NEWS-MEDIZIN 2000
- Ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de  



Bildnachweis: Fotolia     Seite aktualisiert: 06.12.16, Uhrzeit: 17.02

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 










Aktuelle Informationen und News zu
den  Themenkomplexen Medizin,
Gesundheit und Wohlfühlen
 

  2014  

Schriftgröße einstellen A A A

 

Presseerklärung Gesundheitspolitik

REHACARE-Kongress 2014: Das Quartier im Visier



Düsseldorf - Bund, Länder und Kommunen haben das Quartier, das Wohnviertel oder den Stadtteil ins Visier genommen. Die Orte, an denen wir leben, sollen demografiefest werden. Ihre Sozialstrukturen und Versorgungsnetzwerke sollen uns tragen, möglichst ein Leben lang. Der Kongress „Quartiersentwicklung - ALLE mitten im Leben“ führt das Wissen und die Erfahrungen von Fachleuten und Verantwortlichen bei der Entwicklung von Quartierskonzepten zum Auftakt der internationalen Fachmesse REHACARE Düsseldorf am 24. und 25. September 2014 zusammen.

Barbara Steffens, Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen wird die Veranstaltung am Mittwoch, 24. September, 10.15 Uhr, im Congress Center Düsseldorf CCD Süd mit einem Vortrag zum Thema „Quartiersentwicklung in Nordrhein-Westfalen“ eröffnen.

In NRW fördert der „Masterplan altengerechte Quartiere“ der Landesregierung die Initiativen von Städten und Gemeinden. Auch bundesweit liegen viele in der Praxis erprobte Konzepte und Modelle vor. Eine der großen Herausforderungen besteht darin, eine Fülle von Akteuren in die Entwicklungsprozesse einzubinden und funktionsfähige Netzwerke zu gestalten. Dazu zählen u.a. Städteplaner, Wohnungs- und Sozialwirtschaft, lokale Versorger, Pflegedienste und nicht zuletzt die Bürger.

Unter dem Motto „von Profis für Profis“ bietet der Kongress Repräsentanten dieser Zielgruppen Gelegenheit, von den Kenntnissen in Theorie und Praxis erfahrenen Quartiersentwicklern zu profitieren. Sieben Vortragsreihen informieren in rund 50 Vorträgen über alle Phasen der Entwicklung von Quartierskonzepten, von Analyse, Konzeption und Planung bis zu Fragen der Finanzierung und Förderung. Praxisbeispiele beschreiben die unterschiedlichen Ansätze und Modelle und zeigen Probleme bei der Realisierung auf.

Detaillierte Informationen über den REHACARE-Kongress sowie die Anmeldung sind unter www.rehacare.de/kongress verfügbar.

Kontakt:
Messe Düsseldorf
Manuela Preinbergs

Quelle: Messe Düsseldorf
Twitter auf Medizin 2000

 Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?  Kein Problem: Sie können den
Bildwechsel mit der Maus beliebig lange anhalten.