Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

 | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

 
 

 

Herzinfarkt- und Schlaganfall-Vorbeugung mit Vitamin-B und Omega-3-Fettsäure:

Die routinemäßige Gabe von B-Vitaminen und Omega-3-Fettsäuren ist  nach einem bereits durchgemachten Herzinfarkt oder Schlaganfall nicht in der Lage das Risiko  für weitere schwere Herz-Kreislauferkrankungen deutlich zu senken.  Zu diesem enttäuschenden Ergebnis kam eine französische Forschergruppe der Universität Paris, Frankreich.  Die B-Vitamine waren zwar in der Lage den Herz-Kreislauf-Risikofaktor Hyperhomocysteinämie deutlich positiv zu beeinflussen (Senkung der Homocystein-Konzentration im Blutserum um 19%). Doch dies wirkte sich nicht wie erhofft positiv auf das Risiko für Nachfolge-Erkrankungen aus.

 

Quelle: Presse-Information  British Medical Journal

MEDLINE Abstract Fachblatt British Medical Journal

 

 

 

zur Originalquelle hier (in englischer Sprache)  

 





 




 

Der nachfolgend dargestellte Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier.  Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Herzinfarkt/Myokardinfarkt  publizierten Text auch hier abrufen.   Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des jeweiligen Text-Beitrags finden Sie hier.

 


 


 




 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 
 

  

 





 






 



 













 

 

 

zum Seitenanfang

 


Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000