Logo News Medizin 2000
      >    Zurück

  | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt | 20.11.17, Uhrzeit: 04.53

Themen Websites  
im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

15.11.2017

 

 

Soziale Netzwerke


    



 

Aktuelle Informationen und News
rund um die Themenkomplexe
Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen
 

  2012  

 

 

 

Aspirin-Therapie
Aktuelle Daten ausgewertet:  Eine Vorbeugung von Krebserkrankungen, bzw. des
ersten Herzinfarkts ( sog. Primärprophylaxe) durch die Langzeiteinnahme von Entzündungshemmern vom Aspirin-Typ ist nicht möglich

Millionen von Menschen nehmen weltweit über lange Zeiträume Aspirin in niedriger Dosierung ein, um dem Auftreten lebensbedrohlicher Herz-Kreislauferkrankungen oder bestimmter Krebserkrankungen möglichst vorzubeugen. Doch die Wirksamkeit dieser Vorbeugungs-Maßnahme ist aufgrund des bisher erarbeiteten widersprüchlichen Datenmaterials nach wie vor umstritten  - und die gefährlichen Nebenwirkungen der Aspirin-Einnahme (u.a. Magenblutungen) werden noch zu wenig beachtet. r>Um Sinn oder Unsinn der Langzeiteinnahme von Aspirin einer Lösung näher zu bringen, wurde jetzt im Fachblatt "Annals of Internal Medicine" eine Metaanalyse von 9 Untersuchungen veröffentlicht, die bis zum Sommer 2011 publiziert worden waren und an denen mindestens 1.000 Patienten teilgenommen hatten. Es zeigte sich - wie bei einigen anderen früher veröffentlichten Studien auch -  dass die vorbeugende Langzeit-Einnahme von Aspirin nicht wie erhofft in der Lage war, das Herztod- oder Krebstod-Risiko zu senken. Zwar konnte Aspirin die Zahl nicht tödlicher Herzinfarkte zu senken, doch dieser Vorteil wurde durch den Nachteil einer deutlichen Zunahme von Blutungen wieder ausgeglichen. Die Autoren rieten daher allen Patienten von der Einnahme von Aspirin ab, die bisher noch keinen Herzinfarkt hatten. In der sog. Sekundärprophylaxe nach einem früher abgelaufenen Herzinfarkt spielt Aspirin aber weiterhin eine Rolle.

Quelle: Arch Intern Med. 2012 Feb 13;172(3):209-16. Epub 2012 Jan 9.

 

Zur Originalquelle hier (in englischer Sprache)

 

Der nachfolgend dargestellte Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA  der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier.  Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Aspirin und Herzinfarkt-Vorbeugung/ koronare Herzkrankheit publizierten Text auch hier  abrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.

 

 

 

 

        

[an error occurred while processing this directive]



  Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 





 






 



 






















 



 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 zum Seitenanfang

zurück zum Index

 

 

 


 

 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           

 

[an error occurred while processing this directive]