Bildnachweis: Fotolia     Logo News Medizin 2000
 
        >    Zurück

   | Home | Suche | Nutzung | Impressum | Kontakt |


Themen-Websites A-Z
im Info-Netzwerk
Medizin 2000

 

 

Werbung

Presseinformation Alk Abello

 

 

Graspollenallergie:

Neue Tabletten-Immuntherapie hervorragend wirksam GRAZAX ® Grastablette bei Graspollenallergie

Wien, 12. Juni 2006. Die neue Tabletten-Immuntherapie mit GRAZAX® zur Behandlung der Gräserpollenallergie wirkt bereits ab dem ersten Tag der ersten Therapiesaison. Das geht aus den neuen Untersuchungsergebnissen der GT-08-Studie hervor, die heute auf dem Kongress der European Academy of Allergology and Clinical Immunology (EAACI) in Wien vorgestellt wurde.

GRAZAX®, die Grastablette, ist die erste spezifische Tabletten-Immuntherapie, die für die Zulassung in Europa entwickelt wurde. Die Tablette reduzierte bei Patienten mit einer Allergie auf Gräserpollen bereits ab dem ersten Tag der ersten Therapiesaison die Symptome der allergischen Rhinokonjunktivits um 43 Prozent und den Bedarf an symptomatischer Medikation um 68 Prozent. Im Vergleich zur Plazebogruppe waren die Ergebnisse hoch signifikant (P>0,0001)1. Die Rhinokonjunktivitis-Symptome verringerten sich über die gesamte Pollensaison hinweg um 30 Prozent und der Bedarf an symptomatischer Medikation um 38 Prozent (P<0,0001)1. 82 Prozent der mit der Grastablette behandelten Allergiker berichteten über eine Besserung ihrer Beschwerden, in der Plazebogruppe waren es hingegen nur 49 Prozent.

Die Wirksamkeit der spezifischen Immuntherapie (SIT) bei allergischer Rhinitis und allergischem Asthma ist umfassend dokumentiert. Im Unterschied zu symptomatisch wirkenden Medikamenten bekämpft sie die Ursache der Allergie. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die SIT die einzige ursächliche Behandlung bei Allergien. Sie kann den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.

Die Ergebnisse der GT-08-Studie bestätigen nun, dass die Behandlung mit GRAZAX® eine effektive, gut verträgliche und dabei einfach anzuwendende Immuntherapie bei Heuschnupfen darstellt. Dadurch kann die SIT einer größeren Patientenzahl verfügbar gemacht werden als bisher.

„Wir sind begeistert von den Ergebnissen der neuen GT-08-Studie. Mit der Grastablette können weitaus mehr Graspollen-Allergiker an eine spezifische Immuntherapie herangeführt werden, denn die Therapie ist schnell und einfach zuhause durchführbar“, so Professor Claus Bachert, Leiter der Hals-Nasen-Ohren-Klinik der Universität in Gent.

Henrik Jacobi, Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung bei ALK-Abelló: „Es ist ermutigend, dass wir für GRAZAX® bereits zu Beginn der ersten Behandlungssaison eine Wirkung nachweisen konnten. Die Ergebnisse stellen einen weiteren wichtigen Schritt dar, um die Tabletten-Immuntherapie für Patienten in ganz Europa verfügbar zu machen.“

 

Über GRAZAX®

GRAZAX® ist eine schnell lösliche Schmelztablette, die einmal täglich eingenommen wird. Die Tablette wird unter die Zunge gelegt, wo sie sich rückstandslos innerhalb weniger Sekunden ohne Wasser auflöst. Sie induziert eine protektive Immunantwort und führt so langfristig zur Toleranz des Immunsystems gegen die entsprechenden Allergene.

Die Grastablette wurde mit dem Ziel entwickelt, eine effektive, gut verträgliche und dabei einfach anzuwendende Immuntherapie bei Heuschnupfen bereitzustellen. Damit wird für die Patienten in ganz Europa eine sehr patientenfreundliche Kausaltherapie zur Verfügung stehen.

GRAZAX® erhielt im März 2006 die Zulassung der schwedischen Gesundheitsbehörde für die Behandlung der Graspollenallergie. Über das gegenseitige Anerkennungsverfahren wird die Zulassung auf die anderen EU-Staaten ausgeweitet und in diesen Ländern für Ende 2006 erwartet. In Deutschland übernimmt ALK-SCHERAX, Hamburg, den Vertrieb von GRAZAX®.

Über die GT-08-Studie

Die GT-08-Studie ist eine randomisierte, plazebo-kontrollierte Doppelblind-Studie zur Überprüfung der Wirksamkeit und Sicherheit von GRAZAX®. Seit Ende 2004 wurden 634 Graspollenallergiker aus 51 verschiedenen Kliniken in Dänemark, Schweden, Deutschland, Italien, Spanien, England, Österreich und den Niederlanden untersucht. Die Teilnehmer der GT-08-Studie litten seit mindestens zwei Jahren unter einem behandlungsbedürftigen, mittelschweren bis schweren allergischen Heuschnupfen (Rhinokonjunktivitis) und erhielten einmal täglich entweder die Grastablette oder ein Plazebo-Präparat. Die GT-08-Studie wird in den kommenden Jahren fortgesetzt, um die Langzeitwirkung von GRAZAX® zu überprüfen.

Über ALK-Abelló

ALK-Abelló ist weltweit Marktführer für Produkte zur spezifischen Immuntherapie. Die Allergenpräparate für die spezifische Immuntherapie lindern langfristig die Symptome von Allergien, weil sie das Immunsystem toleranter machen. Gleichzeitig haben sie auch einen präventiven Effekt bezüglich der Krankheitsprogression. Die Produkte und ihre Applikationsformen werden kontinuierlich verbessert. Dabei wurden bisher vor allem zwei Prinzipien verfolgt: die subkutane Applikation von Allergenpräparaten (per Injektion) sowie ihre sublinguale Applikation in Tropfenform (die Allergenlösung wird unter die Zunge getropft). Die neueste Entwicklung ist die spezifische Immuntherapie in Tablettenform zur Behandlung von Allergien gegen Gräserpollen. Damit ist ein großer Fortschritt im Hinblick auf eine größere Anwendungsbreite der ursächlichen Allergietherapie möglich. Das Unternehmen ALK-Abelló, mit Sitz in Hørsholm in Dänemark, beschäftigt weltweit mehr als 1.200 Menschen.


 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

 

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000










 





 






 



 






















 



 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                           

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)
 

| Anthroposophische Medizin | Abstammungsgutachten | ACE-Hemmer | Adipositas Therapie | AIDS/HIV | Allergie Therapie | alternative Krebs Therapie | Antibabypille |
| Arterienverkalkung | Arzt Beruf | Arthrose / Rheuma Therapie | Asthma Therapie | Audio Podcast | Augenheilkunde | Basalinsulin | Bienengift Allergie |
| Betablocker Therapie | Brustkrebs BehandlungCOPD Therapie | Deutsche Ärzte | Diabetes / Zuckerkrankheit | Diagnostica aktuell | DNA Vaterschaftstest |
| Erektile Dysfunktion| Endoprothese | Erkältungen | Evidence based Medicine | Frauenheilkunde | German Leading Hospitals | Gesundheitspolitik | Gräser Impf Tablette |
| Grippe News | Gynäkologie | Haarausfall | Hausarzt | Hausstaubmilben Allergie | Herzkrankheiten | Herzinfarkt Prophylaxe | Herzinfarkt Therapie |
 | Herzinsuffizienz Therapie | Herzinsuffizienz Diagnose Herzschrittmacher | Herzkrankheiten Heuschnupfen Therapie | Highlights Forschung |
 | Homöopathie | Homöopunktur | Hörgeräte | Hüftgelenk Endoprothese Hundehaar Allergie | Hunde Vermittlung | Hyperthermie Therapie  |
 | Hypertonie Therapie   | Impotenz Therapie | Impf-Schutz| Insektengift Allergie | Integrative Medizin | Kardiologie aktuell
| Humangenetik |   | Katzenhaar Allergie | Kniegelenks Endoprothese | Komplementärmedizin Onkologie | Krankenhäuser | Krebstherapie News |
 | Latex Allergie | Lebensmittel Allergie | Magenleiden | Medikamente News | Medizintechnik Medizin Recht | Mistel Therapie Krebs  |
 | Naturheilverfahren |  | Naturheilkunde | Natürlich heilen | Nervenkrankheiten | Nierenkrebs Therapie | Notfall Medizin | Onkologie News | online Hausarzt |
  | Orthomolekulare Medizin |Orthopädie | Osteoporose | Pollenallergie News | Pressearchiv | Presseerklärungen / Presseinfos | Reise |
 | Report Medizin | Rheuma | Sanotropika | Science Podcast  | Schmerztherapie | Schwerhörigkeit | Selbsthilfe Gruppen | Spezifische Immuntherapie SIT |
| Sport Medizin | Sublinguale spezifische Immuntherapie SLIT | Thymus Therapie | Tierhaarallergie | Tierschutz | Totalendoprothese TEP |
| Tumorvakzine News | unspezifische Immuntherapie | Video Podcast | Vaterschaftstest | Vitamine und Spurenelemente | Wespengift Allergie | ZNS Erkrankungen |
| Zuckerkrankheit | Info-Netzwerk Medizin 2000 | Nutzungsbedingungen | Stichwortsuche Info-Netzwerk Medizin 2000 | Impressum |
  

Werbung:
24 h Schlüsseldienst München

Copyright ©  LaHave Media Services Limited