mehr Informationen zu diesem Bild
Bildnachweis: Fotolia     Aktualisiert am: 03.04.20, Uhrzeit: 02.55
 

CANNABIS IN DER SCHMERZTHERAPIE

Auf die Verordnung von medizinischem Cannabis verstehen sich nur wenige Ärzte




Themenwebsites

im Info-Netzwerk.
Medizin 2000
05.03.2020



Allergie-Websites

im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
28.09.2019



Alternativmedizin

im Info-Netzwerk
Medizin 2000
28.09.2019












Aktuelle News und wissenschaftliche  
Informationen  2020

WERBUNG



Die Hürden der Schmerztherapie
Auf die Verordnung von medizinischem Cannabis verstehen sich nur wenige Ärzte  

Seit 2017 ist in Deutschland die Verordnung von Cannabis zur Behandlung verschiedenster Erkrankungen möglich. Doch diese Therapie stößt auf hohe Hürden. Da sind zunächst einmal die vielen Cannabis-Sorten mit völlig unterschiedlichem THC (Tetrahydrocannabinol)- und CBD (Cannabidiol)-Gehalt. Außerdem unterliegen die Inhaltsstoffe der Hanfpflanze großen Schwankungen, auch abhängig von den Anbau-Bedingungen. Dann sind nicht alle Produkte zu jeder Jahreszeit verfügbar. Und zu wenige Ärzte und Apotheker verstehen sich auf diese Therapie.   Cannabis ist weder Teufelszeug noch Wundermittel. Das seit dem Altertum bekannte Naturheilmittel wird bei den verschiedensten Erkrankungen, allem voran Schmerzsyndrome, Multiple Sklerose und Krebs, therapeutisch eingesetzt. Um erfolgreich zu sein, muss die Therapie individuell gesteuert werden. Die Blüten der Hanfpflanzen können per Vaporisator inhaliert – vom Rauchen wird wegen der schädlichen Wirkung abgeraten – oder als Tropfen eingenommen werden.
Synthetisch und halbsynthetisch hergestelltes THC oder CBD wirken in der Regel anders als Ganzpflanzen- bzw. Vollspektrum-Extrakte, da weitere, oft unbekannte beziehungsweise nicht differenzierte Inhaltsstoffe hinzukommen.
Die Haltbarkeit der Naturprodukte ist übrigens begrenzt, da sich die Wirkstoffe im Lauf der Zeit abbauen. Um Aussagen über die Wirkstärke einer Zubereitung zu ermöglichen, muss das Produkt auf den Inhaltsstoff THC und/oder CBD standardisiert werden. Dies geschieht zu einem beim Hersteller, zum anderen beim Apotheker, bevor der das Medikament an den Patienten aushändigt. Cannabis fällt unter das Betäubungsmittel-Gesetz und der Arzt muss für die Verordnung ein sogenanntes BtM-Rezept ausfüllen. Bei Kassenpatienten ist nicht nur ein ausführlicher Antrag auf Kostenübernahme erforderlich – die in nicht wenigen Fällen auch abgelehnt wird -, sondern auch eine ausgesprochen aufwändige Dokumentation.
Daher gibt es nur wenige Ärzte, die sich diesem Prozedere stellen. Abgesehen davon ist die höchst individuelle Therapie eine herausfordernde Aufgabe für Spezialisten. Dabei kommt es nicht nur darauf an, die passende Cannabis-Sorte auszuwählen, sondern auch die Dosierung so zu gestalten, dass der Patienten davon profitiert. Wird zu schnell zu hoch dosiert, kann das ebenso negativ wirken wie eine unpassende THC-/CBD-Konzentration. Die Versorgung mit Cannabis-Produkten steht, anders als in Kanada, hierzulande noch auf wackeligen Beinen.
Die kanadische Firma Tilray, seit Jahren Produzent von Cannabisblüten und -extrakten, hat sich deshalb entschlossen, auch in Europa eine Produktionsstätte aufzubauen. Die ersten Ernten wurden bereits eingebracht.  

Quelle: werbender Textbeitrag von Dr. Ulrike Röper Medizinjournalisten-Stammtisch, München 2020









WERBUNG

Mittelteil Werbung
Informieren und werben auf den Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000:   Hier können Kooperationspartner die Mitglieder ihrer Zielgruppen über ihre Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen, besondere Kompetenzgebiete  sowie innovative Therapie- und Diagnose-Methoden informieren.
01.06.2019





NEUEINFÜHRUNG 
Dystorell

Traurig, müde, antriebslos? Neues Homöopathikum für das seelische Gleichgewicht 

Den Ausgleich liefert jetzt die Natur mit dem neuen Homöopathikum Dystorell. Es kombiniert sieben homöopathische Inhaltsstoffe aus Pflanzen, welche auf das angegriffene Nervensystem ausgleichend und stabilisierend, harmonisierend und beruhigend wirken. In Spritzenform kann das neue Homöopathikum auch im Rahmen der Homöopunktur eingesetzt werden.

mehr lesen

 

Endlich: ohne Schmerzen leben!

Die noch wenig bekannte Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte Schmerz-Behandlung. Das extrem kleine und leichte WeWoThom® Premium ist die zur Selbstanwendung durch die betroffenen Patienten geeignete Form der Hochton-Frequenz-Therapie .
Das Hightech-Gerät wird erfolgreich angewandt bei Muskel- und Gelenkschmerzen.
Direktbestellung bei WeWoThom hier. Die Nutzer sind begeistert - mehr lesen




Atemgas-Analysen helfen  bei der  Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Gesundheitsstörungen.  Messdaten sind  schnell, kostengünstig und nebenwirkungsfrei zu erheben. Einige Medizintechnik-Unternehmen haben sich auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet unterschiedliche Atemgas-Analyse-Geräte an.
Schwerpunkte des Anwendungs-Spektrums sind: der FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und dem -Therapie-Management . Der H2 Atemtest, u.a. zur Diagnose einer Laktose-Unverträglichkeit und der CO-Atemtest zur Unterstützung der Rauchenentwöhnung in Einzel- und Gruppen-Therapie.






 

Für dieTherapie einer Arthrose gibt es zahlreiche Medikamente - doch diese haben  zum Teil gefährliche Nebenwirkungen und beeinträchtigen die Lebensqualität. Schon diese Tatsache rechtfertigt einen Therapieversuch mit sanft wirkenden und nebenwirkungsarmen Heilmitteln der Erfahrungsheilkunde - zum Beispiel aus der Homöopathie.
Mehr erfahren Sie hier





Seit Jahrzehnten ist die Thymustherapie bei der Behandlung von Abwehrschwäche, Infektionsneigung und zur begleitenden Krebs-Behandlung bei Therapeuten und betroffenen Patienten sehr beliebt. Doch ist die Thymus-Behandlung weiterhin legal möglich? Sanorell informiert im Zusammenhang mit der Thymustherapie über den Stand der Rechtslage. Das Unternehmen selbst erfüllt alle gesetzlichen Voraussetzungen für die Herstellung der Thymus-Peptid-Extrakte und kann daher den kooperierenden Therapeuten bei der vorgeschriebenen Eigenherstellung der Thymus-Heilmittel kompetent helfen.






Winterzeit ist Grippe-Zeit: Thymus-Peptide beugen Komplikationen der Virusgrippe-Erkrankung vor.
Nach wie vor ist ein starkes körpereigenes Immunsystem der beste Infektionsschutz. Doch ist jedes körpereigenes Abwehrsystem stark genug, um die Krankheitserreger einer Virusgrippe abzuwehren?
Alternativmediziner raten dazu, vor der Impfung ein möglicherweise geschwächtes Abwehrsystem mit Thymus-Peptiden  zu stärken.






Der Sanorell Vital-Test weist nach, dass viele Frauen und Männer nicht optimal mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind. Der
Vital-Test verdeutlicht, dass es sinnvoll sein kann, Mangelzustände  durch physiologisch dosierte, rezeptfrei in der Apotheke zu beziehende Nahrungsergänzungsmittel der Vital-Plus Kombipackung  auszugleichen.
Über die Versandapotheke Fixmedika  können sich gesundheitsbewusste Verbraucher die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.





auch Sanorell-Medikamente in Ampullenform können Sie bei der Versandapotheke Fixmedika bestellen








Animal Angels vertritt die unschuldigen, versklavten, gewaltsam transportierten Tiere – vor Gericht, auf der Straße, gegenüber Politik und Wirtschaft. Animal Angels hält das Andenken an die Tiere hoch - in der Animal Memorial Gedenkstätte im Animals' Angels-Büro - festgehalten in diesem online
eingestellten Film


















Wenn Sie den Mauszeiger über eine Anzeige bewegen, dann können Sie damit den Bilddwechsel beliebig lange unterbrechen um den Text in Ruhe lesen zu können. Ein einfacher Mausklick ruft dann die gewünschte Website auf.


WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000

Hier können  Kooperationspartner die Mitglieder ihrer  jeweiligen Zielgruppen über ihr Unternehmen, ihre besonderen Kompetenzgebiete, sowie die von ihnen angebotenen Produkte und  Dienstleistungen werbend informieren.  

25.09.2019
 
Hier können  Kooperationspartner die Mitglieder ihrer  jeweiligen Zielgruppen über ihr Unternehmen, ihre besonderen Kompetenzgebiete, sowie die von ihnen angebotenen Produkte und  Dienstleistungen werbend informieren.  

25.09.2019
 


 
Bio-Nutzhanf-Produkte
Das österreichische Unternehmen
Deep Nature Project
stellt Produkte
her, die den an Alternativen zu herkömmlichen Produkten interessierten Verbrauchern  die Chance bieten, die hochwertigen naturbelassenen   Inhaltsstoffe von Bio-Hanf zu nutzen. Die faserreichen Hanf-Pflanzen werden von den
kooperierenden Bio-Landwirten
ausschließlich aus EU-zugelassenem

Bio-Nutzhanf gezogen.
Hier geht es zum online Shop.


 

Ohne Schmerzen leben

Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte elektrotherapeutische Behandlung. WeWoThom® Premium ist eine spezielle Form der Hochton-Frequenz-Therapie zur Selbstanwendung durch die betroffenen Patienten. Das Verfahren arbeitet mit elektromagnetischen Frequenzen aus dem Bereich zwischen ca. 4.000 und 12.000 Hertz und wird sehr erfolgreich angewandt bei Direktbestellung bei WeWoThom hier
Sanorell Pharma empfiehlt eine Serie von Gesundheitsratgebern - beispielsweise diese:



Der Sanorell Vital-Test hat ergeben, dass 47% der Frauen und 45% der Männer nicht ausreichend mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind.
Der Vital-Test zeigt, ob es sinnvoll ist, einen entdeckten Mangel durch passende,  in jeder Apotheke rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika können Sie sich die Sanorell Arzneimittel der Vital Plus-Kombination kostengünstig  zusenden lassen.
Ärzte und viele Patienten interessieren sich zunehmend  für die  vielfältigen, nahezu nebenwirkungsfreien  Möglichkeiten,  mit Hilfe von Atemgas-Analysen  bisher oft übersehene  Gesundheitsstörungen zu erkennen und die Therapieerfolge zu managen. Einige Unternehmen bieten Ärzten und Patienten in Deutschland  Atemgas-Analyse-Geräte an.
Zur  Produkt-Palette gehören der zu selten angewandte FeNO-Atemtest, der sich für die Asthma-Diagnose und die Therapiekontrolle eignet, der H2 Atemtest  zur Diagnose einer Laktose-Unverträglichkeit und der
CO-Atemtest
als Hilfe bei der   Rauchenentwöhnung .
Linkliste Medizin 2000



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
aktualisiert 20.10.19


 
 |  Ärzte Spezialisten | Arthrose Therapie | Aspirin-Therapie | Asthma Therapie | Asthma Management  | Asthma Diagnose | Atemgas-Analysen |  Augenheilkunde |
 
 | Bienengift Allergie | Biologischer Bypass  | Bio-Nutzhanf-Produkte | Brustkrebs   | Burnout Syndrom | COPD | Deutsche Ärzte |  Deutsche Fachärzte | Diabetes | Depressionen |  
| Erektile Dysfunktion |   Endoprothese | Erkältungen | Evidence based Medicine | FeNO-Atemtest Frauenheilkunde | Frischzellen-Therapie German Hospitals | German Leading Hospitals |
| PE Gesundheitspolitik | Glaukom | Gräser Impf Tablette | Grippe  |  Hausarzt | Hausstaubmilben Allergie | Herpes zoster  |Herzkrankheiten | Herzinfarkt Prophylaxe |
| Herzinfarkt TherapieHerzinsuffizienz  |  Herzrhythmusstoerungen |   Heuschnupfen | Highlights Forschung | Homöopathie | Homöopunktur |
 
 
 
 
 
 
| Rückenschmerzen | Report Medizin | Rheuma |  Schlaganfall | Science Podcast  | Scheidenpilz | Schmerztherapie | Schwerhörigkeit | Selbstheilung |  Spezifische Immuntherapie |
 
 | Vaterschaftstest Video Podcast | Vital-Test | Vitamine und Spurenelemente | Versandapotheken | Wespengiftallergie |   Zuckerkrankheit |
  | Stichwortsuche Medizin 2000   Impressum |