Logo News Medizin 2000

 
        >    Zurück

   | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

 


 

Aktuelle Informationen rund um
Medizin und Gesundheit

 

 

 

NEUES AUS DER MEDIZIN

Schlafstörungen und gestörter Bio-Rhythmus
Die innere Uhr tickt nach einem retinalen Zeitgeber. Der steuert Stoffwechsel und Wohlbefinden.

 

Lange hat man nach der inneren Uhr und ihrem Taktgeber gesucht. Schließlich unterliegen so viele (vielleicht sogar alle) Prozesse in unserem Körper einer zirkadianen Rhythmik, angefangen von der frühmorgendlichen Cortisolausschüttung bis zur abendlichen Müdigkeit. Die Zellen des Immunsystems scheinen genauso getaktet wie Körpertemperatur, Blutdruck, Darm- und Lebertätigkeit. Die Einteilung des Stoffwechsels in aktive und passive Phasen ist äußerst sinnvoll, schließlich können nicht in allen Zellen alle Prozesse zur selben Zeit ablaufen.

Wehe aber, wenn die Uhr aus dem Takt gerät, wie beispielsweise bei Alzheimer-Patienten. Dann wird die Nacht zum Tag, dann steigt die Körperaktivität zur Unzeit. Dies hat weitaus tiefer gehende Konsequenzen als einen verschobenen Tag-Nacht-Rhythmus. Vor allem Hypertonie und andere kardiovaskuläre Erkrankungen scheinen damit in Zusammenhang zu stehen.

Mit falschem Takt schlagen sich auch Weltreisende herum, oder Schichtarbeit. Und schließlich geht die innere Uhr oft auch im Alter verkehrt. Dann könnte ein Besuch beim Augenarzt angebracht sein, denn die innere Uhr tickt im wahrsten Sinn des Wortes in der Retina. Hier liegen spezielle Zellen, etwa 3.000 an der Zahl, die erst vor wenigen Jahren identifiziert wurden. Diese Photorezeptoren haben nichts mit Stäbchen und Zapfen gemein. Sie sind wesentlich sensibler und sprechen schon auf sehr geringe Lichtmengen an, und zwar ausschließlich auf blaues Licht im Bereich von 460 bis 480 nm. Die von ihnen aktivierten Nervenbahnen ziehen direkt in Hypophyse und Hypothalamus. Diese Zellen tragen eigentlich nur im Dunkeln (und in der Dämmerung) zum Sehen bei. Und selbst Blinde profitieren von ihrer Aktivität.

„Das blaue Licht wird nicht bewusst wahrgenommen, dafür aber umso deutlich gefühlt“, betont Dr. Anja Gugler, Ettlingen. An einem schönen Tag fühlen wir uns wohl. Doch was macht den Tag schön? Das ist nicht etwa die gleißende Sonne, sondern vor allem das Blau des Himmels – eine Farbe, deren Spektrum mit 477 nm genau das Optimum der retinalen photosensitiven Zellen trifft und geradewegs zur Ausschüttung von Serotonin führt.

Die Studienlage zum Einfluss des blauen Lichts wird allmählich umfangreicher und hat gezeigt, dass schon wenige Lux genügen, um Wachheit und Aufmerksamkeit zu erhöhen. Dass helles Licht mit mehr als 10.000 Lux gegen Winterdepression hilft, ist schon länger bekannt. Neue Untersuchungen lassen vermuten, dass jedoch blaues Licht auch in niedrigerer Intensität wirksam ist.

An sonnigen Tagen beträgt die Lichtstärke im Freien circa 100.000 Lux und selbst ein bedeckter Himmel lässt noch 50.000 bis 80.000 Lux durch. Helle Glühlampen bringen es allenfalls auf 100 bis 500 Lux. Da sich der moderne Mensch bevorzugt in Innenräumen aufhält, geht ihm eine ganze Menge an Lichtstärke verloren. Aber über die Wirkung der künstlichen Beleuchtung, und vor allem des Blauanteils, weiß man noch sehr wenig. Bisher ist lediglich bekannt, dass Schichtarbeiter mit zahlreichen gesundheitlichen Risiken zu kämpfen haben, bis hin zu Brustkrebs bei Frauen.

Künstliches Licht mit hohem Blauanteil wird als unangenehm und kalt empfunden, gemütliches Licht ist rötlich-gelb. Nur auf den ersten Blick ein Widerspruch, so Gugler. Denn abends wollen wir nicht mehr aktiviert werden, sondern in die Schlafphase übergehen und da stört das Blaulicht besonders.

Chronobiologen wissen übrigens schon seit längerem, dass Menschen besonders sensitiv auf die Morgen- und Abenddämmerung reagieren. Eine morgendliche Lichtdusche unter freiem Himmel und ein abendlicher Tagesausklang vor dem Kamin sind die besten Bedingungen, damit die innere Uhr nicht aus dem Takt gerät.

Und die Senioren mit ihren Schlafstörungen? Vielleicht gehen sie vormittags zu wenig ins Freie und dösen deshalb tagsüber immer wieder ein. Oder eine Linsentrübung verhindert, dass genug blaues Licht auf die Netzhaut fällt und ihre innere Uhr in Takt bringt.

 

Quelle: Dr. Ulrike Röper,

Medizin-Journalisten-Stammtisch, München 2010

 

 




 

[an error occurred while processing this directive]

 

                                                            WERBUNG


Hier könnten auch Sie über Ihre besonderen Kompetenzgebiete, bzw. Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen informieren...... 


Asthma-Management mit Hilfe des bewährten FeNO-Atemtests: Der FeNO-Test analysiert in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) und damit die Stärke einer Entzündung der Atemwege. Erst mit Hilfe dieses Tests werden Fehldiagnosen vermieden und ein effizientes Management der medikamentösen Asthma Therapie möglich.

Der von der Aerocrine AG entwickelte FeNO-Atemtest schafft  ideale Voraussetzungen für zuverlässige  Asthma-Diagnosen und für die Optimierung der medikamentösen Asthma-Behandlung.
Mit Hilfe des FeNO-Atemtests kann der behandelnde Arzt   in der Ausatemluft die Konzentration von Stickoxid (NO) schnell und zuverlässig messen und so die Stärke einer Entzündung, den Krankheitsverlauf, bzw. den Erfolg der medikamentösen Asthma-Therapie dokumentieren.  Der FeNO-Atemtest wird mit den innovativen Messgeräten NIOX MINO
®
 und NIOX VERO® durchgeführt, die von der Aerocrine AG entwickelt wurden und die für alle Arztpraxen und alle Kliniken geeignet sind.  Diese Geräte können hier in 
Deutschland  Schweiz  Österreich bestellt werden.

Pharmaökonomie: Schätzungen zufolge belaufen sich  in Europa die medizinischen Gesamtkosten die im Zusammenhang mit der Fehldiagnose Asthma ausgegeben werden, pro Jahr auf  58 Milliarden EURO. Bei der breiten Anwendung des FeNO-Tests  könnten die Fehldiagnosen vermieden und so viel Geld eingespart werden.

 

 

Das Beste am Norden -   Hochzeitsfotos vom Profi

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente

Sanorell Pharma informiert:

Die seit mehreren Jahrzehnten bewährte Therapie mit Thymus-Extrakten (sog. "Thymus-Therapie") ist in Zusammenarbeit mit  Sanorell Pharma trotz diverser Gesetzesänderungen  weiterhin uneingeschränkt möglich

Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht den Therapeuten die Fortführung der bei vielen Patienten sehr beliebten Immuntherapie.   mehr Informationen hier.


 


 

Gefährliche Virus-Grippe (Influenza):  nach wie vor ein starkes, körpereigenes Immunsystem der beste Schutz  


Mit innovativen Methoden der Alternativmedizin versuchen ganzheitlich orientierte Therapeuten das geschwächte Immunsystem zu stärken.  Wenn die Grippeimpfung wie im Jahr 2014 versagt, muss sich der Körper bei einer Influenza-Infektion selbst helfen. Eine bewährte Möglichkeit der Selbsthilfe sind Nahrungsergänzungsmittel wie VitalPlus von Sanorell Pharma. Vital Plus enthält wertvolle Vitamine und Spurenelemente (in jeder Apotheke zu beziehen). Es ist nur logisch, dass man seinen eigenen Körper dabei unterstützen muss, wenn er die Gesundheit schützen soll:

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

 

Gut essen:  das Alte Haus im Hannoverschen Wendland

 

Willkommen in Jameln! Willkommen im Alten Haus!

Lassen Sie die einzigartige Atmosphäre unseres Restaurants, die Kunst an seinen Wänden, die ausgewählten Freuden für Ihren Gaumen aus der Küche und die große Auswahl an Antipasti an unserem Buffet, ergänzt von ausgesuchten Weinen und Spirituosen in den Regalen oder einem frischen König Pilsener vom Fass auf sich wirken.
mehr lesen

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin und Naturheilkunde  - empfiehlt:

vier im Weltbild Verlag erschienene Gesundheitsratgeber

    

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal

In unsicheren Zeiten sind kanadische Immobilien ein Ausweg mit Doppel-Nutzen: Sicherheit und Spaß für die ganze Familie

Eine in Nova Scotia, Kanada, gelegene Privatinsel, bzw. ein Farmgrundstück in unmittelbarer Meeresnähe, stellen eine solche sichere Kapitalanlage dar. Fern von Europa. Mehr Informationen hier 

 

Info_Netzwerk Medizin 2000,Gesundheitsportal,Medizin-Portal 

 


Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Plus Diät von Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde und Alternativmedizin


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000


Gesundheitsportal Info-Netzwerk Medizin 2000

Sanorell Pharma: Medikamente für Naturheilkunde -  Vitamine und Spurenelemente


Vital-Test: Vitamine und Spurenelemente vpon Sanorell sind unverzichtbar

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

Twitter auf Medizin 2000

 
                  Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen? Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                               

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)
 

 | Herzinsuffizienz Therapie | Herzinsuffizienz Diagnose Herzschrittmacher | Herzkrankheiten Heuschnupfen Therapie | Highlights Forschung |

| Sport Medizin | Sublinguale spezifische Immuntherapie SLIT | Thymus Therapie | Tierhaarallergie | Tierschutz | Totalendoprothese TEP |

| Zuckerkrankheit | Info-Netzwerk Medizin 2000 | Nutzungsbedingungen | Stichwortsuche Info-Netzwerk Medizin 2000 | Impressum |

 
 Copyright ©  LaHave Media Services Limited