Logo News Medizin 2000
 
      >    Zurück

   | Home | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt | 20.10.17, Uhrzeit: 14.28


Themen-Websites A-Z
im Info-Netzwerk
Medizin 2000

 

 

 


 

Aktuelle Informationen und News
rund um die Themenkomplexe
Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen

 

  2011

 

 

 

 

Diabetes-Therapie: die Blutzuckersenkung  sollte nicht übertrieben werden.
Seit Jahren diskutieren Diabetes-Experten die Frage kontrovers, ob man Patienten die unter einer Zuckerkrankheit vom Typ II leiden (sog. Alterszucker) besonders intensiv und konsequent behandeln sollte, um ihr Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko drastisch zu senken.

Die meisten Ärzte und Patienten sind davon überzeugt, dass beim Vorliegen eines Diabetes vom Typ II  eine möglichst intensive Blutzucker-Kontrolle (im Sinn einer Senkung der gemessenen Blutzuckerwerte bis zur Norm) die besten Langzeit- Behandlungsergebnisse sicherstellt. Obgleich diese Annahme logisch zu sein scheint, konnte sie bisher wissenschaftlich nicht eindeutig bestätigt werden. Eine große Studie mußte sogar vorzeitig abgebrochen werden, da die intensive Blutzuckersenkung das Risiko für Herz-Kreislaufkomplikationen nicht nur nicht senkte, sondern offenbar sogar erhöhte.

Jetzt analysierte ein Wissenschaftlerteam 14 klinische Studien an denen 28.614 Patienten mit Diabetes Typ II teilgenommen hatten.  Bei 15.269 dieser Patienten wurde eine besonders intensive Blutzuckersenkung angestrebt, während 13.345, wie es üblich ist, weniger strikt behandelt wurden. Die Auswertung der Studiendaten zeigte, dass die besonders intensiv behandelten Patienten keinen statistisch eindeutig zu erkennenden Überlebensvorteil hatten. Gleichzeitig wurden in dieser Gruppe aber  30% mehr schwere Unterzuckerungen festgestellt, die schwere bis lebensbedrohliche Organschäden auslösen können.
Es spricht daher derzeit nichts für die optimistische Annahme, dass eine besonders konsequente Blutzuckerkontrolle automatisch von Vorteil ist.
Quelle: BMJ 2011; 343 doi: 10.1136/bmj.d6898 (Published 24 November 2011) Cite this as: BMJ 2011;343:bmj.d6898

 

 

 

 

Der nachfolgend dargestellte Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier. Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Diabetes-Behandlung publizierten Text auch hier abrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

 

  

Mittelteil News werbefrei

WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 





 






 



 






















 



 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 




 
 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000   (13.12.2009)

 

 | Herzinsuffizienz Therapie | Herzinsuffizienz Diagnose Herzschrittmacher | Herzkrankheiten Heuschnupfen Therapie | Highlights Forschung |

| Sport Medizin | Sublinguale spezifische Immuntherapie SLIT | Thymus Therapie | Tierhaarallergie | Tierschutz | Totalendoprothese TEP |

| Zuckerkrankheit | Info-Netzwerk Medizin 2000 | Nutzungsbedingungen | Stichwortsuche Info-Netzwerk Medizin 2000 | Impressum |

 

 

Copyright ©  LaHave Media Services Limited