Logo News Medizin 2000
 
        >    Zurück

 | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen und News
rund um Medizin und Gesundheit

 

Pollenallergie - Baumpollen und Gräserpollen

Allergietherapie mit Hilfe der sublingualen Immuntherapie SLIT

Millionen von Menschen leiden unter Allergien - am häufigsten sind Pollenallergien die sich insbesondere an den Atemwegen bemerkbar machen. Sie können  - unbehandelt - ein allergisches Asthma auslösen. Man spricht dann vom "Etagenwechsel" - vom Nasen-Rachenraum hin zur tiefer gelegenen Lunge.
Eine wirksame Therapie kann mit Hilfe der sog. "Allergiespritzen" durchgeführt werden. Die Ärzte sprechen von der spezifischen Imuntherapie (SIT) bei der mit Hilfe von Spritzen Allergene in steigender Konzentration unter die Haut injiziert werden. Das Immunsystem kann so so an die fremden Eindringlinge in die Atemwege schützen. Die Therapie zieht sich oft über Jahre hin und ist somit sehr aufwändig. Zahlreiche Allergiker lassen diese Therapie nicht durchführen da sie keine Spritzen bekommen möchten - aber auch aus Angst vor den selten auftretenden, lebensbedrohlichen Nebenwirkungen der Therapie. Insbesondere bei Kindern wurde oft auf diese Therapie verzichtet.

Nach der Einführung der sog. sublingualen spezifischen Immuntherapie hat sich die Situation grundlegend geändert - insbesondere für Kinder die unter Allergien leiden. Die Allergene werden nun dem Körper in Tropfen oder Tablettenform über die Mundschleimhaut zugeführt. Diese Form der spezifischen Immuntherapie ist absolut schmerzlos und eignet sich somit gut für die Anwendung bei Kinder.

Nachdem die grundsätzliche Wirksamkeit der Behandlung mit Hilfe zahlreicher Studien bewiesen werden konnte, stellt sich nun die Frage nach der Sicherheit.

Dieses Problem wurde nun von einem Wissenschaftlerteam in Genua, Italien, untersucht. Die Autoren kamen zu der Erkenntnis, dass es bisher im Zuge der SLIT weltweit noch nie zu einem Todesfall und nur zweimal zu einem anaphylaktischen Schock gekommen ist. Nahezu alle beschriebenen Nebenwirkungen (meist Brennen der Mundschleimhaut) sind also harmlos und verschwinden meist ohne jegliche Behandlung innerhalb weniger Tage.  Die Therapie kann daher empfohlen werden - insbesondere bei Kindern.

 

Für Allergiker, die keine Immuntherapie durchführen wollen, gibt es nach wie vor die Möglichkeit ihre Allergie-Beschwerden rein symptomatisch zu behandeln - beispielsweise durch den Einsatz eines modernen Antihistaminikums. Diese Medikamente machen  nicht mehr so müde, dass die Allergiker nach Einnahme der Mittel nicht mehr strassenverkehrstüchtig sind.

 

Quelle: MEDLINE Abstract Fachblatt J Biol Regul Homeost Agents. 2011 Jan-Mar;25(1):1-6.

 

Weitere Informationen können Sie der weiter unten geladenen englischsprachigen Originalquelle entnehmen:

 

 

 

 

 

 

 

zur Originalquelle hier (in englischer Sprache)  

Weitere Informationen zum Thema hier

 





 




 

Der nachfolgend dargestellte Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier.  Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Pollenallergie /allergische Rhinitis/ sublinguale spezifische Immuntherapie publizierten Text auch hier abrufen.   Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des jeweiligen Text-Beitrags finden Sie hier.

 

 


 


 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000











   

 






 






 



 



















 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

Natürlich heilen: Vitalstoffe -  Vitamine und Spurenelemente
   
Geo-Tours, Expeditionen,Erlebnisreisen
   
Analyse der Atemluft
   
Naturheilkunde-Kongresse 2014: Vitalstoffe - Vitamine und Spurenelemente
   
Orthomolekulare Medizin,Vitalstoffe: Vitamine und Spurenelemente
   
Sicherheit: Investieren in eine Privatinsel -  Bear Island, Nova Scotia
   
Das professionelle Bild: Rainer Erhard
   
Thymustherapie: Behandlung mit Thymusextrakten bei Abwehr- und Immunschwäche

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)
 

| Sport Medizin | Sublinguale spezifische Immuntherapie SLIT | Thymus Therapie | Tierhaarallergie | Tierschutz | Totalendoprothese TEP |

| Zuckerkrankheit | Info-Netzwerk Medizin 2000 | Nutzungsbedingungen | Stichwortsuche Info-Netzwerk Medizin 2000 | Impressum |

 

 

Copyright ©  LaHave Media Services Limited