Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

 | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

Quelle: Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften

 

Kreuzschmerzen: Röntgenuntersuchungen haben wenig Aussagekraft

(Wiesbaden). Schmerzen der Lendenwirbelsäule (LWS) stehen nicht zwangsläufig mit auf Röntgenaufnahmen nachweisbaren Wirbelverschiebungen oder degenerativen Veränderungen in Zusammenhang, berichten Radiologenvon der Universität Jena auf dem Deutschen Röntgenkongress. Die Magnetresonanz-Tomografie (MRT) könnte die herkömmliche Röntgenaufnahmenin der Zukunft ersetzen und somit Strahlenbelastung und Kosten für die Mehrfach-Diagnostik senken.

Die Radiologen Dr. Stefan Pfleiderer und Dr. Alexander Petrovitch von der Friedrich-Schiller-Universität in Jena haben mit ihrem Team den Nachweis erbracht, dass eine Instabilität im Bereich der Lendenwirbel nicht mit Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule in Zusammenhang steht. Bei 45 Patienten wurde, gemäß den Empfehlungen der Leitlinien, eine Übersichtsaufnahme in zwei Ebenen und Funktionsaufnahmen unter maximaler Beugung und Streckung der LWS angefertigt. Das Ausmaß der Wirbelverschiebungen (Spondylolisthese) wurde auf den Funktionsaufnahmen mit einer Spezialmethode ausgemessen. Gleichzeitig mussten die Patienten ihrer Schmerzintensität anhand einer Schmerzskala angeben.

Bei 40 Prozent der Patienten entdeckten die Radiologen degenerative Veränderungen im Randbereich der Wirbelkörper der LWS, die mit steigendem Lebensalter der Patienten zunehmen. Frauen und Männer im Alter zwischen 47 und 56 Jahren waren gleichermaßen häufig betroffen. Die wichtigste Erkenntnis war jedoch: Die Veränderungen wiesen keinerlei Zusammenhang mit der Schmerzintensität auf. Auch gab es keinen Zusammenhang zwischen Wirbelkörperverschiebungen auf den Funktionsaufnahmen und Schmerzintensität.

Sollten sich diese Daten durch weitere Studien bestätigen, so könnte die bislang empfohlene Funktions-Röntgenaufnahme bald der Vergangenheit angehören. Nach Meinung von Pfleiderer und Petrovitch "sollten in Zukunft geeignetere Verfahren zur Anwendung kommen, die schonender sind, etwa.die dreidimensionale Ultraschall-Topometrie und die Magnetresonanz-Tomografie (MRT). Erste Hinweise, dass die Aussagekraft dieser Verfahren besser ist und mit der Schmerzintensität häufiger korreliert, gibt es bereits.


Dr. Stefan Pfleiderer, Friedrich-Schiller-Universität, Institut für
Diagnostische und Interventionelle Radiologie, 7740 Jena Tel.
03641/933219; stefan.pfleiderer@med.uni-jena.de
Votrag VO9.4, Donnerstag 29.5. Sitzung "Muskelskelett/Wirbelsäule",
14.00 Uhr

Pressestelle Röntgenkongress
Barbara Ritzert · ProScientia GmbH ·
Andechser Weg 17
82343 Pöcking · Tel.: 08157-9397-0 ·
Fax: 08157/9397-97
ritzert@proscientia.de

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

Mittelteil News werbefrei
Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000  
Hier informieren unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer jeweiligen Zielgruppen über ihre Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen und besonderen Kompetenzgebiete. 09.03.2018



Endlich ohne Schmerzen leben
 
Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte Schmerz-Behandlung.Das sehr kleine WeWoThom® Premium ist die zur Selbstanwendung geeignete Form der Hochton-Frequenz-Therapie durch die betroffenen Patienten. Das Gerät wird erfolgreich angewandt bei
  • Gelenk- und Skelettschmerzen
  • Muskelschmerzen und –krämpfen
  • Schmerztherapie bei Arthrose und Arthritis

Direktbestellung bei
WeWoThom hier
die Nutzer sind begeistert - mehr lesen hier





Atemgas-Analysen helfen  bei der  Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Gesundheitsstörungen.  Messdaten sind  schnell und kostengünstig zu erheben. Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet zahlreiche Atemgas-Analyse-Geräte an. Schwerpunkte des Specialmed-Produkt-Spektrums sind:
FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und Asthma-Management (mit dem NoBreath)
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit (mit dem Gastrolyzer)
CO-Atemtest zur Unterstützung der Rauchenentwöhnung (mit dem Smokerlyzer)


  

Für die
Therapie einer Arthrose gibt es zahlreiche Medikamente - doch diese haben   zum Teil gefährliche Nebenwirkungen.Schon diese Tatsache rechtfertigt einen Therapieversuch mit sanft wirkenden Heilmitteln der Erfahrungsheilkunde. Mehr erfahren Sie hier


Seit Jahrzehnten ist die Thymustherapie bei der Behandlung von Abwehrschwäche, Infektionsneigung und begleitend zur Krebs-Behandlung bei Therapeuten und betroffenen Patienten sehr beliebt. Doch ist die Thymus-Behandlung weiterhin legal möglich? Sanorell informiert im Zusammenhang mit der Thymustherapie über den Stand der Rechtslage. Das Unternehmen selbst erfüllt alle gesetzlichen Voraussetzungen für die Herstellung der Thymus-Extrakte und kann daher den kooperierenden Therapeuten bei der vorgeschriebenen Eigenherstellung der Thymus-Heilmittel helfen.

Winterzeit ist Grippe-Zeit: Thymus-Peptide beugen Komplikationen vor.

Nach wie vor ist ein starkes körpereigenes Immunsystem der beste Infektionsschutz. Doch ist jedes körpereigenes Abwehrsystem stark genug, um die Krankheitserreger einer Virusgrippe abzuwehren? Alternativmediziner raten dazu, vor der Impfung ein möglicherweise geschwächtes Abwehrsystem mit Thymus-Peptiden  zu stärken
 




Der Sanorell Vital-Test weist nach, dass viele Frauen und Männer nicht optimal mit Vitamine und Spurenelemente versorgt sind. Der
Vital-Test verdeutlicht, dass es sinnvoll sein kann, Mangelzustände  durch passende, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.

und Sanorell-Medikamente in Ampullenform können Sie auch bei der Versandapotheke Fixmedika bestellen



Vereinsportrait Ärzte gegen Tierversuche e.V. - Im Interesse von Mensch und Tier

»Medizinischer Fortschritt ist wichtig - Tierversuche sind der falsche Weg!« - Unter diesem Motto setzen sich die Ärzte gegen Tierversuche e. V. für eine tierversuchsfreie Medizin ein, bei der Ursachenforschung und Vorbeugung von Krankheiten sowie der Einsatz von modernen Forschungsmethoden, z.B. mit menschlichen Zellkulturen, im Vordergrund stehen.

mehr lesen

Sie sympathisieren zwar mit der vegetarischen Ernährung - können aber nicht auf Wurst und Fleisch verzichten?. Schluß mit dem schlechten Gewissen! Metzgermeister Claus Böbel liefert über seinen online Shop aus dem fränkischen Rittersbach in alle Regionen Deutschlands Fleisch und Wurstwaren in höchster handwerklicher Qualität - und auf Wunsch auch Fleisch aus artgerechter Tierhaltung.
mehr Informationen hier



 

 

 

zum Seitenanfang

 


Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                                   

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)