Bildnachweis: Fotolia
    Logo News Medizin 2000
      >    Zurück

  | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt | 20.11.17, Uhrzeit: 05.01

Themen Websites  
im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

15.11.2017

 

 

Soziale Netzwerke


    


 

Aktuelle Informationen und News
rund um die Themenkomplexe
Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen
 

  2012  

 

Eine Migräne - mit und ohne Aura - führt bei Frauen nicht wie befürchtet zu einem schnelleren Abbau der geistigen (kognitiven) Leistungsfähigkeit

Der meist halbseitige Kopfschmerz mit und ohne Aura (Aura: Erklärung siehe weiter unten) gilt gemeinhin zwar als eine körperlich und seelisch sehr belastende, aber insgesamt gutartige Erkrankung. Überwiegend erkranken Frauen an Migräne. Dessen ungeachtet steht aber aufgrund der Ergebnisse von zahlreichen kleinen und wenig aussagekräftigen wissenschaftlichen Studien der Verdacht im Raum, dass Migränepatienten neben einem erhöhten Schlaganfall-Risiko auch mit anderen Gesundheitsstörungen rechnen müssen. Insbesondere wurde bisher befürchtet, dass diese aufgrund von zahlreichen nicht erkennbaren Hirnschädigungen auch häufiger und frühzeitiger an Demenz erkranken als andere Menschen. Da etwa 20% der Frauen unter Migräne leiden, hat dieser Verdacht großes Gewicht.
Um die Frage der Folgen der oft über Jahrzehnte andauernden Migräneerkrankung zu klären führte nun ein Wissenschaftlerteam eine prospektive Kohortenstudie durch an der 6.349 Frauen teilnahmen von denen 853 (13.4%) unter Migräne litten. Von diesen berichteten 195 (22.9%), dass sie unter einer Migräne mit Aura  litten. Im Durchschnitt wurden die Studienteilnehmerinnen über einen Zeitraum von 3,4 Jahre beobachtet. Es zeigte sich, dass ( Kognition: siehe Erklärung weiter unten) weder eine unkomplizierte Migräne, noch eine Migräne mit Aura die geistigen Fähigkeiten der an der Untersuchung teilnehmenden Frauen im Untersuchungszeitraum nachweisbar negativ beeinflusste.

Quelle: British Medical Journal 2012   

Zur Originalquelle hier (kostenloser Abstract in englischer Sprache)

 

Die Deutsche Welle publizierte  auf youTube zum Thema Migräne
einen Videobeitrag

 

  

 

Der nachfolgend dargestellte Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA  der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier. Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Migräne, Aura, Demenz und Kognition publizierten Text auch hier abrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 












 
[an error occurred while processing this directive]


 
  Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 





 






 



 






















 



 
 

 

 

>    zum Seitenanfang 

zurück zum Index

 

 

 


 

 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           

 

 

[an error occurred while processing this directive]