NEWS-MEDIZIN 2000
- Ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de  



Bildnachweis: Fotolia
     Seite aktualisiert: 20.10.17, Uhrzeit: 20.11


Themen-Websites A-Z
im Info-Netzwerk
Medizin 2000


        








Aktuelle Informationen und News zu
den  Themenkomplexen Medizin,
Gesundheit und Wohlfühlen
 

  2014  

Schriftgröße einstellen A A A

Erste Lebendgeburt nach Uterus-Transplantation (Uterus=Gebärmutter) überrascht die Fachwelt

Zukunftsvision:  Eine Organtransplantation heilt angeborene Unfruchtbarkeit

Bisher konnte jenen Frauen nicht geholfen werden, die ohne Gebärmutter geboren wurden, bzw. die eine Gebärmutter haben, die nicht für das Austragen eines Kindes geeignet ist. Nun gibt es für diese Patientinnen erstmalig Hoffnung auf die Lösung ihres seelisch sehr belastenden Gesundheitsproblems.
In der Vergangenheit wurde weltweit elfmal eine Gebärmutter transplantiert - doch danach es kam bei den Organempfängerinnen in keinem einzigen Fall zu einer Lebensgeburt.

Daher erregt nun eine Studie weltweit Aufsehen in der von der ersten Lebensgeburt nach einer in Schweden vorgenommenen Gebärmuttertransplantation berichtet wird. Die Gebärmutter wurde von einer 61jährigen Frau gespendet, die bereits zwei Kinder geboren hatte. Die Eizellen der Organempfängerin wurden vor der Transplantation im Labor außerhalb des Körpers der Frau mit dem Sperma des Ehemannes befruchtet. Einer der so entstandenen Embryos wurde dann nach erfolgter Transplantation in den gespendeten Uterus implantiert. Während der Schwangerschaft wurden die Abstoßungsreaktionen des Körpers durch die Gabe von bei anderen Organtransplantationen bewährte Immunsuppressiva unterdrückt.
Schließlich wurde der herangewachsene Foetus nach nahezu 32 Wochen durch Kaiserschnitt zur Welt gebracht.
Das Geburtsgewicht des männlichen Kindes betrug 1.775 Gramm. 

mehr lesen
Quelle: The Lancet 2014

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert
Der nachfolgend publizierte Text wurde in der werbefreien und kostenlos zu benutzenden online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie
hier. Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Transplantation , Unfruchtbarkeit und Gebärmuttererkrankungen publizierten Text auch hier abrufen. Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert








Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert




Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert




Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert



Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

   

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 





 






 



 






















 



 
 

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

 

Soziale Netzwerke



     

 

zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

 Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?  Kein Problem: Sie können den
Bildwechsel mit der Maus beliebig lange anhalten.