NEWS MEDIZIN 2000

- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 - ( gegründet © 1998 )
www.news.medizin-2000.de  

Bildnachweis: Fotolia,   aktualisiert: 21.09.18, Uhrzeit: 09.54

WERBUNG

Das neue EU-Sicherheitslogo finden Sie auf
Web
seiten von Internet-Arzneimittelhändlern,
die im Versandhandels-Register erfasst sind.

Klicken Sie auf das Logo: Ist der Arzneimittelhändler
im Register enthalten,
öffnet sich eine Webseite
des DIMDI mit dem Registereintrag des Händlers.

 

Frauenheilkunde

Überdiagnostik bei Verdacht auf Brustkrebs (Mammakarzinom)

Brustkrebs Behandlung: Weitere Gentest sollen die Weichen für das therapeutische therapeutische Vorgehen stellen.  Doch ist das bei dem heutigen Stand des Wissens überhaupt möglich und sind die die Gen-Tests daher immer sinnvoll?

In den USA wird bereits heute bei jeder vierten an Brustkrebs erkrankten Frau ein Gentest durchgeführt. Diese Tests sollen veränderte Gene wie beispielsweise BRCA1 und BRCA2identifizieren, die das Risiko für ungünstige weitere Krankheitsverläufe deutlich erhöhen. Doch es werden auch immer mehr veränderte Gene entdeckt, deren Rolle unklar ist.
Diese Tests sollen unter anderem bei  der Entscheidung helfen, die bisher gesunde Brust vorbeugend operativ entfernen zu lassen (kontralaterale Mastektomie).

Doch sind die Tests derzeit hierfür überhaupt geeignet? 

Die Testresultate sind heute in erster Linie dazu geeignet, um den betroffenen Frauen zusätzliche Sorgen zu bereiten  -  ohne dass ein praktischer Nutzen immer  erkennbar ist.
Experten sehen die große Gefahr, dass in Zukunft immer mehr Gentests (Überdiagnostik) durchgeführt werden , bei denen dann auch immer mehr "verdächtige" Gene entdeckt werden. Doch was dann? Die diagnostischen Möglichkeiten eilen auch beim Brustkrebs den therapeutischen Möglichkeiten weit voraus. 

So ist beispielsweise bekannt, dass die Gefahr einer metastatischen Ausbreitung des bereits vorhandenen Krebses viel größer ist, als die Gefahr der Entwicklung eines Zweit-Krebses in der gesunden Brust - auch wenn die Gene BRCA1 und BRCA2 gefunden werden.  Und gegen die Metastasierung ist bisher keine vorbeugende Maßnahme verfügbar. Die betroffenen Frauen stehen dann wieder allein vor einer schweren Entscheidung.

 

mehr lesen (Volltext in englischer Sprache) 
mehr zum Thema vorbeugende operative Brustentfernung (kontralaterale Mastektomie) hier (Abstract in englischer Sprache)
Quelle: JAMA 

Soziale Netzwerke mit speziellen Medizin-2000-Seiten 

        

 

WERBUNG








EURO-Dauerkrise? Preisgünstige kanadische Immobilien direkt
am Meer. mehr Informationen hier


Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert
 

Der thematisch zu dieser Seite passende Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz„Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier.  Sie können den  publizierten Text zum Thema Brustkrebs über die Suchfunktion der Hauptseite von WIKIPEDIA aber auch direkt hier abrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.
Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken der Bilder abgerufen werden.
 Auf dem Portal Medizin von WIKIPEDIA finden Sie unter anderem auf  dieser Seite  Angaben zu allen derzeit definierten medizinischen Fachgebieten.



Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert



Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert








EURO-Dauerkrise? Preisgünstige kanadische Immobilien für Naturliebhaber und Wassersportler direkt am Meer.
mehr Informationen hier

 

 

Soziale Netzwerke mit speziellen Medizin-2000-Seiten

        

    

 

zum Seitenanfang

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

Twitter auf Medizin 2000

Werbung

Mit der Maus können Sie den
Bildwechselvorgang anhalten. Ein
 Mausklick ruft dann die
gewünschte Website auf.

Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000  
Hier können unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer  jeweiligen Zielgruppen über ihre Produkte, Dienstleistungen und besonderen Kompetenzgebiete werbend informieren.
 

Ohne Schmerzen leben

Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte elektrotherapeutische Behandlung. WeWoThom® Premium ist eine spezielle Form der Hochton-Frequenz-Therapie zur Selbstanwendung durch die betroffenen Patienten. Das Verfahren arbeitet mit elektromagnetischen Frequenzen aus dem Bereich zwischen ca. 4.000 und 12.000 Hertz und wird sehr erfolgreich angewandt bei Direktbestellung bei WeWoThom hier


Der Sanorell Vital-Test hat ergeben, dass 47% der Frauen und 45% der Männer nicht ausreichend mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind.
Der Vital-Test zeigt, ob es sinnvoll ist, einen entdeckten Mangel durch passend, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.

Immer mehr Ärzte und Patienten interessieren sich für die  Möglichkeiten,  mit Hilfe von Atemgas-Analysen   Gesundheitsstörungen zu erkennen und danach zu managen.
Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren erfolgreich auf den Verkauf von Atemgas-Analyse-Geräten spezialisiert
Schwerpunkte der Produkt-Palette sind
FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose 
(mit dem NoBreath)
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit(mit dem Gastrolyzer)
CO-Atemtest zur  Rauchenentwöhnung  (mit dem Smokerlyzer).
Sanorell Pharma empfiehlt eine Serie von Gesundheitsratgebern - beispielsweise diese:

Thymustherapie: Furcht vor dem Aus
ist unberechtigt.

Mehrere  deutsche Verwaltungsgerichte haben geurteilt (in erster Instanz), dass Therapeuten die Thymustherapie auch in Zukunft durch die Eigenherstellung der Thymus-Peptide und -Extrakte legal durchführen zu können.  Sanorell unterstützt die Therapeutinnen und Therapeuten. Durch die Anwendung der Virval-Labormethode ist die Sicherheit der Patienten garantiert.