Bildnachweis: Fotolia     Logo News Medizin 2000
 
        >    Zurück

   | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

[an error occurred while processing this directive]

 

 

 

 

Quelle: Medical Tribune

Antibabypille : Die Pille ist noch immer die mit weitem Abstand zuverlässigste Methode der Schwangerschaftsverhütung 

Von Dr. med. Jochen Kubitschek  

Deutsche Frauenärzte wissen davon ein Lied zu singen: etwa drei von fünf Frauen verzichten bei der Schwangerschaftsverhütung auf orale Kontrazeptiva (Pille) und vertrauen stattdessen mehr oder weniger obskuren Methoden.  Zervixschleim, Basaltemperatur, Hormone im Urin oder CO2 in der Atemluft werden den in der Pille enthaltenen Hormonen vorgezogen, die alle in der Retorte hergestellt den natürlichen Sexualhormonen nachempfunden wurden.  

Alle diese alternativen Verhütungsmethoden werden in mehr oder weniger regelmäßigen Zeitintervallen von den Print- und elektronischen Medien sehr positiv besprochen konstatieren Experten wie Professor Dr. Günter Freundl vom Städtischen Krankenhaus Düsseldorf-Benrath, der kürzlich in der Zeitschrift "Der Gynäkologe" zu diesem Thema Stellung bezog.

Professor Freundl hatte in Zusammenarbeit mit der Stiftung Warentest untersucht, wie effektiv Zyklusmonitore und die symptothermale Methode den Fruchtbarkeitszeitraum im Zyklus der Frau tatsächlich vorhersagen. Für Frauen, die auf die Pille verzichten, sich aber auch nicht nur auf die seit Jahrzehnten weit verbreitete Basaltemperaturmessung und ihr Gefühl verlassen möchten, gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von alternativen Verhütungstechnologien.  

Kritisch analysiert wurden von der Stiftung Warentest drei Computerthermometer, ein Hormoncomputer und drei Speichelmikroskope, die mit natürlicher Familienplanung - z.B. mit Basaltemperatur und Konsistenz des Vaginalschleims verglichen wurden.

Insgesamt nahmen an der Studie 60 Frauen teil, die in 4 Gruppen eingeteilt jeweils 2 unterschiedliche Systeme über mindestens 15 Zyklen anwandten. Dabei wurden die teilnehmenden Frauen durchgehend ärztlich betreut. Der tatsächliche Zyklusverlauf wurde mit Ultraschall und Hormonbestimmungen objektiviert. 

"Alle untersuchten Geräte zur Empfängnisverhütung konnten die fruchtbaren Tage nicht zuverlässiger voraussagen als eine Frau, die gelernt hat, ihren eigenen Zyklus zu beobachten", erklärte Professor. Freundl gegenüber der Ärztezeitschrift Medical Tribune. Frauen, die auf die natürliche Familienplanung vertrauten, erzielten an keinem fruchtbaren Zyklustag ein falsch-negatives Ergebnis und verzichteten "nur" an 25 % der infertilen Tage wegen falsch-positiver Ergebnisse unnötigerweise auf ungeschützten Sex. 

Nach seiner Meinung befragt gab der Experte zu Protokoll, dass ein Temperatur-Computer noch am ehesten empfohlen werden kann. Zu einem Hormoncomputer kann man nur Frauen raten  - so Professor Freundl -  die es nicht so schlimm fänden, schwanger zu werden. Gut geeignet sind diese Geräte, um bei Kinderwunsch die besonders fruchtbaren Tage zu erfassen. Schleimmikroskope sind hingegen so unzuverlässig, dass Professor Freundl sich wundert, dass sie nicht längst vom Markt genommen wurden. 

Derzeit befinden sich zwei weitere Verhütungsmethoden in der Diskussion: der CUE-Fertility-Monitor und Geräte, die den progesteronbedingten präovulatorischen pCO2-Abfall in der Atemluft messen. Der erste Test misst den Widerstand im Speichel und in der Scheidenflüssigkeit, der in Abhängigkeit vom Eisprung ansteigt. In Studien wurden teils sehr gute, teils wenig überzeugende Ergebnisse erzielt, was daran liegen kann, dass wohl nicht in allen Zyklen überhaupt ein Cue-Peak auftritt. In Deutschland ist dieses Testverfahren nicht auf dem Markt.

 

Geräte, die den pCO2-Abfall in der Atemluft messen, hat der Gynäkologe in der Untersuchung ebenfalls nicht berücksichtigt, da sie sich nur für die Planung von periovulatorischen Maßnahmen bei Kinderwunsch eignen. Denn der pCO2 fällt erst kurz vor dem Eisprung deutlich ab, so dass die „Warnung“ für Paare, die vielleicht noch tags zuvor Geschlechtsverkehr hatten, möglicherweise zu spät kommt.

 

> Weitere Informationen zum Thema Schwangerschaftsverhütung

 

 

[an error occurred while processing this directive]

 

ANZEIGEN
Hier könnten auch Sie eine breite Öffentlichkeit über Ihre besonderen Kompetenzgebiete, bzw. Ihre innovativen Produkte und Dienstleistungen informieren 09.12.2018 News

 

NEUEINFÜHRUNG 
Dystorell

Traurig, müde, antriebslos: Neues Homöopathikum für das seelische Gleichgewicht 

Den Ausgleich liefert jetzt die Natur mit dem neuen Homöopathikum Dystorell. Es kombiniert sieben homöopathische Inhaltsstoffe aus Pflanzen, welche ausgleichend und stabilisierend, harmonisierend und beruhigend auf das angegriffene Nervensystem wirken. In Spritzenform kann es auch im Rahmen der Homöopunktur eingesetzt werden.

mehr lesen

 

 


 
Endlich: ohne Schmerzen leben!

Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte Schmerz-Behandlung - besonders bei Gelenk- und Muskelschmerzen. Das sehr kleine Therapie-Gerät WeWoThom® Premium ist die zur Selbstanwendung geeignete Form der
Hochton-Frequenz-Therapie durch die betroffenen Patienten. Das Gerät wird meist erfolgreich angewandt bei
  • Gelenk- und Skelettschmerzen
  • Muskelschmerzen und –krämpfen
  • Schmerztherapie bei Arthrose und Arthritis

Direktbestellung bei
WeWoThom hier
die Nutzer sind begeistert - mehr lesen hier



Atemgas-Analysen helfen  bei der  Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Gesundheitsstörungen.  Messdaten sind  schnell und kostengünstig zu erheben.  an. Schwerpunkte bei den Atemgas-Analyse-Geräten sind:

FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und Asthma-Management
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit  und der CO-Atemtest zur Unterstützung der Rauchenentwöhnung


Die beliebte Thymustherapie ist trotz Gesetzesänderungen weiter möglich



Zertifiziertes Thymus-Wirkstoffkonzentrat für die ärztliche Eigenherstellung einer Thymus-Peptid-Injektionslösung zur Anwendung bei den eigenen Patienten ermöglicht die Fortführung der Immun-Therapie. Mehr Informationen 
hier.



Therapie einer Arthrose

Arthrose ist die häufigste chronische Erkrankung der Gelenke.  Alternativmedizinische Heilverfahren bieten  Behandlungsansätze mit erstaunlichen Heilungserfolgen. So  auch die Homöopathie mit dem Medikament
Arthrorell N.  



 
 

SANORELL Medikamente direkt über diese Versandapotheke beziehen


Macht das Leben leichter: m
it VitalPlus zu neuer Energie

Obwohl das Angebot an Lebensmitteln noch nie so gut war wie heute, schaffen es die meisten Menschen nicht, sich ausgewogen zu ernähren. Somit ist eine sichere Versorgung mit den notwendigen Vitaminen und Spuenrelementen keinesfalls immer gewährleistet. Oft entsteht ein Defizit an Vitalstoffen, das mit einem qualitativ hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel ausgeglichen werden kann. 

mehr lesen



Sie sind häufig müde und abgespannt und nicht mehr so belastbar wie früher? Erhöhte Infekt-Anfälligkeit, steife Gelenke oder Muskelschmerzen? Ursache der Beschwerden könnte ein Mangel an essenziellen Vitalstoffen, lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren sein.

 

 40 Fragen  - 40 Antworten

Der Sanorell Vital-Test hat gezeigt, dass 43% der Frauen und 41% der Männer sehr wahrscheinlich nicht ausreichend mit Vitalstoffen versorgt sind. hier

Sanorell Pharma - der Spezialist für integrative Medizin-empfiehlt:  zwei von vielen im Weltbild Verlag erscheinende Gesundheitsratgeber, die Ihr Leben verändern können:






 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000  
Hier können unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer  jeweiligen Zielgruppen über ihre Produkte, Dienstleistungen und besonderen Kompetenzgebiete werbend informieren.
 

Ohne Schmerzen leben

Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte elektrotherapeutische Behandlung. WeWoThom® Premium ist eine spezielle Form der Hochton-Frequenz-Therapie zur Selbstanwendung durch die betroffenen Patienten. Das Verfahren arbeitet mit elektromagnetischen Frequenzen aus dem Bereich zwischen ca. 4.000 und 12.000 Hertz und wird sehr erfolgreich angewandt bei Direktbestellung bei WeWoThom hier


Der Sanorell Vital-Test hat ergeben, dass 47% der Frauen und 45% der Männer nicht ausreichend mit Vitaminen und Spurenelementen versorgt sind.
Der Vital-Test zeigt, ob es sinnvoll ist, einen entdeckten Mangel durch passend, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.

Immer mehr Ärzte und Patienten interessieren sich für die  Möglichkeiten,  mit Hilfe von Atemgas-Analysen   Gesundheitsstörungen zu erkennen und danach zu managen.
Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren erfolgreich auf den Verkauf von Atemgas-Analyse-Geräten spezialisiert
Schwerpunkte der Produkt-Palette sind
FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose 
(mit dem NoBreath)
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit(mit dem Gastrolyzer)
CO-Atemtest zur  Rauchenentwöhnung  (mit dem Smokerlyzer).
Sanorell Pharma empfiehlt eine Serie von Gesundheitsratgebern - beispielsweise diese:

Thymustherapie: Furcht vor dem Aus
ist unberechtigt.

Mehrere  deutsche Verwaltungsgerichte haben geurteilt (in erster Instanz), dass Therapeuten die Thymustherapie auch in Zukunft durch die Eigenherstellung der Thymus-Peptide und -Extrakte legal durchführen zu können.  Sanorell unterstützt die Therapeutinnen und Therapeuten. Durch die Anwendung der Virval-Labormethode ist die Sicherheit der Patienten garantiert.

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)
 

  

Werbung:
24 h Schlüsseldienst München

Copyright ©  LaHave Media Services Limited