informationen zum Thema finden Sie
hier und hier und hier und hier

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Schmerztherapie
Cannabis in Apotheken knapp

Schmerzpatienten können in der Apotheke Cannabis zur medizinischen Verwendung beziehen – sofern sie einen Antrag bei der Behörde gestellt haben. Die Nachfrage hatte im vergangenen Jahr den vorab angemeldeten Bedarf überschritten – das Kontingent war daher vor dem Jahreswechsel erschöpft und konnte nicht rechtzeitig angepasst werden.

mehr lesen
Quelle: Presseinformation Apotheke adhoc
Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

WERBUNG
Grass pollen allergy vaccine

Biomay AG successfully completes interim analysis of phase IIb study with the innovative 3rd generation grass pollen allergy vaccine BM32 (16 Dec. 2013)

mehr lesen (in englischer Sprache)

 

Gräserpollenallergie-Impfstoff

Biomay teilt heute mit, dass eine Futility-Analyse einer laufenden klinischen Phase IIb Studie (Clinicaltrials.gov Registriernummer NCT01538979) mit ihrem Gräserpollenallergie-Impfstoff der dritten Generation mit dem Entwicklungscode BM32 erfolgreich abgeschlossen werden konnte.  

mehr erfahren
Quellen: Website der Biomay AG und Presseinformation PR&D -
Public Relations für Forschung & Bildung Mariannengasse 8 1090 Wien

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Orthopädie
Endoprothese des Hüftgelenks

Einzementieren, oder ohne Zement implantieren?
Das ist hier die Frage. Welche Therapie-Variante
ist der Alternative überlegen?

Das renommierte Fachmagazin British Medical Journal hat einen Video-Beitrag auf YouTube hochgeladen, in dem eine in Finnland durchgeführte Studie vorgestellt wird. Die Autoren der Untersuchung verglichen die Therapierfolge von einzementierten Hüft-Endoprothesen mit der Haltbarkeit von Prothesen, die ohne Zement implantiert wurden. Dabei zeigte sich, dass die einzementierten Hüftgelenkprothesen bei älteren Patienten den nicht zementierten überlegen sind. Hier die Details (in englischer Sprache):


Mehr Informationen und einen Link zum Originalartikel finden
Sie
hier

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Wissenschaftliche Studie zur gesunden Ernährung

Männer essen in Deutschland fast doppelt so viel
Fleisch wie Frauen und ernähren sich auch sonst ungesund

Wie der Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zeigt, essen Männer pro Woche1,1 Kilogramm Fleisch und Fleischerzeugnisse und ernähren sich damit ungesünder als Frauen.  Sie überschreiten beim Fleischkonsum den Orientierungswert um das Zweifache und essen pro Woche fast doppelt so viel Fleisch wie Frauen, die es nur auf 600 Gramm bringen. Doch damit nicht genug. Männer ernähren sich auch auf anderen Gebieten eher ungesund.

mehr lesen


Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Orthopädie: Meniskus-Operation

Eine wissenschaftliche Studie zeigt: Die bei bestimmten Knieschmerzen übliche, und auch in Deutschland sehr häufig angewandte Teil-Resektion eines verletzten Meniskus ist  nicht effektiver als eine -ohne Wissen des Erkrankten -durchgeführte Scheinoperation (sham-surgical-procedure)

Aus diesen Ergebnissen muss man daher folgern, dass eine der in Deutschland am häufigsten durchgeführten Operationen medizinisch nicht sinnvoll ist und daher in Zukunft nicht mehr durchgeführt werden sollte.

mehr lesen
 
Quelle: New England Journal of Medicine
Zur Originalquelle  hier  (kostenlose Zusammenfassung in englischer Sprache)

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

COPD-Therapie

Die übliche Langzeitbehandlung mit dem Medikament Fluticason erhöht bei den COPD-Patienten das Risiko für eine schwere Lungenentzündung um rund 70%. Ärzte müssen daher in Zukunft das Krankheitsrisiko mehr als heute üblich gegen das Therapie-Risiko abwägen.

mehr lesen
Quelle: Thorax 2013

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Diabetes mellitus Therapie muss individueller
durchgeführt werden

Neue Erkenntnisse belegen die Richtigkeit der schon lange von Experten erhobenen Forderung nach einer radikalen Änderung der rigiden  Therapiekonzepte.

mehr lesen
Quelle: Spiegel online 2014

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000 

Schädel-Hirn-Trauma

Michael Schumacher wird nach seinem schweren Skiunfall im künstlichen Koma gehalten. Seine Körpertemperatur wird zusätzlich von 37 Grad auf nur noch 34 Grade heruntergekühlt, damit das verletzte Gehirn weniger Sauerstoff verbraucht.  Wie das praktisch vor sich geht, hat die Bild Zeitung erklärt.

mehr lesen


 
Copyright: www.medivance.com

Quelle: Bild

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Schutzimpfungen

Vierfach-Grippe-Impfstoff erwies sich bei
kleinen Kindern als wirksam und arm an
Nebenwirkungen

Im Gegensatz zu den harmlosen "grippalen Infekten" kann die echte Virusgrippe (Influenza) insbesondere bei alten Menschen, Personen mit Immunstörungen oder bei kleinen Kindern lebensgefährlich verlaufen.

mehr lesen
Quelle:  New England Journal of Medicine 2013,

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Orthopädie
Form der Schuhsohlen und Rückenschmerzen.

Leicht nach oben gebogene Schuhsohlen (sog. Abrollschuhe), die keine Absätze haben, sind nicht, wie in Anzeigen behauptet, in der Lage, Rückenschmerzen besser zu bekämpfen als Schuhe mit den üblichen Standard-Schuhsohlen.

mehr lesen
Quelle:  Spine,  2013,
Zur Originalquelle  hier  (Zusammenfassung in englischer Sprache)

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

Schmerztherapie
Kaugummi kauen wurde nun von einem israelischen Forscher als wichtige Ursache für chronische Kopfschmerzen bestätigt. Ursache ist offenbar eine chronische Überlastung der Kiefergelenke.

Bereits in der Vergangenheit hatten  zwei Studien Hinweise
darauf erbracht, dass es zwischen dem kauen von Kaugummi und immer wiederkehrenden Kopfschmerzen einen Zusammenhang gibt.

mehr lesen
Quelle: Spine 2013

Gesundheitsportal, Medizin Portal,Medizinportal Info-Netzwerk Medizin 2000

 

                                              zu den News 2013

 


 
 


  

Die Cochrane Library ist eine elektronische Bibliothek, die man über das Internet benutzen kann. Sie enthält Aussagen über die Wirksamkeit medizinischer Behandlungsverfahren.




hier (deutsch)

hier (englisch)

 

   

 

 

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert






Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert





 

                                                            ANZEIGEN


Hier könnten auch Sie über Ihre besonderen Kompetenzgebiete, bzw.
Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen informieren...... 


Asthma-Management mit Hilfe des bewährten FeNO-Atemtests: Der FeNO-Test analysiert in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) und damit die Stärke einer Entzündung der Atemwege. Erst mit Hilfe dieses Tests werden Fehldiagnosen vermieden und ein effizientes Management der medikamentösen Asthma Therapie möglich.

Der von der Aerocrine AG entwickelte FeNO-Atemtest schafft  ideale Voraussetzungen für zuverlässige  Asthma-Diagnosen und für die Optimierung der medikamentösen Asthma-Behandlung.
Mit Hilfe des FeNO-Atemtests kann der behandelnde Arzt   in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) schnell und zuverlässig messen und so die Stärke einer Entzündung, den Krankheitsverlauf, bzw. den Erfolg der medikamentösen Asthma-Therapie dokumentieren.  Der FeNO-Atemtest wird mit den innovativen Messgeräten NIOX MINO
®
 und NIOX VERO® durchgeführt, die von der Aerocrine AG entwickelt wurden und die für alle Arztpraxen und alle Kliniken geeignet sind.  Diese Geräte können hier in 
Deutschland  Schweiz  Österreich bestellt werden.

Pharmaökonomie: Schätzungen zufolge belaufen sich  in Europa die medizinischen Gesamtkosten die im Zusammenhang mit der Fehldiagnose Asthma ausgegeben werden, pro Jahr auf  58 Milliarden EURO. Bei der breiten Anwendung des FeNO-Tests  könnten die Fehldiagnosen vermieden und so viel Geld eingespart werden.

 

 

Das Beste am Norden -   Hochzeitsfotos vom Profi

 
Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Sanorell Pharma informiert:



Die seit mehreren Jahrzehnten bewährte Therapie mit Thymus-Extrakten (sog. "Thymus-Therapie") ist in Zusammenarbeit mit  Sanorell Pharma trotz diverser Gesetzesänderungen  weiterhin uneingeschränkt möglich

Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht den Therapeuten die Fortführung der bei vielen Patienten sehr beliebten Immuntherapie.   mehr Informationen hier.


 


Gefährliche Virus-Grippe: der
beste Schutz ist nach wie vor ein starkes, körpereigenes Immunsystem


Mit innovativen Methoden der Alternativmedizin versuchen ganzheitlich orientierte Therapeuten das geschwächte  Immunsystem zu stärken.  Wenn die Grippeimpfung wie im Jahr 2014 versagt, muss sich der Körper bei einer Influenza-Infektion selbst helfen. Eine bewährte Möglichkeit der Selbsthilfe sind Nahrungsergänzungsmittel wie VitalPlus von Sanorell Pharma. Vital Plus enthält wertvolle Vitamine und Spurenelemente (in jeder Apotheke zu beziehen). Es ist nur logisch, dass man seinen eigenen Körper dabei unterstützen muss, wenn er die Gesundheit schützen soll:

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gut essen:  das Alte Haus im Hannoverschen Wendland

 

Willkommen in Jameln! Willkommen im Alten Haus!

Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken.
mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin und Naturheilkunde  - empfiehlt:

vier im Weltbild Verlag erschienene Gesundheitsratgeber

    

 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen: Sicherheit und Spaß für die ganze Familie

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene Privatinsel, bzw. ein Farmgrundstück in unmittelbarer Meeresnähe, stellen eine solche sichere Kapitalanlage dar. Fern von Europa. Mehr Informationen hier 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal 

 


Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Plus Diät von Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Test: Vitamine und Spurenelemente vpon Sanorell sind unverzichtbar

 
 


Soziale Netzwerke



 

zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

Werbung


Mit der Maus können Sie den
Bildwechselvorgang anhalten. Ein
 Mausklick ruft dann die gewünschte
Website auf.