NEWS MEDIZIN 2000
- ein Projekt des Info-Netzwerk Medizin 2000 -

www.news.medizin-2000.de  

Bildnachweis: Fotolia,   aktualisiert: 20.04.18, Uhrzeit: 07.06

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 






Das neue EU-Sicherheitslogo finden Sie auf Webseiten
von Internet-Arzneimittelhändlern, die im offiziellen
Versandhandels-Register erfasst sind.
Bitte klicken Sie auf das
Logo: Ist der Arzneimittelhändler im Register enthalten,

öffnet sich eine Website 
des DIMDI mit dem Registereintrag
des Händlers.


Soziale Netzwerke mit speziellen Medizin-2000-Seiten 


DocCheck    Passwortgeschützter Fachbereich
werbende medizinische Fach-Informationen u.a. für Ärzte,
Apotheker und Fach-Journalisten. Breitgestellt auf der Website

www.deutsche-aerzte.info   hier


Dunkles Bier fördert die Gesundheit - besonders Frauen profitieren von den spezifischen Eigenschaften eisenreicher dunkler Biere.

Zahlreiche unterschiedliche Biersorten gehören zur Gruppe der dunklen Biere: das weltweit bekannteste Dunkelbier ist zweifellos das Guinness. Außerdem gehören Stouts, Ales, Porter und viele andere weniger bekannte Biersorten zu dieser Gruppe eher bitterer Biere. Dunkle Biere enthalten im Regelfall mehr Alkohol als helle Biere - sie werden daher meist in kleineren Mengen getrunken.

Ein mäßiger Konsum von Bier erwies sich  bereits in vielen in der Vergangenheit durchgeführten Studien als eher gut für die Gesundheit. Die Biere enthalten beispielsweise große Mengen an B-Vitaminen und sie vermindern das Risiko für Nierensteine.

Einige Eigenschaften werden bestimmten Bier-Arten zugeordnet. So weiß man beispielsweise, dass helle Biere viel Silikon enthalten und somit die Knochendichte erhöhen - und so der gefürchteten Osteoporose entgegen wirken. Biere, die viel Hopfen enthalten, werden generell als reich an Silikon angesehen.  Dunkle Biere enthalten dagegen mehr unverdauliche Ballaststoffe wie beispielsweise Pflanzen-Fasern  als helle Biere und senken dabei die Konzentration von Cholesterin. Sie wirken sich somit positiv auf die Herz-Kreislaufgesundheit aus.

Weiter enthalten dunkle Biere aufgrund der verwendeten Hopfen- und Malz-Mischung relativ viel Eisen. Und da Eisen ein wichtiger Bestandteil der roten Blutkörperchen ist, wird die Transportkapazität des Blutes für Sauerstoff deutlich erhöht.  Dadurch wird unter anderem im Körper generell das Zellwachstum und die Leistungsfähigkeit gefördert. Da Frauen aufgrund ihrer Regelblutung häufiger zu einem mehr oder weniger stark ausgeprägten Eisenmangel neigen, kann der mäßige Genuss dunkler Biere auf angenehme Weise mithelfen, dieses Problem und so manchen Schwächezustand zu beheben.

mehr lesen
Quelle: www.HellaWella.com

Diese Vorteile für die Gesundheit sagt man, gestützt auf entsprechende wissenschaftliche Studien, Bier nach:

 

Bier vermindert die Gerinnungsfähigkeit des Blutes und beugt so Herzinfarkten und Schlaganfällen vor. Das berichtet das Fachblatt Journal of the American Dietetic Association im Jahr 2008.  Bier erhöht außerdem den Anteil des "guten" HDL-Cholesterins und senkt den Anteil des "bösen" LDL-Cholesterins.

An der Harvard Universität nahmen 70.000 Frauen an einer Studie teil. Es zeigte sich, dass die Frauen, die Alkohol in geringen Mengen tranken, einen niedrigeren Blutdruck hatten als die Frauen der Kontrollgruppe, die keinen Alkohol tranken.

Eine in 2011 vorgelegte Studie (ADA Times) zeigte außerdem, dass Bier das Risiko von Nierensteinen reduzierte. Es verhindert die Freisetzung von Kalzium aus dem Knochen und enthält außerdem viel Wasser, das die Nieren durchspült und so die Bildung von Nierensteinen behindert.

Bier enthält neben unverdaulichen Fasern auch viele für den Körper wichtige Nährstoffe und Vitamine  - beispielsweise der B-Gruppe. Es ist reich an Silikon , das die Knochen stärkt und so einer Osteoporose entgegen wirkt.   In einer anderen Harvard-Studie nahmen 38.000 Männer mittleren Alters teil. Es zeigte sich, dass der Konsum von zwei Bieren pro Tag zu einer Reduzierung des Diabetes-Typ 2-Risikos um 25% führte.  Zu beachten ist, dass der Konsum von mehr als zwei Bieren pro Tag keine weiteren Vorteile brachte.

Eine in Portugal durchgeführte Studie zeigte: Wenn man Fleisch in eine Bier-Marinade einlegt, entfernt dieser Vorgang im Fleisch bis zu 70% der identifizierten Karzinogene - das sind Bestandteile des Fleisches, die die Entstehung von Krebs fördern sollen.

Wenn man Bier trinkt, dann führt man dem Körper eine Menge an Antioxydantien zu, die bekanntermaßen Zellschädigungen verhindern.

Viele Hirnforscher denken, dass einige wenige Biere pro Tag mithelfen, den Ausbruch einer Alzheimer-Erkrankung zu verhindern - oder zumindest zu verzögern. In einer 2005 durchgeführten Studie an 11.000 älteren Frauen die pro Tag ein Bier tranken zeigte sich, dass diese im Vergleich zur Kontrollgruppe geistig reger waren. Der altersbedingte Abbau der geistigen Kapazitäten wurde um bis zu 20% vermindert.

An der Harvard School of Public Health wurde außerdem eine wissenschaftliche Studie durchgeführt, die bestätigte, dass einige wenige Biere pro Tag die Blutgerinnung herabsetzten und so das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko absenkten.

mehr lesen

Quelle: Care2.com


Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

Der thematisch zu dieser Seite passende Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz "Creative Commons Attribut/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier.  Sie können einen  publizierten Text zu dem Thema Bier  und Alkohol und über die Suchfunktion der Hauptseite von WIKIPEDIA aufrufen - aber auch direkt hier.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.   Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken der Bilder abgerufen werden. Auf dem Portal Medizin von WIKIPEDIA finden Sie unter anderem auf   dieser Seite  Angaben zu allen derzeit definierten medizinischen Fachgebieten. Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

 



Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert


 

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert
 
EURO-und Flüchtlingskrise ? Preisgünstige kanadische
Immobilien  direkt am Meer. Mehr Informationen finden
Sie
hier


Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

[an error occurred while processing this directive]

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert

Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert




 
 
Die Cochrane Library ist eine elektronische industrieferne Bibliothek, die man über das Internet benutzen kann. Sie enthält Aussagen über die objektivierte Wirksamkeit vieler medizinischer Behandlungsverfahren.

          
            hier (deutsch) hier (englisch)  
                       


       

        
 

           
Gesundheitsportal Medizin 2000; Info-Netzwerk Medizin 2000: Integrative Medizin -Naturheilkunde und Schulmedizin sinnvoll kombiniert



Soziale Netzwerke


Soziale Netzwerke mit speziellen Medizin-2000-Seiten
      



        
     nach oben
        
 

Twitter auf Medizin 2000

Werbung
Mit der Maus können Sie den Bildwechselvorgang anhalten. Ein
 Mausklick ruft dann die
gewünschte Website auf.



Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000  
Hier können unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer  jeweiligen Zielgruppen über ihre Produkte, Dienstleistungen und besonderen  Kompetenzgebiete werbend informieren.
 

Ohne Schmerzen leben

Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte elektrotherapeutische Behandlung. WeWoThom® Premium ist eine spezielle Form der Hochton-Frequenz-Therapie zur Selbstanwendung durch die betroffenen Patienten. Das Verfahren arbeitet mit elektromagnetischen Frequenzen aus dem Bereich zwischen ca. 4.000 und 12.000 Hertz und wird sehr erfolgreich angewandt bei Direktbestellung bei WeWoThom hier


Der Sanorell Vital-Test hat ergeben, dass 47% der Frauen und 45% der Männer nicht ausreichend mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind.
Der Vital-Test zeigt, ob es sinnvoll ist, einen entdeckten Mangel durch passend, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.

Immer mehr Ärzte und Patienten interessieren sich für die  Möglichkeiten,  mit Hilfe von Atemgas-Analysen   Gesundheitsstörungen zu erkennen und danach zu managen.
Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren erfolgreich auf den Verkauf von Atemgas-Analyse-Geräten spezialisiert
Schwerpunkte der Produkt-Palette sind
FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose 
(mit dem NoBreath)
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit(mit dem Gastrolyzer)
CO-Atemtest zur  Rauchenentwöhnung  (mit dem Smokerlyzer).
Sanorell Pharma empfiehlt eine Serie von Gesundheitsratgebern - beispielsweise diese:

Thymustherapie: Furcht vor dem Aus
ist unberechtigt.

Mehrere  deutsche Verwaltungsgerichte haben geurteilt (in erster Instanz), dass Therapeuten die Thymustherapie auch in Zukunft durch die Eigenherstellung der Thymus-Peptide und -Extrakte legal durchführen zu können.  Sanorell unterstützt die Therapeutinnen und Therapeuten. Durch die Anwendung der Virval-Labormethode ist die Sicherheit der Patienten garantiert.