Bildnachweis: Fotolia
    Logo News Medizin 2000
      >    Zurück

  | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt | 20.11.17, Uhrzeit: 04.54

Themen Websites  
im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

15.11.2017

 

 

Soziale Netzwerke


    




Aktuelle Informationen und News um
die Themenkomplexe

Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen
 

  2012  

 

Darmkrebs-Früherkennung
Immunologische Tests auf Blut im Stuhl sind insbesondere für Menschen geeignet, die an sich aufgrund möglicher gefährlicher Nebenwirkungen des von ihnen als sehr unangenehm angesehenen Eingriffs keine Darmspiegelung vornehmen lassen wollen.

Im Zuge der Darmkrebs-Screening-Untersuchung konkurrieren derzeit die bei den Patienten wenig beliebten Darmspiegelungen (Kolonoskopie) mit den seit einiger Zeit verfügbaren immunologischen Tests auf Blut im Stuhl. 
Deren diagnostischer Wert ist aber noch unklar. Um diese offene Frage zu beantworten, hat nun ein Ärzteteam am Academic Medical Center, Amsterdam, The Netherlands, am Department of Gastroenterology and Hepatology,  eine Studie durchgeführt an der 1.256 Patienten im Alter von 50 - 75 Jahren teilnahmen.
Bei diesen Patienten wurde vor der Durchführung einer Darmspiegelung ein immunologischer Test auf Blut im Stuhl durchgeführt. In 119 Fällen wurde eine fortgeschrittene Gewebsneubildung entdeckt (z.B. gutartige Adenome, die als Vorstufe eines Darmkrebses angesehen werden).  In
8 Fällen handelte es sich allerdings um einen Darmkrebs ( Karzinom am Dick- bzw. Enddarm also Kolon oder Rektum)
.
Der immunologische Test auf Blut im Stuhl hatte eine gleich große Empfindlichkeit für Gewebsneubildungen im unteren und im oberen Darmbereich. Mit Hilfe eines einmaligen Immuntests konnten 9 von 10 Studienteilnehmer identifiziert werden, die an einem Krebs des End- oder Dickdarms litten.  Bei den fortgeschrittenen Gewebsneubildungen (z.B. Adenome des Dickdarms) waren es aber nur 4 von 10 Fällen. Im Fall von Krebserkrankungen ist also der Immuntest durchaus als Alternative zu einer Kolonoskopie anzusehen - wenn es aber um die Entdeckung von noch gutartigen Neubildungen geht - so ein Experten-Kommentar -  ist die Rate in allen Darmabschnitten gleich niedrig und somit kein wirklicher Ersatz für eine Darmspiegelung.

Quelle: Am J Gastroenterol. 2012 Jul 31.

Zur Originalquelle hier (kostenloser Abstract in englischer Sprache)

  

 

 


Der nachfolgend dargestellte Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier. Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Darmkrebs und Früherkennung von Krankheiten  publizierten Text auch hier abrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.



 

 

 

 

 

 




 
[an error occurred while processing this directive]


 
  Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 





 






 



 






















 



 
 

 

 

>    zum Seitenanfang 

zurück zum Index

 

 

 


 

 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           

 

 

[an error occurred while processing this directive]