NEWS-MEDIZIN 2000
- Ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de  



Bildnachweis: Fotolia
     Seite aktualisiert: 22.02.17, Uhrzeit: 07.30

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 










Aktuelle Informationen und News zu
den  Themenkomplexen Medizin,
Gesundheit und Wohlfühlen
 

  2014  

 

Twitter auf Medizin 2000

Schriftgröße einstellen A A A

 

Herzkrankheiten
Herzinfarkt Prophylaxe durch gesunde Ernährung: welche Diät ist die richtige? Sowohl  fett- , als auch kohlehydratarmen Diäten haben unter Ärzten, Ernährungsberatern  und medizinischen Laien ihre überzeugte Anhängerschaft.

Zwischen den Anhängern der unterschiedlichen Diät-Formen tobt seit Jahrzehnten ein ideologischer Krieg, bei dem theoretische Überlegungen im Vordergrund stehen. Studien mit widersprüchlichen Ergebnissen verhindern, dass sich die verfeindeten Lager einander annähern. Doch nun hat eine auf hohem wissenschaftlichen Niveau durchgeführte Studie gezeigt, dass eine kohlehydratarme Diät  offenbar  einer fettarmen Diät in vielfacher Hinsicht überlegen ist.


Bei den jeweils 60 Studienteilnehmern der beiden Vergleichsgruppen zeigte es sich nämlich nach einem Jahr, dass die Teilnehmer die sich kohlehydratarm ernährten, deutlich mehr Gewicht verloren (3.5 kg) hatten als die Studienteilnehmer, die sich fettarm ernährten. Außerdem zeigten die Laboranalysen, dass die bekannten Risikofaktoren für Herz- und Kreislaufkrankheiten (hohes LDL- und niedriges HDL-Cholesterin bzw. Triglyceride) positiver auf die kohlehydratarme Diät reagiert hatten als in der Kontrollgruppe (fettarme Diät).
Wer also sein Übergewicht verringern will, und gleichzeitig seine Risikofaktoren für Herzinfarkt und Schlaganfall positiv beeinflussen möchte, ist gut beraten, wenn er sich kohlehydratarm ernährt.  Die in der Nahrung enthaltenen Fette gefährden möglicherweise im Vergleich zu den Kohlehydraten die Gesundheit weniger als in der Vergangenheit angenommen worden war.

mehr lesen
Quelle: Annals of Internal Medicine

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert
Der nachfolgend publizierte Text wurde in der werbefreien und kostenlos zu benutzenden online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie
hier. Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Text Herzinfarkt und gesunde Ernährung  publizierten Text auch hier abrufen. Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

 

 








Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert




Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert



Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

   

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 
 

  

 





 






 



 













 

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

 

Soziale Netzwerke



     

Twitter auf Medizin 2000

zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

 Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?  Kein Problem: Sie können den
Bildwechsel mit der Maus beliebig lange anhalten.