Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

 | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

Informationsdienst Wissenschaft - idw - - Pressemitteilung
Friedrich-Schiller-Universität Jena, 24.09.2003

 

Brustkrebs mit MR-Mammographie früher und sicherer erkennen

Internationales Expertentreffen zur frühen Brustkrebs-Diagnostik vom 25.-27. September an der Universität Jena


Jena (24.09.03) Bei Brustkrebs gilt wie bei allen Krebsarten, je früher
er erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen
. Die
Magnetresonanz-(MR)-Mammographie ist die hochsensible Diagnose-Methode,
mit der bereits 3mm-große Mammakarzinome nachgewiesen werden können.
Keine andere Methode kann dies momentan leisten. Trotzdem bestimmen
Tastbefunde, Ultraschalluntersuchungen und Röntgenmammographie immer
noch den Praxisalltag. Warum? Weil die technisch aufwändige
MR-Mammographie beherrscht werden muss und die ausführenden Ärzte sich
auf Standards bei der Durchführung einigen müssen. Aus diesem Grund
treffen sich alle internationalen Experten auf dem Gebiet zum "3.
Internationalen Kongress für MR-Mammographie", der ab morgen (25.09.)
bis zum 27. September an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
stattfindet.

"Obwohl die MR-Mammographie bereits seit 20 Jahren klinisch erprobt und
angewendet wird, gehört sie immer noch nicht zur Routinebehandlung. Sie
ist zwar sehr genau, aber auch teuer und kompliziert", fasst Prof. Dr.
Werner Alois Kaiser zusammen. Der Direktor des Instituts für
Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Jenaer Uni-Klinikum
berichtet, dass bei der MR-Mammographie unterschiedliche technische
Standards und zahlreiche Diagnoseansätze existieren. Die Vielzahl der
Praktiken erschwere den Vergleich der Resultate und ihre Verwendung in
anderen Kliniken. Prof. Kaiser erwartet daher vom Jenaer Kongress, dass
hier ein wichtiger Schritt in Richtung Vereinheitlichung getan wird.

"Die Methode ist mittlerweile zumindest an allen großen Kliniken
etabliert", weiß Kaiser, der zu den Pionieren der ersten Stunde gehört.
Die MR-Mammographie ist verglichen mit der Röntgenmammographie
strahlungsfrei, sicherer, präziser. Mit ihr kann der Tumor nachgewiesen
oder - und das ist für die Frauen noch wichtiger - mit einer
99-prozentigen Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden. Das bedeutet,
dass durch ihren Einsatz zahlreiche unnötige Brustoperationen und
-amputationen verhindert werden können. Die MR-Mammographie nutzt den
Umstand, dass Tumorgewebe "hungriger" als normales Gewebe ist. So werden
dabei die Gefäße nachgewiesen, die den Tumor mit Nahrung versorgen und
ergo kann der Tumor früher als solcher erkannt werden. Eine sichere
Diagnose gelingt momentan jedoch nur speziell geschulten Experten.
"Praktisch alle Experten aus der ganzen Welt, die auf diesem Gebiet
arbeiten, werden in Jena erwartet", berichtet der Jenaer Radiologe. Die
60 geladenen Referenten werden neueste Forschungsergebnisse präsentieren
und vor allem "über Standardisierungen diskutieren". Vor allem wird es
darum gehen, speziell optimierte Maschinen zu entwickeln und den
Computereinsatz bei der MR-Mammographie voranzutreiben.

Kontakt:
Prof. Dr. Werner Alois Kaiser
Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie der Uni Jena
Bachstr. 18, 07743 Jena
Tel.: 03641/934005, Fax: 03641/934038
E-Mail: Werner.Kaiser@med.uni-jena.de

----

Art: überregional, wissenschaftliche Tagungen, Forschungsergebnisse
Sachgebiete: Medizin und Gesundheitswissenschaften

Diese Pressemitteilung wurde über den - idw - versandt. Möchten Sie
Ihr Abonnement erweitern, ändern, aussetzen oder abbestellen,
können Sie dies über Ihren persönlichen idw-Zugang im WWW tun.
http://idw-online.de/user/abonnement.html

--
Informationsdienst Wissenschaft e. V. - idw -
Ein Projekt der Universitäten Bayreuth, Bochum und der TU Clausthal
Im WWW: http://idw-online.de/
Kontakt-Adresse: service@idw-online.de

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

Mittelteil News werbefrei
WERBUNG INFO-NETZWERK MEDIZIN 2000











   

 






 






 



 



















 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

Natürlich heilen: Vitalstoffe -  Vitamine und Spurenelemente
   
Geo-Tours, Expeditionen,Erlebnisreisen
   
Analyse der Atemluft
   
Naturheilkunde-Kongresse 2014: Vitalstoffe - Vitamine und Spurenelemente
   
Orthomolekulare Medizin,Vitalstoffe: Vitamine und Spurenelemente
   
Sicherheit: Investieren in eine Privatinsel -  Bear Island, Nova Scotia
   
Das professionelle Bild: Rainer Erhard
   
Thymustherapie: Behandlung mit Thymusextrakten bei Abwehr- und Immunschwäche

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)
 

| Anthroposophische Medizin | Abstammungsgutachten | ACE-Hemmer | Adipositas Therapie | AIDS/HIV | Allergie Therapie | alternative Krebs Therapie | Antibabypille |
| Arterienverkalkung | Arzt Beruf | Arthrose / Rheuma Therapie | Asthma Therapie | Audio Podcast | Augenheilkunde | Basalinsulin | Bienengift Allergie |
| Betablocker Therapie | Brustkrebs BehandlungCOPD Therapie | Deutsche Ärzte | Diabetes / Zuckerkrankheit | Diagnostica aktuell | DNA Vaterschaftstest |
| Erektile Dysfunktion| Endoprothese | Erkältungen | Evidence based Medicine | Frauenheilkunde | German Leading Hospitals | Gesundheitspolitik | Gräser Impf Tablette |
| Grippe News | Gynäkologie | Haarausfall | Hausarzt | Hausstaubmilben Allergie | Herzkrankheiten | Herzinfarkt Prophylaxe | Herzinfarkt Therapie |
 | Herzinsuffizienz Therapie | Herzinsuffizienz Diagnose Herzschrittmacher | Herzkrankheiten Heuschnupfen Therapie | Highlights Forschung |
 | Homöopathie | Homöopunktur | Hörgeräte | Hüftgelenk Endoprothese Hundehaar Allergie | Hunde Vermittlung | Hyperthermie Therapie  |
 | Hypertonie Therapie   | Impotenz Therapie | Impf-Schutz| Insektengift Allergie | Integrative Medizin | Kardiologie aktuell
| Humangenetik |   | Katzenhaar Allergie | Kniegelenks Endoprothese | Komplementärmedizin Onkologie | Krankenhäuser | Krebstherapie News |
 | Latex Allergie | Lebensmittel Allergie | Magenleiden | Medikamente News | Medizintechnik Medizin Recht | Mistel Therapie Krebs  |
 | Naturheilverfahren |  | Naturheilkunde | Natürlich heilen | Nervenkrankheiten | Nierenkrebs Therapie | Notfall Medizin | Onkologie News | online Hausarzt |
  | Orthomolekulare Medizin |Orthopädie | Osteoporose | Pollenallergie News | Pressearchiv | Presseerklärungen / Presseinfos | Reise |
 | Report Medizin | Rheuma | Sanotropika | Science Podcast  | Schmerztherapie | Schwerhörigkeit | Selbsthilfe Gruppen | Spezifische Immuntherapie SIT |
| Sport Medizin | Sublinguale spezifische Immuntherapie SLIT | Thymus Therapie | Tierhaarallergie | Tierschutz | Totalendoprothese TEP |
| Tumorvakzine News | unspezifische Immuntherapie | Video Podcast | Vaterschaftstest | Vitamine und Spurenelemente | Wespengift Allergie | ZNS Erkrankungen |
| Zuckerkrankheit | Info-Netzwerk Medizin 2000 | Nutzungsbedingungen | Stichwortsuche Info-Netzwerk Medizin 2000 | Impressum |
  

 

Werbung: 24 h Schlüsseldienst München

Copyright ©  LaHave Media Services Limited