NEWS MEDIZIN 2000

die Erkenntnisse der Schul- und Alternativmedizin vorurteilsfrei nutzen

- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de


Bildnachweis: Fotolia    aktualisiert: 19.09.17, Uhrzeit: 22.46

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 



Soziale Netzwerke mit speziellen Medizin-2000-Seiten






WERBUNG


Bluthochdruck

Blutdruckmessung wird oft - trotz einfacher Mess-Regeln - fehlerhaft durchgeführt.  Betroffen sind Medizinstudenten, Ärzte und Patienten , die ihren Blutdruck selbst messen, sind betroffen.

Obgleich ein erhöhter Blutdruck (arterielle Hypertonie) in allen entwickelten Industrieländern weit verbreitet- und den neben dem Rauchen- wichtigster Risikofaktor für lebensbedrohliche Herzinfarkte und Schlaganfälle darstellt, muß man jede Blutdruckmessungen immer auf ihren "Wahrheitsgehalt" hin kritisch hinterfragen.

 Das gilt nicht nur für die ohnehin seit eh und je umstrittene Selbstmessung des Blutdrucks im Haus der Kranken, sondern auch für jene Messungen, die in der Arztpraxis durchgeführt werden - und zwar unabhängig davon, ob der Arzt selbst den Blutdruck misst, oder ob er diese simple diagnostische Maßnahme einer Hilfskraft überläßt.

Im angesehenen Fachblatt The Journal of Clinical Hypertension wurde nun eine wissenschaftliche Untersuchung veröffentlicht, die schockierend eindeutig zeigte, dass selbst in den USA die Ausbildung der angehenden Ärzte so praxisfern ist, dass die überwiegende Mehrzahl aller Blutdruckmessungen regelwidrig durchgeführt wird.  Die Ergebnisse der Messungen fallen daher zwangsläufig unzuverlässig aus und sollten immer kritisch bewertet werden.

Die vorgestellte Studie zeigte, dass  von 159 aus 37 US-Staaten stammenden Medizin-Studenten nur ein einziger in der Lage war, den Blutdruck entsprechend der aktuellen und eigentlich simplen Richtlinien der zuständigen  Fachgesellschaften korrekt zu messen.

Zu einer regelkonformen Blutdruckmessung gehört es, dass der Ausführende 11 einfache Regel-Elemente kennt, beachtet und selbstverständlich auch einhält. Doch überraschenderweise lag bei der erwähnten Studie der Durchschnitt der eingehaltenern Regeln lediglich bei erschütternd (Aussage der Autoren der Studie) niedrigen Werten voon lediglich bei 4 von 11. eingehaltenen Regeln.

Obgleich für Deutschland keine vergleichbar kritische Studie bekannt wurde, kann man wohl auch aufgrund individueller Erfahrungen mit Blutdruckmessungen davon ausgehen, dass die Messungen sowohl zu Hause von Patienten selbst, als auch in der Arztpraxis oder im Krankenhaus von Patienten und Ärzten ähnlich nachlässig durchgeführt werden wie in den USA. 
Man darf aufgrund der Lebenserfahrung annehmen, dass nur wenige Ärzte, und so gut wie keine Hilfspersonen, eine intensive Ausbildung im Blutdruck messen erhalten haben. Und wenn sie die Kenntnisse in der Vergangenheit einmal hatten, dann besteht die Gefahr, dass die Details der Richtlinien  im Lauf der Zeit aufgrund fehlender Kontrolle der Messungen längst vergessen bzw. nicht mehr angewandt werden. 

Die Autoren der kritischen US-Studie kamen zu dem Schluß, dass sich die diversen Messfehler
aufaddieren , so dass oft falsch hohe Blutdruckwerte dokumentiert werden.  Diese falschen Hypertonien lösen dann oft nicht wirklich indizierte blutdrucksenkende Therapien aus,  bei denen gelegentlich nebenwirkungsreiche Medikamente zum Einsatz kommen. Diese Wirkstoffe richten dann im schlimmsten Fall mehr Schaden an,  als dass sie der Gesundheit dienlich sind.

Die Autoren der Untersuchung  benennen die wohl wichtigste Ursache für diese betrübliche Situation ganz offen: den Medizinstudenten wird die als banal angesehene Blutdruckmessung während des Studiums meist nur  einmal kurz gezeigt - oft von selbst nicht gut ausgebildeten medizinischen Hilfskräften, die selbst nicht genau wissen, wie eine Blutdruckmessung korrekt durchzuführen ist.   Daher ist diese in ihrer Wichtigkeit unterschätzte diagnostische Tätigkeit im späteren Berufsleben  nie wieder ein ernsthaftes Gesprächsthema - weder nach Abschluß des Studiums, noch während der Tätigkeit als Assistenzarzt.  Und es ist nahezu überflüssig zu erwähnen, dass auch während der späteren Facharzt-Weiterbildung kein vorgesetzter Arzt auf die Idee kommt, den nun bereits älteren Kollegen zu zeigen, wie man den Blutdruck richtig mißt - wenn er dies überhaupt selbst weiß.
Dieser wichtige Gesundheits-Indikator wird also oft ein Arztleben lang sträflich vernachlässigt.

Das in Deutschland viel gelesene Fachblatt Ärztezeitung hat  in einem Übersichtsartikel schon vor Jahren darauf hingewiesen, dass auch in Deutschland weder die Hochdruckkranken selbst, noch viele Ärzte wissen, nach welchen einfachen Regeln der Blutdruck gemessen werden sollte.

Hier einige der wichtig Regeln:

  • Blutdruckmessung am Morgen vor Einnahme von Medikamenten und am Abend vor dem schlafen gehen.
  • Messung an dem Arm, an dem der Blutdruck höher als am anderen Arm ist
  • Messung mit der Manschette in Herzhöhe
  • Messung mit einer ausreichend großen Manschette
  • Abstützen des Armes an dem gemessen wird
  • Während der Messung weder sprechen, noch telefonieren
  • Vor der Messung mindestens 5 Minuten in Ruhe entspannen
  • Messung mit flach auf dem Boden stehenden Füßen

Und ein weiterer Punkt ist auch wichtig:   Es gibt auf dem Markt gut geignete Qualitäts-Messgeräte - und es gibt auch weniger gut geeignete Geräte. Die Hochdruckliga listet hier (auf ihrer Website) Messgeräte auf, denen aufgrund einer zumindest ausreichenden Qualität ein Prüfsiegel verliehen wurde.

Quellen: Ärztezeitung, The Journal of Clinical Hypertension, Hochdruckliga

Die thematisch zu dieser Seite passenden Info-Texte wurden in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz "Creative commons   Attribut/Share Alike“  für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie auf der Website von WIKIPEDIA.  Sie können die  thematisch passenden Texte über die Suchfunktion der Hauptseite von WIKIPEDIA aufrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieser Texte und zu den Autoren der Textbeiträge finden Sie ebenfalls auf dieser Website - ebenso Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos). Diese Dateien können im Regelfall durch Anklicken der Bilder abgerufen werden. Auf dem Portal Medizin von WIKIPEDIA finden Sie unter anderem Angaben zu allen derzeit definierten medizinischen Fachgebieten. 






 

                              ANZEIGEN

Hier könnten auch Sie eine breite Öffentlichkeit über Ihre besonderen Kompetenzgebiete, bzw. Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen informieren......  



Immer mehr Ärzte  und ihre Patienten interessieren sich für Atemgas-Analysen.  Mit diesen nebenwirkungsfreien Diagnose-Verfahren lassen sich zahlreiche Gesundheitsstörungen, bzw. die Therapie-Verläufe, schnell und unkompliziert beurteilen.Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren  auf Atemgas-Analysen wie den FeNO-Atemtest, den H2-Atemtest und den CO-Atemtest spezialisiert.  Diese Analyse-Verfahren werden unter anderem bei der  Raucherentwöhnung, bei Asthma,  Verdauungsproblemen, Rauchgasvergiftungen sowie Problemen bei der künstlichen Beatmung eingesetzt. In Video-Beiträgen erklärt die Specialmed GmbH  auf ihrer Website, wie die Atemgas-Analysen funktionieren und bei welchen Beschwerden die Anwendung sinnvoll ist.

 


Die beliebte Thymustherapie ist trotz Gesetzesänderungen weiter möglich



Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht die Fortführung der Immun-Therapie. Mehr Informationen 
hier.

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Vital Plus

Vitamine und Spurenelemente dem Körper in der richtigen Menge zugeführt sind eine
natürliche Medizin.
Wie ausgewogen zusammen gesetzte  Nahrungsergänzungsmittel helfen können, schildert dieses Buch - die Experten geben  
anhand  interessanter Patientengeschichten und Beispiele aus der ärztlichen Praxis viele hilfreiche Ratschläge:

Dr. Irmgard Niestroj/ Dr. Karl J. Pflugbeil (Herbig-Verlag) ISBN 3-7766-2260-1

 Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal
 

Der SANORELL DIREKTVERSAND

macht das Leben leichter: m
it VitalPlus zu neuer Energie

Obwohl das Angebot an Lebensmitteln noch nie so gut war wie heute, schaffen es die meisten Menschen nicht, sich ausgewogen zu ernähren. Somit ist eine sichere Versorgung mit den notwendigen Vitaminen und Spurelementen keinesfalls immer gewährleistet. Oft entsteht ein Defizit an Vitalstoffen, das mit einem qualitativ hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden kann. 

mehr lesen


Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Sie sind häufig müde und abgespannt und nicht mehr so belastbar wie früher? Erhöhte Infekt-Anfälligkeit, steife Gelenke oder Muskelschmerzen? Ursache der Beschwerden könnte ein Mangel an essenziellen Vitalstoffen, lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren sein.

 

 40 Fragen  - 40 Antworten

Der Sanorell Vital-Test hat gezeigt, dass 43% der Frauen und 41% der Männer sehr wahrscheinlich nicht ausreichend mit Vitalstoffen versorgt sind. hier

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin - empfiehlt:  vier im Weltbild Verlag erscheinende Gesundheitsratgeber

            


Expertenwissen in Form eines Buches.
Die Vital-Plus-Diät: Eine sinnvolle
Ergänzung zum Vital-Plus-Programm.

Spezielle Rezepte ermöglichen eine gezielte Ernährung mit
Die Vital-Plus-Diät Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, die Krankheiten vorbeugt und das Gesundwerden fördert. Zusammengefasst sind die Rezepte in einer 14-Tage-Vital-Diät, die nicht nur gesund ist, sondern auch sehr gut schmeckt.

 
 

Dr. Irmgard Niestroj/Dr. Karl J. Pflugbeil
(Herbig-Verlag) ISBN 3-7766-1834-5


Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

GEO-TOURS: Expeditionen, Safaris, Abenteuerreisen,  Trecking und Kameltouren

 

GEO-TOURS ist ein kleines Unternehmen, entstanden aus der Freude an Saharafahrten. Hier fährt der Chef aus Begeisterung für die Sache noch selbst.

Bernd Spreckels führt als Expeditionsleiter vorzugsweise Pionier-Expeditionen sowie extreme Erkundungstouren durch. Dann ist er zugleich Fahrer, Mechaniker und Ko
ch.

Gut essen im Hannoverschen Wendland: das Alte Haus Willkommen in Jameln!  Willkommen im Alten Haus!


Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken. mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

LANDLUFT - das Wendland Magazin, Menschen, Tiere und keine Sensationen.

 


Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift LANDLUFT erhalten Sie im gut sortierten Zeitschriften- und Buchhandel. Gerne können Sie aber auch das aktuelle Heft über das nachfolgende Bestellformular ordern. hier

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 












> zum Seitenanfang

Twitter auf Medizin 2000

WERBUNG

Mit der Maus können Sie den
Bildwechselvorgang anhalten. 
Ein  Mausklick ruft dann die

gewünschte Website auf.