MEDIZIN-NEWS

- ein Internet-Auftritt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de

Bildnachweis: Fotolia,    aktualisiert am: 27.09.23, Uhrzeit: 13.46


Themenwebsites
Medizin A - Z

im Info-Netzwerk
Medizin 2000

01.08.2023

Allergie-Websites

im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
01.01.2023


Alternativmedizin und Naturheikunde

im Info-Netzwerk
Medizin 2000

01.01.2023









Aktuelle News und wissenschaftliche  
Informationen   2018

Frauenheilkunde

Neue Studie bestätigt: sieben von zehn an einem nicht metastasierendem Brustkrebs im Frühstadium erkrankte Frauen benötigen aus wissenschaftlicher Sicht nach der OP  keine Chemotherapie

Wie ist die neue Langzeitstudie TAILORx breast cancer study zu bewerten?

Viele an einem nicht metastasierenden Brustkrebs (Mammakrazinom) im Frühstadium erkrankte Frauen erhalten nach Operation und Bestrahlung, zusätzlich zu einer oft angewandten Anti-Hormontherapie, eine in ihren Grundzügen standardisierte Chemotherapie. Dabei hat sich in der Öffentlichkeit die Einschätzung durchgesetzt, dass der praktische Nutzen der Chemotherapie eher  gering ist - wenn er denn überhaupt feststellbar ist - und die oft schweren Nebenwirkungen mindern einen eventuell zu beobachtenden Nutzen. 
Doch in dieser Frage prallen die unterschiedlichen Meinungen unversöhnlich aufeinander. Wie wichtig ist die Lebensqualität bei den Therapie-Entscheidungen?
Viele Frauen verzichten schon heute beim Vorliegen eines nicht-metastasierenden Brustkrebs ganz auf die Chemotherapie und haben aufgrund dieser wissenschaftlich nur schwer zu begründenden Entscheidung, die sie oft gegen den ausdrücklichen Rat der behandelnden Ärzte durchsetzen,  ein schlechtes Gewissen und befürchten, eine verhängnisvoll falsche Entscheidung getroffen zu haben. Jetzt kann eine neue wissenschaftliche Untersuchung diese Sorgen teilweise deutlich abmildern.
ImVerlauf der TAILORx breast cancer study zeigte sich nämlich, dass Frauen, die an der am häufigsten festgestellten Frühform von Brustkrebs erkrankt sind,  angeblich auf eine Chemotherapie verzichten können, ohne gesundheitliche Nachteile befürchten zu müssen.
Bei dieser Untersuchung handelt es sich um  die größte Brustkrebs-Studie, die jemals durchgeführt wurde. Die Ergebnisse betreffen vor allem Frauen, bei denen  im Zuge der Diagnostik (Gentest Oncotype DX ) nur ein mittelgradiges Risiko festgestellt wurde, dass der operativ entfernte Brustkrebs innerhalb von zehn Jahren erneut auftritt (recurrence).
Es handelt sich also um einen Brustkrebs in einem frühen Krankheitsstadium, der noch nicht in die Lymphknoten gestreut hat.  In den USA soll dies pro Jahr auf fast 100.000 Frauen zutreffen. Der Verlauf der Krebserkrankung wird in diesen Fällen in erster Linie durch körpereigene Hormone beeinflusst, er hat nicht in andere Organe gestreut und er betrifft Frauen, bei denen das Eiweiß HER2 (Biomarker) nicht nachgewiesen werden kann.

Professor Otis Brawley, ein führender Experte der  American Cancer Society, nennt diese Studie ein guten Beispiel von "Präzisions-Medizin", die vielen Frauen eine nutzlose Chemotherapie ersparen wird.

Seit dem Jahr 2006 nahmen an der Studie mehr als 10.000 Frauen teil, bei denen ein Brustkrebs im Frühstadium diagnostiziert wurde. Die Studienergebnisse wurden auf der diejährigen Konferenz der American Society of Clinical Oncology (Juni 2018) vorgestellt und im angesehenen Fachblatt New England Journal of Medicine veröffentlicht. 

Die Tumore wurden mit dem seit 2008 auch in Deutschland verfügbaren Oncotype DX Test auf die Aktivität von 21 Genen untersucht, die bei Brustkrebs eine mehr oder weniger wichtige Rolle spielen.  Die Kosten dieses Tests wurden in der Vergangenheit aufgrund der nicht überzeugend belegten Effizienz von den meisten Krankankassen nicht erstattet.  Verschiedene Studien legten die Vermutung nahe,  dass Frauen mit einem niedrigen Test-Score (Oncotype DX Breast Recurrence Score®) von 1-10 und einem auch ansonsten niedrigen Risiko für eine Wiederkehr des Tumors auf eine Chemotherapie unbesorgt verzichten können - Frauen mit einem hohen Test-Score (zwischen 25 und 100) aber aufgrund eines erhöhten Risikos eher nicht.

Doch den Ärzten stellt sich seit Jahren die drängende Frage, was den Frauen aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse zu raten ist,  bei denen der Gen- Test mittelgradige Ergebnisse im Bereich von 11-25 Scor-Einheiten zeigten.  Dies betraf in der jetzt vorgestellten Studie
6.700 Frauen.
Diese Patientinnen wurden von den Forschern zwei Gruppen zugeteilt. In der einen Gruppe wurde eine Anti-Hormontherapie mit einer Chemotherapie gekoppelt - und in der Kontrollgruppe wurde auf die Chemotherapie ganz verzichtet. Ziel der Studie war es, nach der OP im Verlauf von zehn Jahren die Häufigkeit der Wiederkehr des bösartigen Brustumors  festzustellen.
Das Ergebnis war eindeutig: bei den meisten Patientinnen trug eine zusätzliche Chemotherapie nicht dazu bei, die Rate der Wiederkehr des bösartigen Tumors zu senken. Besonders im Bereich unter 16 Testeinheiten, können die Frauen daher nach Meinung der Experten unbesorgt auf die belastende Chemotherapie verzichten. Allerdings erinnern kritisch eingestellte Ärzte immer wieder an die grundsätzliche Tatsache, dass alle verfügbaren Untersuchungen nichts über den individuellen Einzelfall aussagen können.

Dies bedeutet konkret, dass eine Frau mit einem niedrigen Test-Score von 1-10 trotzdem an einem wiederkehrenden Brustkrebs erkranken und versterben kann,  während einer Leidensgenossin mit sehr hohem Test-Score dieses Schicksal erspart bleibt.  Dies zeigt nur, wie kompliziert die Hintergründe von Krebserkrankungen tatsächlich sind. Eine absolute Sicherheit dass eine Entscheidung richtig ist, kann es daher nicht geben. Insofern können von den neuen Studienergebnissen in erster Linie jene Frauen in Form einer psychischen Entlastung profitieren, die ohnehin entschlossen waren nach der OP auf eine Chemotherapie zu verzichten. In den Jahren zwischen 2013 und 2015 sank die Rate der Chemotherapie bei nicht metastasierendem Brustkrebs im Frühstadium in den USA von 26.6% auf 14.1% .

mehr lesen
Quelle; Washington Post, Juni 2018,American Society of Clinical Oncology, published in the New England Journal of Medicine.
mehr lesen
Quelle: New England Journal of Medicine 2018













WERBUNG















Informieren und werben auf den Medizin-Mikro-Websites des 
Info-Netzwerk Medizin 2000:

Auf diesen populären Websites mit optimalem Ranking in relevanten Suchmaschinen und täglich vielen zehntausend Aufrufen der HTML-Textseiten können Kooperationspartner die Mitglieder Ihrer Zielgruppen  über ihr Unternehmen, Ihre besonderen Kompetenzgebiete, Produkte, Dienstleistungen werbend informieren.

2.8.23





Wenn das Vitamin Folsäure fehlt, können Kinder lebensgefährlich krank zur Welt kommen

Ein Mangel an dem Vitamin Folsäure sollte schon vor Beginn einer Schwangerschaft durch die Einnahme von rezeptfrei als Nahrungsergänzungsmittel verkäuflichen Folsäure-Tabletten ausgeglichen werden. Der Grund: bei einem Vitaminmangel drohen dem ungeborenen Kind schwere Missbildungen.

mehr Informationen (in deutscher   Sprache)





Atemgas-Analysen helfen bei der Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Gesundheitsstörungen der Atemwegen.
Das spezialisierte Medizintechnik-Unternehmen Specialmed hat sich auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet unterschiedliche Atemgas-Analyse-Geräte der Firma Bedfont Scientific Ltd an. Schwerpunkte des Anwendungs-Spektrums der Geräte sind der FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und dem Therapie-Management.
Der H2 Atemtest, u.a. zur Diagnose einer Laktose-Unverträglichkeit und der ToxCO-II  Atemtest zur Erkennung von Kohlenmonoxid-Vergiftungen bzw. als unterstützendes Mittel zur  Rauchenentwöhnung.

Website Specialmed in deutscher Sprache)
Website Bedfont Ltd. (in englischer   Sprache)
Atemgas Analysen (in deutscher   Sprache)
Atemgas Analyse Geräte (in deutscher   Sprache)
Nobreath für FeNo-Atemtest (in deutscher   Sprache)
Specialmed Gastrolyzer H2 Atemtest   (in deutscher   Sprache)
Rauchentwöhnung mit Smokerlyser (in deutscher   Sprache)








Weltweit helfen viele ehrenamtlich tätige Idealisten mit Hilfe der kostenlosen Smartphone-App Be My Eyes sehbehinderten und blinden Menschen - innerhalb weniger Sekunden und in über hundert Sprachen - die Tücken des Alltags besser zu meistern.

mehr lesen (WIKIPEDIA in deutscher  Sprache)
zum Download und zur Anmeldung (App-Website in englischer  Sprache)





Immer mehr Firmen haben die Marktlücke "Kater nach Alkoholexzess" entdeckt und vermarkten unterschiedlich zusammengesetzte Produkte. Deren behauptete Wirkung auf den "Abbau von Alkohol vor der Leberpassage" wird von Stoffwechsel-Experten allerdings skeptisch gesehen.

Das Internet-Magazin Wired hat zum Jahreswechsel und den drohenden Alkoholexzessen die wichtigsten "Anti-Kater-Produkte vorgestellt.  Alle Angebote enthalten unter anderem Enzyme, stoffwechselaktive Proteine, Vitamine und Spurenelemente -viele Nutzer sind aber von der Wirkung der Anti-Alkohol-Produkte enttäuscht.
Am bekanntesten und beliebtesten ist das schwedische Produkt Myrkl des Probiotika-Herstellers De Faire Medical   
Myrkl  ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das die Wirksubstanz AB001 enthält. AB001 sorgt - so der Hersteller - dafür, dass der konsumierte Alkohol bereits im Darm auf ungefährliche Art und Weise "entschärft" wird. 
Also   bevor der potentielle Schadstoff Alkohol  in der Leber aufgespalten und entgiftet wird -und so über seine diversen Abbauprodukte den unangenehmen Alkohol-Kater auslöst. 

mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle:Wired,31.12.2022
mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle:De Faire Medical, Myrkl 2023





Alternativmedizin: eine Immuntherapie mit selbst hergestellten Thymus-Peptiden ist unter bestimmten strengen Voraussetzungen weiter legal möglich.

Eine Therapie mit Thymus-Medikamenten  ist bei Abwehrschwäche, Infektionsneigung und auch als Krebs-Begleittherapie bei Betroffenen und Alternativ-Medizinern beliebt. Sie ist aufgrund von Urteilen deutscher Verwaltungsgerichte weiterhin legal möglich- wenn die Medikamente nicht gespritzt (parenteral verabreicht) werden.

Im Gegensatz zu dieser strengen Vorgabe dürfen aber in der Apotheke angebotene Thymus-Homöopathika unterschiedlicher Anbieter von Therapeutinnen und Therapeuten in Form von Spritzen angewandt  werden.
Spätestens seit der Corona-Pandemie ist bekannt, dass in jeder Jahreszeit durch Viren ausgelöste Atemwegserkrankungen auftreten können. Zur Vorbeugung gefährlicher Komplikationen verordnen Alternativmediziner gerne homöopathische Thymus-Medikamente.

Anhänger der Integrativen Medizin raten auch dazu, das körpereigene Immunsystem vor der für den Herbst geplanten Grippe-Schutzimpfung  mit homöopathischen Thymus-Medikamenten zu unterstützen.
Thymus-Homöopathika können als Globuli eingenommen oder subkutan gespritzt werden. Sie sind daher eine gut verträgliche Alternative zu den in der Vergangenheit  üblichen Formen der Thymus-Therapie.






Mühelos lästiges Übergewicht reduzieren -mit der Hilfe von seit Jahren in der Schulmedizin  bewährten  Wirkstoffen aus der Gruppe der Glukagon-Like-Peptide-1-(GLP-1-)Agonisten. 
Abnehmen ohne bedrohliche Nebenwirkungen, frustrierende  Diäten, schweißtreibende körperliche Belastungen oder gar invasive Magen-Darm-OP´s.

Glukagon-Like-Peptide-1-(GLP-1-)Agonisten werden vollmundig  in der Therapie von krankhaftem Übergewicht als „Game Changer“ beworben.  Die Medikamente  verlangsamen die  peristaltische Magenentleerung und erzeugen so innerhalb kurzer Zeit  ein appetitminderndes Sättigungsgefühl.  Bei Diabetikern Typ II (sog. Altersdiabetes), verursachen diese Medikamente einen deutlichen Verlust an Körpergewicht.  Berühmte Stars wie Elon Musk oder Kim Kardeschian sollen diese erstaunlichen Medikamente bereits zum abnehmen injiziert haben.

mehr lesen (in deutscher   Sprache)
Quelle:Deutsche Ärzteblatt, Info-Netzwerk Medizin-2000





H.E.L.P.-Apherese: die experimentelle Covid-19 Therapie wirkt bei einigen verzweifelten Long-Covid-Patienten sehr gut

Ärzte, die auf die Therapie von Long-Covid spezialisiert sind vermuten, dass die Long-Covid Beschwerden auf kleinste Thrombosen zurückzuführen sind, die im Gehirn und anderen Geweben die Organ-Funktion behindern. Die Ärzte entfernen daher die eine Mikro-Thrombose vermutlich fördernden Stoffwechselprodukte durch eine Art "Blutwäsche" (H.E.L.P.-Apherese) aus dem Blut und verordnen parallel dazu Blutverdünner wie Aspirin, Heparin oder Apixaban.
Die meisten Krankenkassen übernehmen die Kosten der experimentellen Behandlung nicht und die therapierenden Ärzte haben weder Zeit noch Geld, um wissenschaftliche Studien durchzuführen,  bzw. zu

mehr lesen (in deutscher  Sprache)
Quelle:Medizin 2000, Dezember 2023







Twitter auf Medizin 2000
WERBUNG

Sobald Sie den Mauszeiger über eine der Anzeigen bewegen, wird der Bildwechselvorgang unterbrochen. Ein Maus-Klick ruft dann Ihre Wunsch-Website auf.



Hier können die Kooperationspartner des Info-Netzwerk Medizin 2000 die Mitglieder ihrer Zielgruppen über ihr Unternehmen, ihre Website,  ihre besonderen Kompetenzgebiete sowie  ihre Produkte und  Dienstleistungen werbend informieren und gegebenenfalls auf ihren online Shop aufmerksam machen.
19.9..2023




Atemgas-Analysen helfen bei der Diagnostik und dem Therapie-Management von Asthma, COPD und anderen Erkrankungen der Atemwege.

Das Medizintechnik-Unternehmen Specialmed hat sich seit Jahren auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet Ärzten und Patienten  kleine und leicht zu bedienende Atemgas-Analyse-Geräte an.

Schwerpunkte des Anwendungs-Spektrums dieser  Geräte sind der FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und dem selbst für Fachärzte schwierigen  Management Asthma-Therapie.

Der H2 Atemtest, u.a. zur Diagnose einer Laktose-Unverträglichkeit und der ToxCO-II Atemtest zur Erkennung von Kohlenmonoxid- Vergiftungen und zur  Raucherentwöhnung.

> Website Specialmed
> Atemgas Analysen
> Nobreath für FeNo-Atemtest
> Gastrolyzer zum H2 Atemtest  
> Rauchentwöhnung mit Smokerlyser








Wenn das essentielle Vitamin Folsäure fehlt, können Kinder lebensgefährlich krank zur Welt kommen.


Ein Mangel an dem Vitamin Folsäure sollte daher schon vor Beginn einer Schwangerschaft durch die Einnahme von in Apotheken rezeptfrei als Nahrungsergänzungsmittel zu beziehenden Folsäure-Tabletten ausgeglichen werden.
mehr Informationen hier (in deutscher   Sprache)






Immer mehr Unternehmen haben mit dem Thema "Kater nach Alkoholexzess" eine profitable Marktlücke entdeckt .

Ihre Produkte enthalten Wirkstoff-Mixturen aus  Enzymen, Proteinen sowie Vitaminen und Spurenelementen.  

Am bekanntesten ist das in vielen  Medien vorgestellte schwedische Produkt Myrkl des Probiotika- und Nahrungsergänzungsmittel-Herstellers De Faire Medical.  

Das  Nahrungsergänzungsmittel Myrkl enthält die Wirksubstanz AB001.    Dieses soll nach Angabe von De Faire Medical   bereits im Darm dafür sorgen,  dass der Alkohol  "aufgespalten" wird -  bevor er in die Leber gelangt, dort die Zellen schädigt und über seine Abbauprodukte den lästigen "Alkohol-Kater" auslöst.

mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle: WIRED, 31.12.2022

mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle: De Faire Medical, 2022








Bio-Nutzhanf-Produkte: sie nutzen die Heilkräfte der Natur und unterstützen so die Gesundheit.

Immer mehr Unternehmen stellen   in Österreich und Deutschland - in enger Kooperation mit  engagierten  Bio-Landwirten - Cannabis-Bio-Produkte her. Diese werden ausschließlich aus EU-zertifiziertem Bio-Saatgut gezogen.
Sie enthalten naturbelassene Pflanzenbestandteile wie u.a. Cannabidiol (CBD) und Cannabigerol (CBG) -   Substanzen, die nicht  psychoaktiv sind und daher kein  Suchtpotential haben.





Gesundheitsschädliches Übergewicht ohne Mühe reduzieren

Abnehmen mit Hilfe der in der Schulmedizin schon lange bei der Diabetes-Therapie bewährten Wirkstoffe aus der Gruppe der   Glukagon-Like-Peptide-1-(GLP-1-)Agonisten -
 ohne belastende Diäten, invasive Magen-Darm-OP´s, schweißtreibende körperliche Trainingsrunden -und dem Anschein nach ohne zum Therapieabbruch führende Nebenwirkungen.
Anwender berichteten in den sozialen Medien,  dass sie in kurzer Zeit - ohne viel Mühe   - 10 bis  20kg abgenommen haben.

Stars wie Elon Musk oder Kim Kardaschian sollen angeblich  diese gelegentlich  als "Wunder-Medikamente" bezeichneten Arzneimittel  zum Abnehmen gespritzt  haben. 
mehr lesen (in deutscher   Sprache) 

Quelle:WIRED, Deutsches Ärzteblatt, Medizin-2000






Die  auch als "Blutwäsche" bezeichnete  HE.L.P-Apherese kommt bei  Long-Covid zum Einsatz.   Es handelt sich um eine experimentelle  Therapie mit ungewissem Ausgang

Die Apherese (in den Medien auch als  "Blutwäsche"  bezeichnet) wirkt bei einigen verzweifelten Long-Covid-Patienten schnell und  gut - andere Kranke sind aber von der teuren und zeitaufwändigen Therapie bitter enttäuscht.
Viele Ärzte vermuten, dass die weit verbreiteten Long-Covid-Symptome  in erster Linie auf Mikro- Thrombosen zurückzuführen sind, die im Gehirn, und anderen Organen, die Funktionen erschweren, bzw blockieren.
Einige Therapeuten versuchen, das Thromboserisiko zu vermindern,
indem sie  durch die experimentelle  H.E.L.P.-Apherese die Blutgerinnung fördernde Stoffwechselprodukt aus dem Blut herausfiltern und zusätzlich bewährte, gut verträgliche und preisgünstige Blutverdünner wie Aspirin und Heparin verordnen.

 mehr lesen (in deutscher  Sprache) 
Quelle:Medizin 2000, Dezember 2022









Weltweit helfen viele ehrenamtlich tätige Idealisten sehbehinderten Menschen
mit Hilfe der  kostenlosen Smartphone- APP "Be My Eyes"  innerhalb von Sekunden - und in über hundert Sprachen - die kleinen und großen Tücken des Alltags besser zu meistern.
mehr lesen (WIKIPEDIA in deutscher  Sprache)
zum Download und zur Anmeldung
(App-Website in englischer  Sprache)








Linkliste Medizin 2000



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
ssi 30.3.2023


 
  |    Arthrose Therapie | Aspirin-Therapie | Asthma | Asthma Therapie | Asthma Management  | Asthma Diagnose | Atemgas-Analyse |  Augenheilkunde |
 
 | Bienengift Allergie | Biologischer Bypass | Brustkrebs   |  Burnout Syndrom | COPD Therapie | Deutsche Ärzte |   Diabetes | Depressionen und depressive Verstimmungen |  
| Erektile Dysfunktion Therapie |   Endoprothese | Erkältungen | Evidence based Medicine | FeNO-Atemtest Frauenheilkunde | Frischzellen-Therapie | Fusspilz | German Hospitals | German Leading Hospitals |
| PE Gesundheitspolitik | Glaukom | Glucagon-like-peptide-1 | Gräser Impftablette | Grippe  |  Hausarzt | Hausstaubmilben Allergie | Herpes zoster  |Herzkrankheiten | Herzinfarkt Prophylaxe |
| Herzinfarkt Therapie |  Herzinsuffizienz  |  Herzrhythmusstoerungen |   Heuschnupfen | Highlights Forschung | Homöopathie | Homöopunktur |
 
 
 
 
 
 
| Rückenschmerzen | Report Medizin | Rheuma |  Schlaganfall | Science Podcast  | Scheidenpilz |  Schmerztherapie | Schwerhörigkeit | Selbstheilung |  Spezifische Immuntherapie |
 
|  Umweltmedizin  | Vaterschaftstest Video Podcast | Vitamine und Spurenelemente |  Wespengiftallergie |   Zuckerkrankheit |
  | Stichwortsuche Medizin 2000   Impressum |
 
Copyright ©  LaHave Media Services .