Logo News Medizin 2000  
        >    Zurück

 | Home | Suche | Nutzung | Impressum| Kontakt |

Themen Websites A-Z im Info-Netzwerk
MEDIZIN 2000
 

 

 

 

 

Der Allergie vorbeugen: haben Kinder im ersten Lebensjahr Kontakt zu 2 oder mehr Hunden oder Katzen, so vermindert sich das spätere Allergierisiko ganz erheblich.

 


Exposure to Dogs and Cats in the First Year of Life and Risk of Allergic Sensitization at 6 to 7 Years of Age  
 
 
 Dennis R. Ownby, MD; Christine Cole Johnson, PhD; Edward L. Peterson, PhD

 

Context  Childhood asthma is strongly associated with allergic sensitization. Studies have suggested that animal exposure during infancy reduces subsequent allergic sensitization.

Objective  To evaluate the relationship between dog and cat exposure in the first year of life and allergic sensitization at 6 to 7 years of age.

Design, Setting, and Subjects  Prospective birth cohort study of healthy, full-term infants enrolled in a health maintenance organization in suburban Detroit, Mich, who were born between April 15, 1987, and August 31, 1989, and followed up yearly to a mean age of 6.7 years. Of 835 children initially in the study at birth, 474 (57%) completed follow-up evaluations at age 6 to 7 years.

Main Outcome Measures  Atopy, defined as any skin prick test positivity to 6 common aeroallergens (dust mites [Dermatophagoides farinae, D pteronyssinus], dog, cat, short ragweed [Ambrosia artemisiifolia], and blue grass [Poa pratensis]); seroatopy, defined as any positive allergen-specific IgE test result for the same 6 allergens or for Alternaria species.

Results  The prevalence of any skin prick test positivity (atopy) at age 6 to 7 years was 33.6% with no dog or cat exposure in the first year of life, 34.3% with exposure to 1 dog or cat, and 15.4% with exposure to 2 or more dogs or cats (P = .005). The prevalence of any positive allergen-specific IgE test result (seroatopy) was 38.5% with no dog or cat exposure, 41.2% with exposure to 1 dog or cat, and 17.9% with exposure to 2 or more dogs or cats (P = .003). After adjustment for cord serum IgE concentration, sex, older siblings, parental smoking, parental asthma, bedroom dust mite allergen levels at 2 years, and current dog and cat ownership, exposure to 2 or more dogs or cats in the first year of life was associated with a significantly lower risk of atopy (adjusted odds ratio, 0.23; 95% confidence interval, 0.09-0.60) and seroatopy (adjusted odds ratio, 0.33; 95% confidence interval, 0.13-0.83).

Conclusion  Exposure to 2 or more dogs or cats in the first year of life may reduce subsequent risk of allergic sensitization to multiple allergens during childhood.

JAMA. 2002;288:963-972

View Full Text      
 
Author/Article Information
 
 
Author Affiliations: Section of Allergy and Immunology, Department of Pediatrics, Medical College of Georgia, Augusta (Dr Ownby); Department of Biostatistics and Research Epidemiology, Henry Ford Health System, Detroit, Mich (Drs Johnson and Peterson); National Institute of Environmental Health Sciences Center in Molecular and Cellular Toxicology with Human Applications, Wayne State University, Detroit (Drs Johnson and Peterson).
 
Corresponding Author and Reprints: Dennis R. Ownby, MD, Section of Allergy and Immunology, Department of Pediatrics, BG-1019, Medical College of Georgia, Augusta, GA 30912-3790 (e-mail: downby@mail.mcg.edu).

Author Contributions: Study concept and design: Ownby, Johnson.

Acquisition of data: Ownby, Johnson.

Analysis and interpretation of data: Ownby, Johnson, Peterson.

Drafting of the manuscript: Ownby, Johnson, Peterson.

Critical revision of the manuscript for important intellectual content: Ownby, Johnson, Peterson.

Statistical expertise: Peterson.

Obtained funding: Ownby, Johnson.

Administrative, technical, or material support: Ownby, Johnson.

Study supervision: Ownby, Johnson.

Funding/Support: This work was supported by grant AI 24156 from the National Institute of Allergic and Infectious Diseases, by the Fund for Henry Ford Hospital, and by grant PO3ES06639 from the National Institute of Environmental Health Sciences.

Financial Disclosure: Dr Ownby has received honoraria from AstraZeneca, Genentech, GlaxoSmithKline, Schering, Merck, and Aventis.


 

 

zur Originalquelle

 

 

 

 

 

[an error occurred while processing this directive]

Mittelteil News werbefrei
Werbung im Info-Netzwerk Medizin 2000  
Hier informieren unsere Kooperationspartner die Mitglieder ihrer jeweiligen Zielgruppen über ihre Unternehmen, Produkte, Dienstleistungen und besonderen Kompetenzgebiete. 09.03.2018



Endlich ohne Schmerzen leben
 
Die Hochton-Frequenz-Therapie ist eine sehr effektive, schon viele Jahre bekannte Schmerz-Behandlung.Das sehr kleine WeWoThom® Premium ist die zur Selbstanwendung geeignete Form der Hochton-Frequenz-Therapie durch die betroffenen Patienten. Das Gerät wird erfolgreich angewandt bei
  • Gelenk- und Skelettschmerzen
  • Muskelschmerzen und –krämpfen
  • Schmerztherapie bei Arthrose und Arthritis

Direktbestellung bei
WeWoThom hier
die Nutzer sind begeistert - mehr lesen hier





Atemgas-Analysen helfen  bei der  Diagnostik und dem Therapie-Management zahlreicher Gesundheitsstörungen.  Messdaten sind  schnell und kostengünstig zu erheben. Die Firma Specialmed hat sich seit vielen Jahren auf Atemgas-Analysen spezialisiert und bietet zahlreiche Atemgas-Analyse-Geräte an. Schwerpunkte des Specialmed-Produkt-Spektrums sind:
FeNO-Atemtest zur Asthma-Diagnose und Asthma-Management (mit dem NoBreath)
H2 Atemtest zur Diagnose der Laktose-Unverträglichkeit (mit dem Gastrolyzer)
CO-Atemtest zur Unterstützung der Rauchenentwöhnung (mit dem Smokerlyzer)


  

Für die
Therapie einer Arthrose gibt es zahlreiche Medikamente - doch diese haben   zum Teil gefährliche Nebenwirkungen.Schon diese Tatsache rechtfertigt einen Therapieversuch mit sanft wirkenden Heilmitteln der Erfahrungsheilkunde. Mehr erfahren Sie hier


Seit Jahrzehnten ist die Thymustherapie bei der Behandlung von Abwehrschwäche, Infektionsneigung und begleitend zur Krebs-Behandlung bei Therapeuten und betroffenen Patienten sehr beliebt. Doch ist die Thymus-Behandlung weiterhin legal möglich? Sanorell informiert im Zusammenhang mit der Thymustherapie über den Stand der Rechtslage. Das Unternehmen selbst erfüllt alle gesetzlichen Voraussetzungen für die Herstellung der Thymus-Extrakte und kann daher den kooperierenden Therapeuten bei der vorgeschriebenen Eigenherstellung der Thymus-Heilmittel helfen.

Winterzeit ist Grippe-Zeit: Thymus-Peptide beugen Komplikationen vor.

Nach wie vor ist ein starkes körpereigenes Immunsystem der beste Infektionsschutz. Doch ist jedes körpereigenes Abwehrsystem stark genug, um die Krankheitserreger einer Virusgrippe abzuwehren? Alternativmediziner raten dazu, vor der Impfung ein möglicherweise geschwächtes Abwehrsystem mit Thymus-Peptiden  zu stärken
 




Der Sanorell Vital-Test weist nach, dass viele Frauen und Männer nicht optimal mit Vitamine und Spurenelemente versorgt sind. Der
Vital-Test verdeutlicht, dass es sinnvoll sein kann, Mangelzustände  durch passende, rezeptfrei zu kaufende Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Über die Versandapotheke Fixmedika  können Sie sich die Sanorell Arzneimittel kostengünstig  zusenden lassen.

und Sanorell-Medikamente in Ampullenform können Sie auch bei der Versandapotheke Fixmedika bestellen



Vereinsportrait Ärzte gegen Tierversuche e.V. - Im Interesse von Mensch und Tier

»Medizinischer Fortschritt ist wichtig - Tierversuche sind der falsche Weg!« - Unter diesem Motto setzen sich die Ärzte gegen Tierversuche e. V. für eine tierversuchsfreie Medizin ein, bei der Ursachenforschung und Vorbeugung von Krankheiten sowie der Einsatz von modernen Forschungsmethoden, z.B. mit menschlichen Zellkulturen, im Vordergrund stehen.

mehr lesen

Sie sympathisieren zwar mit der vegetarischen Ernährung - können aber nicht auf Wurst und Fleisch verzichten?. Schluß mit dem schlechten Gewissen! Metzgermeister Claus Böbel liefert über seinen online Shop aus dem fränkischen Rittersbach in alle Regionen Deutschlands Fleisch und Wurstwaren in höchster handwerklicher Qualität - und auf Wunsch auch Fleisch aus artgerechter Tierhaltung.
mehr Informationen hier



 

 

 

zum Seitenanfang

 


Twitter auf Medizin 2000

 
            Werbung

Sie möchten die werbenden Texte in Ruhe durchlesen?
Kein Problem: die Bilderabfolge kann mit der Maus beliebig lange angehalten werden.

 

                                   

 



Wichtige Themen-Websites im Info-Netzwerk Medizin 2000 
(13.12.2009)