Bildnachweis: Fotolia
    Logo News Medizin 2000
      >    Zurück

  | Login Fachkreise | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt | 20.11.17, Uhrzeit: 05.06

Themen Websites  
im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

15.11.2017

 

 

Soziale Netzwerke


    

 

 



Aktuelle Informationen und News zu
den  Themenkomplexen

Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen
 

  2012  

Schriftgröße einstellen A A A

 

.......

Darmkrebs-Therapie
Hyperthermie-Therapie bei Krebs:  durch eine zusätzlich zur Strahlen- und Chemotherapie durchgeführte Hyperthermie-Therapie erhöhen sich bei Enddarm-Krebs (Rektum-Karzinom) die Überlebenschancen und die Behandlungserfolge sind besser.

Da die konventionelle Krebstherapie seit Jahrzehnten auf der Stelle tritt und überzeugende Therapieerfolge eher selten beobachtet werden können, setzen viele Onkologen auf nebenwirkungsarme Zusatztherapien. Diese können - wie die Anwendung von Tiefen-Hyperthermie - die Erfolgschancen einer schulmedizinischen Krebs-Behandlung deutlich verbessern.

Jetzt kündigte das US-Unternehmen BSD-Medical im Zusammenhang mit wiederkehrenden Erkrankungen an Enddarmkrebs (Rektum Karzinom) die Durchführung einer klinischen Phase I/II Studie an. Diese wird unter Nutzung des BSD-2000 Hyperthermie-Geräts und unter Einschluss von mindestens 59 Patienten an der Universität Erlangen durchgeführt. Dabei geht es um die Frage, ob die zusätzlich zur üblichen Strahlen- und Chemotherapie angewandte Tiefen-Hyperthermie die Chancen für eine erfolgreiche Therapie erhöht. Angestrebt wird die anschließende Durchführung einer Phase III Studie, die die unabdingbare Voraussetzung für die breite klinische Anwendung einer neuen Therapieform wie der Hyperthermie ist.

In der Vergangenheit hatten zwei Studien bereits gezeigt, dass die Kombination von Bestrahlung, Chemotherapie und Tiefen-Hyperthermie bei Enddarmkrebs die Therapiechancen bestimmter Patienten statistisch signifikant verbessert. Insbesondere die Überlebenszeit nach fünf Jahren war in der Hyperthermie-Gruppe deutlich höher als bei jenen Patienten, die keine zusätzliche Hyperthermie-Behandlung erhalten hatten.

 

Quellen: werbende Presseinformation BSD Medical

Zur Originalquelle  hier  (in englischer Sprache)





   


Der nachfolgend dargestellte Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier.
Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Hyperthermietherapie und Darmkrebs publizierten Text auch hier abrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.










 








 
   
[an error occurred while processing this directive]


 
  Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 





 






 



 






















 



 
 
 

 

 

 

>    zum Seitenanfang 

zurück zum Index

 

 

 


 

 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           

 

 

[an error occurred while processing this directive]