Bildnachweis: Fotolia     Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

   | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |


Themenwebsites
A - Z

im Info-Netzwerk
Medizin 2000
17.06.2018

 

 

PRESSEINFORMATION
Krebserkrankungen: Unterschätzt, überschätzt, in Kauf genommen. Wissenschaftler klären auf GSF-Tagung über Krebsrisiken auf Bis zu 50 Prozent der Krebstodesfälle in Deutschland wären vermeidbar - bei Rauchern sogar bis zu 75 Prozent. Doch viele Risiken werden nicht angemessen wahrgenommen und Möglichkeiten der Prävention oft nicht genutzt. Das zeigen die Ergebnisse der Tagung "Umwelt, Gene, Infektionen - Krebsrisiken und Wege der Prävention" des FLUGS- Fachinformationsdienstes vom GSF - Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit, die gestern in Würzburg stattfand. Die Forschung eröffnet neue Ansätze der Prävention und Therapie. Auf der Tagung sprachen international renommierte Wissenschaftler vor rund 80 Ärzten und Fachleuten aus Umwelt- und Gesundheitsbehörden. Als Krebsrisiko lange unterschätzt waren Infektionen. "Weltweit könnten theoretisch etwa eineinhalb Millionen infektionsbedingte Krebsfälle verhindert werden, wenn alle Möglichkeiten der Prävention genutzt würden," sagt Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Harald zur Hausen vom Deutschen Krebsforschungszentrum. So ist die Infektion mit humanen Papillomviren der Hauptrisikofaktor für die Entstehung von Gebärmutterhalskrebs. Seit kurzem steht in Deutschland eine Impfung zur Verfügung, die vor der Infektion mit an der Krebsentstehung beteiligten Viren schützt. Die Kassen übernehmen die Kosten für junge Mädchen von derzeit fast 500 Euro. Prof. zur Hausen: "Auch Jungen sollten geimpft werden". Denn auch sie sind Überträger der Viren. Der Preis erschwert die Einführung in armen Ländern. Prof. zur Hausen: "Für die Entwicklungsländer ist das eine unerträgliche Situation". Den Einfluss der Ernährung untersuchen Wissenschaftler im Rahmen der EPIC-Studie und anderen großen Langzeitstudien. Prof. Dr. Heiner Boeing vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam- Rehbrücke berichtet von den Ergebnissen: Demnach steigt das Krebsrisiko durch Übergewicht und Adipositas sowie durch hohen Alkoholkonsum. Die Studien zeigen, dass ein abgesenktes Krebsrisiko bei einer Aufnahme von Obst und Gemüse sich nicht in dem vermuteten Umfang bestätigen ließ. Es gibt auch bisher nur wenige Hinweise, dass es die Schadstoffe in Lebensmitteln sind, die wesentlichen Einfluss auf das Krebsgeschehen nehmen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sind 30 Prozent der Krebserkrankungen auf eine einseitige oder falsche Ernährung zurückzuführen. Neuere Forschungsergebnisse offenbaren zudem Krebsrisiken, die vielen Menschen gar nicht als solche bewusst sind. Dazu gehören Umweltfaktoren wie radioaktives Radon in Innenräumen oder Feinstaub. Prof. Dr. Dr. H.-Erich Wichmann vom GSF-Forschungszentrum berichtet, dass in Deutschland jährlich rund 2000 Lungenkrebstodesfälle auf Radon zurückzuführen sind. Prof. Wichmann: "Einfache Maßnahmen, wie die Verlegung radondichter Folien beim Neubau, könnten in der Zukunft bis zu 50 Prozent der Lungenkrebsfälle durch Radon verhindern". Abschätzungen ergeben, dass pro Jahr weitere 1000 bis 2000 Lungenkrebstodesfälle in Deutschland durch Feinstaub im Dieselruß verursacht werden. Berufsgruppen wie Diesellokführer oder Berufskraftfahrer haben ein erhöhtes Lungenkrebsrisiko. Einen innovativen Ansatz zur Krebstherapie erforscht Prof. Dr. Dolores Schendel vom GSF-Forschungszentrum. Neue Formen der Immuntherapie beim Nierenzellkarzinom nutzen und aktivieren die Abwehrmechanismen des Immunsystems, um effektiver gegen Tumorzellen anzukämpfen. Dr. Volker Beck, Koordinator des Bereiches Krebsprävention in der Deutschen Krebsgesellschaft, nennt ein weiteres wichtiges Krebsrisiko: Den Mangel an Aufklärung und Motivation, der Prävention oft verhindert. Kontakt zur GSF- Pressestelle: GSF - Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit, Dipl.-Ing. Heinz-Jörg Haury, Abteilung Kommunikation, Pressesprecher E-Mail: oea@gsf.de Weitere Informationen finden Sie unter http://www.gsf.de/neu/Aktuelles/Presse/2007/flugs-krebskonferenz.php

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

 

Mittelteil Werbung
Werbung auf den Websites des Info-Netzwerk Medizin 2000.  
Hier informieren unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer jeweiligen Zielgruppen über ihre Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen und besonderen Kompetenzgebiete. 17.06.2018


Ohne Schmerzen leben!

 
Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte Schmerz-Behandlung.Das sehr kleine WeWoThom® Premium ist die zur Selbstanwendung geeignete Form der Hochton-Frequenz-Therapie durch die betroffenen Patienten. Das Gerät wird erfolgreich angewandt bei
  • Gelenk- und Skelettschmerzen
  • Muskelschmerzen und –krämpfen
  • Schmerztherapie bei Arthrose und Arthritis

Direktbestellung bei
WeWoThom hier
die Nutzer sind begeistert - mehr lesen hier





Atemgas-Analysen helfen  bei der  Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Gesundheitsstörungen.  Messdaten sind  schnell und kostengünstig zu erheben. Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet zahlreiche Atemgas-Analyse-Geräte an. Schwerpunkte des Specialmed-Produkt-Spektrums sind:
FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und Asthma-Management (mit dem NoBreath)
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit (mit dem Gastrolyzer)
CO-Atemtest zur Unterstützung der Rauchenentwöhnung (mit dem Smokerlyzer)

 
  

Für die
Therapie einer Arthrose gibt es zahlreiche Medikamente - doch diese haben  zum Teil gefährliche Nebenwirkungen.Schon diese Tatsache rechtfertigt einen Therapieversuch mit sanft wirkenden Heilmitteln der Erfahrungsheilkunde - zum Beispiel aus der Homöopathie. Mehr erfahren Sie hier


Seit Jahrzehnten ist die Thymustherapie bei der Behandlung von Abwehrschwäche, Infektionsneigung und begleitend zur Krebs-Behandlung bei Therapeuten und betroffenen Patienten sehr beliebt. Doch ist die Thymus-Behandlung weiterhin legal möglich? Sanorell informiert im Zusammenhang mit der Thymustherapie über den Stand der Rechtslage. Das Unternehmen selbst erfüllt alle gesetzlichen Voraussetzungen für die Herstellung der Thymus-Extrakte und kann daher den kooperierenden Therapeuten bei der vorgeschriebenen Eigenherstellung der Thymus-Heilmittel helfen.

Winterzeit ist Grippe-Zeit: Thymus-Peptide beugen Komplikationen vor.

Nach wie vor ist ein starkes körpereigenes Immunsystem der beste Infektionsschutz. Doch ist jedes körpereigenes Abwehrsystem stark genug, um die Krankheitserreger einer Virusgrippe abzuwehren? Alternativmediziner raten dazu, vor der Impfung ein möglicherweise geschwächtes Abwehrsystem mit Thymus-Peptiden  zu stärken
 




Der Sanorell Vital-Test weist nach, dass viele Frauen und Männer nicht optimal mit Vitamine und Spurenelemente versorgt sind. Der
Vital-Test verdeutlicht, dass es sinnvoll sein kann, Mangelzustände  durch passende, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen. 

und Sanorell-Medikamente in Ampullenform können Sie auch bei der Versandapotheke Fixmedika bestellen





 
Sie sympathisieren zwar mit der vegetarischen Ernährung - können aber nicht auf Wurst und Fleisch verzichten?. Schluß mit dem schlechten Gewissen! Metzgermeister Claus Böbel liefert über seinen online Shop aus dem fränkischen Rittersbach in alle Regionen Deutschlands Fleisch und Wurstwaren in höchster handwerklicher Qualität - und auf Wunsch auch Fleisch aus artgerechter Tierhaltung.
mehr Informationen hier



 

 

zum Seitenanfang

 

w

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                                   

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)
 

| Anthroposophische Medizin | Abstammungsgutachten | ACE-Hemmer | Adipositas Therapie | AIDS/HIV | Allergie Therapie | alternative Krebs Therapie | Antibabypille |
| Arterienverkalkung | Arzt Beruf | Arthrose / Rheuma Therapie | Asthma Therapie | Audio Podcast | Augenheilkunde | Basalinsulin | Bienengift Allergie |
| Betablocker Therapie | Brustkrebs BehandlungCOPD Therapie | Deutsche Ärzte | Diabetes / Zuckerkrankheit | Diagnostica aktuell | DNA Vaterschaftstest |
| Erektile Dysfunktion| Endoprothese | Erkältungen | Evidence based Medicine | Frauenheilkunde | German Leading Hospitals | Gesundheitspolitik | Gräser Impf Tablette |
| Grippe News | Gynäkologie | Haarausfall | Hausarzt | Hausstaubmilben Allergie | Herzkrankheiten | Herzinfarkt Prophylaxe | Herzinfarkt Therapie |
 | Herzinsuffizienz Therapie | Herzinsuffizienz Diagnose Herzschrittmacher | Herzkrankheiten Heuschnupfen Therapie | Highlights Forschung |
 | Homöopathie | Homöopunktur | Hörgeräte | Hüftgelenk Endoprothese Hundehaar Allergie | Hunde Vermittlung | Hyperthermie Therapie  |
 | Hypertonie Therapie   | Impotenz Therapie | Impf-Schutz| Insektengift Allergie | Integrative Medizin | Kardiologie aktuell
| Humangenetik |   | Katzenhaar Allergie | Kniegelenks Endoprothese | Komplementärmedizin Onkologie | Krankenhäuser | Krebstherapie News |
 | Latex Allergie | Lebensmittel Allergie | Magenleiden | Medikamente News | Medizintechnik Medizin Recht | Mistel Therapie Krebs  |
 | Naturheilverfahren |  | Naturheilkunde | Natürlich heilen | Nervenkrankheiten | Nierenkrebs Therapie | Notfall Medizin | Onkologie News | online Hausarzt |
  | Orthomolekulare Medizin |Orthopädie | Osteoporose | Pollenallergie News | Pressearchiv | Presseerklärungen / Presseinfos | Reise |
 | Report Medizin | Rheuma | Sanotropika | Science Podcast  | Schmerztherapie | Schwerhörigkeit | Selbsthilfe Gruppen | Spezifische Immuntherapie SIT |
| Sport Medizin | Sublinguale spezifische Immuntherapie SLIT | Thymus Therapie | Tierhaarallergie | Tierschutz | Totalendoprothese TEP |
| Tumorvakzine News | unspezifische Immuntherapie | Video Podcast | Vaterschaftstest | Vitamine und Spurenelemente | Wespengift Allergie | ZNS Erkrankungen |
| Zuckerkrankheit | Info-Netzwerk Medizin 2000 | Nutzungsbedingungen | Stichwortsuche Info-Netzwerk Medizin 2000 | Impressum |
  

Werbung:
24 h Schlüsseldienst München

Copyright ©  LaHave Media Services Limited