Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

 | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen-Websites  Info-Netzwerk M


Neu: Datenschutzerklärung

Themen-Websites
Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000


A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X,Y, Z
 




Adipositas Therapie

AIDS-HIV-Therapie



Allergie Therapie

 
+ A
llergie-Therapie-Newsletter

 + Gräser-Impf-Tablette

 + Hausstaub-Allergie

 + Insektengift-Allergie 
     (
Bienen/Wespen)

 + Latex-Allergie

 + Lebensmittel-Allergie/
  
  Nahrungsmittel-Allergie

 + Pollen-Allergie

 + Tierhaarallergie
     (
Hunde, Katzen)

 + Unspezifische
      Immuntherapie



Anthroposophische Medizin

Antibabypille


Antibiotika Therapie

Arzneimittel News

Ästhetische Medizin

Ärzte und Fachärzte

Asthma Therapie

Atemgas-Analysen

Augenheilkunde

Brustkrebs

Computer/Internet/Software

COPD-Therapie
 

Diabetes

 + Inhalierbares Insulin

Endoprothesen

 + Hüftgelenk-Endoprothese

 
+ K
niegelenk-Endoprothese
 

Erektile Dysfunktion
       (
Impotenz Therapie)

Evidence Based Medicine

FeNO-Atemtest

Frauenheilkunde

Grippe

 + Erkältungen
 

German Hospitals

German Leading Hospitals

Herzkrankheiten

 + Newsletter Kardiologie

 
+ H
erzinfarkt

 
+ H
erzinfarkt-Prophylaxe

 
+ H
erzinsuffizienz

 
+ H
erzschrittmacher

 

Homöopathie

Homöopunktur

Humangenetik

Hyperthermie-Therapie Krebs

Hypertonie-Therapie

Impfen / Impfschutz

Immun-Therapie

Integrative Medizin Deutschland

Krankenhäuser

 + German Hospitals

 + German Leading Hospitals

 
+ Deutsche Krankenhäuser

 
+ Spezialkliniken
 

Krebserkrankungen


 
Magen-/ Darmerkrankungen

Medizintechnik

 + Hörgeräte
 

Misteltherapie bei Krebs

Naturheilverfahren

 + Allgemein

 + Arterienverkalkung Therapie
    / Vorbeugung


 
+ A
rthrose-/Rheuma-Therapie

 
+ H
omöopathie

 
+ H
omöopunktur

 + Hyperthermie bei Krebs

 
+ O
rthomolekulare Medizin

 + Misteltherapie bei Krebs

 
+ T
hymus Therapie

 
+ U
nspezifische
      Desensibilisierung

      bei Allergie


 
+ Vitamine Spurenelemente
 

Nervenkrankheiten

News aus der Medizin

Notfallmedizin

Orthopädie

Osteoporose

Plastische Chirurgie

Presseerklärungen

Rheuma Therapie

Schlafstörungen

Schlank Jetzt

Science Podcast (Video-Filme, Audio)

Sportmedizin

Schmerztherapie

Streitpunkt Medizin

Thymustherapie /
    
unspezifische Immuntherapie

Vaterschaftstest

               

Zahnheilkunde


 

 

 

 

 

Quelle: BNC Berufsverband Niedergelassener Chirurgen,  28. Oktober 2010 

 

Krankenhäuser:  steigende Zahl stationärer Fälle  

 

Niedergelassene Fachärzte sollten über Einweisung ins Krankenhaus entscheiden! Hamburg - Alle Jahre wieder veröffentlicht das Statistische Bundesamt die Krankenhausstatistik des Vorjahres und berichtet über eine steigende Zahl stationär versorgter Patienten: 2009 waren es mit insgesamt 45 Millionen Operationen und medizinischen Prozeduren 7,7 Prozent mehr Fälle als noch 2008. Auch die Zahl der stationären Operationen stieg um 5,1 Prozent von 13,7 (2008) auf 14,4 Millionen (2009). Dabei hat sich bis in die höchsten Kreise der Politik und der Krankenkassen herumgesprochen, dass viele Eingriffe problemlos ambulant erbracht werden könnten.

Dennoch führen weiter typische ambulante Operationen wie Leistenbruch-OP, Metallentfernung oder Gelenkspiegelung mit nahezu unverändert hohen Fallzahlen die Krankenhausstatistik an. BNC-Präsident Dr. Dieter Haack bemerkte hierzu: "Werfen die Krankenkassen eigentlich absichtlich den Beitrag ihrer Versicherten zum Fenster hinaus? Muss die Politik erst das Gesundheitssystem wegen Unfinanzierbarkeit für bankrott erklären, bevor das Ambulante Operieren endlich angemessen gefördert wird?" Stattdessen sieht der aktuelle Gesetzentwurf (GKVFinG) vor, dass stationsersetzende Leistungen in ein Budget gezwängt werden.

"Außerdem überlassen es Politik und Kassen uns Berufsverbänden, den volkswirtschaftlichen Nutzen einer Verlagerung von stationären Operationen in den ambulanten Bereich zu berechnen - und bezeichnen die entsprechenden Gutachten dann prompt als unseriös", kritisierte Haack weiter. Der BNC erneuerte seine Forderungen: "Ziel muss es sein, mehr Eingriffe in den niedergelassenen Bereich zu verlagern. Hier treten nach Operationen weniger Infektionen auf, die Patienten erholen sich schneller. Nicht nur der Eingriff selbst ist kostengünstiger, sondern er verursacht auch geringere Folgekosten", betonte Haack.

 

Ob eine Einweisung des Patienten in ein Krankenhaus notwendig ist, sollte deshalb grundsätzlich von der Zweitmeinung eines niedergelassenen Facharztes abhängen, der diese Leistung im Normalfall ambulant erbringen kann. "Selbst der Vorsitzende des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen Professor Eberhard Wille empfiehlt eine Stärkung dieser Schnittmenge zwischen den niedergelassenen Fachärzten und den Krankenhäusern." Die Politik zeigt sich in den Augen Haacks allerdings unbeeindruckt von externem Sachverstand: "Ob dies daran liegt, dass so viele Bundestagsabgeordnete Mitglieder in Aufsichtsgremien diverser Krankenhausketten sind und deshalb gar kein Interesse daran haben, dass der Krankenhaussektor gesundschrumpft?"

 

 

[an error occurred while processing this directive]

Mittelteil Werbung
Informieren und werben auf den Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000:   Hier können Kooperationspartner die Mitglieder ihrer Zielgruppen über ihre Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen, besondere Kompetenzgebiete  sowie innovative Therapie- und Diagnose-Methoden informieren.
14.02.2019


NEUEINFÜHRUNG 
Dystorell

Traurig, müde, antriebslos: Neues Homöopathikum für das seelische Gleichgewicht 

Den Ausgleich liefert jetzt die Natur mit dem neuen Homöopathikum Dystorell. Es kombiniert sieben homöopathische Inhaltsstoffe aus Pflanzen, welche ausgleichend und stabilisierend, harmonisierend und beruhigend auf das angegriffene Nervensystem wirken. In Spritzenform kann es auch im Rahmen der Homöopunktur eingesetzt werden.

mehr lesen



 

Endlich: ohne Schmerzen leben!

Die noch wenig bekannte Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte Schmerz-Behandlung. Das extrem kleine und leichte WeWoThom® Premium ist die zur Selbstanwendung durch die betroffenen Patienten geeignete Form der Hochton-Frequenz-Therapie .
Das Hightech-Gerät wird erfolgreich angewandt bei Muskel- und Gelenkschmerzen.
Direktbestellung bei WeWoThom hier. Die Nutzer sind begeistert - mehr lesen




Atemgas-Analysen helfen  bei der  Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Gesundheitsstörungen.  Messdaten sind  schnell, kostengünstig und nebenwirkungsfrei zu erheben. Einige Medizintechnik-Unternehmen haben sich auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet unterschiedliche Atemgas-Analyse-Geräte an.
Schwerpunkte des Anwendungs-Spektrums sind: der FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und dem -Therapie-Management . Der H2 Atemtest, u.a. zur Diagnose einer Laktose-Unverträglichkeit und der CO-Atemtest zur Unterstützung der Rauchenentwöhnung in Einzel- und Gruppen-Therapie.






 

Für dieTherapie einer Arthrose gibt es zahlreiche Medikamente - doch diese haben  zum Teil gefährliche Nebenwirkungen und beeinträchtigen die Lebensqualität. Schon diese Tatsache rechtfertigt einen Therapieversuch mit sanft wirkenden und nebenwirkungsarmen Heilmitteln der Erfahrungsheilkunde - zum Beispiel aus der Homöopathie.
Mehr erfahren Sie hier





Seit Jahrzehnten ist die Thymustherapie bei der Behandlung von Abwehrschwäche, Infektionsneigung und zur begleitenden Krebs-Behandlung bei Therapeuten und betroffenen Patienten sehr beliebt. Doch ist die Thymus-Behandlung weiterhin legal möglich? Sanorell informiert im Zusammenhang mit der Thymustherapie über den Stand der Rechtslage. Das Unternehmen selbst erfüllt alle gesetzlichen Voraussetzungen für die Herstellung der Thymus-Peptid-Extrakte und kann daher den kooperierenden Therapeuten bei der vorgeschriebenen Eigenherstellung der Thymus-Heilmittel kompetent helfen.






Winterzeit ist Grippe-Zeit: Thymus-Peptide beugen Komplikationen der Virusgrippe-Erkrankung vor.
Nach wie vor ist ein starkes körpereigenes Immunsystem der beste Infektionsschutz. Doch ist jedes körpereigenes Abwehrsystem stark genug, um die Krankheitserreger einer Virusgrippe abzuwehren?
Alternativmediziner raten dazu, vor der Impfung ein möglicherweise geschwächtes Abwehrsystem mit Thymus-Peptiden  zu stärken.






Der Sanorell Vital-Test weist nach, dass viele Frauen und Männer nicht optimal mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind. Der
Vital-Test verdeutlicht, dass es sinnvoll sein kann, Mangelzustände  durch physiologisch dosierte, rezeptfrei in der Apotheke zu beziehende Nahrungsergänzungsmittel der Vital-Plus Kombipackung  auszugleichen.
Über die Versandapotheke Fixmedika  können sich gesundheitsbewusste Verbraucher die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.





auch Sanorell-Medikamente in Ampullenform können Sie bei der Versandapotheke Fixmedika bestellen








Animal Angels vertritt die unschuldigen, versklavten, gewaltsam transportierten Tiere – vor Gericht, auf der Straße, gegenüber Politik und Wirtschaft. Animal Angels hält das Andenken an die Tiere hoch - in der Animal Memorial Gedenkstätte im Animals' Angels-Büro - festgehalten in diesem online eingestellten Film



 

 

 

zum Seitenanfang

 


Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                                   

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000