Logo News Medizin 2000
 
      >    Zurück

   | Home | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt | 10.12.16, Uhrzeit: 19.27

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

 



Soziale Netzwerke mit
Medizin 2000-Seiten 

        



WERBUNG

 


 Aktuelle Informationen und News rund um die Themenbereiche Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen

 

 

 

 

Bluthochdruck-Behandlung (Hypertonie-Therapie) - eine bestehende Therapieresistenz kann mit Operation überwunden werden.


Obgleich für die Behandlung des Bluthochdrucks mittlerweile zahlreiche meist sehr effektiv wirkende Medikamente zur Verfügung stehen, gibt es einzelne Patienten, bei denen selbst eine intensive die medikamentöse Therapie nicht in der Lage ist, den erhöhten Blutdruck zufriedenstellend abzusenken. Diese Patienten haben ein sehr hohes Herzinfarkt-und Schlaganfall-Risiko. Ihnen kann mit einer gut verträglichen Operation (Nervendurchtrennung) geholfen werden.

mehr 
Quelle: The Lancet 2010 Nov 17. (Original) PMID: 21093036 

 

 
Rauchen weiterhin Gesundheits-Feind Nr.1


Der oberste Gesundheitsaufklärer der U.S.A. (der "Surgeon General")  hat jetzt den 30. Jahresbericht über die Folgen des Rauchens publiziert. Die wissenschaftlich gut belegten Ergebnisse sind schockierend: Der Surgeon General   wies in dem 700 Seiten umfassenden Report darauf hin, dass in den U.S.A. etwa jeder 5. Todesfall mit dem Rauchen zusammenhängt. Pro Jahr belaufen sich die negativen finanziellen Auswirkungen des Rauchens  auf rund 200 Milliarden Dollar. Mittlerweile ist eindeutig bewiesen, dass Tabakrauch selbst in sehr niedrigen Konzentrationen
(z.B. "Passivrauchen") gesundheitsschädlich ist
.

mehr 
Quelle: Presse-Information  Surgeon General U.S.A. 


Brustkrebs-Behandlung: Ist die Strahlentherapie in vielen Fällen überflüssig?

Die Standardtherapie für Brustkrebs im Frühstadium besteht derzeit in der operativen Entfernung des bösartigen Tumors, sowie der nachfolgenden Gabe des Medikaments Tamoxifen plus einer Strahlentherapie. Jetzt hat eine am Massachusetts General Hospital, Boston, U.S.A.,  durchgeführte Studie gezeigt, dass die von den Frauen oft als sehr belastend empfundene Strahlentherapie wahrscheinlich gegenüber der alleinigen medikamentösen Behandlung von Tamoxifen keinen deutlichen Zusatznutzen ergibt.

mehr

Quelle: Presse-Information  NEJM   

 

 

Herzinfarkt- und Schlaganfall-Vorbeugung mit Vitamin-B und Omega-3-Fettsäure 

Die routinemäßige Gabe von B-Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren ist nach einem bereits durchgemachten Herzinfarkt oder Schlaganfall nicht in der Lage das Risiko für weitere schwere Herz-Kreislauferkrankungen deutlich zu senken. Zu diesem enttäuschenden Ergebnis kam eine französische Forschergruppe der Universität Paris, Frankreich. 

mehr

Quelle: Presse-Information MEDLINE Abstract Fachblatt British Medical Journal  

 

   
Migränetherapie mit den rezeptfreien Medikamenten Paracetamol und Metoclopramid ist effektiv und sicher

 
Migräne ist eine häufige Erkrankung, die die Lebensqualität der betroffenen Patienten sehr negativ beeinflusst. Zahlreiche Migräne-Patienten verweigern sich professioneller Hilfe und behandeln ihr Leiden selbst. In diesem Zusammenhang hat die industrieunabhängige Cochrane Organisation zehn qualitativ hochwertige Studie ausgewertet, an denen 2.769 Kranke teilnahmen die im Untersuchungszeitraum 4.062 Migräne-Anfälle hatten.

mehr

Quelle: Presse-Information Derry S, Moore RA, McQuay HJ. Paracetamol (acetaminophen) with or without an antiemetic for acute migraine headaches in adults. Cochrane Database Syst Rev. 2010 Nov 10;11:CD008040. (Review) PMID: 21069700 

 


Vorbeugung der Virus-Grippe (Influenza): Wird es bald Influenza-Impfstoffe geben, die bei allen Grippe-Viren wirksam sind?


Bisher gelten die sog. "Grippe-Schutzimpfungen" als unverzichtbar - aber wenig effektiv. Da sich die Influenza-Erreger ständig in ihrer Struktur verändern, muß in jedem Jahr neu mit einem aktualisierten Impfstoff geimpft werden. Nur so kann eine ausreichende Wirkung erzielt werden. Nun stellte eine Forschergruppe im neuen open access Fachjournal mBio Forschungsergebnisse vor, die die Hoffnung nähren, dass es in Zukunft möglich sein könnte Influenza-Impfstoffe zu entwickeln, die bei allen Grippe-Erregern wirksam sind.

mehr
Quelle: Presse-Information mBio und WIRED
 


 
Darmkrebs-Früherkennung

Immuntest auf Blut im Stuhl stellt einen gelungenen Kompromiss dar der überschaubare Kosten erzeugt.
Darmkrebs gehört auch im Bereich der EU zu den häufigsten Krebserkrankungen Trotz dieser weiten Verbreitung der bösartigen Erkrankung ist unter Experten umstritten, wie man eine Früherkennung dieser Krebserkrankung am besten und wirtschaftlichsten durchführen sollte. 

mehr


Quelle: Presse-Information  Newsletter Cancer Decisions, MEDLINE Abstract The Prostate. 2010;70(10):1054-1065.
 


 
Googles neue Info-Plattform
 

Google stellt mit dem neuen kostenlosen Knol-Service eine Informations-Plattform vor, die auch über zahlreiche wissenschaftliche Themen informiert - beispielsweise über die Hyperthermie-Therapie bei Krebs, die die herkömmliche Chemo- und Strahlentherapie ergänzen kann.

mehr


Quelle: Knol-Service Google

 

 


Milch als Risiko-Faktor für Prostatakrebs

In der aktuellen Ausgabe des Newsletters Cancer Decisions versucht der Herausgeber Dr. Ralph Moss  die Frage zu beantworten, ob Milch und Milchprodukte tatsächlich das Risiko für Prostata-Krebs erhöhen.

mehr


Quelle: Presse-Information  Newsletter Cancer Decisions, MEDLINE Abstract The Prostate. 2010;70(10):1054-1065. 


 

Hypercholesterinämie und erhöhtes Herzinfarkt-Risiko

 

Wird der Wirkstoff Anacetrapid endlich den  sehnsüchtig erwarteten Therapie-Durchbruch bringen?
Jetzt wurde eine Studie vorgestellt, bei der es mit dem neuen Wirkstoff gelungen ist die LDL-Werte deutlich zu senken und gleichzeitig die HDL-Werte ebenso deutlich zu erhöhen. Die Studie liefert auch insofern ermutigende Daten, als die befürchteten Nebenwirkungen wie vermehrte Herzinfarkte und/oder ein erhöhtes Sterberisiko ausblieben.  

mehr  


Quelle: Cannon CP et al. Safety of anacetrapib in patients with or at high risk for coronary heart disease. N Engl J Med 2010 Nov 16

 

Herzinfarkt-Prophylaxe

Intensivierte Absenkung der LDL-Cholesterin-Serum-Konzentration - hilft viel auch wirklich viel?


Es ist unbestritten, dass die Absenkung der bei einem Individuum im Serum  vorgefundenen LDL-Cholesterin-Konzentration in vielen Fällen  das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt absenkt. Bisher ist aber wenig darüber bekannt, ob eine besonders intensive Therapie -und die sich daraus ergebende starke Absenkung der LDL-Konzentration -die Herz-Kreislaufsterblichkeit weiter absenkt als dies mit der üblichen Standard-Statin-Therapie möglich ist. 

mehr

Quelle:  Efficacy and safety of more intensive lowering of LDL cholesterol: a meta-analysis of data from 170 000 participants in 26 randomised trials. Lancet. 2010 Nov 8. (Review)

 

 

Fleisch als Risikofaktor für Prostatakrebs

Bisher gingen viele Experten davon aus, dass es zwischen dem Konsum bearbeiteten Fleisches, bzw. von rotem Muskelfleisch und dem Prostatakrebs-Risiko einen positiven Zusammenhang gibt. Doch nun zeigt eine Metastudie - in die die Ergebnisse von 11 wissenschaftlichen Studien eingeflossen sind -  dass ein hoher Fleischkonsum möglicherweise doch nicht das Erkrankungsrisiko erhöht.

mehr      


Quelle: Nutritional Journal


    

 
Nierenversagen und Dialyse

  Auf vielen Gebieten der Medizin gibt es unausrottbare Vorurteile. Patienten und auch Ärzte gehen oft davon aus, dass ein früher Beginn einer Therapiemaßnahme grundsätzlich  besser ist, als ein später. Diese Annahme, die sich "irgendwie" logisch anhört, erweist sich aber gelegentlich als falsch - so beispielsweise wenn es darum geht, ein chronisches Nierenversagen mit Hilfe der Blutwäsche (Hämodialyse = Dialyse) zu behandeln. Ein im Fachblatt Archives of Internat Medicine veröffentlichte Untersuchung machte jetzt deutlich, dass ein früher Beginn der Blutwäsche mit einem drastisch erhöhten Sterberisiko einhergehen kann.

mehr 

Quelle: Presse-Information  Fachblatt Archives of Internal Medicine

 

 

Brustkrebs-Behandlung und Rückfall-Risiko

 

Die übliche Strahlentherapie ist nicht in der Lage, die Brustkrebs-Stammzellen an der Vermehrung zu hindern, bzw. um diesen Zelltyp  ganz abzutöten.  Die überlebenden Stammzellen sind aber wahrscheinlich dafür verantwortlich zu machen, dass ein Brustkrebs auch noch viele Jahre nach der erhofften Ausheilung des Tumors später plötzlich wieder aufflackern kann. Jetzt zeigt eine in den U.S.A. an Mäusen und menschlichen Brustkrebszellen durchgeführte Laborstudie , dass eine zusätzlich durchgeführte Wärmebehandlung
(
Hyperthermie-Therapie)  mithilft die bedrohliche Strahlen-Resistenz der Tumor-Stammzellen zu überwinden

mehr

Quelle: MEDLINE Abstract Fachblatt Science Translational Medicine und Howard Huges Medical Institute,U.S.A.

 

 

   
Behandlung einer schmerzhaften Arthrose der Hüft- und Kniegelenke

 

Eine nun im Fachblatt British Medical Journal publizierte Metaanalyse von 10 wissenschaftlichen Studien zeigt, dass weder Chondroitin, noch Glukosamin -oder eine Kombination dieser häufig eingesetzten Substanzen - für die Bekämpfung der Gelenkschmerzen geeignet ist. Die Autoren empfehlen den Krankenversicherungen daher mit Nachdruck die Kosten dieser wirkungslosen Therapie nicht länger zu übernehmen.  

mehr   


Quelle: Presse-Information British Medical Journal

 

 

 

Krankenhäuser als Kostentreiber

Steigende Zahl stationärer Fälle


Niedergelassene Fachärzte kritisieren die starke Zunahme stationär durchgeführter Operationen. Viele dieser Eingriffe könnten problemlos ambulant erbracht werden. Dies würde die anfallenden Kosten senken, das hohe Infektionsrisiko wäre für die Patienten geringer und die Arbeitsfähigkeit würde deutlich schneller wieder hergestellt.

mehr


Quelle: Presse-Information BNC Berufsverband Niedergelassener Chirurgen


 

 
Lebensmittelallergie 

Eine hohe Baumpollen-Belastung der Mutter  während der frühen Schwangerschaft verdoppelt bei den Kindern im späteren Leben das Risiko für eine Lebensmittelallergie.

mehr 

Quelle: MEDLINE Abstract Fachblatt Journal Epidem. Community Health 

 


HTA-Bericht: Infektionsschutz beim Einsatz künstlicher Kniegelenke


Das DIMDI hat einen neuen HTA-Bericht (Health Technology Assessment) veröffentlicht: Darin untersuchen die Autoren, ob Hygienemaßnahmen und Antibiotika vor Infektionen beim Einsatz künstlicher Kniegelenke schützen. Eine Wirksamkeit können sie jedoch auf hoher Evidenzebene für keine Maßnahme nachweisen, da hochwertige Studien fehlen.

mehr


Quelle: DIMDI

 


 

Allergietherapie (bei Sensibilisierung gegen Hausstaubmilben)


Langzeit-Wirkung einer sublingualen, spezifischen Immuntherapie (SLIT) wurde von italienischen Forschern analysiert:  vier Jahre Behandlungsdauer sind optimal.

mehr


Quelle: MEDLINE Abstract J Allergy Clin Immunol.

 

 

 
Alternativ-Medizin
 

Besonders aggressive Brustkrebszellen in Schach halten

Eine Mischung aus medizinischen Pilzen, Gewürz-Kräutern und anderen Nahrungsbestandteilen konnte  die Vermehrung besonders aggressiver Brustkrebszellen im Laborexperiment nahezu vollständig stoppen. Alle Bestandteile hatten bereit in früheren Labor-Untersuchungen ihre jeweilige Anti-Krebswirkung unter Beweis gestellt. Die wissenschaftliche Studie wurde an der Universität von Indiana, U.S.A., durchgeführt.

mehr


Quellen: Cancer Decisions und Publikation im Fachblatt Integrative Cancer Therapies (http://ict.sagepub.com) 
 

   

  

 
Ist extremes Übergewicht vielleicht doch Schicksal?


Forscher der Universität Witten/Herdecke suchen nach Vorhersage-Möglichkeiten, ob Abnehmen überhaupt möglich ist. Studien zeigten, dass es bei den Teilnehmern der Untersuchung einen Anteil von rund 30% gibt, bei denen die ansonsten erfolgreichen Therapiemethoden nicht wirken.

mehr


Quelle: Presse-Information UNIVERSITÄT WITTEN/HERDECKE

 

 

 
Rückgang der Brustkrebs-Häufigkeit nach massenhaftem Verzicht auf Hormon-Ersatz-Therapie gegen Wechseljahrs-Beschwerden


Nun belegt eine kanadische Studie, dass dieser Verzicht auf die Hormon-Therapie (HET) wie erhofft bei Frauen nach den Wechsljahren auch zu einem Rückgang des in diesem Lebensabschnitt sehr hohen Brustkrebs-Risikos geführt hat.

mehr


Quelle: Presse-Information  Fachblatt British Medical Journal

 


Die Hyperthermie-Therapie wird in den USA von immer mehr Krebsspezialisten als sinnvolle Ergänzung der schulmedizinischen Krebs-Therapie angesehen

 

Dies wirkt sich vermutlich auch in den Ländern der europäischen Gemeinschaft auf die Akzeptanz der noch nicht bei allen Ärzten akzeptierten nebenwirkungsarmenTherapie-Methode aus. 

mehr


Quelle: Presse-Information  Newsletter Cancer Decisions Dr. Moss
  

 


 

Misteltherapie:  Unter die Haut gespritzt (subkutane Injektion) wirken Mistel-Extrakte am besten 

Bei der alternativen Krebs-Therapie mit Mistelextrakten ist die Art der Zuführung des Medikaments offenbar wichtiger als bisher angenommen.

mehr


Quelle: MEDLINE Abstract European journal of clinical pharmacology 


 

 
Graspollen-Allergie-Therapie

 

Eine sublinguale spezifische Immuntherapie in Form einer oral anzuwendenden Tablette wirkt gut bei Kindern und heranwachsenden Graspollen-Allergikern. Sie ist selbst in der Zeit des maximalen Pollenflugs gut verträglich sowie sicher in der Anwendung.

mehr


Quelle: MEDLINE Abstract Fachblatt Pediatric Allergy and Immunology  

 

 


Bericht zum Burnout-Syndrom

 

Diagnostik derzeit völlig unklar Die Differenzialdiagnose eines Burnout-Syndroms fällt schwer. Häufig kommen ähnliche Erkrankungen in Betracht. Wie das Burnout-Syndrom von diesen unterschieden wird, haben jetzt Wissenschaftler anhand der vorliegenden Studienliteratur untersucht.

mehr  


Quelle: Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information DIMDI 

 

 


Behandlung der Herzmuskelschwäche (sog. Herzinsuffizienz)

 
Die Herzmuskelschwäche wird in der breiten Öffentlichkeit in ihrer Bedeutung als "Volkskrankheit" stark unterschätzt. Auch Ärzte hängen oft veralteten Diagnose- und Therapiegewohnheiten an. Aus diesem Grund hat das renommierte Fachblatt BMJ (British Medical Journal) mehrere Artikel publiziert, die den mit Herzinsuffizienz befassten Ärzten Ratschläge in Form von Leitlinien an die Hand gibt, die eine optimierte Behandlung  ermöglichen.

mehr


Quelle: Quelle: Presse-Information Abstract Fachblatt   British Medical Journal

 

 

 

Mit weniger Spannung durchs Leben gehen: Alexander-Technik hilft bei Kopfschmerzen. mehr   


Weniger Schmerztage, mehr Lebensqualität: Alexander-Technik hilft Menschen mit chronischen Rückenschmerzen – signifikant und nachhaltig.  Eine Studie der englischen Universitäten Southampton und Bristol beweist die hohe und lang anhaltende Wirksamkeit von Alexander-Technik bei Rückenschmerzen.

mehr


Quelle: Presse-Information  und Website Berufsverband Alexander-Technik-Verband Deutschland (ATVD) e.V.

 

 

 
Alternativmedizin bei Muskel- und Bindegewebsschmerzen sog. Fibromyalgie-Syndrom) 

Akupunktur kann aufgrund der schwachen und unzuverlässigen Wirkung nicht empfohlen
werden.

mehr  


Quelle: Presse-Information Fachblatt Rheumatology
(Oxford)
 

 


 
Medizin-Recht: Aufklärung über Behandlungsalternativen dokumentieren  


Ärzte müssen im Zweifelsfall beweisen können, dass sie Patienten über Behandlungsalternativen mit vergleichbaren Erfolgsaussichten aber unterschiedlichen Risiken aufgeklärt haben.

mehr  


Quelle: Presse-Information Medizinrechtsanwälte e.V.  

 


 

Viel hilft nicht immer viel....
Multimedikation und altersbedingte Nebenwirkungen

 

Ein Forscherteam der renommierten Privat-Universität Witten/Herdecke veröffentlicht erstmals im Deutschen Ärzteblatt eine Liste mit für alte Menschen gefährlichen Medikamenten. 

mehr 


Quelle: Presse-Information Privat-Universität Witten-Herdecke 

 

 

  
Statine enttäuschen bei der Herzinfarkt-Prophylaxe

Die Blutfettsenker sind im Zuge der sog. "Primär-Prophylaxe" bei Risikopatienten nicht in der Lage, das Auftreten eines ersten Herzinfarkts zu verhindern, bzw. das allgemeine Sterberisiko zu senken.

mehr  


Quelle: MEDLINE Abstract Fachblatt Archives of Internal Medicine

 

 

 

 

 

Orthopäde Professor Grifka: Zuviele Prothesenoperationen wegen fehlerhafter Anreize - zertifizierte Endoprothesen-Center könnten Abhilfe schaffen

 

Bedenkliche Überversorgung bei künstlichen Knie- und Hüftgelenken.

Eine Pressemitteilung der Barmer GEK  thematisiert das Problem, dass im Jahr 2009 in Deutschland 209.000 Hüft- und 175.000 Knieprothesen eingesetzt wurden. Auch Prof. Dr. Joachim Grifka, Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik Regensburg im Asklepios Klinikum Bad Abbach, sieht darin eine bedenkliche Überversorgung. Darauf hat Grifka bereits 2008 als Präsident der wissenschaftlichen orthopädischen Gesellschaft hingewiesen. Grifka wörtlich: "Es macht nachdenklich, dass in Deutschland im Jahr über 200.000 künstliche Hüftgelenke eingesetzt werden, während im gesamten restlichen Europa ca. 300.000 pro Jahr implantiert werden."

mehr 


Quelle: Presse-Information Klinikum Bad Abbach 

 

 

 


Deutsche Patienten offenbar weniger leicht zufriedenzustellen 

International vergleichende Umfrage zur Qualität des Gesundheitssystems zeigt in Deutschland besonders starke Diskrepanz zwischen Erfahrungen und deren Bewertung.

mehr


Quelle: Presse-Information Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)  

 

 


Thrombose Prophylaxe

 

Welche Rolle spielt die Antibabypille bei der Entstehung von Thrombosen?  Lungenembolien sind bei Mädchen und jungen Frauen deutlich häufiger als bei gleichaltrigen Männern.  Junge Mädchen und jüngere Frauen  werden in Deutschland viel häufiger mit der Diagnose Lungenembolie ins Krankenhaus eingeliefert als gleichaltrige Männer.

mehr 

Quelle: Pressemitteilung Thrombose-Initiative e.V., Juni 2010

 

 


Chronische Lungenkrankheit COPD

Sind Betablocker jetzt rehabilitiert?  Bisher galt die Anwendung der unter anderem bei Bluthochdruck verordneten Betablocker bei den chronischen  Atemwegserkrankungen Asthma und COPD als kontraindiziert - ja sogar als potentiell lebensgefährlich. Doch nun liefert eine neue wissenschaftliche Studie Hinweise darauf, dass die Rolle der Betablocker bisher offenbar missverstanden wurde. In der im renommierten Fachblatt Archives of Internal Medicine veröffentlichten Studie konnte festgestellt werden, dass die Einnahme von Betablockern bei Vorliegen der chronischen Erkrankung COPD offenbar nicht nur eine Verschlimmerung des Leidens aufhielten, sondern sogar das Sterberisiko der Patienten absenkten.  Vermutlich - so die Autoren der Untersuchung - ist die Herzschutzwirkung der Betablocker bei COPD einfach schwerwiegender als die potentiell schädliche Wirkung auf Lunge und Bronchien.

mehr 


Quelle:
Fachblatt Archives of Internal Medicine

  

 


Die Geheimarchive der Medizin

Wie Patienten durch Verschweigen von Wissen geschädigt werden. Eine Publikation des IQWIG (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen)

mehr

Quelle: Presse-Information IQWIG


 

 

Weichteilsarkome-Behandlung

Hyperthermie bei Krebs


Die additiv (ergänzend) durchgeführte Hyperthermie-Therapie
(Fiebertherapie) verbessert bei den besonders bösartigen Weichteilsarkomen die bisher unbefriedigende Wirkung der auch in Deutschland üblichen
Standard-Chemotherapie. Die zu diesem Themenkomplex durchgeführte internationale Studie wurde jetzt in einem der angesehendsten Fachblätter publiziert. 

mehr


Quelle: Fachblatt Lancet Oncology

 

 

Zuverlässigkeit der Routine-Röntgendiagnostik wird oft überschätzt 

Häufige Fehldiagnosen beim Verdacht auf Becken- oder Hüftgelenks-Frakturen sprechen offenbar gegen die vergleichsweise billigen Röntgen- und für die eher teuren  MRT-Untersuchungen (Magnet-Resonanz-Tomographie).
Die in der Notaufnahme von Krankenhäusern gemachten  "normalen " Röntgenuntersuchungen sind laut einer im American Journal of Roentgenology veröffentlichten Untersuchung aufgrund zahlreicher Fehldiagnosen für die exakte Diagnosestellung von
Becken- und Hüftgelenksfrakturen kaum zu verwenden. Allerdings sind einige Experten der Meinung, dass die nicht entdeckten Frakturen in vielen Fällen keine klinische Bedeutung haben, da sie auch unbehandelt von selbst heilen.

mehr


Quelle:Abstract Fachblatt American Journal of Roentgenology

   

 

Hyperthermie bei Krebs
Hyperthermie in der Kinderheilkunde: Die innovative  Hyperthermie-Therapie  erweist sich bei Krebs auch für Kinder als geeignet.


Eine an der Abteilung für pädiatrische Onkologie der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf durchgeführte Studie erbrachte den Beleg dafür, dass eine lokale Hyperthermie-Therapie, in Kombination mit der derzeit international üblichen Chemotherapie, bei unter Krebs leidenden Kindern den Krankheitsverlauf positiv beeinflusst und die Überlebenszeit verlängert.

mehr  

   
in englischer Sprache hier


Quelle: Abteilung für pädiatrische Onkologie der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf
 

 

 

Gewusst wie:  Wasser + Diät  - diese Kombination unterstützt den Abbau von Fettpolstern 

Wenn Übergewichtige vor jeder kalorienreduzierten Malzeit mindestens einen halben Liter Wasser  trinken, wird der angestrebte Gewichtsverlust deutlich optimiert.

mehr 

Quelle: Abstract Fachblatt Obesity Feb. 2010

 

 

 

Süßigkeiten und Migräne

Was ist dran an den viel zitierten "Auslösern" für die von den Erkrankten so gefürchteten Migräneanfälle ? 
Schlechter Ruf von Süßigkeiten wie Schokolade oder Gummibärchen bei Migräne wissenschaftlich nicht gerechtfertigt.

mehr 

Quelle: Presse-Information Deutsche Migräne-und Kopfschmerz-Gesellschaft




Brustkrebs-Behandlung durch Kälteanwendung (Kryoablation= engl. Cryoablation) 

Die Kryoablation - auch "Kältechirurgie" genannt - wird unter anderem anderem bereits bei der Behandlung von Herzrhythmusstörungen und der operativen Therapievon des Prostatakrebs angewandt. Jetzt zeigen die interessanten Ergebnisse einer im Fachblatt Annals of surgical oncology publizierten wissenschaftlichen Studie, dass diese für die Patienten schonende Therapie-Methode in Zukunft  sehr gute Chancen hat, bei der Behandlung von Brustkrebs routinemäßig zum Einsatz zu kommen.

mehr

Quelle: Newsletter Cancer Decisions und Abstract Fachblatt Annals of surgical oncology



Homöopathie III 

Neue US-Studie wirft weitreichende Fragen auf. 
Wird die umstrittene Lehre der Homöopathie nun rehabilitiert? 

Laut den Ergebnissen einer wissenschaftlichen Laborstudie  bremsten vier homöopathische Medikamente in höchster Verdünnung das Wachstum von Krebszellen ähnlich gut wie das Standard-Krebsmedikament Taxol das  vom Pharma-Riesen BMS ursprünglich aus der Biomasse der pazifischen Eibe gewonnen wurde. US-Krebs-Experte Ralph Moss  kommentiert die überraschenden Ergebnisse der Untersuchung. Doch viele Experten bleiben skeptisch.

mehr 

 

 

Homöopathie II 

Hintergründe zu den Kampagnen gegen die Homöopathie in Großbritannien 
In den letzten Jahren gibt es in Großbritannie vermehrt Kampagnen gegen die Homöopathie - in ihrem Ausdruck prägnanter als in ihrer wissenschaftlichen Argumentation.

mehr 

 

 

Homöopathie I 

Das britische Unterhaus wendet sich gegen die Homöopathie
In einem Gutachten kommt ein Ausschuss des britischen Unterhauses zu dem Ergebnis, dass homöopathische Arzneien nichts weiter als ein Placebo (Scheinmedikament) seien. Der Gesetzgeber wird nun aufgefordert, die Mittel aus dem Leistungskatalog des staatlichen Gesundheitsdienstes (National Health Service, NHS) zu streichen.

mehr

 

 
Der Verlauf einer Eierstockkrebserkrankung  wird durch die individuellen  Ernährungsgewohnheiten der Patientinnen beeinflusst

Frauen, die vor der Diagnosestellung viel Gemüse und Obst aßen, haben im Vergleich zu Frauen die eine eher  fleischreiche Diät bevorzugten, deutlich bessere Chancen ein Ovarialkarzinom zu überleben.

mehr 

Quelle: Journal of the American Dietetic Association



Aktuelle Information für Patienten mit Asthma


Die Patienten-Leitlinie zur Nationalen Versorgungs-Leitlinie (NVL)

Asthma wurde jetzt in einer aktualilisierten Fassung veröffentlicht. Das PDF-Dokument ist im Internet barrierefrei zugänglich.

hier

Quelle: Pressemitteilung Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin. 

 

 

Brustkrebs-Behandlung mit populärem Schmerzmittel ASS (Azetylsalizylsäure   u.a. bekannt als Aspirin)

Der seit über hundert Jahren beliebte Schmerzkiller verbessert laut einer im renommierten Fachblatt The Lancet publizierten Studie bei regelmäßiger Einnahme (an den meisten Tagen der Woche) nach der Brustkrebs-Diagnose und der erfolgreichen Ersttherapie
die Überlebenschancen der erkrankten Frauen.

mehr  


Quelle: Abstract Fachblatt Journal of Clinical Oncology


Atemwegserkrankungen COPD-Risiko

Auch das Rauchen von Zigarren und Pfeifen
schädigt die Gesundheit und kann im Lauf der Jahre eine bedrohliche chronische Lungenkrankheit (COPD) auslösen. 

mehr


Quelle: Abstract Fachblatt Annals of Internal Medicine


Hyperthermie-Therapie
Die Hyperthermie-Krebstherapie überzeugt heute viele Skeptiker


Schlecht konzipierte wissenschaftliche Studien und wenig ausgereifte Medizin-Technik haben  Anfang der 90er Jahre den ursprünglich guten Ruf der Hyperthermie-Therapie (Gewebe-Überwärmung) bei Krebs schwer beschädigt. Doch heute ist die Hyperthermie-Therapie rehabilitiert und immer mehr seriöse Wissenschaftler beschäftigen sich mit der nebenwirkungsarmen Methode, die die konventionelle Chemo- und Strahlentherapie sinnvoll ergänzen kann. Jetzt wurden die Ergebnisse einer holländischen Studie bekannt, die die Wirkung der Hyperthermie-Behandlung bei fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs (Zervix-Karzinom) analysierte.

hier und mehr

Weitere Informationen zum Thema Hyperthermie-Therapie hier



Ärzte von Ginkgo enttäuscht


Ein Extrakte der Heilpflanze Ginkgo biloba konnte die geistige Leistungskraft alter Menschen in dieser wissenschaftlichen Langzeit-Studie nicht wie erhofft positiv beeinflussen.

mehr

Quelle: Presse-Information JAMA (Journal of the American Medical Association)


Brustkrebs-Diagnostik - Viel hilft nicht immer viel

Der zusätzliche routinemäßige Einsatz der teuren Magnet-Resonanz-Tomografie (MRT) scheint sich bei der Brustkrebs-Diagnostik nicht zu lohnen.

mehr


Quelle: Presse-Information Fachblatt The Lancet


Prostata- und Mundkrebs 

Avocado-Extrakt bremst im Laborexperiment das Wachstum der  Tumorzellen und bewirkt  deren programmierten Zelltod (Apoptose)

mehr  


Quelle: Newsletter Cancer decisions Dr. Moss, USA

 

 

Diabetes Behandlung

Offenbar kann auch eine zu  intensive Behandlung der Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ 2= Altersdiabetes) das  Sterberisiko der Erkrankten erhöhen. Wissenschaftler schlagen daher vor, erstmalig neben dem oberen HbA1c-Grenzwert auch einen unteren Wert  zu definieren.

mehr
Quelle: Presse-Information Fachblatt The Lancet 

 

 

Schutzimpfungen weltweit

Impfschema für Erwachsene (2010 USA). Die zuständige Behörde CDC (Centers of Disease Control) empfielt diese Impfungen für Erwachsene.

mehr 


Quelle: Presse-Information
CDC (Centers of Disease Control)
 

 

 

 

    

Misteltherapie

Neuer Beleg für die Wirksamkeit von Mistelextrakten bei Krebs (Darmkrebs)

  Deutsche Forscher fanden heraus, dass die häufig in der alternativen Krebsheilkunde angewandten Mistel-Extrakte bei bösartigen Darm-Tumoren wirksam sind.

mehr


Quelle: Presse-Information Universität Witten-Herdecke

 

     

Sportmedizin
Beliebter Laufsport Joggen


Jogger tragen meist spezielle Laufschuhe, da diese den Fuß stabilisieren sollen. Ihren Knie- und Hüftgelenken tun sie damit allerdings keinen Gefallen, wie US-Forscher jetzt herausgefunden haben.

mehr    

Quelle: RP online und Presse-Information  PM&R: The journal of injury, function and rehabilitation

 

 

 

  

 

    WERBUNG


Hier könnten auch Sie die Mitglieder Ihrer Zielgruppen über Ihre besonderen Kompetenzgebiete und Dienstleistungen, bzw. Ihre innovativen Produkte informieren...... 





Immer mehr Ärzte  und Patienten interessieren sich  für die vielfältigen Möglichkeiten die die noch nicht häufig genug durchgeführten Atemgas-Analysen bieten.  Mit diesen innovativen  Diagnosemethoden  lassen sich zahlreiche Gesundheitsstörungen, bzw. die Therapie-Verläufe schnell, kostengünstig und unkompliziert beurteilen ohne dass unerwünschte Nebenwirkungen zu befürchten sind. Exakte Messdaten sind mit kleinen tragbaren Geräten innerhalb weniger Minuten in Praxis und Klinik sowohl bei Kindern, als auch Erwachsenen
zu erheben. 
Ärzte und Patienten können sich hier informieren. Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren  auf Atemgas-Analysen spezialisiert.  Das Unternehmen  vertreibt mehrere innovative Mess-Geräte und die dazu gehörenden Zubehörteile, die Ärzten und Patienten bei der Abklärung unterschiedlichster Gesundheitsprobleme helfen.  Diagnose-Schwerpunkte sind Raucherentwöhnung Asthma Verdauungsprobleme wie Reizdarm und Laktose-Unverträglichkeit, Rauchgasvergiftungen sowie Probleme bei der künstlichen Beatmung. In Video-Beiträgen erklärt Specialmed  auf ihrer Website, wie die Atemgas-Analysen funktionieren - und warum eine Analyse wie  der FeNO-Atemtest  das Asthma-Management
so vereinfacht



 

Das Beste am Norden -   Hochzeitsfotos vom Profi
 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Sanorell Pharma informiert:

Die seit mehreren Jahrzehnten bewährte Therapie mit Thymus-Extrakten (sog. "Thymus-Therapie") ist in Zusammenarbeit mit  Sanorell Pharma trotz diverser Gesetzesänderungen  weiterhin uneingeschränkt möglich

Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht den Therapeuten die Fortführung der bei vielen Patienten sehr beliebten Immuntherapie.   mehr Informationen hier.


 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gefährliche Virus-Grippe (Influenza):  nach wie vor ein starkes, körpereigenes Immunsystem der beste Schutz  


Mit innovativen Methoden der Alternativmedizin versuchen ganzheitlich orientierte Therapeuten das geschwächte Immunsystem zu stärken.  Wenn die Grippeimpfung wie im Jahr 2014 versagt, muss sich der Körper bei einer Influenza-Infektion selbst helfen. Eine bewährte Möglichkeit der Selbsthilfe sind Nahrungsergänzungsmittel wie VitalPlus von Sanorell Pharma. Vital Plus enthält wertvolle Vitamine und Spurenelemente (in jeder Apotheke zu beziehen). Es ist nur logisch, dass man seinen eigenen Körper dabei unterstützen muss, wenn er die Gesundheit schützen soll:

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gut essen:  das Alte Haus im Hannoverschen Wendland

 

Willkommen in Jameln! Willkommen im Alten Haus!

Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken.
mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin und Naturheilkunde  - empfiehlt:

vier im Weltbild Verlag erschienene Gesundheitsratgeber

    

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen: Sicherheit und Spaß für die ganze Familie

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene Privatinsel stellt eine solche sichere Kapitalanlage dar. Fern von Europa.
M
ehr Informationen hier
 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal 

 
Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Plus Diät von Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Test: Vitamine und Spurenelemente vpon Sanorell sind unverzichtbar




  

Die Cochrane Library ist eine elektronische Bibliothek, die man über das Internet benutzen kann. Sie enthält Aussagen über die Wirksamkeit medizinischer Behandlungsverfahren.


hier (deutsch)
hier (englisch)

 
 
 

 

 

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert








Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert



Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000, Informationen Naturheilkunde und Schulmedizin  

    WERBUNG


Hier könnten auch Sie die Mitglieder Ihrer Zielgruppen über Ihre besonderen Kompetenzgebiete und Dienstleistungen, bzw. Ihre innovativen Produkte informieren...... 





Immer mehr Ärzte  und Patienten interessieren sich  für die vielfältigen Möglichkeiten die die noch nicht häufig genug durchgeführten Atemgas-Analysen bieten.  Mit diesen innovativen  Diagnosemethoden  lassen sich zahlreiche Gesundheitsstörungen, bzw. die Therapie-Verläufe schnell, kostengünstig und unkompliziert beurteilen ohne dass unerwünschte Nebenwirkungen zu befürchten sind. Exakte Messdaten sind mit kleinen tragbaren Geräten innerhalb weniger Minuten in Praxis und Klinik sowohl bei Kindern, als auch Erwachsenen
zu erheben. 
Ärzte und Patienten können sich hier informieren. Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren  auf Atemgas-Analysen spezialisiert.  Das Unternehmen  vertreibt mehrere innovative Mess-Geräte und die dazu gehörenden Zubehörteile, die Ärzten und Patienten bei der Abklärung unterschiedlichster Gesundheitsprobleme helfen.  Diagnose-Schwerpunkte sind Raucherentwöhnung Asthma Verdauungsprobleme wie Reizdarm und Laktose-Unverträglichkeit, Rauchgasvergiftungen sowie Probleme bei der künstlichen Beatmung. In Video-Beiträgen erklärt Specialmed  auf ihrer Website, wie die Atemgas-Analysen funktionieren - und warum eine Analyse wie  der FeNO-Atemtest  das Asthma-Management
so vereinfacht



 

Das Beste am Norden -   Hochzeitsfotos vom Profi
 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Sanorell Pharma informiert:

Die seit mehreren Jahrzehnten bewährte Therapie mit Thymus-Extrakten (sog. "Thymus-Therapie") ist in Zusammenarbeit mit  Sanorell Pharma trotz diverser Gesetzesänderungen  weiterhin uneingeschränkt möglich

Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht den Therapeuten die Fortführung der bei vielen Patienten sehr beliebten Immuntherapie.   mehr Informationen hier.


 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gefährliche Virus-Grippe (Influenza):  nach wie vor ein starkes, körpereigenes Immunsystem der beste Schutz  


Mit innovativen Methoden der Alternativmedizin versuchen ganzheitlich orientierte Therapeuten das geschwächte Immunsystem zu stärken.  Wenn die Grippeimpfung wie im Jahr 2014 versagt, muss sich der Körper bei einer Influenza-Infektion selbst helfen. Eine bewährte Möglichkeit der Selbsthilfe sind Nahrungsergänzungsmittel wie VitalPlus von Sanorell Pharma. Vital Plus enthält wertvolle Vitamine und Spurenelemente (in jeder Apotheke zu beziehen). Es ist nur logisch, dass man seinen eigenen Körper dabei unterstützen muss, wenn er die Gesundheit schützen soll:

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gut essen:  das Alte Haus im Hannoverschen Wendland

 

Willkommen in Jameln! Willkommen im Alten Haus!

Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken.
mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin und Naturheilkunde  - empfiehlt:

vier im Weltbild Verlag erschienene Gesundheitsratgeber

    

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen: Sicherheit und Spaß für die ganze Familie

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene Privatinsel stellt eine solche sichere Kapitalanlage dar. Fern von Europa.
M
ehr Informationen hier
 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal 

 
Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Plus Diät von Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Test: Vitamine und Spurenelemente vpon Sanorell sind unverzichtbar

 



 

    WERBUNG


Hier könnten auch Sie die Mitglieder Ihrer Zielgruppen über Ihre besonderen Kompetenzgebiete und Dienstleistungen, bzw. Ihre innovativen Produkte informieren...... 





Immer mehr Ärzte  und Patienten interessieren sich  für die vielfältigen Möglichkeiten die die noch nicht häufig genug durchgeführten Atemgas-Analysen bieten.  Mit diesen innovativen  Diagnosemethoden  lassen sich zahlreiche Gesundheitsstörungen, bzw. die Therapie-Verläufe schnell, kostengünstig und unkompliziert beurteilen ohne dass unerwünschte Nebenwirkungen zu befürchten sind. Exakte Messdaten sind mit kleinen tragbaren Geräten innerhalb weniger Minuten in Praxis und Klinik sowohl bei Kindern, als auch Erwachsenen
zu erheben. 
Ärzte und Patienten können sich hier informieren. Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren  auf Atemgas-Analysen spezialisiert.  Das Unternehmen  vertreibt mehrere innovative Mess-Geräte und die dazu gehörenden Zubehörteile, die Ärzten und Patienten bei der Abklärung unterschiedlichster Gesundheitsprobleme helfen.  Diagnose-Schwerpunkte sind Raucherentwöhnung Asthma Verdauungsprobleme wie Reizdarm und Laktose-Unverträglichkeit, Rauchgasvergiftungen sowie Probleme bei der künstlichen Beatmung. In Video-Beiträgen erklärt Specialmed  auf ihrer Website, wie die Atemgas-Analysen funktionieren - und warum eine Analyse wie  der FeNO-Atemtest  das Asthma-Management
so vereinfacht



 

Das Beste am Norden -   Hochzeitsfotos vom Profi
 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Sanorell Pharma informiert:

Die seit mehreren Jahrzehnten bewährte Therapie mit Thymus-Extrakten (sog. "Thymus-Therapie") ist in Zusammenarbeit mit  Sanorell Pharma trotz diverser Gesetzesänderungen  weiterhin uneingeschränkt möglich

Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht den Therapeuten die Fortführung der bei vielen Patienten sehr beliebten Immuntherapie.   mehr Informationen hier.


 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gefährliche Virus-Grippe (Influenza):  nach wie vor ein starkes, körpereigenes Immunsystem der beste Schutz  


Mit innovativen Methoden der Alternativmedizin versuchen ganzheitlich orientierte Therapeuten das geschwächte Immunsystem zu stärken.  Wenn die Grippeimpfung wie im Jahr 2014 versagt, muss sich der Körper bei einer Influenza-Infektion selbst helfen. Eine bewährte Möglichkeit der Selbsthilfe sind Nahrungsergänzungsmittel wie VitalPlus von Sanorell Pharma. Vital Plus enthält wertvolle Vitamine und Spurenelemente (in jeder Apotheke zu beziehen). Es ist nur logisch, dass man seinen eigenen Körper dabei unterstützen muss, wenn er die Gesundheit schützen soll:

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gut essen:  das Alte Haus im Hannoverschen Wendland

 

Willkommen in Jameln! Willkommen im Alten Haus!

Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken.
mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin und Naturheilkunde  - empfiehlt:

vier im Weltbild Verlag erschienene Gesundheitsratgeber

    

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen: Sicherheit und Spaß für die ganze Familie

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene Privatinsel stellt eine solche sichere Kapitalanlage dar. Fern von Europa.
M
ehr Informationen hier
 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal 

 
Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Plus Diät von Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Test: Vitamine und Spurenelemente vpon Sanorell sind unverzichtbar

 


Soziale Netzwerke





 
zum Seitenanfang 

 

 

 




 
 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           
 

Linkliste Medizin 2000



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000
 
| Asthma Diagnose | Audio Podcast Augenheilkunde | Basalinsulin |Bienengift Allergie | Biologischer Bypass |Brustkrebs BehandlungCOPD Therapie | Deutsche Ärzte |
 | Micronjet-TechnologieMolekulare-Allergiediagnostik  | Minimal invasive Operationstechniken | Mistel Therapie Krebs | Nagelpilz | Naturheilverfahren |
| Presseerklärungen Pharmaunternehmen | Presseerklärungen Krankenhäuser | Presseerklärungen Krankenkassen | Ragweedallergie | Reha | Reisemedizin |  rheumatische Arthritis |
| Graspollen Allergie2 | Hausstaubmilben Allergie2| Katzenhaar Allergie 2|  Ragweed Allergie 2|  Heiraten |
  

 

Copyright ©  LaHave Media Services Limited