Logo News Medizin 2000
 
      >    Zurück

   | Home | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt | 17.04.24, Uhrzeit: 20.07


Themenwebsites
Medizin A - Z

im Info-Netzwerk
Medizin 2000

21.3.2024

 

 

 


 

Aktuelle Informationen und News
rund um die Themenkomplexe
Medizin, Gesundheit und Wohlfühlen

 

  2011

 

 

  

Neues aus der AllergologieAllergisch auf Grün
Experten berichteten auf dem 6. Deutschen Allergiekongress in Wiesbaden unter anderem über eine wenig bekannte Allergie. Diese Überempfindlichkeit richtet sich gegen den in Obst und Gemüsen, sowie grün gefärbten Lebensmitteln enthaltenen Pflanzenfarbstoff Chlorophyll.


Der 52-jährige Patient leidet schon seit Jahren unter Neurodermitis, allergischer Rhinokonjunktivitis mit oralem Allergiesyndrom (unter anderem auf Nüsse und Äpfel) sowie unter allergischem Asthma mit einer intrinsischen Komponente. In jüngster Zeit beobachtet er die zunehmende Verschlechterung seines Hautzustands an lichtexponierten Stellen, aber auch gastrointestinale Beschwerden und Atemnot, wenn er grünes Gemüse oder Obst isst. „Je grüner, desto stärker die Reaktion“, lautet sein Fazit.

Spinat und Erbsen, Grünkohl und Kiwi, grüner Lauch und grüner Spinat, grüne Äpfel und Birnen bereiten ihm Probleme. Die Spurensuche beginnt. Im Hauttest ergeben sich positive Reaktionen und die IgE-Messungen zeigen hohe RAST-Klassen auf eine Vielzahl von Allergenen wie Pollen, Tierepithelien, Hausstaubmilbe und Nahrungsmittel. Das Gesamt-IgE liegt bei 608 IU/ml. In der direkten Testung (Prick-to-Prick) reagiert die Haut auf Erbsen, grünen Lauch, Spinat und Kiwi, nicht aber auf weißen Lauch und Chlorophyll. Epikutanteste bleiben negativ.

In Anbetracht der von der Neurodermitis besonders stark betroffenen lichtexponierten Hautareale probiert man schließlich noch einen Photopricktest mit grünem Lauch und Chlorophyll. Jetzt zeigt sich eine stark positive Reaktion, diesmal auch auf Chlorophyll.
Angesichts dieses Befundes neigen die Allergologen der Hochgebirgsklinik Davos zur Diagnose einer Chlorophyll-Allergie.
Chlorophyll ist bekanntermaßen der natürliche, für die Photosynthese unerlässlich grüne Pflanzenfarbstoff, der als E 140 auch zum Färben von Lebensmitteln zugelassen ist.

Auf dem 6. Deutschen Allergiekongress in Wiesbaden, ausgerichtet von den drei Fachgesellschaften ÄDA (Ärzteverband deutscher Allergologen), DGAKI (Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie) und GPA (Gesellschaft pädiatrische Allergologie) wurden nicht nur die neuesten Erkenntnisse ausgetauscht, sondern auch die 100-jährige Geschichte der spezifischen Immuntherapie (SIT) fokussiert dargestellt. Obwohl diese einzige kausal kurativ wirkende Therapie für Allergien schon seit langem bekannt und ihre Wirksamkeit erwiesen ist, wird sie noch immer nicht konsequent genug eingesetzt. Und: Die wissenschaftliche Aufarbeitung der Wirkmechanismen ist alles andere als abgeschlossen.

Unklar ist und bleibt übrigens auch, warum ein Großteil der Kinder mit Kuhmilch-Allergie im Lauf der Zeit tolerant wird (ganz abgesehen davon, dass man auch nicht weiß, warum diese Kinder überhaupt allergisch werden). An der Charité Berlin wurden 52 Kinder mit zweifelsfrei nachgewiesener Kuhmilch-Allergie bis zum zehnten Lebensjahr nachkontrolliert. Bei 32 (61,5%) verlor sich die Allergie. Anhand der in regelmäßigen Abständen gewonnenen Blutproben wurde nach Parametern gesucht, die auf eine Toleranzentwicklung schließen lassen. Es zeigte sich, dass bei niedrigeren spezifischen IgE-Spiegeln gegen Kuhmilch die Chancen gesund zu werden größer waren als bei hohen Spiegeln. Die weitere Aufschlüsselung von Kuhmilchproteinen brachte vergleichsweise wenig.
Allenfalls niedrigere Ig-Werte gegen alpha- und beta-Lactalbumin, kappa-Kasein und alpha-s1-Kasein wiesen auf eine Toleranzentwicklung hin. Die sIgG bzw. sIgG4-Spiegel hatten keine Aussagekraft.
Viel Forschungsbedarf gibt es auch bei der Frage nach dem Zusammenhang von Allergien und Autoimmunerkrankungen.
Zweifellos kann es zur Bildung von spezifischem IgE gegen Humanprotein (Hom s 1-5) kommen, über dessen funktionelle Rolle ist nichts bekannt. Bei einigen Erkrankungen wie dem bullösen Pemphigoid oder Thyreoiditis findet sich spezifisches IgE gegen körpereigene Substanzen. Doch auch hier fällt die Zuordnung zum Krankheitsgeschehen nicht leicht. Dass Patienten mit Lupus erythematodes häufiger, solche mit rheumatoider Arthritis oder Multipler Sklerose seltener unter Allergien leiden, gilt mittlerweile als gesichert. Auch scheinen Allergien ebenso wie Infektionen Autoimmunerkrankungen zu triggern.
Quelle: Dr. Ulrike Röper vom 6. Deutschen Allergiekongress in Wiesbaden

 

 

 

 

Der nachfolgend dargestellte Text wurde in der werbefreien online Enzyklopädie WIKIPEDIA unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ für die freie Weiterverbreitung publiziert. Nähere Angaben zu dieser Lizenz finden Sie hier. Sollte Ihr Browser keine Frames darstellen, so können Sie den zum Thema Allergietherapie publizierten Text auch hier abrufen.  Angaben zu früheren Versionen dieses Textes und zu den Autoren des Beitrags finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






 

  

 

Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000



Informieren und werben auf den themenfokussierten Mikro-Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000

Hier können  Sie die Mitglieder ihrer Zielgruppen  punktgenau über ihr Unternehmen, dessen  besondere Kompetenzgebiete, Produkte, Dienstleistungen, bzw. das soziale Engagement Ihres Unternehmens, bzw. Ihrer Person, werbend informieren. Durch die große zahl der innerhalb weniger Tage generierten Qualitäts-Backlinks wird die Sichtbarkeit Ihrer wichtigsten Informationen im Internet kurz-, mittel- und langfristig optimiert.
09.04.2024











Weltweit helfen viele ehrenamtlich tätige Menschen mit Hilfe der kostenlosen Smartphone-App Be My Eyes sehbehinderten bzw. blinden Menschen - innerhalb weniger Sekunden und in über hundert Sprachen - die Tücken des Alltags besser zu meistern.

mehr lesen (WIKIPEDIA in deutscher  Sprache)
zum Download und zur Anmeldung (App-Website in englischer  Sprache)





Atemgas-Analysen helfen bei der Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Atemwegserkrankungen.
Das Medizintechnik-Unternehmen Specialmed hat sich auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet Ärzten und Patienten kleine und handliche  Atemgas-Analyse-Geräte an.
Schwerpunkte des Anwendungs-Spektrums sind der  zum Management einer Asthma- und COPD-Therapie geeignete FeNO-Atemtest - und der  Schnelldiagnose einer H2-Atemtest.  Dieser H2-Atemtest ermöglicht die schnelle Diagnose der weit verbreiteten Laktose-Unverträglichkeit. Nützlich ist auch der ToxCO-II- Atemtest, da er die zuverlässige und schnelle Erkennung von leicht zu übersehenen Kohlenmonoxid-Vergiftungen ermöglicht. Dieser auch für Laien gut geeignete Test unterstützt die Rauchenentwöhnung und senkt bei Ex-Rauchern das ìmmer drohende Rückfall-Risiko.

Website Specialmed in deutscher Sprache)
Atemgas Analysen (in deutscher   Sprache)
Atemgas Analyse Geräte (in deutscher   Sprache)
Nobreath für FeNo-Atemtest (in deutscher   Sprache)
Specialmed Gastrolyzer H2 Atemtest   (in deutscher   Sprache)
Rauchentwöhnung mit Smokerlyser (in deutscher   Sprache)







Die deutsche Sektion der mit dem Friedens-Nobelpreis ausgezeichneten Ärzte-Organisation IPPNW umfasst heute bereits  8.000 Mitglieder

Die Organisation  ist ein internationaler Zusammenschluss von Human-, Tier- und Zahnärzten, die sich für diein Verbot atomarer Waffen einsetzt.
Die deutsche IPPNW-Sektion ist die größte berufsbezogene Friedensorganisation.

mehr lesen (in deutscher   Sprache)
Quelle:IPPNW Deutschland – Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung e. V.



Immer mehr Firmen haben die überaus lukrative Marktlücke "Kater nach Alkoholexzess" entdeckt und vermarkten Produkte, die den "Alkohol-Kater" lindern oder ganz verhindern sollen.

Das US-Magazin WIRED hat die wichtigsten Anti-Kater-Produkte vorgestellt . 
Am bekanntesten ist das Produkt
Myrkl des schwedischen Probiotika-Herstellers De Faire Medical
Myrkl  ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das die Wirksubstanz AB001 enthält, die dafür sorgen soll,  dass der Blut-Alkohol bereits im Darm  durch Aufspaltung "entschärft" wird - also bevor er die Leberzellen erreicht. 

mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle:WIRED,31.12.2022
mehr lesen (in englischer   Sprache)
Quelle:De Faire Medical2022





Wenn das Vitamin Folsäure fehlt, können Kinder lebensgefährlich krank zur Welt kommen

Ein Mangel an dem Vitamin Folsäure sollte schon vor Beginn einer Schwangerschaft durch die Einnahme von freiverkäuflichen Folsäure-Tabletten ausgeglichen werden. Der Grund für diesxen Rat: bei einem Mangel an Folsäure drohen dem ungeborenen Kind schwere Missbildungen.

mehr Informationen (in deutscher   Sprache)





Ärzte gegen Tierversuche


Immer mehr Ärztinnen und Ärzte haben sich der Organisation Ärzte gegen Tierversuche angeschlossen und engagieren sich für das prinzipielle Verbot von Tierversuchen.  Mittlerweile gibt es wirksame, wissenschaftlich gut belegte Alternativmethoden, bei deren Anwendung sich grausame Tierversuche vermeiden lassen.

mehr lesen (in deutscher   Sprache)
Quelle: Ärzte gegen Tierversuche



Das Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V. (EbM-Netzwerk) ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft, die sich mit Theorie und Praxis der Evidenzbasierten Medizin (EbM) beschäftigt.

Das Netzwerk dient dem fachlichen Austausch der an EbM Interessierten durch Unterhaltung einer webbasierten Informations- und Kommunikationsplattform und der Fachzeitschrift Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen (ZEFQ).  Evidence-based Nursing (EbN) ist im EbM-Netzwerk seit 2002 durch den Fachbereich Pflege und Gesundheitsförderung vertreten.

mehr lesen (in deutscher   Sprache)
 



 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 




 
 

Hier können  Kooperationspartner die Mitglieder ihrer  jeweiligen Zielgruppen über ihr Unternehmen, ihre besonderen Kompetenzgebiete, sowie die von ihnen angebotenen Produkte und  Dienstleistungen werbend informieren. 07.12.2021
Ehrenamtlich tätige Idealisten helfen mit Hilfe der kostenlosen Smartphone-App Be My Eyes blinden und sehbehinderten Menschen -weltweit und innerhalb weniger Sekunden und in über hundert Sprachen- die Tücken des Alltags  besser zu meistern.
App-Download und Anmeldung

Atemgas-Analysen unterstützen  Diagnostik und das Therapie-Management wichtiger Krankheiten. 
Die Messdaten sind  von Ärzten und betroffenen Patienten schnell, kostengünstig und nebenwirkungsfrei zu erheben.  Specialmed hat sich auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet innovative Atemgas-Analyse- Geräte an.
Schwerpunkte  sind der FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und der H2 Atemtest  zur Diagnose einer Laktose-Unverträglichkeit sowie der CO-Atemtest zur Unterstützung der Rauchenentwöhnung.
Und hier gehts zum Specialmed-Shop
Algen - Vielfalt aus dem Meer
Speisealgen sind in der asiatischen Küche weit verbreitet und in Europa in erster Linie als Bestandteil von Sushi bekannt. Man unterscheidet zwischen Mikro- und Makroalgen.Mikroalgen werden als Nahrungsergänzungsmittel angeboten - jetzt auch in Bio-Qualität. Die bekanntesten Mikroalgen sind Spirulina, Chlorella, Astaxanthin und AFA .

Gesunde Kinder Was viele Frauen nicht wissen  - ein Mangel am Vitamin Folsäure sollte schon vor Beginn einer Schwangerschaft durch die Einnahme von Folsäure-Tabletten ausgeglichen werden.   mehr lesen
Dieses Medikament heisst Folarell und jede Frau kann es in der Apotheke ihres Vertrauens rezeptfrei als "Pille zur Anti-Baby-Pille"    zu kaufen.   Oder bequem hier in  der online Apotheke bestellen.

Bio-Nutzhanf-Produkte: Liebhaber unverfälschter Naturprodukte wollen die Kräfte der Natur nutzen. Innovative deutsche und österreichische Unternehmen stellen in enger Zusammenarbeit mit engagierten Bio-Landwirten  Nutzhanf-Produkte her, die ausschließlich aus legalem, EU-zertifiziertem, Saatgut gezogen werden. Sie enthalten Cannabidiol (CBD)und Cannabigerol (CBG).


Sanorell Pharma empfiehlt das  Fachbuch:

Homöopunktur
Praktische Quantenmedizin.

Dr. med. Bernd Krautheimer.
Die durch die Kombination von Homöopathie und Akupunktur erzielten Synergieeffekte ermöglichen ein optimales ganzheitliches Therapie-Ergebnis.



Der Sanorell Vital-Test hat ergeben, dass 47% der Frauen und 45% der Männer nicht ausreichend mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind.
Der Sanorell-Vital-Test zeigt, ob es sinnvoll ist, einen entdeckten Mangel durch passende,  in jeder Apotheke rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika können Sie sich die  Vital Plus-Kombination kostengünstig  zusenden lassen.
Thymustherapie: Furcht vor dem Aus ist unbegründet.

Deutsche Verwaltungsgerichte  haben den Weg freigehalten, so dass die seit vielen Jahren  beliebte  Thymustherapie auch in Zukunft auf dem Wege der Eigenherstellung der Thymus-Peptide  legal durchgeführt werden kann.  Das Unternehmen Sanorell Pharma verfügt über alle behördlich vorgeschriebenen Genehmigungen und unterstützt die an der Thymustherapie interessierten Therapeutinnen und Therapeuten aktiv bei der Herstellung der Thymus-Medikamente.

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000   (13.12.2009)

 

 | Herzinsuffizienz Therapie | Herzinsuffizienz Diagnose Herzschrittmacher | Herzkrankheiten Heuschnupfen Therapie | Highlights Forschung |

| Sport Medizin | Sublinguale spezifische Immuntherapie SLIT | Thymus Therapie | Tierhaarallergie | Tierschutz | Totalendoprothese TEP |

| Zuckerkrankheit | Info-Netzwerk Medizin 2000 | Nutzungsbedingungen | Stichwortsuche Info-Netzwerk Medizin 2000 | Impressum |

 

 

Copyright ©  LaHave Media Services Limited