Bildnachweis: Fotolia     Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

   | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

 

Quelle: Abstract Fachblatt Journal of the American Medical Association JAMA
Abnehmen mit der Atkins-Diät:
Amerikanische Wissenschaftler haben vier populäre Diäten (Atkins, Zone, Ornish und LEARN) untersucht und fanden nach einer Studiendauer von einem Jahr heraus, dass die Atkins-Diät der Konkurrenz eindeutig überlegen ist wenn es um den erreichbaren Gewichtsverlust geht.

Teilgenommen hatten 311 ältere, übergewichtige Frauen vor den Wechseljahren. Bisher gingen Experten davon aus, dass sich der größte Diät-Erfolg dann einstellt, wenn die Nahrung möglichst wenig Fett und viel Kohlehydrate enthält. Doch dies ist offenbar nicht der Fall. Bei der seit Jahrzehnten angewandten  Atkins-Diät  können die Übergewichtigen nämlich Fett und Eiweiß im Überfluss essen und müssen dafür auf Kohlehydrate verzichten.

Diese einseitige Ernährung führte in der jetzt im Fachblatt Jama (Journal of the American Medical Association) publizierten Studie nach einem Jahr zu einer durchschnittlichen Gewichtsverlust von 4,6 kg. Bei den anderen drei Diäten nahmen die Teilnehmerinnen im Durchschnitt lediglich zwischen 1.6 und 2,6 kg ab. Aus Sicht der Statitiker ergab sich für diese drei Diäten kein Unterschied.

Ein erfreulicher Nebeneffekt: auch die Blutfette entwickelten sich bei der Atkins-Diät sehr positiv - obgleich bei dieser Diät der Fettverzehr am höchsten war.

 

Mehr Informationen zum Thema Diäten:

  • Leichtes Übergewicht ist offenbar gesund mehr

  • Schnell abnehmen mit Atkins-Diät mehr

 

 

Eine englischsprachige Kurzversion dieser Studie (sog. MEDLINE Abstract) finden Sie hier

 

 

 


 

JAMA. 2007;297:969-977.March 7, 2007

Comparison of the Atkins, Zone, Ornish, and LEARN Diets for Change in Weight and Related Risk Factors Among Overweight Premenopausal Women

The A TO Z Weight Loss Study: A Randomized Trial

Christopher D. Gardner, PhD; Alexandre Kiazand, MD; Sofiya Alhassan, PhD; Soowon Kim, PhD; Randall S. Stafford, MD, PhD; Raymond R. Balise, PhD; Helena C. Kraemer, PhD; Abby C. King, PhD


In this study, premenopausal overweight and obese women assigned to follow the Atkins diet, which had the lowest carbohydrate intake, lost more weight and experienced more favorable overall metabolic effects at 12 months than women assigned to follow the Zone, Ornish, or LEARN diets. While questions remain about long-term effects and mechanisms, a low-carbohydrate, high-protein, high-fat diet may be considered a feasible alternative recommendation for weight loss.

Trial Registration clinicaltrials.gov Identifier: NCT00079573


Author Affiliations: Stanford Prevention Research Center and the Department of Medicine, Stanford University Medical School, Stanford, Calif.

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

 

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 
 

  

 





 






 



 













 

 

zum Seitenanfang

 


Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)
 

  

Werbung:
24 h Schlüsseldienst München

Copyright ©  LaHave Media Services Limited