NEWS MEDIZIN 2000
- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de  

Bildnachweis: Fotolia,   aktualisiert: 30.05.16, Uhrzeit: 00.57

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 






Das neue EU-Sicherheitslogo finden Sie auf Webseiten
von Internet-Arzneimittelhändlern, die im offiziellen
Versandhandels-Register erfasst sind.
Bitte klicken Sie auf das
Logo: Ist der Arzneimittelhändler im Register enthalten,

öffnet sich eine Website 
des DIMDI mit dem Registereintrag
des Händlers.


Soziale Netzwerke mit speziellen Medizin-2000-Seiten 


WERBUNG


        EURO-Dauerkrise? Preisgünstige kanadische Immobilien
        direkt am Meer. mehr Informationen
hier

Frauenheilkunde: unkomplizierte Harnwegsinfekte ohne Antibiotika-Einsatz  allein durch die Gabe von Ibuprofen heilen ?

Mündige Patientinnen können selbst entscheiden, welche Therapievariante sie bevorzugen.

Frauen erkranken aufgrund ihrer kurzen Harnröhre häufiger als Männer an einem Harnwegsinfekt. Bisher wurden diese Infekte meist  mit einem Antibiotikum behandelt, das schnelle Symptomfreiheit garantiert.  Doch Antibiotika-Resistenzen breiten sich immer mehr aus, so dass Ärzte und Patientinnen gerne bei unkomplizierten Harnwegsinfekten auf die Gabe eines Antibiotikums verzichten möchten. Dies insbesondere dann, wenn sich die Beschwerden gut aushalten lassen.
Doch ist dies aus medizinischer Sicht zu verantworten?

Derzeit empfehlen vieler Ärzte als Therapiealternative die Gabe des schmerzlindernden Entzündungshemmers (Antiphlogistikum) Ibuprofen und verzichten bei unkompliziertem Krankheitsverlaufnach Rücksprache mit den betroffenen Frauen  erst einmal auf die Gabe eines Antibiotikums.

 Bei einer in Deutschland in 42 Allgemeinpraxen durchgeführten Studie erhielten die an einem unkomplizierten  Harnwegsinfekt erkrankten Frauen entweder eine einmalige Gabe (3g) des Antibiotikums Fosphomycin, oder aber drei Tage lang dreimal täglich 400 mg Ibuprofen.   In beiden Gruppen konnten die Frauen  danach bei Bedarf ein Antibiotikum verordnet bekommen. Am Ende des Studienzeitraums wurde die Zahl der Antibiotikatherapien ausgewertet  (Tag 0-28)- ebenso die Schwere der Krankheitssymptome in der ersten Therapiewoche (Tag 0-7). .

Die Ergebnisse der im Fachblatt British Medical Journal veröffentlichten Studie zeigten, dass die 248 Frauen in der Ibuprofen-Gruppe statistisch signifikant weniger Antibiotika benötigten, als die Frauen in der ursprünglichen Fosphomycin-Gruppe. Dafür waren die Krankheitszeichen in der ersten Woche stärker ausgeprägt.

Bei zwei von drei Frauen der Ibuprofen-Gruppe heilte der Harnwegsinfekt auch ohne jegliche Antibiotikagabe folgenlos aus. Daraus folgerten die Studienautoren, dass sich beim Vorliegen eines unkomplizierten Harnwegsinfektes ein Therapieversuch mit Ibuprofen durchaus vertreten lässt.

Insbesondere dann, wenn die Frauen zu Beginn der Therapie nur unter leichten bis mittelschweren Symptomen litten, die sie nicht sehr belasteten.   Bei starken Symptomen wird man als Arzt hingegen weiterhin eine Antibiotika-Therapie empfehlen.  Letzten Endes wird die betroffene Frau selbst die Entscheidung treffen müssen, ob sie bereit ist, den wünschenswerten Verzicht auf die Verordnung eines Antibiotikums mit einer kurzfristig verlängerten Periode  der akuten Beschwerden zu erkaufen.

mehr lesen (Abstract in englischer Sprache)

 

mehr lesen (Volltext kostenlos in englischer Sprache)

Quelle: BMJ

2015 Dec 23;351:h6544. doi: 10.1136/bmj.h6544.

 


 
Der thematisch zu dieser Seite passende Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons
Attribut/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier.  Sie können einen  publizierten Text zu dem Thema Harnwegsinfekt
über die Suchfunktion der Hauptseite von WIKIPEDIA aufrufen - aber auch direkt hier.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.   Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien
(etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken der Bilder abgerufen werden.
Auf dem Portal Medizin von WIKIPEDIA finden Sie unter anderem auf   dieser Seite  Angaben zu allen derzeit definierten medizinischen Fachgebieten.


f Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert


Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert
EURO-und Flüchtlingskrise ? Preisgünstige kanadische
Immobilien  direkt am Meer. Mehr Informationen finden
Sie hier



 

                              ANZEIGEN

Hier könnten auch Sie eine breite Öffentlichkeit über Ihre besonderen Kompetenzgebiete, bzw. Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen informieren...... 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal
Ein optimales Asthma-Management ist jetzt mit Hilfe des FeNO-Atemtests möglich:
Der von der Aerocrine AG entwickelte FeNO-Atemtest schafft bei entzündlichen Erkrankungen der Atemwege ideale Voraussetzungen für zuverlässige  Diagnosen sowie für die Optimierung der Behandlung von Asthma, COPD, Allergien und chronischer Bronchitis


 

Mit Hilfe des FeNO-Atemtests kann der behandelnde Arzt  bei Erwachsenen und Kindern  die Konzentration von Stickoxid (NO) in der Ausatemluft messen. Je höher die Konzentration dieses körpereigenen Gases ist, um so stärker ist die Entzündung der Schleimhäute der Atemwege ausgeprägt.   Der FeNO-Atemtest wird ohne großen Aufwand mit dem innovativen High-Tech-Messgerät NIOX MINO®   durchgeführt. Auf der Niox-Website der Firma Aerocrine AG  erfahren Sie mehr über das leicht zu bedienende, innovative FeNO Messgerät.  Diese Geräte können hier in  Deutschland  Schweiz  Österreich bestellt werden.
Und hier sind die Ärzte aufgelistet, die den FeNO-Test in ihrer Praxis anbieten.         
           




Das Beste am Norden - Hochzeitsfotosvom Profi


Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Die beliebte Thymustherapie ist trotz Gesetzesänderungen weiter möglich



Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht die Fortführung der Immun-Therapie. Mehr Informationen 
hier.

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

 

Vital Plus

Vitamine und Spurenelemente dem Körper in der richtigen Menge zugeführt sind eine
natürliche Medizin.
Wie ausgewogen zusammen gesetzte  Nahrungsergänzungsmittel helfen können, schildert dieses Buch - die Experten geben  
anhand  interessanter Patientengeschichten und Beispiele aus der ärztlichen Praxis viele hilfreiche Ratschläge:

Dr. Irmgard Niestroj/
Dr. Karl J. Pflugbeil
(Herbig-Verlag)
ISBN 3-7766-2260-1
 

Der SANORELL DIREKTVERSAND macht das Leben leichter: mit VitalPlus zu neuer Energie

Obwohl das Angebot an Lebensmitteln noch nie so gut war wie heute, schaffen es die meisten Menschen nicht, sich ausgewogen zu ernähren. Somit ist eine sichere Versorgung mit den notwendigen Vitaminen und Spurelementen keinesfalls immer gewährleistet. Oft entsteht ein Defizit an Vitalstoffen, das mit einem qualitativ hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden kann. 

mehr lesen


Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Der Sanorell Vital-Test:  So ermitteln Sie Ihr individuelles Vitalstoff-Profil   

Sie sind häufig müde und abgespannt und nicht mehr so belastbar wie früher? Erhöhte Infekt-Anfälligkeit, steife Gelenke oder Muskelschmerzen? Ursache der Beschwerden könnte ein Mangel an essenziellen Vitalstoffen, lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren sein.

 

 40 Fragen  - 40 Antworten

Der Sanorell Vital-Test hat gezeigt, dass 43% der Frauen und 41% der Männer sehr wahrscheinlich nicht ausreichend mit Vitalstoffen versorgt sind. hier

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin - empfiehlt:  vier im Weltbild Verlag erscheinende Gesundheitsratgeber

            






Expertenwissen in Form eines Buches.
Die Vital-Plus-Diät: Eine sinnvolle Ergänzung zum Vital-Plus-Programm".

Spezielle Rezepte ermöglichen eine gezielte Ernährung mit
Die Vital-Plus-Diät Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, die Krankheiten vorbeugt und das Gesundwerden fördert. Zusammengefasst sind die Rezepte in einer 14-Tage-Vital-Diät, die nicht nur gesund ist, sondern auch sehr gut schmeckt.

 
 
Dr. Irmgard Niestroj/
Dr. Karl J. Pflugbeil
(Herbig-Verlag)
ISBN 3-7766-1834-5

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

GEO-TOURS: Expeditionen, Safaris, Abenteuerreisen,  Trecking und Kameltouren

 

GEO-TOURS ist ein kleines Unternehmen, entstanden aus der Freude an Saharafahrten. Hier fährt der Chef aus Begeisterung für die Sache noch selbst.

Bernd Spreckels führt als Expeditionsleiter vorzugsweise Pionier-Expeditionen sowie extreme Erkundungstouren durch. Dann ist er zugleich Fahrer, Mechaniker und Ko
ch.

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal


 


Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gut essen im Hannoverschen Wendland: das Alte Haus
Willkommen in Jameln!  Willkommen im Alten Haus!


Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken. mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

LANDLUFT - das Wendland Magazin, Menschen, Tiere und keine Sensationen.

 


Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift LANDLUFT erhalten Sie im gut sortierten Zeitschriften- und Buchhandel. Gerne können Sie aber auch das aktuelle Heft über das nachfolgende Bestellformular ordern. hier

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen:

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene dicht bewaldete  Privatinsel (3ha),
 

und ein  ebenso bewaldetes Farmgrundstück mit vielen Reitwegen
(50 ha) in unmittelbarer "Hör-Nähe" des Atlantiks, stellen für Naturliebhaber und Reiter eine sichere Investition in die Zukunft dar

 

 -  mit zusätzlichem "Spaßfaktor" für die ganze Familie.
 mehr lesen hier 

 

 

 

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert




      
 
Die Cochrane Library ist eine elektronische industrieferne Bibliothek, die man über das Internet benutzen kann. Sie enthält Aussagen über die objektivierte Wirksamkeit vieler medizinischer Behandlungsverfahren.

                                     
hier (deutsch)
                         hier
(englisch)  

            



          
  Soziale Netzwerke mit speziellen Medizin-2000-Seiten
                          

                      

                       
nach oben
 

Twitter auf Medizin 2000

Werbung
Mit der Maus können Sie den Bildwechselvorgang anhalten. Ein
 Mausklick ruft dann die
gewünschte Website auf.