Bildnachweis: Fotolia     Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

   | Home | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt |


Themenwebsites
A - Z

im Info-Netzwerk
Medizin 2000

 

 

 

Quelle: Journal of the American Medical Association

Vorsicht Ayurveda:  Wer über das Internet Ayurveda-Medikamente kauft gefährdet seine Gesundheit. In dieser im Journal of the American Medical Association  (JAMA) veröffentlichten Studie wurden zahlreiche in Indien und den USA produzierte und über das Internet gekaufte Ayurveda-Arzneimittel analysiert. In rund 20% der Fälle enthielten die in der klassischen indischen Heilkunde verwendeten Medikamente giftige Metalle wie Quecksilber, Arsen und Blei. Arzneimittel mit dem Rasa-shastra-Status enthielten mehr Metall als die anderen Medikamente die diesen Status nicht hatten.


Die online Enzyklopädie WIKIPEDIA zum Thema Ayurveda hier

 

 


 

 

Die vollständige englischsprachige Version dieser Studie 
finden Sie hier




JAMA Vol. 300 No. 8, August 27, 2008


Lead, Mercury, and Arsenic in US- and Indian-Manufactured Ayurvedic Medicines Sold via the Internet

Robert B. Saper, MD, MPH; Russell S. Phillips, MD; Anusha Sehgal, MD(Ayurveda); Nadia Khouri, MPH; Roger B. Davis, ScD; Janet Paquin, PhD; Venkatesh Thuppil, PhD; Stefanos N. Kales, MD, MPH

JAMA. 2008;300(8):915-923.

Context Lead, mercury, and arsenic have been detected in a substantial proportion of Indian-manufactured traditional Ayurvedic medicines. Metals may be present due to the practice of rasa shastra (combining herbs with metals, minerals, and gems). Whether toxic metals are present in both US- and Indian-manufactured Ayurvedic medicines is unknown.

Objectives To determine the prevalence of Ayurvedic medicines available via the Internet containing detectable lead, mercury, or arsenic and to compare the prevalence of toxic metals in US- vs Indian-manufactured medicines and between rasa shastra and non–rasa shastra medicines.

Design A search using 5 Internet search engines and the search terms Ayurveda and Ayurvedic medicine identified 25 Web sites offering traditional Ayurvedic herbs, formulas, or ingredients commonly used in Ayurveda, indicated for oral use, and available for sale. From 673 identified products, 230 Ayurvedic medicines were randomly selected for purchase in August-October 2005. Country of manufacturer/Web site supplier, rasa shastra status, and claims of Good Manufacturing Practices were recorded. Metal concentrations were measured using x-ray fluorescence spectroscopy.

Main Outcome Measures Prevalence of medicines with detectable toxic metals in the entire sample and stratified by country of manufacture and rasa shastra status.

Results One hundred ninety-three of the 230 requested medicines were received and analyzed. The prevalence of metal-containing products was 20.7% (95% confidence interval [CI], 15.2%-27.1%). The prevalence of metals in US-manufactured products was 21.7% (95% CI, 14.6%-30.4%) compared with 19.5% (95% CI, 11.3%-30.1%) in Indian products (P = .86). Rasa shastra compared with non–rasa shastra medicines had a greater prevalence of metals (40.6% vs 17.1%; P = .007) and higher median concentrations of lead (11.5 µg/g vs 7.0 µg/g; P = .03) and mercury (20 800 µg/g vs 34.5 µg/g; P = .04). Among the metal-containing products, 95% were sold by US Web sites and 75% claimed Good Manufacturing Practices. All metal-containing products exceeded 1 or more standards for acceptable daily intake of toxic metals.

Conclusion One-fifth of both US-manufactured and Indian-manufactured Ayurvedic medicines purchased via the Internet contain detectable lead, mercury, or arsenic.


Author Affiliations: Department of Family Medicine, Boston University School of Medicine and Boston Medical Center (Drs Saper and Sehgal and Ms Khouri), Division of General Medicine and Primary Care, Department of Medicine, Beth Israel Deaconess Medical Center (Drs Phillips and Davis), Division for Research and Education in Complementary and Integrative Medical Therapies, Osher Research Center, Harvard Medical School (Drs Phillips and Davis), and Environmental and Occupational Medicine and Epidemiology, Department of Environmental Health, Harvard School of Public Health (Dr Kales), Boston, Massachusetts; New England Regional Laboratory, Environmental Protection Agency, North Chelmsford, Massachusetts (Dr Paquin); National Referral Centre for Lead Poisoning in India and Department of Biochemistry and Biophysics, St John's Medical College, Bangalore (Dr Thuppil); and Employee and Industrial Medicine, Cambridge Health Alliance, Harvard Medical School, Cambridge, Massachusetts (Dr Kales).

 

 

 

 

  [an error occurred while processing this directive]

 

 

Mittelteil News werbefrei
Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000  
Hier informieren unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer jeweiligen Zielgruppen über ihre Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen und besonderen Kompetenzgebiete. 22.02.1018

Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte Schmerz-Behandlung.Das sehr kleine WeWoThom® Premium ist die zur Selbstanwendung geeignete Form der Hochton-Frequenz-Therapie durch die betroffenen Patienten. Das Gerät wird erfolgreich angewandt bei
  • Gelenk- und Skelettschmerzen
  • Muskelschmerzen und –krämpfen
  • Schmerztherapie bei Arthrose und Arthritis

Direktbestellung bei
WeWoThom hier
die Nutzer sind begeistert - mehr lesen hier





Atemgas-Analysen helfen  bei der  Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Gesundheitsstörungen.  Messdaten sind  schnell und kostengünstig zu erheben. Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet zahlreiche Atemgas-Analyse-Geräte an. Schwerpunkte des Specialmed-Produkt-Spektrums sind:
FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und Asthma-Management (mit dem NoBreath)
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit (mit dem Gastrolyzer)
CO-Atemtest zur Unterstützung der Rauchenentwöhnung (mit dem Smokerlyzer)




  

Für die
Therapie einer Arthrose gibt es zahlreiche Medikamente - doch diese haben   zum Teil gefährliche Nebenwirkungen.Schon diese Tatsache rechtfertigt einen Therapieversuch mit sanft wirkenden Heilmitteln der Erfahrungsheilkunde. Mehr erfahren Sie hier


Seit Jahrzehnten ist die Thymustherapie bei der Behandlung von Abwehrschwäche, Infektionsneigung und begleitend zur Krebs-Behandlung bei Therapeuten und betroffenen Patienten sehr beliebt. Doch ist die Thymus-Behandlung weiterhin legal möglich? Sanorell informiert im Zusammenhang mit der Thymustherapie über den Stand der Rechtslage. Das Unternehmen selbst erfüllt alle gesetzlichen Voraussetzungen für die Herstellung der Thymus-Extrakte und kann daher den kooperierenden Therapeuten bei der vorgeschriebenen Eigenherstellung der Thymus-Heilmittel helfen.

Winterzeit ist Grippe-Zeit: Thymus-Peptide beugen Komplikationen vor.

Nach wie vor ist ein starkes körpereigenes Immunsystem der beste Infektionsschutz. Doch ist jedes körpereigenes Abwehrsystem stark genug, um die Krankheitserreger einer Virusgrippe abzuwehren? Alternativmediziner raten dazu, vor der Impfung ein möglicherweise geschwächtes Abwehrsystem mit Thymus-Peptiden  zu stärken
 




Der Sanorell Vital-Test weist nach, dass viele Frauen und Männer nicht optimal mit Vitamine und Spurenelemente versorgt sind. Der
Vital-Test verdeutlicht, dass es sinnvoll sein kann, Mangelzustände  durch passende, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.

und Sanorell-Medikamente in Ampullenform können Sie auch bei der Versandapotheke Fixmedika bestellen

 
Sie sympathisieren zwar mit der vegetarischen Ernährung - können aber nicht auf Wurst und Fleisch verzichten?. Schluß mit dem schlechten Gewissen! Metzgermeister Claus Böbel liefert über seinen online Shop aus dem fränkischen Rittersbach in alle Regionen Deutschlands Fleisch und Wurstwaren in höchster handwerklicher Qualität - und auf Wunsch auch Fleisch aus artgerechter Tierhaltung.
mehr Informationen hier



 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 


[an error occurred while processing this directive]

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)
 

  

Werbung:
24 h Schlüsseldienst München

Copyright ©  LaHave Media Services Limited