Bildnachweis: Fotolia
    Logo News Medizin 2000
      >    Zurück

   | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt | 20.11.17, Uhrzeit: 04.53

Themen Websites  
im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

15.11.2017

 

 



Soziale Netzwerke



Aktuelle Informationen und News
rund um die Themenkomplexe
Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen
 

  2012  

 

 

Bluthochdruck (arterielle Hypertonie) und Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen
Gelegentlich werden bei Hochdruckkranken an beiden Arme unterschiedliche Blutdruckwerte gemessen. Beträgt dieser Unterschied zwischen dem linken und rechten Arm immer wieder mehr als 15 mmHg, so kann dies für Ärzte ein deutliches Warnzeichen sein, das auf eine Erkrankung der in der Körperperipherie gelegenen Arterien hinweist. Leider werden diese sinnvollen Doppelmessungen aber nur extrem selten durchgeführt.
Erkrankungen der Arterien erhöhen das Risiko für gefährliche Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzinfarkt, Koronare Herzkrankheit (KHK)  und Schlaganfall. Die sich deutlich unterscheidenden Blutdruckwerte sollten daher Anlass dafür sein, bestimmte Herz-Kreislauferkrankungen auszuschließen, bzw. diese erforderlichenfalls medikamentös oder durch Änderungen des Lebensstils (u..a. Rauchverzicht) zu behandeln.

Quelle: Lancet. 2012 Jan 27. [Epub ahead of print]

 

Zur Originalquelle hier (in englischer Sprache)

 

 

Der nachfolgend dargestellte Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA  der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier. Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Bluthochdruck / Hypertonie publizierten Text auch hier abrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.

 

[an error occurred while processing this directive] Mittelteil News werbefrei

WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 





 






 



 






















 



 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 


 

 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           

 

[an error occurred while processing this directive]